newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ken Wilber - die integral... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ken Wilber - die integrale (R)EVOLUTION: Einführung in Theorie und Praxis eines neuen spirituellen Ansatzes. (Kontext-Schriftenreihe für Spiritualität, Wissenschaft und Kritik) Broschiert – 1. Oktober 2007

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,80
EUR 16,95 EUR 11,97
56 neu ab EUR 16,95 7 gebraucht ab EUR 11,97

Wird oft zusammen gekauft

  • Ken Wilber - die integrale (R)EVOLUTION: Einführung in Theorie und Praxis eines neuen spirituellen Ansatzes. (Kontext-Schriftenreihe für Spiritualität, Wissenschaft und Kritik)
  • +
  • Integrale Vision: Eine kurze Geschichte der integralen Spiritualität
Gesamtpreis: EUR 36,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 272 Seiten
  • Verlag: Info 3; Auflage: 3., überarbeitete und erweiterte Auflage (1. Oktober 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3924391351
  • ISBN-13: 978-3924391355
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 1,4 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.095 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Habecker verfolgt seit 1985 das Werk Ken Wilbers, hat zahlreiche Texte von ihm ins Deutsche übersetzt, war Mitgründer des Arbeitskreis Ken Wilber e.V., der Integralen Bibliothek und der Integralen Initiative Frankfurt. Mit zahlreichen Seminaren, Diskussionen und Zeitschriftenbeiträgen in den zurückliegenden Jahren gilt er als einer der profiliertesten Kenner Wilbers im deutschsprachigen Raum.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Joepgen am 2. September 2008
Format: Broschiert
Diese Kommentar ist für die zweite, erweiterte Auflage (November 2007).
Habeckers Buch ist top aktuell und bezieht sich auf die neuesten Entwicklungen von Ken Wilbers Arbeit. Zudem gibt es einen Überblick über Wilbers bisherige, umfangreiche Buchveröffentlichungen. Das Beste ist wohl, wie der Author auf engagierte Weise und gekonnt die konkrete Realisierung und Anwendung der integralen Theorie sucht und veranschaulicht.
Hier ein Auszug aus der Inhaltsangabe:
...
(Kapitel 4. Integrale Philosophie)
Kapitel 5: Anwendungen
- Größte Tiefe und größte Spanne - ein ethischer Entwurf
- Erleuchtung ist nicht Erleuchtung
- Licht und Schatten (Teil 1,2 und 3)
- Kommunikation als Lebenspraxis
- Systematische Aufstellung - eine Annäherung an das "Wir"
- Wer sind wir?
- Was ist Religion?
- Integrale Politik
Kapitel 6: Integral trifft...
Anhänge:
1. Ken Wilber Werkübersicht
2. Die fünf Phasen aus Wilbers Werk
3. Der Integral Methodologische Pluralismus
...
Das Kapitel 6 fand ich besonders interessant. Hier setzt sich Habecker exemplarisch mit europäischen Denkern im integralen Kontext auseinander: Rudolf Steiner, Hoimar von Ditfurth und Martin Buber.
Mich hat dieses Buch begeistert. Es wird wohl wesentlich zur wichtigen Diskussion Wilbers im deutschsprachigen Raum beitragen und den Suchenden durch seine Übersichtlichkeit viel Zeit sparen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 11. Juni 2009
Format: Broschiert
Michael Habecker bietet in seinen Beiträgen auf rund zweihundertsechzig Seiten eine gute Einführung in die integrale Theorie und Definitionen der zentralen Begriffe und Aspekte, also der fünf Hauptelemente: Quadranten, Ebenen, Linien, Zustände und Typen. Habecker schlägt einen Bogen zur Anwendung und stellt ganze acht Gebiete vor, etwa die Schattenarbeit, integrale Politik oder Grundwerte. Dazu beleuchtet der Autor geschichtliche Hintergründe und ergänzt seine Ausführungen durch zahlreiche Zitate Ken Wilbers, die zum Teil bisher nur in englischer Sprache oder im Internet verfügbar waren. Auch darüber hinaus bietet Michael Habecker einige Übungen und Fragestellungen an. So kann man sich etwa die Frage stellen, welche der eigenen Lebensbereiche (emotional, kognitiv, inter-personell, . . .) wie weit entwickelt sind und wo noch Entwicklungsbedarf besteht. Oder er schildert den kompletten Prozess der Schattenarbeit. Der Autor holt hiermit die Theorie auf den Boden der Wirklichkeit und ins direkte Praktizieren und zeigt ihren Nutzen auf. Das Buch bietet eine Fülle von interessantem Materialien und Ansatzpunkten, mit denen man sich weiter auseinandersetzen kann. Neben der Darstellung des Werkes Ken Wilbers beinhalten die Beiträge auch seine persönliche Sicht der Dinge. Als ganz kleiner Minuspunkt wäre zu nennen, dass nicht immer ganz klar ist, worauf sich die Ziffern in den runden Klammern am Ende eines Abschnitts beziehen.

Das Buch bietet eine interessante Sammlung der unterschiedlichsten Beiträge und ist interessant für diejenigen, die sich bereits mit dem Werk Ken Wilbers auseinandergesetzt haben und andere Bücher von ihm kennen, aber auch für diejenigen, die den integralen Ansatz erst kennen lernen möchten. Es ist kein reines Fachbuch, setzt aber Denkfähigkeit und gewisse Kenntnisse in den oben genannten Bereichen voraus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Th.Goeppert am 5. Oktober 2008
Format: Broschiert
Der Autor offenbart sich als ausgezeichneter Wilber-Kenner. Seine Ausführungen zu
Wilber sind gerade für Menschen die mit Wilbers Gedankengut noch nicht vertraut sind
durchweg erhellend.

Nicht gelungen ist meiner Meinung nach die Einführung der unfangreichen Praxiselemente, die dem Leser eine unmittelbare Erfahrung des integralen Ansatzes ermöglichen sollen.
Hier wäre weniger eindeutig mehr gewesen. Ebenso halte ich den Einbezug des Gedankenguts von Steiner, Ditfurth und Buber in einer Einführung zu Wilber für unangemessen. Der Autor wäre gut beraten gewesen sich auf die Vermittlung der Basiselemente des integralen Ansatzes zu beschränken. Gerade für Leser die sich von
diesem Buch eine Einführung in die komplexe integralen Denkweise erhofften wird durch diese zusätzlichen Theorieelemente ein Verständnis unnötigerweise erschwert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Michael Habeker hat sich vorgenommen, nicht nur einen einführenden Überblick über Ken Wilbers aktuelles Werk zu geben, sondern auch praktische Anwendungsbeispiele zur integralen Theorie zu geben. Mein Fazit: es ist ihm gut gelungen – Glückwunsch!

Was kennzeichnet Ken Wilber? Er versteht sich als Geschichtenerzähler. Er will mit Hilfe der unterschiedlichsten Lebensphilosophien und –perspektiven ein großes Bild über die Fragen erstellen:

- Was bedeutet das alles?
- Wie passt das alles zusammen?
- Was ist der Sinn des Lebens, des Universums, Gottes?

Es gibt laut Wilber nichts spannenderes, als wenn man sich mit diesen Fragen beschäftigt. Und Michael Habeker ist davon infiziert und fasziniert, das merkt man jeder Seite seines Werkes an.

Nach einer kurzen Einführung beginnt er ab S. 15 mit der Darstellung des integralen Ansatzes und bereits auf S. 17, bei der Beschreibung der Bewusstseinszustände, kommt die erste Übung. Was dem Autor wirklich gut gelingt: Mit den zahlreichen Übungen lädt er den/die Leser/-in ein, das Beschriebene selbst nachzuvollziehen. Das Ziel der integralen Theorie von Ken Wilber ist es nicht nur, die oben zitierten Fragen zu beantworten, sondern mithilfe der integralen Praxis seinen Beitrag zu einem gelingenden Leben zu leisten.

Nach der Darstellung der wesentlichen Grundbegriffe unterbricht Habeker die Darstellung durch eine sehr kurze Geschichte in Kapitel 3. Kapitel 4 ist den philosophischen Grundlagen des integralen Ansatzes gewidmet. Durch die ergänzenden Literaturhinweise kann man sich hier beliebig vertiefen und mit den jeweiligen Grundlagen beschäftigen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden