In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Kein Grund zur Trauer -: Band 4 - Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Kein Grund zur Trauer -: Band 4 - Roman
 
 

Kein Grund zur Trauer -: Band 4 - Roman [Kindle Edition]

Deborah Crombie , Mechtild Sandberg-Ciletti
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Fall der Sonderklasse aus der Erfolgsserie mit Inspector Kincaid und Sergeant Gemma Jones: Der hochrangige Polizeibeamte Gilbert wird in seinem Haus erschlagen aufgefunden. Was zuerst wie die Tat eines Einbrechers aussieht und sich dann als Eifersuchtsdrama präsentiert, entwickelt sich zu einem der verzwicktesten und rätselhaftesten Fälle für die beiden Ermittler.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Deborah Crombies höchst erfolgreiche Romane um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James von Scotland Yard wurden mit dem "Macavity Award" ausgezeichnet und für den "Agatha Award" und den "Edgar Award" nominiert. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Norden von Texas, verbringt aber viel Zeit in England, wo ihre Romane angesiedelt sind.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 493 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 278 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (28. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B5S572M
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #16.826 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Deborah Crombie (*1952) ist in Texas aufgewachsen und studierte dort Biologie. Nachdem sie eine Weile mit ihrem schottischen Ehemann in Großbritannien gelebt hatte, schrieb sie 1993 ihren ersten Roman um Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James von Scotland Yard. Für weitere Romane der Reihe wurde sie u. a. mit dem "Macavity Award" ausgezeichnet. Der fünfte Band, "Das verlorene Gedicht", wurde 1997 von der "New York Times" zum besten Buch des Jahres gekürt und von den Independent Mystery Booksellers of America zu einem der besten hundert Krimis des Jahrhunderts gewählt. Die Autorin hat eine Tochter und lebt mit ihrem zweiten Ehemann im nördlichen Texas. Mehrmals im Jahr fliegt sie nach England, um für ihre Romane zu recherchieren.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert 22. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Der Tod von Alastair Gilbert, einem hochrangigen Polizeibeamten, gibt Inspektor Kincard und Sergant Gemma James von Scotland Yard wieder einmal ein Rätsel auf. Wurde er tatsächlich von Einbrechern erschlagen, wie seine Frau Claire ihnen einzureden versucht? Oder muß sie nicht selbst zu den Verdächtigen gezählt werden, gerade wo bereits ihr erster Mann Opfer eines Verbrechens wurde? Vielleicht aber steckt auch einer der Männer dahinter, mit denen Claire eine Affäre hatte. Der Kreis der Verdächtigen wächst stetig an. Als Kincard und James schließlich ein Geständnis erhalten, hoffen sie, den Fall abschließen zu können - doch da sind sie leider im Irrtum.
Obwohl Deborah Cormbie von der Kritik oft mit Elisabeth George und Martha Grimes verglichen wurde - auch sie widmet sich als Amerikanerin dem Genre des klassischen, britischen Detektivromans -, ist sie in Deutschland vielerorts noch unbekannt. Zu Unrecht wie ich finde. Denn obwohl sich ihre Erzählungen im großen und ganzen ‚nur' um zwei Serienfiguren ranken - Inspektor Kincaid und Sergant James -, gelingt es ihr, ein komplexes Handlungsgeflecht und eine spannungsgeladene psychologische Dichte aufzubauen, die das Leben all ihrer Figuren miteinander verknüpft. Eine Tatsache, die meiner Meinung nach eindeutig für den literarischen Wert des Buches spricht. Vielleicht fehlt es ihren Romanen noch ein wenig an Atmosphäre, um den Leser vollends an die Lektüre zu fesseln, ansonsten ist jedoch alles vorhanden, was ein guter Krimi benötigt: ein mysteriöser Todesfall, verschiedene mehr oder weniger skurrile Verdächtige und eine gute Portion an Tragik und Romantik, die jedoch niemals zu melodramatisch wirkt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gemma und Duncan Nr. 4 9. Februar 2004
Format:Taschenbuch
Ein unterhaltsamer, spannender und gut zu lesender Krimi. Wie üblich spielt auch hier die Beziehung von Gemma und Duncan eine große Rolle. Die Spannung, die sich daraus ergibt, und die steigende Vertrautheit mit den beiden Hauptpersonen trägt wahrscheinlich einiges dazu bei, dass mir die Bücher von Deborah Crombie von Band zu Band besser gefallen. Diesmal spielt die Story in einem kleinen englischen Dorf. Die Atmospäre auf dem Land, das Miteinander der Dorfbewohner (Füreinander-da-sein einerseits, Misstrauen gegenüber Fremden und über-die-anderen-lästern andererseits) und die verschiedenen mehr oder weniger skurilen Charaktere kommen dabei sehr gut rüber. Die Auflösung der Story fand ich nicht allerdings in allen Punkten richtig logisch. Da außerdem noch das letzte Quentchen Spannung fehlt, das einen ein Buch am liebsten gar nicht wieder aus der Hand legen lässt, "nur" 4 bis 4 1/2 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Der Polizeibeamte Alastair Gilbert wird tot in seinem Haus von seiner Frau und seiner Stieftochter gefunden. Duncan und Gemma beginnen mit den Verhören und stellen fest, dass keiner traurig ist über den Tod von Gilbert. Ein Verdächtiger wird festgenommen, aber wieder frei gelassen. Wer hat Gilbert erschlagen? Stück für Stück kommen Duncan und Gemma dem Mörder näher... leider aber nicht sich selbst und darunter leiden die beiden sehr.
Band 5 - ich komme! Achtung: SUCHTGEFAHR bei Deborah Crombie! ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannung - vor allem zum Schluss 8. Februar 2005
Format:Taschenbuch
Als Fan von Elisabeth George musste ich nun auf eine andere Autorin zurückgreifen, wobei ich gern bei englischen Schauplätzen bleibe. Deborah Crombie beschreibt diese sehr ausführlich - manchmal vielleicht zu ausführlich. Nachdem man sich hier durchgelesen hat, wird das Buch zum Ende hin immer spannender und ich mochte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Auflösung war dann mehr oder weniger überraschend, zumal sich bei fortschreitender Ermittlung immer neue Aspekte herauskristalisiert hatten. Und schließlich musste ich ja noch erfahren, ob und wie es zwischen Kincaid und Gemma weitergeht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zu letzten Seite... 4. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Wer englische Krimis liebt und deren - doch manchmal - versteckten britischen Humor, der ist mit dieser Serie sehr gut bedient. Andeutungen, die einen in die Irre führen, man glaubt zu wissen wer der Täter ist und dann doch nicht... Überraschende Wendungen erzeugen Spannung bis zur letzten Seite. Auch das Privatleben der Hauptpersonen Duncan Kincaid und Gemma James ist mit allen Höhen und Tiefen sehr gut beschrieben und gibt dem ganzen eine persönliche Note!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xaaa8e018)