Keine halben Sachen 1999

Amazon Instant Video

(51)
Auf Prime erhältlich

Nicholas "Oz" Oseransky hat es nicht gerade leicht. Seine Gattin kostet ihn mit ihrer Geldgier den letzten Nerv und außerdem ist im Nachbarhaus Jimmy Tudeski eingezogen. Und der ist ein berüchtigter Auftragskiller, der sich gerade vor seinem Ex-Boss versteckt. Unvermittelt befindet sich Oz mitten in einem Abenteuer, in dem er mit unzähligen Leichen, aber auch jeder Menge Dollars konfrontiert wird.

Darsteller:
Bruce Willis,Matthew Perry
Laufzeit:
1 Stunde 34 Minuten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Keine halben Sachen

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Komödie
Regisseur Jonathan Lynn
Darsteller Bruce Willis, Matthew Perry
Nebendarsteller Rosanna Arquette, Michael Clarke Duncan, Natasha Henstridge, Carmen Ferland, Serge Christianssens, Renee Madeline Le Guerrier, Howard Bilerman, Johnn
Studio TMG
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Franzl am 2. Mai 2001
Format: DVD
Meiner Meinung nach ist dieser Film eine der besten Komödien der letzten Jahre. Wer die typische Komödie mit den typischen Gags erwartet wird hier (Gott sei dank!!!) entäuscht werden. Der Film sprüht nur vor genialer Komik und trokenem, schwarzem Humor. Mathew Perry schafft es meiner Meinung nach sogar locker Bruce Willis an die Wand zu spielen. Also Leute, Kaufen, kaufen, kaufen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Gottwald am 7. Dezember 2006
Format: DVD
... stellt das Rezept dar, nach dem diese herrliche Gangsterkomödie serviert wird. Matthew Perry (vielen aus "Friends" ein Begriff, hier um Längen witziger) und Bruce Willis bilden ein kongeniales Nachbarschaftsgespann, wobei Willis (der hier tatsächlich mit subtilem Witz aufwarten kann) eher für den schwarzen Humor und Perry eher für den Slapstick zuständig ist. Auch die weiteren Rollen sind durchweg hervorragend besetzt. Der Film bietet ein Feuerwerk an Gags und zugleich den herzergreifenden den Beleg dafür, dass Mut und Ehrlichkeit in der Liebe sich auch dann lohnen, wenn man es mit einem Profikiller zu tun hat. Wenn man mit der gezeigten Brutalität klar kommt, was für einen Tarantino-Fan z.B. kein Problem sein sollte, ist diese vielschichtige Krimikomödie ein wirklich witziger Film, den man sich gut auch mehrfach anschauen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither VINE-PRODUKTTESTER am 25. Dezember 2006
Format: DVD
Nicolas Oseransky (gespielt von Matthew Perry) - so lautet der Name des Antihelden und wer sich den Familiennamen nicht merken kann oder will weicht einfach auf seinen Spitznamen -"Oz"- aus, das reicht vollkommen!

"Oz", von Beruf Zahnarzt, hat mit seiner Ehefrau Sophie (gespielt von Rosanna Arquette) nicht gerade das große Los gezogen - die Blondine ist nicht nur eine arbeitsscheue Furie, sie hat auch noch von Natur aus das Zeug zur begnadeten Abzockerin mit auf den Weg bekommen und ist somit für den recht naiven "Oz" einige Nummern zu groß.....

In Gestalt Ihres neuen Nachbarn wittert Sophie die große Chance - der Neuzugang in der beschaulichen Straße ist kein Geringerer als der untergetauchte Profi-Killer Jimmy "Die Tulpe" Tudeski (gespielt von Bruce Willis).... - auf dessen Kopf ist in Kreisen der Unterwelt sicherlich eine ordentliche Belohnung ausgesetzt (?!) - also soll "Oz" herausfinden wer bereit wäre für den Tod des smarten Nachbarn zu bezahlen....

Überflüssig zu erwähnen, dass Sophie bereits einen Ausweichplan in der Hinterhand hat, um zu Geld zu gelangen.... - wäre da nicht ein viel schwerwiegenderes "Problem" - nämlich 10 Millionen Dollar, denen Jimmy "Die Tulpe" Tudeski näherzukommen versucht und dabei nur die Winzigkeit von Gangsterboss und eigener Ehefrau aus dem Weg räumen müsste....

Man nehme eine Prise "Die Nackte Kanone", werfe eine Portion "Kopf über Wasser" hinterher, rühre das ganze mit einem Löffelchen "Stirb langsam" und einer Messerspitze "Hudson Hawk - Der Meisterdieb" ....

Bruce Willis und Matthew Perry (und nicht nur die zwei!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Wendt am 12. Oktober 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
NEIN. Auch wenn der zweite Teil richtig gut ist, ist dieser Film ungeschlagen...

Ich habe vorher nichts von dem Film gehört und auf dem Boden gelegen, als ich ihn sah! Mehr muss und kann ich dazu nicht sagen :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PeMiGra am 25. April 2001
Format: DVD
Dieser Film hat mir die größten Bauchschmerzen des letzten Jahres bereitet. Die beiden Hauptdarsteller fand ich dabei brilliant, vor allem Bruce Willis, der hier auch mal anders zu sehen ist, ohne seine Coolness zu verlieren. Absolut empfehlenswert, wer hier nicht lachen kann, der hat kein Humor. Hoffentlich ist die Umsetztung auf DVD kein flop.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Mai 2001
Format: DVD Verifizierter Kauf
Also, der Film ist heute bei mir eingetrudelt, mittlerweile habe ich ihn zwei mal gesehen, und ich kann jetzt schon sagen, dass er jede Mark wert ist! Ich hatte immer nur die Fernseh- Trailer zum Film gesehen, war aber nicht im Kino, als er lief, da ich dachte, es sei eine der konventionellen Komödien, wie sie derzeit am Fließband hergestellt werden (auch ein Bruce Willis ist keine Garantie für einen guten Streifen). Und ich muss sagen, jetzt kann ich mich ärgern, dass ich ihn nicht im Kino gesehen habe.
"Keine halben Sachen" ist eine intelligente Komödie, voll mit schwarzem Humor und Situationskomik, die einen wirklich zum Lachen bringt. Das liegt sicherlich an Matthew Perry, der als "Oz" eine wirklich zum schreien komische Rolle spielt, aber genau so an der sehr guten Story, die nicht darauf bedacht ist, einen Gag nach dem anderen abzureißen, sondern gut durchdacht und dadurch auch spannend ist. Und so erkennt man auch nachdem man den Film schon einmal gesehen hat immer wieder neue Details. Besonders sollte man immer mal ein Augenmerk auf die Mimik der Hauptdarsteller werfen, ich frag mich, wie die in manchen Passagen des Filmes so ernst bleiben konnten... Also sicherlich hat der Film beim Dreh schon genau so viel Spass gemacht, wie er mir zu Hause bereitet. Ich sehe mir nicht häufig Komödien an, aber diese ist- wie "The big Lebowski" (aber auf einer ganz anderen Ebene) eine wirklich hervorragende Wahl.
Zur DVD: Über Ton und Bild kann ich mich nicht beklagen, es gibt eine englische Tonspur, diverse Untertitel, leider aber wenig Zusatzmaterial. Eigentlich gibt es lediglich die Kino- Trailer und Interwiews mit den Hauptdarstellern- aber wenn man die gehört hat, will man doch gerne mal wissen, was so hinter den Kulissen und beim Dreh so geschehen ist- aber leider Fehlanzeige. Das ist der einzige Punkt, den ich an der DVD- Umsetzung kritisiere- insgesamt ist der Film aber wirklich Klasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen