Kein Winter, nirgends und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Kein Winter, nirgends auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kein Winter, nirgends: Wie der Klimawandel Deutschland verändert [Broschiert]

Marita Vollborn , Vlad Georgescu
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Broschiert EUR 18,90  

Kurzbeschreibung

31. Januar 2012
Der Klimawandel hat Deutschland erreicht, die Folgen sind gravierend. Zwei Beispiele: - 150.000 zusätzliche, weil hitzebedingte Einweisungen ins Krankenhaus und Zusatzkosten von 300 bis 700 Millionen Euro wird das deutsche Gesundheitswesen infolge des Klimawandels verkraften müssen. - Auf einer Länge von mehr als 430 Kilometern und teilweise bis zu 70 Kilometer tief ins Landesinnere werden womöglich Städte und Dörfer von den kommenden Fluten überdeckt. Die Politik muss schon heute durch einen nachhaltigen Küstenschutz reagieren, oder den Verlust ganzer Landstriche in Kauf nehmen. Andererseits: Die Bundesrepublik könnte innerhalb kürzester Zeit ganz ohne Benzin und Diesel auskommen, herkömmliche Tankstellen und Raffinerien hätten ausgedient. Selbst die Automobilindustrie profitierte vom radikalen Schwenk weg vom Öl und hin zu einer wirklich neuen Technologie, die Spritpreise von 1,56 EUR mit einem Schlag der Vergangenheit angehören ließe - weil es keine fossilen Treibstoffe für Autos mehr gäbe. Zukunftsmusik? Utopie? Keinesfalls, wie das vorliegende Buch aufzeigt. Der unabwendbare Klimawandel erweist sich gleichzeitig als Zukunftschance für die Republik. Noch ist es nicht zu spät, sie zu ergreifen.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Produktinformation

  • Broschiert: 252 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (31. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844817778
  • ISBN-13: 978-3844817775
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 15,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.267.386 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marita Vollborn: Marita Vollborn ist Wissenschafts- und Wirtschaftsjournalistin. Gleichzeitig fungiert sie als Chefredakteurin von LifeGen.de. Ihre Artikel erschienen zudem in "Spiegel online", "Frankfurter Rundschau", "Focus", "bild der wissenschaft" und "Süddeutscher Zeitung". Sie studierte an der Humboldt Universität in Berlin Agrarwissenschaften und an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover Journalistik und Kommunikationswissenschaften. Gemeinsam mit Vlad Georgescu schrieb sie mehrere Sachbücher, unter anderem von "Die Joghurt-Lüge" und "Die Gesundheitsmafia". Vlad Georgescu: Vlad Georgescu ist Chefredakteur von LifeGen.de sowie Wissenschaftsjournalist. Seine Artikel erschienen u.a. in "Spiegel online", "Wirtschaftswoche", "Handelsblatt" und "Süddeutscher Zeitung". Georgescu studierte an der TU Hannover Chemie und an der Hochschule für Musik und Theater Journalistik und Kommunikationswissenschaften. An der Medizinischen Hochschule Hannover arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für medizinische Chemie. Georgescu ist Mitglied der Wissenschaftspressekonferenz (WPK)

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Heiße Zukunftsvisionen... 10. Februar 2012
Format:Broschiert
... aufgrund von Daten des Weltklimarats und aufgrund eigener lokaler Wetterbebachtungen. Hier geht es darum aufzuzeigen, welche Folgen eintreten, wenn die vorausgegangene Klimakatastrophe eingetroffen ist. Es wird z.B. der warme Winter 2011/12 als ein in Erinnerung bleibendes Ereignis beschrieben. Wie dumm, dass nach der Veröffentlichung des Buchs es sich der Winter nochmal überlegt hat und Europa mit anhaltenden Frost teilweise bis -30° überzogen hat.

Keine Information darüber, dass das Klima seit 12 Jahren nicht mehr wärmer wird und sogar Klimaforschungsinstitute von einer (vorübergehenden) Aussetzung des Klimaanstiegs von ca. 20 Jahren reden.

Die dargestellten Folgen könnten schon eintreten, aber nur wenn das Klima sich so entwickelt, wie es in den bekannten Szenarien beschrieben wird. Nur, um mit renommierten Klimaforschern zu sprechen: Das Klima ist unberechenbar.

Wer sich aber gern mit mit theoretisch möglichen Katastrophen und deren Folgen beschäftigen will, wir hier fündig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal Fakten!!! 8. Februar 2012
Format:Broschiert
Kaum ein anderes Thema wird seit Jahren so leidenschaftlich diskutiert wie der Klimawandel aufgrund des durch den Menschen verursachten CO2-Anstiegs in der Atmosphäre. Leider gibt es inzwischen eine Reihe von pseudowissenschaftlichen Publikationen, die den wissenschaftlich nachgewiesenen Treibhauseffekt schlichtweg ignorieren. Was mir besonders gut an dem Buch gefallen hat ist die Tatsache, dass es auf wirklich nachvollziehbaren Fakten basiert. Zugleich macht es deutlich, wie sich Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit vereinen lassen. Fazit: Ein solides Werk, das volle 5 Sterne verdient hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch bietet Lobbyisten die Stirn! 24. Februar 2012
Format:Broschiert
Endlich gibt es ein seriöses Sachbuch, dass sich in der inzwischen heiß gelaufenen Klimadebatte ausschließlich seriöser Fakten bedient. Vor diesem Hintergrund ist es auch eine klare Absage an Machwerke wie Vahrenholts "Die kalte Sonne", das mit pseudowissenschaftlichen Spekulationen den Lesern Sand in die Augen streut. Klar, der Titel mag angesichts der gerade überstandenen Februarkälte deplaziert erscheinen, auch wenn ein Amerikaner das wiederum unterstreichen würde, denn in den USA war der Winter so mild, wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Man darf aber Klima und Wetter niemals verwechseln und Wetterlagen, die die russischen Kaltluft anzapfen, wird es auch in zehn Jahren noch geben. Aber der Trend geht eindeutig nach oben. So zeigt ein Blick in die über 200 Jahre alten Wetterchroniken, dass die über zehn Jahre gemittelte Jahresdurchschnittstemperatur für Deutschland etwa 15 Dekaden lang bei 7.5 bis 8.0 Grad Celsius lag. Ab 1970 gehen diese Zehn-Jahres-Werte langsam aber stetig um 0.2 bis 0.4 Grad nach oben und erreichten für die Dekade 2001-2010 inzwischen 9.2 Grad. Da dieser Trend unvermindert anhält, wird 2021-2030 voraussichtlich die 10 Grad-Marke erreicht. ABER: Das Buch zeigt im Gegensatz zu anderen Büchern erstmals auch konkrete Lösungsmöglichkeiten auf und kommt zu dem Resümee, das wir den Klimawandel auch als CHANCE sehen dürfen. Fazit: Ein überaus solides Werk, das JEDER kennen sollte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar