In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Kein Lord wie jeder andere auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Kein Lord wie jeder andere [Kindle Edition]

Jennifer Ashley , Petra Knese
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die junge, reiche Witwe Beth Ackerley ist nach einsamen Jahren endlich wieder verlobt. Doch dann begegnet ihr der attraktive Lord Ian Mackenzie und enthüllt ihr das skandalöse Doppelleben ihres Zukünftigen. Beth löst die Verlobung und geht nach Paris, wo sie MacKenzie wiedertrifft. Dieser stammt aus einer Familie von Exzentrikern, die für ihre Skandale berüchtigt sind, und steht selbst in dem Ruf, wahnsinnig zu sein. Keine ehrbare Frau würde sich freiwillig in seine Gesellschaft begeben. Und dennoch fühlt sich Beth unwiderstehlich zu dem schottischen Lord hingezogen. Da wird dieser von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jennifer Ashley lebt im Südwesten der USA. Als Autorin von Romantic und Urban Fantasy (unter dem Namen Allyson James) und historischer Liebesromane hat sie eine große Fangemeinde gewonnen. Sie wurde mit mehreren Genrepreisen ausgezeichnet, und ihre Romane wurden in zwölf Sprachen übersetzt. Weitere Informationen unter: www.jennifersromances.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 883 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 1 (13. September 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008HIVRZO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • : Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.578 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner Serienauftag mit einem ungewöhnlichen Helden 22. September 2012
Von Ellynyn
Format:Kindle Edition
Selten bin ich mit soviel Skepsis an ein Buch heran gegangen und selten genug wurde ich dann mehr als positiv überrascht. Doch der erste Teil der Highland Pleasures Serie von Jennifer Ashley hat mich voll überzeugt. Die Serie selbst handelt von Mitgliedern des MacKenzie Clans, die man getrost als ziemlich exzentrisch und außergewöhnlich bezeichnen darf.

Der männliche Held Lord Ian MacKenzie ist kein Leichtfuß oder liebenswerter Schurke, wie er in jedem beliebigen Historical vorkommt. Mit ihm hat Jennifer Ashley eine sehr vielschichtige Figur erschaffen, auf die sich der Leser Stück für Stück einlassen muss. Lord Ian ist ein ungewöhnlich kluger Mann, der jedoch völlig unfähig ist Gefühle zu erkennen oder einen Scherz zu durchschauen. Selbst direkter Augenkontakt erscheint unmöglich. Einige Jahre in seiner Kindheit verbrachte er in einem Irrenhaus und auch später im Erwachsenenalter wurde er für einige Jahre in einer Anstalt weg gesperrt. Nur durch die Hilfe seiner Brüder Hart, Cam und Mac ist es ihm möglich ein halbwegs ‘normales’ Leben zu führen.

Ihm zur Seite steht Beth Ackerley – eine nicht mehr ganz so junge Witwe, die die letzten Jahre als Gesellschafterin einer älteren Dame verbracht hat und nach deren Tod zur begehrten Erbin avanciert. Sie ist eben dabei eine neue Ehe einzugehen, doch dieses Vorhaben wird vom verruchten Lord Ian durchkreuzt.

Unfähig zu lügen und weil er sich von der hübschen Frau angezogen fühlt, öffnet Ian Beth auf seine ganz eigene und wenig charmante Art die Augen über ihren Verlobten. Und Beth packt die Gelegenheit am Schopf und verschwindet schnell aus der Stadt und nach Paris.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein etwas anderer Held :) 9. Oktober 2012
Format:Taschenbuch
Kein Lord wie jeder andere" könnte auch Kein Buch, wie jedes andere" heißen, denn die Autorin hat sich wirklich viel Mühe dabei gegeben, mal einen etwas anderen historischen Liebesroman zu schreiben.
Besonders Lord Ian Mackenzie trägt viel dazu bei, dass sich diese Geschichte von anderen abhebt. Sein Verhalten ist nicht unbedingt das typische Gehabe eines Liebesromanhelden. Er ist in sich gekehrt, wohnte eine ganze Weile in einer psychologischen Einrichtung, handelt impulsiv und denkt, er ist zu großen Gefühlen nicht in der Lage. Es heißt, sein ganzes Benehmen, sei dem Asperger-Syndrom sehr ähnlich. Auch seine Familie besticht mit außergewöhnlichen Figuren und Hintergründen, die mich sehr neugierig auf die weiteren Bücher der Reihe gemacht haben.
Beth ist eine wunderbare und starke Frau. Sie wurde in Armut groß und nur durch Zufall ist sie nun eine reiche Erbin. Sie vergisst allerdings nie, woher sie kommt und ihr Verhalten zeigt deutlich, dass sie nichts mit den üblichen Neureichen gemein hat. Sie war bereits einmal glücklich verheiratet mit einem Pfarrer, der leider sehr früh verstarb und vermisst die körperliche Liebe. Genau diese körperliche Liebe ist es, die sie davon überzeugt sich auf Lord Ian einzulassen. Dieser würde sie zwar sofort heiraten, aber ihr steht nicht der Sinn danach, zumal er ihr gegenüber behauptet, sie leider niemals lieben zu können.
Die beiden ergeben ein traumhaft harmonisches Paar, welches alle Widrigkeiten übersteht und sich perfekt ergänzt.
Der kleine Krimiplot der Autorin bringt Spannung in die Geschichte und Beth kann damit beweisen, dass sie einen klugen Kopf besitzt.

Insgesamt ein wirklich zauberhaftes Buch, welches durch einen perfekten Schreibstil, einem gut durchdachten Plot und interessanten, liebenswerten Protagonisten besticht und definitiv Lust auf MEHR macht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
56 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach der Vorfreude die große Ernüchterung 28. September 2012
Von Boo
Format:Taschenbuch
Mit Ian hat sich Jennifer Ashley an einen sehr unkonventionellen Liebesromanhelden herangewagt, was einerseits Schwierigkeiten, andererseits aber auch jede Menge Potential für eine interessante Geschichte liefert. Vielleicht hatte ich einfach nur falsche Vorstellungen davon, wie sich die Liebe zwischen dem "verrückten" Ian MacKenzie und der jungen Witwe Beth Ackerly entwickeln könnte.
Es geht mir hier nicht darum, das Buch schlecht zu reden, ich will lediglich eine andere Sichtweise einbringen und denjenigen, die gewisse Dinge vielleicht ähnlich sehen wie ich, zumindest ein Warnschild vor Augen halten. Ich denke aber, dass die Mehrheit der Leser diese Geschichte lieben wird (wenn auch aus Gründen, die sich mir nicht erschließen).

Ian ist der mit Abstand interessanteste Charakter in dieser Geschichte, wobei seine "Verrücktheit" auf eine leichte Form von Autismus zurückzuführen ist. Begriffe wie Autismus oder Asperger-Syndrom werden im Buch allerdings nicht erwähnt, da sie zu der damaligen Zeit auch noch gar nicht bekannt waren.
Weil es Ian am intuitiven Verständnis für zwischenmenschliche Interaktionen (vor allem solche die ein Lesen zwischen den Zeilen erfordern) mangelt und er den Blickkontakt mit anderen Personen meidet, lässt ihn das in den Augen seiner Mitmenschen unhöflich erscheinen, so auch wenn er bestimmte Umgangsformen unwissentlich missachtet. Außerdem fällt es ihm äußerst schwer, Gefühle anderer anhand von Mimik und Körpersprache zu deuten. Seine mitunter obsessive Fixierung auf bestimmte Dinge verleiht ihm zusätzlich einen Ruf als Exzentriker.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ein toller Held
Eigentlich lese ich nicht oft Reihen, weil ich nicht so oft zum Lesen komme, wie ich gerne würde. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Ester D. Jones, "Autorin Historischer Liebesromane" veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Anders aber schön...
Ich verschlinge im Moment die Bücher in denen der Held etwas abseits der normalen Welt ist. Also nicht ganz so perfekt. Meinetwegen blind, lahm usw. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Cat von Bones veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Pikanter kleiner Krimi
Als zartbesaitetes Fräulein fiel ich doch fast in Ohnmacht als ich die recht pikanten Szenen las. Das hätte ich wohl nicht erwartet! Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von calbee veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr treffender Tiktel
Das war wirklich mal eine andere historische Liebesgeschichte aus den Highlands. Insbesondere der "Held" dieser Geschichte verkörpert hier nicht den... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Frank Und Anja Weber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannender Urlaubsroman, sehr empfehlenswert!
Sehr spannender Urlaubsroman, sehr empfehlenswert! unbedingt lesenswert! Habe den Roman nicht aus der Hand legen können, werde bestimmt wieder etwas von dem Autor lesen.
Vor 11 Monaten von Jana dhjkhj veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles super
Alles super. Ware hat gute Qualität. Entspricht genau der Beschreibung. Gute Verpackung. Preis Leistungsverhältnis stimmt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Cornelia Buhe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen War gefesselt
ich mag Historische Liebesgeschichten sehr gerne und hab mir das eBook gekauft weil ich dachte: ist günstig und mal was anderes. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Starker Auftakt, der definitiv Lust auf mehr macht.....
......mit zwei prägnanten Hauptprotagonisten, die man sofort ins Herz schließt.

Inhalt:

Als Ian MacKenzie in Erfahrung bringt wen genau da Lyndon... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Ramona Skarbon veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die MacKenzies könnten noch viel interessanter sein und an...
Vor einigen Jahren habe ich Bücher von Jennifer Ashley gelesen. Sie war auch der Grund, weswegen ich auf diese Reihe aufmerksam wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Melek veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Erwartungen wurden nicht erfüllt
Ich bin ziemlich enttäuscht von diesem Buch. Weder der Schreibstil sagt mir zu, noch die Story an sich. Sehr platt und zäh zu lesen.
Vor 18 Monaten von Franz veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden