Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,17

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kenshin, Bd.1 [Taschenbuch]

Nobuhiro Watsuki
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

2002
Tokio, 1879. Ein Wanderer mit Namen Himura Kenshin kommt in die Stadt. Eine X-förmige Narbe auf der Wange und ein Schwert sind alles, was er bei sich trägt. Der einstmals berühmte Samurai Kenshin hatte geschworen, nie wieder einen Menschen zu töten. Seither trägt er ein Schwert mit geschliffender Innenseite - mit ihm kann er kämpfen, ohne jemanden zu verletzen. Und dennoch findet der einsame Wanderer keinen Frieden. Die politischen Verhältnisse im Japan der Meiji-Ära befinden sich im Umsturz. Kenshin - eine spannende und actiongeladene Hitserie mit historischem Hintergrund.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime (2002)
  • ISBN-10: 3898854426
  • ISBN-13: 978-3898854429
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 11,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 305.069 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Caro
In der Zeit des Bakumatsu gab es einen Mann, der Hitokiri Battôsai genannt wurde und ein berühmt-berüchtigter Killer der Ishin-Bewegung war. Im Schwertkampf galt er als unbesiegbar. Doch mit Anbruch der Meiji-Zeit verschwand er, und keiner weiß, was aus ihm geworden ist. Man schreibt das Jahr 11 der Meiji-Zeit (1879 - Zählweise der Jahre nach der Regentschaft des Kaisers). Im Land ist wieder Frieden eingekehrt, die Samurai gibt es nicht mehr, und die Welt scheint nach außen hin wieder in Ordnung zu sein.
Die Geschichte beginnt damit, dass die 17-Jährige Kaoru, die seit dem Tod ihres Vaters alleine den Kendô-Dôjô der Familie führt, einen Mann aufliest, der sich selbst Rurôni (Wanderer) nennt und trotz des Verbotes der Regierung, Schwerter zu tragen, mit einem stumpfen, nur auf der Rückseite geschliffenen Schwert durch die Gegend läuft. Als Kaoru in Gefahr gerät und der seltsame Fremde ihr hilft, stellt sich heraus, dass der auf den ersten Blick vollkommen harmlos erscheinende Rurôni der legendäre Hitokiri Battôsai ist, der über 10 Jahre durch ganz Japan gezogen ist und der sich geschworen hat, nie wieder einen Menschen zu töten und wieder seinen bürgerlichen Namen, Kenshin Himura, angenommen hat. Nachdem seine Identität gelüftet worden ist, will er sich wieder auf Wanderschaft begeben, doch zu seinem Erstaunen stört sich Kaoru kein bisschen an seiner düsteren Vergangenheit und macht ihm das Angebot, bei ihr wohnen zu bleiben und ihr etwas mit dem Dôjô zu helfen. So kommt es, dass Rurôni Kenshin sich in Tokyo bei Kaoru zum ersten Mal von seiner Wanderschaft ausruht.
Kenshin entpuppt sich als alles andere als die blutrünstige Bestie, als die er als Killer der Meiji-Restauration galt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Action und Gags in der Meiji-Zeit. Gelungen! 5. November 2001
Der erste Band der Geschichte um den Vagabunden und Ex-Samurai Himura Kenshin beginnt hier in einer Nacht in Tokyo des Jahres 1879. Dort hat unser Held eine schicksalshafte Begegnung mit einer jungen Dame, die sein weiteres Leben umkrempeln wird. Und zwar gründlich, oho!
Nobuhiro Watsuki gelingt es sehr gut, eine gehörige Portion Humor mit dramatischer Action und tiefgründigen Charakteren in eine Geschichte mit historischem Hintergrund zu packen. Der SW-Zeichenstil ist schön und klar, wenn er auch in einigen Schwertkampfszenen ein klein wenig überladen wirkt, und wechselt von ernst-dramatisch zu Gag-Stil, je nach Situation. Zur Geschichte selbst kommen noch schöne Einschübe zur Charakteren-Entstehung und Erläuterungen zum historischen und personellen Hintergrund.
Insgesamt eine sehr schöne Mischung, die zum mitfiebern und vor allem zum lachen einlädt. Und Kenshin hat keine Chance... zumindest Kaoru gegenüber ;-)
Sehr empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oho! 16. Juni 2003
Von L. Geiser
Also Kenshin ist einer der besten Mangas, die ich bisher gelesen habe und ich bin wirklich traurig, dass mit Band 22 schon alles zu Ende ist. Jeder, der sich für die Geschichte Japans interessiert, sollte mal in Kenshin reinschauen. Die Story ist gut, wenn manchmal auch etwas gewöhnungsbedürftig. Ich fand alle Bände bisher sehr gut, auch der Zeichenstil ist sehr klar und gefällt mir wirklich gut. Watsuki mischt Spannung, Humor und auch ein wenig Traurigkeit mit in die Geschichte um Kenshin, der sein Leben lang gekämpft und sich jetzt genug von Leben als Attentäter hat. Er will nicht mehr töten und wandert als Vagabund umher. ALs er unverhofft auf Kaoru trifft, hat seine Herunwanderei ein jähes Ende gefunden. Trotzdem muss er sich weiter gegen seine Vergangheit wehren.
Ich kann Kenshin wirklich nur weiter empfehlen! Also! Viel spass beim lesen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kenshin 21. August 2005
Story:
Der ehemalige Attentäter Battosai Himura hat sich dem Töten entsagt und nennt sich nun Kenshin Himura. Seine X-förmige Narbe ist das einzige Anzeichen an seine Vergangenheit. Er lebt nun als Vagabund und trägt ein Schwert mit verkehrter Klinge.
Der Manga spielt zur Meiji-Ära, also während einem Umbruch in der japanischen Politk.
Er ist während aller 28 Bände spannend, einfallsreich und hat auch viel Humor. Die teilweise wirklich lustigen Anmerkungen des Autors, am Ende jedes Kapitels, frischen die Stimmung immer wieder auf.
Bewertung Story
Geschichte: 5 Sterne
Wirklich eine sehr mitreissende und bewegende Story.
Einfallsreichtum: 4 Sterne
Die Anzahl und das Aussehen der Charaktere ist gelungen. Alle Charaktere haben eine eigene Geschichte und ähneln sich kaum.
Spannung: 4 Sterne
Die Spannung ist immer hoch und es macht immer Spaß diesen Manga zu lesen.
Bewertung Zeichnung
Allgemein: 5 Sterne
Es gibt nichts zu meckern!
Charaktere: 5 Sterne
Sehr einfallsreiche Charakter, auch wenn der Autor zugibt das bei manchen Charakteren beim Aussehen hier und da in Spielen oder Comics geklaut wurde.
Hintergründe: 5 Sterne
Alles sehr schön gezeichnet.
Insgesamt
Insgesamt gebe ich 5 Sterne. Der Manga hat alles was man sich wünscht wie Spannung, Humor, Einfallsreichtum aber auch Herz. Nebenbei lernt man auch noch viel über die Vergangenheit Japans. Der Manga ist Top!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoller TOP - Manga !!!
Die Mangareihe Kenshin" von Nobuhiro Watsuki wird in viel Foren und Umfragen immer wieder Positiv erwähnt,
daher bin ich auch auf diese Reihe gestoßen und kann... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Miriam Wolf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kenshin 1-5
Wow!! Kenshin ist echt eine super Reihe!! Für Manga-Fans ein absolutes Muss.Die Zeichnungen sind echt schön, die Spannung erlaubt einem nicht, das Buch wieder aus der... Lesen Sie weiter...
Am 25. Juli 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Informationen und Spannung!!
Für alle, die anfangen wollen ,"Kenshin" zu lesen, denen rate ich wirklich , mit dem 1. Band anzufangen. Lesen Sie weiter...
Am 22. Juli 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut, Besser, Watsuki!! ^____________^
Ok.... ^^' das mit dem "Gut, Besser, Watsuki" hab ich schon mal wo gelesen... -.- aber naja...
also ich finde Kenshin ist der beste Manga (oder einer der besten ^^) die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Februar 2005 von "hina244"
5.0 von 5 Sternen Unglaublich guter Auftakt zu einer genialen Reihe
Mir hat der 1.Band der Kenshin Saga wirklich wunderbar gefallen. Man findet schnell Einstieg in die Geschichte mit historischem Hintergrund um Patrioten, Revolutionen und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Juli 2004 von sventuc
4.0 von 5 Sternen Ganz Gut
Ja, was soll man sagen, die Geschichte handelt vom jungen Schwertmeister Kenshin Himura, bekannt unter dem Namen Battosai, der Attentäter. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Mai 2002 von "daniel_l"
5.0 von 5 Sternen Toll
Dieser Manga ist vorallem empfehlenswert für Leute die nicht viel mit Dragon Ball anfangen konnten. Der Zeichenstil ist realistisch gehalten und sehr gut. Lesen Sie weiter...
Am 20. November 2001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach super!
Himura Kenshin war der gerfährlichste und gefürchtetste Killer während des Bakumatsu. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2001 von "felxxx"
5.0 von 5 Sternen Eine Mischung aus Charme, Historie und blanke Gewalt
Die Geschichte dieses Mangas handelt von einen berühmten Samurai Namens „Battosai, der Attentäter" welcher wie „eine Furie" durch die Reihen seiner Gegner... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2001 von Olaf Werner
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar