Kennen wir uns nicht?: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kennen wir uns nicht?: Ro... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Sun-books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: lese gebrauchsspuren...
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kennen wir uns nicht?: Roman Taschenbuch – September 2008


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 0,03
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 7,45
68 neu ab EUR 8,95 127 gebraucht ab EUR 0,03

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Kennen wir uns nicht?: Roman + Sag's nicht weiter, Liebling + Göttin in Gummistiefeln
Preis für alle drei: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Sophie Kinsella - Das Porträt Jetzt reinlesen [338kb PDF]
  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann; Auflage: 1. Auflage (September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442466555
  • ISBN-13: 978-3442466559
  • Originaltitel: Remember Me
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (177 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.177 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Noch glaubt Lexi Smart allen Ernstes, dass dies „der beschissenste Abend meines ganzen scheißbeschissenen Lebens“ ist. Mit Freundinnen ist sie in einen angesagten Karaoke-Club im Südwestens Londons gefahren; jetzt steht sie durchnässt im strömenden Regen und wartet vergeblich auf ein Taxi. Während ihre Freundinnen gut gelaunt „It’s raining men“ schmettern oder irgendwelchen Zufallsbekanntschaften ihre Zunge in den Hals rammen, hat sie ihr Freund trotz aller Versprechungen nicht abgeholt -- ein Autoverkäufer zudem, der meint, er sähe aus wie Bruce Willis in Pulp Fiction, in Wirklichkeit aber den Spitznamen Loser Dave trägt. Der Tod ihres Vaters trübt Lexi Smart ebenso die Sinne wie der tropfende Regen, und so ist es kein Wunder, dass sie mit ihren Billigschuhen aus dem Ausverkauf auf der Treppe ausrutscht und das Bewusstsein verliert...

Aber: Ist sie überhaupt auf einer Treppe ausgerutscht? Hat sie tatsächlich (immer noch) einen Knallkopf namens Loser Dave zum Freund? Und: Trägt sie wirklich No-Name-Klamotten oder doch eher Designerkleidung inklusive einer Tasche von Louis Vuitton? Die Tasche jedenfalls findet sich im Schrank ihres Krankenhauszimmers. Da, wo sonst zerkaute Nägel waren, blinkt jetzt fein Manikürtes in hellem Rosa. Und auch ihre eigene Biografie, die ihr das Krankenhauspersonal auftischt, klingt fast zu fremd, um wahr zu sein. Demnach hat Lexi einen schwerreichen Ehemann und führt ein Leben in Saus und Braus. Die Erinnerung ihres Treppensturzes, sagt man ihr, liegt drei Jahre zurück. Lexi Smart versteht die Welt -- und sich -- nicht mehr. Und dann platzt da auch noch ein Mann in ihr Leben, der sie noch mehr verwirrt. Mit Romanen wie Die Schnäppchenjägerin oder Prada, Pumps und Babypuder avancierte die britische Autorin Sophie Kinsella zur ungekrönten Königin der romantischen Komödie. Mit Kennen wir uns nicht?, das die Cinderella-Thematik in die Gegenwart transportiert (und originell weiterspinnt), wird sie dieser Rolle einmal mehr gerecht. Beste Unterhaltung. -- Isa Gerck, Literaturanzeiger.de

Pressestimmen

"Sophie Kinsella ist die Königin der romantischen Komödie. Ihre Romane sind rasant, und ihre Figuren haben genau die richtige Dosis liebenswerter Schrullen." (New York Post)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniela Denise am 14. November 2009
Format: Taschenbuch
Nach all den positiven Rezensionen über Kinsellas Bücher habe ich mir nun auch das erste besorgt: 'Kennen wir uns nicht' war bei mir so erfolgreich, dass ich mir so schnell wie möglich auch die weiteren Romane besorgen muss!

Wir schreiben das Jahr 2004: Lexi Smart hat in ihrem Leben wenig Glück. Im Job bekommt jeder außer ihr eine Gehaltserhöhung, der Loser-Freund lässt sie sitzen und dann läuft sie auch noch betrunken und nass vom Regen vor ein Auto - schlimmer kann ihr Leben doch nicht werden?!

Doch als Lexi im Krankenhaus aufwacht, glaubt sie, die Ärzte wollen sie auf den Arm nehmen. Es sei 2007 und sie leide an einer Amnesie. Die letzten 3 Jahre sind komplett aus ihrem Gedächtnis gestrichen. Nachdem der erste Schock überwunden ist und sie einen Blick in den Spiegel wagt, traut sie ihren Augen kaum: Aus der 'alten' Lexi mit Strohhaar, kaputten Nägeln und schiefen Zähnen ist inzwischen eine gutaussehende Madame mit Topfigur geworden! Und es kommt noch aufregender: Sie ist mit dem bestaussehendsten Millionär überhaupt verheiratet und im Job hat sie jetzt das Sagen. Lexi kann ihr Glück kaum fassen, doch ist das neue Leben wirklich so traumhaft? ...Und so beginnt die Suche nach den letzten 3 Jahren und was Lexi als Person so verändert hat!

Man merkt, dass die Autorin mit ihrem Herzen dabei ist. Ich konnte mich von Anfang an in die Protagonistin Lexi Smart hineinversetzen und auch alle anderen Charaktere waren glaubhaft und sehr originell beschrieben. Der Roman liest sich in einem Fluss und man ist richtig enttäuscht, als das Buch nach über 400 Seiten 'schon' vorbei ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Salia am 12. August 2009
Format: Taschenbuch
Aufgrund der teils schlechteren Rezensionen war ich etwas skeptisch. Im Endeffekt bin ich jedoch positiv überrascht von diesem Buch. Super spannend, witzig geschrieben und die perfekte Dosis an Liebe und Leidenschaft!! Wer auf lustige Frauenromane steht, sollte dieses Buch auf jeden Fall Lesen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
56 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Koßmann TOP 500 REZENSENT am 13. September 2008
Format: Taschenbuch
Lexi Smart wacht im Krankenhaus auf und nichts ist mehr so, wie sie es in ihrer Erinnerung hat. Denn ihr fehlen die letzten 3 Jahre ihres Lebens und sie kann sich partout nicht an sie erinnern. Warum ist sie auf einmal mit einem supertollen Traummann verheiratet? Warum schwimmt sie anscheinend in Geld? Was ist nur mit ihrer jüngeren Schwester passiert, die so ganz anders ist als noch 3 Jahre zuvor? Warum schaut sie auf einmal wie restauriert aus? Und wo um Himmels Willen sind ihre besten Freundinnen? Was ist in den letzten Jahren passiert, in denen sie sich anscheinend um 180 Grad verändert hat? Und vor allem: Findet sie es gut, so wie es jetzt ist? Oder hätte sie lieber ihr altes Ich zurück? Liebt sie den Reichtum, ihren neuen Job, ihre neuen Freunde, ihren Mann? Oder möchte sie lieber wieder leben wie zuvor?

Sie versucht, ihrer eigenen Erinnerung auf die Spur zu kommen. Sie lernt Menschen kennen, die sie eigentlich längst kennen müsste und sie kann sich nie sicher sein, ob die Menschen ehrlich zu ihr sind und ob es sich um falsche Freunde handelt, die ihre Amnesie ausnutzen möchten.

Und was in aller Welt macht auf einmal der gutaussehende Jon in ihrem Leben? Wer ist dieser Mann und warum behauptet er Dinge über sie, die sie sich absolut nicht vorstellen kann?

Auch in diesem Buch hat Sophie Kinsella mal wieder bewiesen, dass sie ihren Humor punktgenau einzusetzen weiß. Es gab sehr viele Stellen, an denen ich lauthals lachen musste, sehr viele bei denen ich amüsiert geschmunzelt habe und am Ende wurde es dann so rührselig, dass ich auch ein paar Tränchen nicht mehr zurückhalten könnte.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Billinchen am 5. November 2008
Format: Taschenbuch
Lexi ist eine ganz normale Frau, hat Freundinnen und steht noch ganz am Anfang in ihrem Berufsleben. Zumindest denkt sie das, als sie nach einem Unfall aufwacht. Jedoch ist alles anders. Lexi ist eine ganz andere. Sie sieht komplett anders aus (Figur, Haare, Finger etc.) und man erzählt ihr, sie wäre verheiratet, super reich und absolut erfolgreich im Job als "Bossbitch" in ihrer früheren Firma als Abteilungsleiterin. Nur Lexi kann sich daran nicht erinnern. Somit macht sie sich daran, alles zu versuchen, um sich wieder erinnern zu können...

Das Buch hat mir, wie auch alle anderen Sophie Kinsella Bücher sehr gut gefallen. Leichte Lektüre, einfach und schnell zu lesen. Im Gegensatz zu den bisherigen Büchern fehlt hier nur etwas das super lustige, auch wenn die Story spritzig ist. Einige Abschnitte (speziell im Teil, wo vieles sich um die Firma gedreht hat und später um Eric) haben mich etwas gelangweilt, deswegen nur 4 Sterne. Die Story an sich fand ich super. Die Spannung ist bis zum Ende gehalten, ob Lexi nun ihr Gedächtnis wiedererlangt oder nicht. Gut gelungen, dass Buch hat mich gefesselt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rebellyell666 VINE-PRODUKTTESTER am 25. September 2009
Format: Taschenbuch
Inhalt:

Lexi Smart kann sich, als sie im Krankenhaus aufwacht an die letzten drei Jahre ihres Lebens nicht mehr erinnern. Gedanklich steckt sie noch im Jahre 2004 fest, während sie aber in 2007 aufwacht. Sie kennt ihren Ehemann Eric nicht, ihr dickes Bankkonto, die Kreditkarten, das große Hightech-Loft, die neuen Freunde, ihren neuen Chef-Posten bei Deller Carpets, einer Firma, die durch Teppichböden berühmt wurde. Auf der Suche nach den drei Jahren Lebenszeit und der Entwicklung ihrer selbst, stellt sich Lexi einem Puzzle mit trilliarden Einzelteilen.

Erzähl-/Schreibstil:

Kinsella schreibt auf den Punkt genau und rundet mit jedem Satz ihr gedankliches Konzept des Buches ab. Sie zeichnet vollkommen reale Charaktere und hat mit Lexi eine naturgetreue Frau erfunden, die man sofort ins Herz schließt. Kinsella schreibt für den Leser nachvollziehbar und überfordert ihn nicht mit Nebenschauplätzen, die zur eigentlichen Handlung nichts beitragen. Das flotte Tempo und der Ich-Stil sind genau richtig gewählt, da man das Gefühl hat, Lexi zu begleiten und von den Eindrücken übermannt zu werden.

Meine Meinung:

Kinsella versüßt einem die Lesestunden! Die Frau ist ein wahres Naturtalent und zeigt es durch den Ausdruck ihres Stils mehr und mehr! Durch die Shopaholic-Queen Rebecca Bloomwood bin ich auf sie aufmerksam geworden und kann nur sagen, dass sie für sich selber schon eine Marktlücke füllt. Sie ist gar nicht so eine Frauenromanautorin, die nur vor Sex und Liebe schmachtende Mädels in die Geschichte wirft, die schon alles haben. Nein, sie zeigt deutlich, dass ihre Charaktere etwas können und das auch umsetzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden