Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Keraban der Starrkopf (Weit draußen, Band 5) Audio-CD – Audiobook, 16. Juli 2007


Alle 37 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Audio-CD, Audiobook, 16. Juli 2007
EUR 9,87 EUR 2,55
Flexibler Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 3,00
13 neu ab EUR 9,87 5 gebraucht ab EUR 2,55

Hinweise und Aktionen

  • Großer Hörbuch-Winter: Entdecken Sie bis zum 31. Dezember unser buntes Angebot an reduzierten Hörbüchern und sparen Sie bei den Weihnachtseinkäufen. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: RH Audio Editionen (16. Juli 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866045999
  • ISBN-13: 978-3866045996
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 1,4 x 12,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 440.485 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Klappentext

"Die vorliegende Hörbuchausgabe ist qualitativ und optisch überaus ansprechend gestaltet und gibt in unserer (...) schnelleren Zeit auch sehr beschäftigten Menschen die sicher willkommene Möglichkeit, diese Geschichte wahrzunehmen."
sandammeer.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jules Verne, 1828-1905, war ein begeisterter Beobachter. Er lebte in einer Zeit, in der sich die Welt rasant veränderte. Auf allen Wissensgebieten, Physik, Chemie, Mechanik wurden neue Entdeckungen und Erfindungen gemacht. Jules Verne ließ sich von der Stimmung des Umbruchs und des Fortschritts mitreißen. Nichts schien den Menschen damals unmöglich! Genau das regte den Schriftsteller zu seinen weltberühmten Abenteuerromanen an. Er gilt heute noch als einer der "Erfinder" der Science-Fiction.

Peter Matic ist die deutsche Synchronstimme von Hollywood-Star Ben Kingsley. Seit 1994 gehört er zum Ensemble des Wiener Burgtheaters.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl-Heinz Heidtmann TOP 1000 REZENSENT am 24. Mai 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Reihe "Weit draußen" von GEO Hörwelten gehört zum Besten, was die belletristische Reiseliteratur in Hörbuchform zu bieten hat.

Jules Vernes "Keraban" ähnelt - wohl nicht zufällig - ein wenig seinem Roman "In achtzig Tagen um die Welt". Denn der reiche aber starrköpfige Keraban will partout nicht die neue Steuer von 10 Piaster für die Überfahrt über den Bosporus zu seiner auf der asiatischen Seite gelegenen Villa bezahlen. Also beschließt Keraban, den Bosporus mit seiner gesamten Entourage zu umgehen und eine Reise rund um das Schwarze Meer zu machen.

Die aberwitzige und kostspielige Idee löst eine Welle von Abenteuern mit Piraten, Banditen und orientalischen Spelunken aus, die vom österreichischen Schauspieler Peter Matic hervorragend erzählt (ich schreibe bewusst nicht "vorgelesen") werden.

Jules Vernes Reiseroman ist spannend und humorvoll geschrieben und letztlich eine Parodie auf die technischen Neuerungen der anbrechenden neuen Zeit des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Keraban repräsentiert dabei den "Alttürken", der sich allen Formen der Moderne widersetzt, der Niederländer van Mitten den modernen Europäer und das neue Technikzeitalter.

Fazit: Eine kurzweilige gut vierstündige Unterhaltung auf 4 CDs, die Lust auf macht, auch andere Werke Jules Vernes noch einmal zu erkunden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wiens Thrillerautor Albert Knorr TOP 1000 REZENSENT am 13. Juni 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man merkt sofort, dass die Geschichte von Jules Verne schon weit über hundert Jahre auf dem Buckel hat.
Zum einen, weil einen die gelungenen Beschreibungen sofort in der Zeit zurück reisen lassen, zum anderen aber auch, weil "Spannung" für den Leser/Zuhörer damals noch ganz anders aufgebaut wurde.

Jeder Seeräuber bekommt kurzerhand eine Kugel in den Bauch oder ein Messer ins Herz und damit ist die Sache erledigt. Mitzählen sollte man besser nicht, denn am Ende sterben mehr, als es eigentlich waren :-)

Peter trägt die Geschichte großartig vor und verleiht nicht nur dem Alttürken Keraban eine unverwechselbare Note. Es ist ein echter Genuss, ihm zuzuhören. Entrüstung und Starrsinn des Türken stellt Peters Stimme ebenso glaubwürdig dar, wie den armen Holländer, der an der Sturheit seines türkischen Freundes verzweifelt. Fast könnte einem der Mann leid tun, müsste man nicht immer wieder vor Schadenfreude grinsen :-)

Fazit: Eine wunderbare Gelegenheit, im Kreis der Familie in ein Märchen aus 1001 Nacht abzutauchen. Durch seinen leichten und unterhaltsamen Stil ist es auch für junge Hörer gut geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Müsse am 21. Dezember 2007
Format: Audio CD
Weil sich der gesetzte Geschäftsmann Kerabat weigert, eine neu eingeführte Gebühr für eine Passage über den Bosporus zu bezahlen, nimmt er eine groteske Reise rund um das Schwarze Meer in Kauf.
Diese wird nicht nur wesentlich teurer als die Passage, sie hält auch zum Teil gefährliche Unbillen parat, die ihn durchaus das Leben kosten könnten.
Doch nichts kann den alten technikfeindlichen Keraban davon abhalten, der neuen jungen Regierung und deren Verwaltung ein Schnippchen zu schlagen.
Mit zunehmender Reisedauer werden die Schwierigkeiten immer absurder - und auch Kerabans Freund van Mitten und die Begleiter bleiben von den Folgen von Kerabans Starrsinn nicht verschont - aber geduldig ertragen sie alles.
Was wäre allen erspart geblieben, hätte Keraban nur die kleine Passage bezahlt?
Brilliant!
Und Peter Matic erzählt die Reisegeschichte derart sympatisch und vielfältig, dass man sie jederzeit neu hören und erleben möchte.
Wer Kishon mag und über "Papa ante portas" lachen konnte, sollte hier in jedem Fall zugreifen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Alexandra Walter am 11. Dezember 2009
Format: Audio CD
Das GEO Hörbuch "Keraban der Starrkopf" ist von der Qualität als CD und Höruch her eins der besten, die ich besitze. Allein die Stimme des Sprechers ist sehr abwechslungsreich und unterhaltsam. Sporadisch einsetzende arabische Musik wirkt beim Hörer zusätzlich phantasiefördernd, da man denkt, man sei tatsächlich selbst in der Türkei und Zeuge des Geschehens. Auch die CD-Hülle ist sehr schön.
Daher 5 Sterne von mir.

"Keraban der Starrkopf" ist ein "typischer Jules Verne". Sein Stil zeichnet sich durch einseitige Charakterisierungen der Hauptpersonen aus, was auch in dieser Geschichte wieder mehr als zutrifft. Für den ein oder anderen kann das Schwarz-Weiß-Denken und -Verhalten auf Dauer langweilig oder sogar nervend wirken, zumal einzelne Personen, sich immer nach dem gleichen Muster verhaltend, einfach nichts (aus ihren Fehlern) dazulernen. Besonders wer schon mehrere Jules Verne Bücher gelesen hat, fängt vielleicht irgendwann an, die Augen zu verdrehen, da alles extrem polarisiert und einseitig dargestellt wird. Aber dennoch zauebert einem Jules Verne immer wieder noch ein kleines Schmunzeln ins Gesicht, da er mit viel Phantasie und Humor schreibt und die Geschichte auch keinesfalls vorhersehbar ist. Für zwischendurch ist es mit Sicherheit eine schöne Entspannung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen