EUR 210,89 + EUR 4,99 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von DastroMedia
Hinzufügen
Menge:1
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 211,04
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: CG Hard- und Software GmbH ( alle Preise inkl. MwSt, AGB unter Verkäufer-Hilfe)
In den Einkaufswagen
EUR 236,68
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: PreisCompany Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kenwood KIV-700 Digial Media Receiver (USB, iPod-ready) schwarz

von Kenwood

Preis: EUR 210,89
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch DastroMedia. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 210,89 2 gebraucht ab EUR 149,00
  • 7,5 cm (3") QVGA TFT-Farbdisplay (16:9) / Flip Down Panel mit variabler Tastenbeleuchtung / 3 Vorverstärkerausgänge mit 4 V Ausgangspegel
  • iPod-Anschluss für alle aktuellen iPod-Player / USB-Anschluss für Videofiles / AUX-In / Anschluss für optionale BT-Freisprecheinrichtung
  • Erweiterte iPod-Funktionen: Direct Search, Alphabet u. Skip Search, All Random, My Playlist und Related Search / Vorbereitet für Lenkradfernbedienung
  • Drehregler, Bedien-Wippe mit Skip-Funktion u. Menü-Taste, Search-Mode und Favoriten-Modus sowie Schnellsuch-Funktion / digitaler Laufzeitkorrektur (DTA)
  • Lieferumfang: Digital Media Receiver, IR-Fernbedienung, Ausbauwerkzeuge, iPod-Anschlusskabel, Einbaurahmen, Anschlusskabel, Bedienungsanleitung

Wird oft zusammen gekauft

Kenwood KIV-700 Digial Media Receiver (USB, iPod-ready) schwarz + Kenwood KCA-BT 300 Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Audio-Streaming schwarz
Preis für beide: EUR 314,89

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15,8 x 18,2 x 5,3 cm ; 1,2 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,7 Kg
  • Modellnummer: KIV700
  • ASIN: B003BT45SA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 11. März 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.719 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Bei der diesjährigen EISA-Award-Verleihung kürte die europäische Jury in der Kategorie “IN-CAR HEAD UNIT“ den Kenwood KIV-700 zum besten Produkt 2010-2011.

Der Digital Media Receiver KIV-700 ist perfekt auf iPod und iPhone abgestimmt und ermöglicht die Wiedergabe abgespeicherter Videos und Musikfiles in überzeugender Bild- und Klangqualität.

In der Blende des KIV-700 ist ein 7,6 cm großes 16:9 TFT-Display mit brillanter Farbwiedergabe integriert. Außerdem werden Alben-Cover angezeigt und die Bedien- und Menüanzeigen, für die sechs Sprachen zur Auswahl stehen, großzügig und übersichtlich dargestellt.

Die komfortable Steuerung des KIV-700 erfolgt über einen Drehregler und eine umlaufende, ringförmige Bedienwippe mit Skip-Funktion und Menü-Taste. Außerdem stehen Tasten für Search- und Favoriten-Mode, eine Schnellsuch-Funktion und eine Laufzeitanzeige zur Verfügung.
Neben der manuellen iPod-Steuerung gehören zu den iPod-Funktionen für Audio- und Videoinhalte Alphabet- und Skip-Search, Direct- und Related-Search sowie All Random und My Playlist zur Erstellung einer eigenen Songliste. Die Anbindung aller aktuellen iPods, des iPhones und iPhones 3G/GS erfolgt über das mitgelieferte iPod-Anschlusskabel KCA-iP301V.
Für weitere externe Signaleinspeisung lässt sich am videofähigen 2.0 USB-Eingang des KIV-700 ein dreifach USB-Hub anschließen, an dem gleichzeitig ein iPod und zwei USBSpeichermedien andocken können. Außerdem ist ein Speicherchip integriert, der die Ablage komprimierter Musikfiles und obendrein die Überspielung von Videodaten im MPEG4-, H.264- und WMV-Format ermöglicht.

Für ausgefeiltes Klangtuning ist ein “Sound Excellence DSP“ mit speziellem iPod-Equalizer (22 verschiedene Klangmuster), Korrekturschaltung für Fahrzeuggeräusche und Laufzeitkorrektur eingebaut.

Beschreibung der Features

Made for iPod & iPhone *
Egal ob iPod oder iPhone – Ihr Kenwood nimmt problemlos Kontakt zu den Apple-Playern auf und sorgt so für grenzenloses In-Car-Entertainment. Dank der digitalen Schnittstelle werden nicht nur alle aktuellen Player gesteuert, komfortable Suchfunktionen der „Plug&Play“-Lösung erleichtern zudem das rasche Auffinden des gewünschten Titels.

Radio Text Plus (RDS)
Das von den meisten UKW-Sendern genutzte Radio Daten System (RDS) bietet einen enormen Empfangs- und Bedienkomfort: So erscheinen im Dispaly des Radios nicht nur die Frequenz, sondern auch der Name des Senders. Zudem sorgt RDS stets für einen guten Empfang, da das Radio dank der Programmidentifikation (PI) im Bedarfsfall auf eine störungsfreie Alternativfrequenz des Senders umschalten kann. Zudem lassen sich immer die neuesten Staumeldungen (TA-Funktion) einblenden - egal ob Sie eine CD hören oder einen UKW-Sender ohne Verkehrsinformationen ausgewählt haben. Und die Radiotextanzeige sorgt dafür, dass Sie während der Rundfunksendung aktuell über Interpret und Musiktitel informiert werden. Radio Text Plus bietet neben neben den bekannten Informationen noch die zusätzliche Anzeige von TAG-Informationen.

USB-Anschluss
USB-Anschluss auf Geräterückseite durch ausgeführtes USB-Anschlusskabel.

iPod Video-Direktanschluss (3 Wire)
Das von der MPEG-Group entwickelte Datenformat AAC (Advanced Audio Coding) bietet bei einer noch effizienteren Komprimierung als bisher üblich eine exzellente Klangqualität. AAC ermöglich ohne jede klangliche Einbußen deutlich kleinere Musikfiles als MP3. Die entsprechend ausgestatteten Kenwood Autoradios können AAC-Musidaten im MPEG4-Format (.m4a) wiedergeben, die im AAC-LC Standard codiert wurden. Kopiergeschützte Files (.m4p) lassen sich nicht abspielen.

Digitale iPod-Verbindung über USB (1 Wire)
Mit „iPod Direct Control“ lässt sich ein Apple iPod Video Player der neuesten Generation über die Multimedia-Komponenten schnell und bequem steuern, so dass sich der iPod getrost ins Handschuhfach zurückziehen kann. Datenaustausch, Video- und Musikwiedergabe erfolgen auf getrennten Wegen (USB/Miniklinke). Der USB-Anschluss verfügt über eine hohe Übertragungsrate, so dass Bedienung und Funktionsanzeige praktisch zeitgleich erfolgen.

K3I-Tuner für optimalen UKW-Empfang
Einer der größten Störenfriede eines ungetrübten Empfangs im Auto sind Interferenzen, die durch wetterbedingten Fernempfang oder die hohe Senderdichte im UKW-Band aufgrund von Überlagerungen mit den Nachbarstationen entstehen. Die K3I-Empfangstechnologie schaltet daher im Notfall schon bei den ersten Anzeichen einer Störung vorübergehend auf eine schmalere oder extrem schmale Bandbreite, die Einstreuungen durch Nachbarsender keine Chance lässt. Liegen keine Störungen mehr vor, schaltet die fortwährend aktive, also dynamisch arbeitende K3I-Elektronik wieder blitzschnell auf die nächst größere Bandbreite um.

Anschluss für werkseitig installierte Lenkradfernbedienung über optionalen Adapter
Die meisten der neuen KENWOOD Steuergeräte verfügen über einen speziellen Anschluss, der in Verbindung mit einem dem Fahrzeug entsprechenden optionalen Adapter die direkte Steuerung der Komponente über die werkseitig installierte Lenkradfernbedienung vorsieht.

Anschluss für werkseitig installierte Lenkradfernbedienung über optionalen Adapter
Die meisten der neuen KENWOOD Steuergeräte verfügen über einen speziellen Anschluss, der in Verbindung mit einem dem Fahrzeug entsprechenden optionalen Adapter die direkte Steuerung der Komponente über die werkseitig installierte Lenkradfernbedienung vorsieht.

Sound Excellence DSP
Der "Sound Excellence DSP" verfügt dank DTA (Digital Time Alignment) über eine Korrektur der unterschiedlichen Signallaufzeiten zwischen Hörposition und Lautsprechern: Mit nur wenigen Eingaben wie Fahrzeutyp, Einbauposition und Chassisgröße der Lautsprecher errechnet der Signalprozessor die Laufzeitkorrekturen sowie die passenden Lautstärkepegel und sorgt so für ein naturgetreus Klangbild. Außerdem hat der DSP-Chip einen iPod-Equalizer mit 22 Klangmuster, Kenwoods exklusive Klang-Tuning Technologie "Supreme+" und drei Einstellungen an Bord, um störende Fahrgeräusche zu bedämpfen.

IR Remote Included
IR-Fernbedienung im Lieferumfang enthalten.

Optionale Bluetooth-Freisprecheinrichtung
Kenwood hat sich einen Spezialisten an die Seite geholt, um sich der enormen Vorteile der Bluetooth-Technologie zu bedienen: einige der neuen Kenwood-Komponenten verfügen über einen entsprechenden Anschluss für die optionale Freisprecheinrichtung. Neben der „Hands Free“-Funktion, um Telefonate über das Radio zu führen und der SMS-Unterstützung, stellt es Funktionen bereit, damit die auf dem Handy im A2DP-Profile gespeicherten Musikdaten abgespielt werden können – selbst dann, wenn sich das Mobiltelefon in der Jackentasche oder im Handschuhfach befindet. (die Verfügbarkeit der Funktionen ist abhängig vom Handymodell bzw. Hersteller)

Produktbeschreibungen

Highlights: - FlVariable Tastenbeleuchtung mit verschiedenen "Illumination"-Effekten - 7,5,cm (3") QVGA TFT-Farbdisplay - iPod-Anschluss für aktuelle iPod-Player inkl. iPhone und iPhone 3G/GS über beiliegendes Anschlusskabel KCA-IP301V - USB-Anschluss für Videofiles (MPEG4/H.264/WMV) und Audiodaten (AAC/MP3/WMA/WAV) u. TAG-Anzeige, AUX-IN (3,5mm Klinke) - Drehregler, Bedien-Wippe mit Skip-Funktion u. Menü-Taste, Search-Mode und Favoriten-Modus, Schnellsuch-Funktion - Erweiterte iPod Funktionen:Direct Search, Alphabet u. Skip Search, All Random, My Playlist und Related Search - Sound Exellence DSP mit "Supreme+" Klang-Tuning-Technologie, digitaler Laufzeitkorrektur - Bedien- und Menüanzeige in 6 Sprachen - Anschluss für optionale Bluetooth-Freisprecheinrichtung (KCA-BT300) - AV Ausgang - 3 Vorverstärkerausgänge mit 4V Ausgangspegel - MOS FET-Endstufe mit max. Ausgangsleistung: 4 x 50 Watt - Vorbereitet für werkseitig installierte Lenkradfernbedienung > Car-/Multimedia - automatische Speicherfunktion - automatischer Sendersuchlauf - Einbaugröße: DIN - Leistung 50 Watt - Radio - RDS - Speicher für 24 Sender - MP-3 Player - Picture-Viewer - Videoplayer - Integriertes Radio > Anschlüsse - USB - USB-Standard 2.0 - Anzahl USB-Anschlüsse: 1 > Audio-Anschlüsse - AUX-Eingang - ipod-Anschluss via USB > Display - Farbdisplay - Displaytechnologie: TFT - Beleuchtetes Display & Tastatur - Bilddiagonale: 7,5 cm - 3" Display > Schnittstellen - iPod-Direktsteuerung: optional > Wiedergabeformate Audio - AAC - MP3 - WAV - WMA > Wiedergabeformate Video - MPEG-4 - Windows Media (WMV) - H.264 > Grundeigenschaften - Einfache Bedienung > Lieferumfang - iPod-Anschlusskabel Infrarot Fernbedienung

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Weissenbacher auf 11. September 2010
Schon länger wollte ich mir ein Autoradio mit USB Anschluss kaufen. Mein bisheriges Pioneer 3200MP konnte zwar MP3 abspielen, aber nur von CD. Auch sonst war die Bedienung nicht sehr intuitiv. Klanglich war es zwar nicht schlecht, wurde nun aber eines besseren belehrt...Kaufkriterium für mich war also USB-Anschluss, Albumcoveranzeige und guter Klang. Ipod besitze ich nicht, fällt daher weg.

Eigentlich tendierte ich ja weiterhin zu Pioneer, und zwar war mir der Mediareceiver 8200BT ins Auge gestochen. Leider kann dieser Albumcover nur vom Ipod anzeigen. Ein KO für den Pioneer da dies ja wohl auch für MP3 über USB ohne weiteres möglich wäre.

Also bin ich auf den Kenwood gestossen der Albumcover über USB anzeigen kann. Man kann sogar auswählen ob nur ein kleiner Teil des Displays für die Anzeige genutzt werden soll oder ob die Anzeige der Cover über die Hälfte des Bildschirmes geht. Sehr schön !

Klanglich ist der KIV700 nach ein paar Einstellungen eine Wucht, kein Vergleich zu meinem alten Pioneer. Ich höre gerne Musicals, die werden absolut klar wiedergegeben.

Tip: USB Stick mit hoher Lesegeschwindigkeit kaufen, wird dann recht flott eingelesen.
Tip 2: Neueste Firmware verwenden, geht Problemlos über Stick. Bei der alten Firmware wurden Umlaute wie ä,ü usw nicht dargestellt. Mit der neuesten Firmware ist dieser Bug nun behoben wie auch die Geschwindigkeit beim Einlesen eines USB Stick nun etwas schneller geht.

Womit wir bei den wenigen Kritikpunkten sind: Vom einschalten des Radios bis zum abspielen einer MP3 vom Stick vergehen schon mal 10 Sekunden oder mehr.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nehvada auf 18. Februar 2012
Ich möchte hier mal auf die bisher angesprochenen, angeblichen Funktionsfehler bzw. fehlenden Funktionen eingehen. man könnte ja auch sagen "Lesen hilft", in diesem Fall die Bedienungsanleitung, aber manches übersieht man vielleicht auch.

- Umständliches Auswählen von gespeicherten Radiosendern: im Menü Einstellungen/Seek-Mode auf "Auto2" stellen. Jetzt kann man die gespeicherten Stationen ganz einfach mit <<| und |>> auswählen ohne ins Menü zu müssen. Variante 2: die Favoritentaste lässt sich auf sechs Punkten frei belegen. Das können bestimmte Punkte im iPod-Menü sein, oder eben auch Radiostationen. Ich habe dort meine zwei Lieblingssender gespeichert, sowie iPod Albenliste und Interpreten. Hat man den gewünschten Sender laufen drückt man die Favoritentaste 2 Sekunden, wählt den Speicherplatz und bestätigt diesen. Nun kann man mit etwas weniger Klicks diesen abrufen. Und wer Stationstasten vermisst dem sei gesagt dass das nunmal aus Platzgründen mit dem super Display einfach nicht geht. Aber das sieht man ja auch vor dem Kauf schon.

- iPod Videos spielen nicht: an der Geräterückseite muss man das Kabel für die Handbremse einfach auf Masse legen, dann laufen auch die Videos während der Fahrt. Zudem müssen Videos aus dem iPod-Menü "Videos" ausgewählt werden. Wenn man sie aus normalen Playlists oder direkt aus einem Album heraus anwählt wird nur der Ton abgespielt.

- Einlesen von MP3 vom USB-Stick dauert zu lange: USB-Stick mit hoher Lesegeschwindigkeit kaufen, einfach mal mehr als nur 2,50€ ausgeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas auf 13. Oktober 2010
Ich stimme meinen Vorgängern zur Qualität der Radios zu. Das einziege was zu bemängeln ist, und auch
nirgendwo steht ist, dass es nicht die Möglichkeit gibt, Hörbücher von dem Ipod abzuspielen.

Kenwoods Support Antwort auf die Frage bezüglich dieser Sache:

"Es ist korrekt, die Möglichkeit "Hörbücher" anzuwählen gibt es in den Kenwood Geräten nicht.
Zur Zeit ist kein Update für die Geräte angekündigt." 13.10.10

Sonst alles TipTop
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Atomicman auf 3. August 2011
Da leider mein Becker Indianapolis Pro nach 5 Jahren trotz eines Anschaffungspreises von 750€ den Geist aufgegeben hat, muss leider ein neues Radio her.
Anforderungen:
- Halbwegs neutrales Design (ich liebe prinzipiell das zeitlose Becker Design und bin keine Freund der modernen "Proletenradios")
- Leichte Bedienung von MP3's auf USB-Stick
- Bluetooth Freispecheinrichtung mit A2DP Profil.
- Ipod Steuerung "Nice to have"
- Aux-In "Nice to have"

Zuerst kaufte ich das Kenwood KDC-BT61U:
+ Super Preis, Guter Klang
- Display spiegelt unerträglich, USB Einbindung gefällt mir nicht, und wollte mir keine Ordnernamen anzeigen (nur Folder 1, Fodler 2,...)

Ok, Kenwood kann ich wohl vergessen, somit muss ein Pioneer her: Pioneer MHV-8300BT
+ Design ganz nett
- der 7-Wege Stick ist mühsam und die USB Einbindung eine Katastrophe (Warum bitte, braucht es 7 Klicks durchs Menü um einen Ordner zu wechseln?), recht teuer.

Hmm, scheinbar kann man keinem Premiumhersteller vertrauen. Interessant, Parrot baut auch Autoradios? Somit war das 3. Gerät das Parrot Asteroid.
+ Design ist recht schnörkellos, Verarbeitung ganz gut, die Android Basis finde ich zukunftsweisend, schöne graphische Oberfläche, A2DP funktioniert spitze, super Austattung (Front SD-Card Einschub hinter Bedienfeld, 4x USB auf der Rückseite, GPS, etc.), günstig
- Bugs, Bugs, Bugs. Teilweise komplett unverständliche UI, Das Radio braucht gute 35-40 Sekunden um zu starten und merkt sich nicht einmal die zuletzt gewählte Quelle

Tja, das war der Leidensweg davor. Als letzten Ausweg sah ich nur noch das Kenwood KIV-700 (Das BT-300 Modul ist noch unterwegs).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen