Hitler 1936-1945: Nemesis (Allen Lane History) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kershaw, Ian : Hitler 1936-1945: Nemesis (Allen Lane History) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 5. Oktober 2000


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 81,80 EUR 17,73
2 neu ab EUR 81,80 13 gebraucht ab EUR 17,73 2 Sammlerstück ab EUR 31,90

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 1216 Seiten
  • Verlag: Lane; Auflage: First Edition (5. Oktober 2000)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0713992298
  • ISBN-13: 978-0713992298
  • Größe und/oder Gewicht: 16,5 x 6,4 x 24,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 246.519 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

George VI thought him a "damnable villain" and Neville Chamberlain found him not quite a gentleman, but to the rest of the world Adolf Hitler has come to personify modern evil to such an extent that his biographers have always faced an unenviable task. The two most renowned biographies of Hitler--by Joachim C Fest (Hitler) and by Alan Bullock (Hitler: A Study in Tyranny)--painted a picture of individual tyranny which, in the words of AJP Taylor, left Hitler guilty and every other German innocent. Decades of scholarship on German society under the Nazis now make that verdict unsafe, and so the modern biographer of Hitler must account both for his terrible mindset and his charismatic appeal. In the second and final volume of his mammoth biography of Hitler, covering the climax of Nazi power, the reclamation of German-speaking Europe, and the horrific unfolding of the final solution in Poland and Russia, Ian Kershaw manages to achieve both these tasks. Following on from Hitler: Hubris 1889-1936 the epic Hitler: Nemesis 1936-1945 takes the reader from the adulation and hysteria of Hitler's electoral victory in 1936 to the obsessive and remote "bunker" mentality which enveloped the Fuhrer as Operation Barbarossa (the attack on Russia in 1942) proved the beginning of the end. Chilling yet objective: a definitive work.--Miles Taylor

Pressestimmen

Winner of the Wolfson History Prize, the Bruno Kreisky Prize in Austria for Political Book of the Year, and the inaugural British Academy Book Prize. (Prizes and awards) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nostraticist am 20. Juli 2007
Format: Taschenbuch
Den Menschen ging es 1936 einigermaßen gut. Sie glaubten an ihren Führer und genossen ihr Leben. Hitler wollte dann von den Tschechen, dass diese das Sudetenland mit den Sudetendeutschen herausgeben. Das taten sie dann auch, ohne Krieg zu führen. Damals wollte niemand einen Krieg, denn man erinnerte sich an den ersten Weltkrieg, der grausam war und viele Tote forderte. Später wollte Hitler Polen angreifen und tat es dann auch. Er gab allerdings vor, dass die Polen den Krieg angefangen hatten. Er wollte mehr Land für die deutsche Bevölkerung. Dabei ging er äußerst brutal vor. Er ließ viele polnische Juden vergasen und ging mit Hass auf die Slaven daran, Polen zu erobern. Allerdings machte ihm am meisten zu schaffen, dass der Kommunismus in Russland herrschte. Da Karl Marx Jude war, glaubte Hitler, dass die Juden etwas mit dem Kommunismus zu tun hätten. So impfte er den Deutschen eine panische Angst vor dem "jüdischen Boschewismus" ein, der die Welt erobern und die Deutschen vernichten wolle. Außerdem wollte er mehr Lebensraum für die deutsche Bevölkerung. Er glaubte, dass die Russen militärisch nicht so gut ausgerüstet seien und hielt die Slaven für eine minderwertige Rasse, obwohl auch sie Europäer sind und wie die Deutschen eine indoeuropäische Sprache sprechen. Er dämonisierte die Russen und Polen, arbeitete aber zusammen mit den Bulgaren, die auch eine slawische Sprache sprechen. Das ist Heuchelei. Außerdem begann er den Krieg mit Großbritannien, um die Amerikaner und die Russen einzuschüchtern. Hitlers größtes Problem war, dass die Amerikaner sich irgendwann einmischen würden und so zusammen mit den anderen Alliierten den Krieg gewinnen würden.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 3 Rezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
First Class Read 30. Juni 2010
Von The Lazy Book Reviewer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition
A first class read on the man and the times he lived on.

Kershaw's examination of Hitler's character and reasoning, mixed with the detail of political and social life in Germany at the time, spiced with personal accounts from Hitler and other's around him, make for a recipe of top notch reading.

For those of you with even a passing interest of how a man such as Hitler could rise to power, this is the book for you.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
This and Hubris had to be digested in lumps.... 11. Juni 2013
Von Martyn Newby - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
A very good précis of this catastrophe is given in the BBC 4 Podcast "In our time" presented by Melvin Bragg. The guests were the author, a fawning ( not preening) Nial Fergusson and a lady academic whose name eludes me.
Biography of Adolf Hitler 22. Juni 2014
Von Simon Bowering - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
The book did a great job of bringing to life a time and place that is no more, thankfully! I knew about some of the details of Hitler's life and deeds but the book explained brilliantly the context of that life and those deeds. It may be trite to say it, but there are lessons to be learnt for our own times.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.