• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Keine Panik vor Statistik... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Keine Panik vor Statistik!: Erfolg und Spaß im Horrorfach nichttechnischer Studiengänge Taschenbuch – 3. April 2014

4.3 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 24,99 EUR 16,90
61 neu ab EUR 24,99 6 gebraucht ab EUR 16,90

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Keine Panik vor Statistik!: Erfolg und Spaß im Horrorfach nichttechnischer Studiengänge
  • +
  • Statistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies
  • +
  • Übungsbuch Statistik für Dummies
Gesamtpreis: EUR 62,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Ein Statistik Buch ausdrücklich für Nichtmathematiker und in unkonventioneller Darstellungsweise. Statistik kann auch witzig sein - gewürzt mit Humor und Cartoons!

Die Statistik ist als Teilgebiet der berüchtigten Mathematik in sehr vielen Studiengängen gefürchtet. Gerade in nichttechnischen Fächern, wie Sozialwissenschaften, Politologie oder Psychologie stellt die Statistik als wichtiges Werkzeug eine unangenehme Hürde für anderweitig interessierte Studierende dar. Aber auch in vielen technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen, wo die manchmal seltsam anmutenden mathematischen Methoden der Statistik Anwendung finden, müssen sich die Studierenden mit diesem Thema auseinandersetzen. Auch für die Statistik gilt: Man kann dieses theoretische und abstrakte Gebiet oft sehr viel anschaulicher als in den meisten Lehrbüchern darstellen.

Mit einer bereits nicht nur statistisch bewährten unkonventionellen Ausführung analog zu „Keine Panik vor Mechanik!“ und „Keine Panik vor Thermodynamik!“ lässt sich für viele ein einfacher Zugang zur Statistik finden und eine Brücke zu den ernsteren und theoretischen Lehrbüchern für Experten schlagen.

Der Inhalt
Erstmal Locker bleiben: Es fängt ganz einfach an! - Keine Taten ohne Daten! - Kombiniere, Dr. Watson - Kombinatorik - Es war einmal ein Merkmal - Lage und Streuung - Es war zweimal ein Merkmal - Vom Rechnen mit dem Zufall - Das A und O der Wahrscheinlichkeitsverteilungen - Im Angebot: Spezielle Verteilungen - Parameterschätzung, Mr. Spock lässt grüßen - Zum Nachtisch: Hypothesentests - Aufgaben mit Lösungsweg - Tabellen ohne Ende

Die Zielgruppe
Die Zielgruppe ist äußerst groß: Nahezu alle Studiengänge angefangen von Agrarwissenschaften über Ethnologie, Kulturwissenschaften bis hin zur Zytologie beinhalten Statistik. Das Buch ist sowohl als Studienhelfer als auch als Nachschlagewerk in der Praxis gedacht.

Die Autoren
Dr. Markus Oestreich
Dr. Oliver Romberg

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Markus Oestreich
Dr. Oliver Romberg


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ein Buch, das hält, was es verspricht. Viele Leute, die Probleme mit der Statistikprüfung an der Uni stehen, haben mächtig Respekt vor dieser Klausur, weil das Fach einfach mehr Matheverständnis einfordert, als man sich zutraut.
Ich habe vor einem halben Jahr nicht einmal die Formeln korrekt aussprechen können und wurde dann durch einen Kommilitonen auf dieses Buch aufmerksam. Ich hab es mir nicht gekauft, sondern von ihm ausgeliehen. Irgendwann kaufe ich es doch nachträglich, obwohl ich es nicht mehr brauche, denn ich habe meine Klausur bestanden, und zwar gut, was immer das statistisch bedeutet. Ich bin dem Autor und seinem Illustrator dankbar für die exzellente Aufarbeitung einer manchmal sehr trockenen Thematik.
Nach zwei Monaten hatte ich sogar Spass daran, eigene Aufgaben zu berechnen und habe dabei ganz vergessen, dass Mathe eigentlich mein Horrorfach gewesen war. Die Didaktik in diesem Buch läßt sich gut mit den mitunter anders aufgebauten Lehrkonzepten an der Uni verbinden und in dieser Transferaufgabe vertieft sich noch das neu erworbene Wissen.
Schauen Sie in das Inhaltsverzeichnis und erkennen Sie, dass dieses Buch Ihnen signifikant ( der Begriff wird im Buch dann statistisch erklärt) helfen wird.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Keine Panik vor Statistik" ist ein in Alltagssprache geschriebenes und überaus zum Selbststudium geeignetes Lehrbuch, das ich mit bestem Gewissen empfehlen kann!

Ich hatte es mir ursprünglich im Rahmen meines Psychologiestudiums gekauft, weil ich Wahrscheinlichkeitslehre, Kombinatorik und Statistik durch einen Schulwechsel nach der 10. Klasse nie in der Schule hatte und somit bei Null anfangen musste.

Natürlich reicht das Buch als alleinige Lektüre nicht aus, um Uni-Prüfungen zu bestehen, aber es ist hervorragend als humorvolles und an Alltagsbeispielen orientiertes autodidaktisches Lehrwerk für absolute Anfänger geeignet, um etwaige Ängste abzubauen und einen verstehenden Überblick über die Materie zu bekommen, sodass es leichter fällt, das Studienmaterial zu bearbeiten.

Es eignet sich nicht nur für Studenten, sondern auch für Schüler.

Meine Tochter z.B. ist kein Mathe-Genie und hatte in der ZAP der 10. Klasse Gymnasium eine 5 geschrieben, die sie nur durch eine halbwegs gute Note in der zweiten regulären Mathe-Klausur der Schule ausgleichen konnte. Sie war nach der ZAP-Niederlage ziemlich deprimiert und hatte durch krankheitsbedingte Fehlzeiten keine rechte Ahnung von Wahrscheinlichkeitsrechnung, die das Thema der Ausgleichsarbeit sein würde. Zeit für die Suche nach einem Nachhilfelehrer war leider auch nicht mehr.

Ich erinnerte mich an "Keine Panik vor Statistik", fand das Buch zum Glück schnell im Speicher wieder und drückte es ihr in die Hand. Sie fand es total lustig und legte es tagelang nicht aus der Hand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich finde dieses Buch einfach klasse. Ich habe es - mit einigem Vergnügen - von Anfang bis Ende gelesen. Es hat mir tatsächlich die Angst vor der Statistik nehmen können. Immer dann wenn sich in meinem Kopf ein Fragezeichen bilden wollte, wurde sofort noch eine bildliche Erklärung oder ein Beispiel nachgereicht, als könnten die Autoren in meinen Kopf gucken. Intelligente Bücker können also doch wunderbar verständlich geschrieben werden. Ein großes DANKE an die Autoren! Würde es jeder Zeit wieder bestellen.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Für die Klausurvorbereitung hat mir dieses Buch sehr weitergeholfen, da Statistik zu trocken erschien. Die Beispiele sind sehr hilfreich und hat mir auf jeden Fall einen völlig anderen Blickwinkel auf das Fach Statistik gegeben. Warum? Weil die Autoren hier wirklich um praxistaugliche Beispiele bemüht sind, die sogar aus dem Studentenleben oder aus dem Alltagsleben eines Otto Normalverbrauchers stammen. Demenstprechend wirklich für alle nachvollziehbar.

Die Selbstironie der Autoren und der nicht fehlende Witz bei diesem trockenen Thema Statistik sind die grundlegenden Rezepte, die hier zum Erfolg für das Verständnis beitragen! Zudem wird Statistik mal nicht, wie bei anderen Statistikbüchern, so hochtrabend und abgespaced dargestellt bzw. beschrieben.

Ein Stern Abzug gibt es jedoch für die etwas obszöne Sprachwahl und Beispiele, das hier (für einige Studenten wahrscheinlich halb so wild) von Beischlafzeiten in der Studienzeit gesprochen wird. Wirkt teilweise etwas zu testoterongeladen, aber das ist mein persönliches Empfinden. Ich denke, dass hier durch eine andere Wortwahl dies etwas eleganter formulieren könnte. Eventuell auch etwas emanzipierter ;)
Bitte nicht falsch verstehen, das klingt jetzt zu dramatisch und ist wirklich nur mein eigenes empfinden!

Ich gebe auch den anderen Rezensenten recht, da die Fußnoten der Autoren den Lesefluss schon stören können und nicht mehr so lustig erscheinen. Man kann aber auch einfach die Fußnoten ignorieren ;)

Dagegen sind Beispiele, wo von ein paar Schuhe, zwei Hosen, drei Hemden, usw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen