Kebab Connection 2004 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Kebab Connection sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(21)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Der junge Hamburger Türke Ibo träumt von einer Karriere als Regisseur des ersten deutschen Kung-Fu-Films. Da wartet seine deutsche Freundin Titzi mit der Nachricht auf, ein Kind von ihm zu erwarten. Ibo, in Sachen Familie und Nachwuchs ein eher altmodischer Typ und mehr am Kiffen denn am Kinderhüten interessiert, ist wie vor den Kopf gestoßen. Zumal Titzi nicht daran denkt, wegen des Babys ihre Ausbildung als Schauspielerin aufzugeben, dafür aber Hausmann-Qualitäten von ihrem Freund verlangt.

Darsteller:
Emanuel Bettencourt, Ernest Hausmann
Verfügbar als:
DVD

Kebab Connection

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 31 Minuten
Darsteller Emanuel Bettencourt, Ernest Hausmann, Carmen Rüter, Güven Kiraç, Hasan Ali Mete, Numan Acar, Denis Moschitto, Ferhad Kara, Güven Kirac, Nora Tschirner, Adnan Marel, Cem Akin
Regisseur Anno Saul
Genres International
Studio Universum Film
Veröffentlichungsdatum 31. Oktober 2005
Sprache Deutsch, Türkisch
Untertitel Türkisch

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mufti Morten am 15. April 2006
Format: DVD
"kebab connection" ist, und das mal gleich vorweg, ein wirklich guter film. so steht er doch in der tradition vieler guter deutschsprachiger filme, die im weitesten sinne das thema kulturelle begegnung in deutschland thematisieren. in zusammenhang mit diesem thema fällt immer wieder der name fatih akin, selbst sohn türkischer einwanderer und ein in deutschland mittlerweile angesehener regisseur und drehbuchautor, der schon mit filmen wie "solino" oder "gegen die wand" zu überzeugen wusste.
obwohl in "kebab connection" zwar "nur" am drehbuch beteiligt, ist seine handschrift hier doch deutlich zu erkennen.

"kebab connection" erzählt die geschichte von ibo und patrizia, die inmitten ihrer unterschiedlich geprägten kulturellen identität ein zusammenleben aufbauen und dabei mi den mehr oder weniger großen tücken des alltags konfrontiert werden. um diese zentrale handlung sind mehrere kleinere handlungsstränge aufgebaut, wie z.b. die türkisch-griechische fehde um das beste restaurant bzw. den besten schnell imbiss im viertel.
in "kebab connection" steht, anders als vielleicht in "solino" oder "gegen die wand" der humor und die satire noch mehr im vordergrund.
der film zieht seine trümpfe vor allem dann, wenn er matte klischees (der patriarchalischen türken, der sein leben lang sein dönerbuden dasein fristet) benutzt und sie ironisch, komisch ausspielt, und damit sich selbst auf die schippe nimmt.

mit superlativen ist es halt immer so ne sache. ich würde mich mit aussagen, wie "bester deutscher film des jahres" etc. zurückhalten, da ich, trotz der akin filme viel zu wenig in diesem genre kenne.
trotzdem kaufen lohnt sich. echt jetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nageil am 2. Februar 2007
Format: DVD
witzig, scharfzüngig, spielerisch leicht

Ibo, ein junger Hamburger Türke, ist vollkommen in Leidenschaft zu Kung-Fu Filmen entbrannt. In seinen Träumen, seinen Gedanken dreht sich alles darum. Gefeierter Regisseur des ersten deutschen Kung-Fu-Films, das wärs. Aber dafür muss er erstmal klein anfangen: Und so dreht er Werbespots für die Dönerbutze seines Onkels - natürlich mit Kung - Fu.

Ibo wird gefeierter Star seines Viertels, die Döner Bude total beliebt - und damit entbrennt ein liebevoller Kampf mit dem gegenüberliegenden griechischen Restaurant, das nun leersteht. Der Kampf um die Kunden und wer sowieso der bessere Gastwirt im Viertel ist wird mit allen Mitteln ausgefochten. Ibo soll einen erneuten Spot drehen - und auch das griechische Restaurant buhlt in Form der schönen Kellnerin um Ibo's Gunst. Der hat allerdings inzwischen ganz andere Probleme:

Seine deutsche Freundin Titzi hat ihm gestanden, dass sie schwanger ist. Ibo soll sie heiraten und den Hausmann spielen, schließlich will Titzi Schauspielerin werden. Hausmann, soweit kommt's noch, denkt sich Ibo, erstmal, was sollen die Freunde sagen, zweitens uncool, drittens mit islamischer Familienkonstruktion nicht unbedingt vereinbar. Ibo zögert und wird unvermittelt von Titzi vor die Tür gesetzt. Nun allerdings wird ihm klar, wie sehr er sie vermisst, muss allerdings seinen Stolz überwinden, um zu ihr zu gehen und wieder um sie zu werben. Das ist schwer und so leidet Ibo unter seinem Dilemma und verarbeitet seine Gefühle vorerst in den Kung-Fu Werbespots für die Dönerbude.

Ein ganz phantastischer, heiterer Film über das Erwachsenwerden und die Träume,
verbunden mit dem Aufwachsen in einem offenen, toleranten, vollständig kulturenübergreifenden Milieu.
Ein sehr menschlicher Film.

SUPER!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frodo am 29. Mai 2007
Format: DVD
Ibo ist Türke und lebt in Hamburg, hat eine deutsche Freundin und träumt davon, den ersten deutschen Kung-Fu-Film zu produzieren. Bis es soweit ist, übt er sich schon als Regisseur anhand kleiner Werbespots mit Kung-Fu-Elementen, die für die Dönerbude seines Onkels neues Publikum gewinnen sollen. Obwohl sich dieser nach der Vorstellung Spots entsetzt die Haare rauft, klingeln schon bald die Kassen in seinem Laden, sehr zum Ärger des benachbarten Griechen, dem im Restaurant die Leute ausbleiben. Ibo erscheint sogar in der Hürriyet, sehr zur Freude seines Vaters.

Kurz darauf eröffnet ihm Freundin Titzi, dass sie schwanger ist. Ibo ist entsetzt - ein Kind mit einer Deutschen? Vater werden? Einen Kinderwagen schieben? Windeln wechseln? Titzi verlangt von ihm, die Vaterrolle zu akzeptieren und möchte selbst ihren Traum vom Studium an einer Schauspielschule nicht aufgeben, Ibo gerät in einen Konflikt mit seiner türkischen Identität...Ärger ist da vorprogrammiert.

Erfrischend lustig, toll besetzt und mit einer gehörigen Portion Selbstironie jongliert der Film gekonnt mit gängigen Klischees über in Deutschland lebende Türken und Griechen und nimmt sowohl die interkulturellen als auch die alltäglichen Probleme und Zwistigkeiten auf die Schippe.

Gut gelungen, toll besetzt, es gibt viel zu lachen und natürlich geht alles gut aus...lohnt sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 22. August 2005
Format: DVD
Normalerweise bin ich kein Typ für Klamauk-Kömödien und war dementsprechend auch etwas skeptisch als Freunde mich in`s Kino "abschleppten".Heute kann ich sagen: "Selten so gelacht".Multi-Kulti in Perfektion.Ich habe jetzt schon eine DVD zum Kauf (... leider erst im Oktober erhältlich) reserviert und freue mich auf einen bestimmt wieder sehr lustigen Abend im Freundeskreis mit KEBAP CONNECTION.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen