oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Katzenzungen [Taschenbuch]

Borger , Maria E Straub
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Restexemplar --  
Taschenbuch EUR 10,90  
Audio CD, Audiobook --  

Kurzbeschreibung

Juni 2003
Eigentlich soll es eine Jubiläumsreise werden. Zum zehnten Mal begeben sich drei Freundinnen Anfang Vierzig auf ihren alljährlichen Kurztrip, diesmal ins belgische Brügge: Dodo, impulsiv und vital, alleinerziehend, nicht selten in finanziellen Nöten; die schöne, verschlossene Claire, die als Galeristin in München Karriere gemacht hat; und die bodenständige Nora, Rechtsanwaltsgattin und Mutter, die als einzige geblieben ist, wo sie alle herkommen: im norddeutschen Pinneberg. Dort sind sie gemeinsam aufgewachsen, haben Schulzeit, Pubertät und erste Liebschaften zusammen erlebt, haben Glück und Schmerz geteilt und Katzenzungen – Symbol für eine unbeschwerte, intensive Freundschaft. Doch was als heiterer Ausflug beginnt, entwickelt sich zu einer Reise in eine Vergangenheit, die, wie sich nun zeigt, gar nicht so unbeschwert war.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.


Wird oft zusammen gekauft

Katzenzungen + Kleine Schwester + Im Gehege. Roman
Preis für alle drei: EUR 32,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Kleine Schwester EUR 9,90
  • Im Gehege. Roman EUR 11,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 13 (Juni 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257233566
  • ISBN-13: 978-3257233568
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.580 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die eine lebt in München, die andere an der dänischen Grenze, zwischen ihren Wohnorten liegen an die 1000 Kilometer, doch trotz dieser Entfernung sind Martina Borger und Maria Elisabeth Straub seit über 15 Jahren ein unzertrennliches Autorinnen-Duo. Nachdem sie Drehbücher für über 250 Stunden Fernsehprogramm geschrieben haben, schrieben sie 2001 mit 'Katzenzungen' ihren ersten Roman, der 2003 verfilmt wurde. Für ihre Erzählung 'Kleine Schwester' erhielten sie 2002 den Frauenkrimipreis der Stadt Wiesbaden. Borger & Straub haben insgesamt vier Kinder, zwei Pferde, drei Katzen, einen Hund, zwei Klaviere und keinen einzigen akademischen Abschluß.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Gemeinsamkeit und Geborgenheit fanden die 3 unterschiedlichen Freundinnen Nora, Dodo und Claire anscheinend nur in ihrer Jugendzeit. Spätestens nach dem Abi-Ball beginnen die Lügen, Feindschaften und Gemeinheiten untereinander. Diese werden jedoch aus "Freundschaftlichkeit" nie wirklich bereinigt. Jahrelang ist es Nora, die die jährlichen gemeinsamen Treffen organisiert, die aber oberflächlich bleiben. Bei diesem letzten Treffen kommt es langsam, aber sicher zum Eklat. Die finale Frage und Einsicht "Kennt überhaupt irgend jemand einen anderen Menschen wirklich?" kommt zu spät für die Freundinnen: sie haben sich viel zu lange etwas vorgemacht.
Die abwechselnden Gedanken und Dialoge der 3 Freundinnen sind geschickt und spannend hintereinandergefädelt, so dass man das Buch bis zur letzten Seite nicht aus der Hand legen möchte. Es gibt gleichzeitig drei Ich-Erzähler, jeder kennt aber vom anderen nur ein Stück aus seiner persönlichen Sicht. Zum Austausch der Gedanken untereinander kommt es fatalerweise erst beim schockierenden Schluss, bis dahin wird ständig Spannung aufgebaut.
Ein rundum gelungenes Buch über Freundschaft, Lebenslüge und sogenannter Liebe!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Marmor, Stein und Eisen bricht ... 7. Juni 2002
Format:Gebundene Ausgabe
10 Jahre schon fahren drei Freundinnen für ein paar Tage zusammen weg. Die drei Charaktere sind so verschieden wie ihre Namen: Dodo, die alleinerziehende, etwas schnoddrige und doch charmante Lebenskünstlerin, Nora, die wohlerzogene Tochter aus gutem Hause, gut situiert und scheinbar glücklich verheiratet, und die kühle Claire - attraktiv und erfolgreich. Ihre Freundschaft aus Kindertagen ist von der Vergangenheit belastet. Es kommt, wie es kommen mußte: zum Eklat. Alle drei sind untereinander verwoben in Anschuldigungen und Schuld, die nach und nach zum Vorschein kommen. Dieses langsame Aufbrechen der glatt gebügelten Freundschaft ist sehr spannend zu lesen. Reizvoll ist vor allem die jeweilig wechselnde Erzählperspektive der Protagonistinnen. Die drei Stereotypen werden klar modelliert mit all ihren Ecken und Kanten und wachsen einem ans Herz, ohne dass man einer Person den Vorzug geben könnte.
Die Drehbuchvergangenheit der beiden Autorinnen läßt sie auch das Buch wie einen Film schreiben. Stück für Stück bauen sie eine Spannung auf, die zuletzt überladen wirkt. Die Geschichte verliert durch zu viele Verstrickungen und Widersprüche der Freundschaft an Glaubwürdigkeit.
Nichtsdestotrotz eine sehr empfehlenswerte Erzählung, die einem die kleinen und großen Schwächen im Umgang mit anderen spiegelt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragende Belletristik 10. September 2005
Format:Taschenbuch
Der Roman „Katzenzungen" handelt von drei Jugendfreundinnen, die sich immer mal wieder treffen. Die unterschiedlichen Charakterzüge der Frauen wurden von den Autorinnen Martina Borger und Maria Elisabeth Straub hervorragend herausgearbeitet und dargestellt. Jede der Freundinnen hat ein dunkles Geheimnis, das auch dem Leser anfangs verborgen bleibt. Diese Geheimnisse ziehen sich wie ein roter Faden durch den Roman, der dadurch fast schon an einen Krimi erinnert. Der sarkastische Unterton ist die größte Stärke des Romans. Der Leser wird durch die abwechselnde Erzählperspektive, die keinesfalls plump wirkt, vollends emotional in die Gefühlswelt der Protagonistinnen involviert. Nur an ganz wenigen Stellen wirkt der Roman ein bisschen zu klischeehaft oder aufgesetzt; eine Schwäche, die durch die konstituierte Spannung jedoch vollends aufgehoben wird.
Beim Lesen dachte ich immer wieder, dass dieser Roman genau der richtige für meine Mutter wäre. Doch auch für mich, die ich Mitte der 80er Jahre geboren wurde, war „Katzenzungen" ein Erlebnis. Interessant ist vor allem die Vergangenheit der Freundinnen: Die Aufbruchsstimmung der 70er Jahre, die Zeit der Atomkraftgegner in den 80er Jahren und der Höhepunkt der Emanzipation fließen wie selbstverständlich in die Handlung mit ein. Ebenfalls sehr gut dargestellt sind die verschiedenen familiären Hintergründe der Freundinnen. Da gibt es die gesellschaftlich anerkannte, etwas spießige, scheinbare Heile-Welt-Familie, die alleinerziehende Mutter und die Adoptiveltern- nichts bleibt dem Leser erspart.
„Katzenzungen" ist rührend und sarkastisch zu gleich erzählt: Zum Lesen genau das Richtige für einen freien Morgen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Freundschaft der Abgründe... 14. Februar 2007
Von gizm03
Format:Gebundene Ausgabe
Drei Freundinnen aus Kindheitstagen begeben sich auf ihre alljährliche 4-Tages-Reise. Doch diesmal ist alles anders als sonst: die Stimmung ist von Anfang an gedrückt, denn was sie voneinander nicht wissen: jede von ihnen hütet - teils seit Jahren - ein Geheimnis, dessen Last sie zu erdrücken droht. Wäre diese Reise nicht die perfekte Gelegenheit, endlich mit einigen Dingen aufzuräumen und die Geheimnisse offen zu legen? Die Situation eskaliert von Tag zu Tag ein Stückchen mehr - bis es am letzten Tag zum großen Showdown der Offenbarungen kommt.....

Phantastische Schilderung der Gemütsverfassungen der drei Frauen. Die Autorinnen schildern jede Situation jeweils aus der Sicht aller drei Frauen - so, als ob man in dem Moment selbst das empfinden würde, was die jeweilige Protagonistin gerade spürt und denkt. Die unterschiedlichen Charaktere werden auch sprachlich wunderbar dargestellt. Man wird in den Sog der Geschichte unweigerlich mit eingezogen, kann sich den Emotionen nicht entziehen und wartet ungeduldig auf das nächste Geschehen, den nächsten Gedanken - die nächste Offenbarung.

Mein zweites Buch des Autorinnen-Duos, aber wohl ihr Debüt. Bereits Im Gehege" fand ich klasse, doch Katzenzungen übertrifft es bei weitem! Ein von Anfang bis Ende fesselndes und spannendes Buch, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Klasse Buch
Zum Inhalt
Es ist spannend geschrieben,witzig und ungewöhnlich.
Mir gefällt wie jede Hauptperson ihre Gedanken wiedergibt. Jeder neue Absatz überrascht.
Vor 13 Monaten von delch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen geliebte freundin, gehasste feindin
ein buch für frauen, feundinnen und feindinnen. 3 freundinnen, 3 leben, 3 perspektiven. 3 freundinnen verbindet die gemeinsame schulzeit, viele erinnerungen und eine... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Katrin Velik veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erschreckend realistische Frauencharakterisierung
Die Geschichte beginnt als total netter Ausflug dreier Freundinnen um die 40. Zumindest denke ich das als Leser. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Sarah Schneider veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein ganz anderer Freundschaftsroman
Ein Buch über eine Frauenfreundschaft dachte ich anfangs, aber es ist einfach mehr.
Die Autorinnen haben die Charaktere in diesem Roman so real aufleben lassen, dass ich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Dezember 2011 von Lesesüchtige
1.0 von 5 Sternen Wer Freundinnen hat braucht keine Feinde
Das ist kein Freundinnen-Buch. Wer ein Freundinnen-Buch sucht, soll "Die göttlichen Geheimnisse", "Drei reizende Damen", "Grüne Tomaten", "Nur, wenn du mich liebst" oder... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. November 2010 von P. Essen
4.0 von 5 Sternen Gespaltene Zungen und ein tiefer Abgrund
Ich habe dieses Buch nach Jahren wieder einmal gelesen, und ich muss der einen Rezensentin Recht geben, die meinte, man solle bei diesem Buch "die Packungsbeilage" beachten:... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. August 2010 von Lilalu
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert!
Ich spare mir eine erneute Inhaltsangabe sowie lange Ausführungen, warum ich dieses Buch einfach nur empfehlen kann: Absolut lesenswert, spannend, leicht und tiefgründig... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2008 von AT
5.0 von 5 Sternen Das zum Thema Freundinnen :-)
Super geschrieben - und das zum Thema "beste Freundinnen"! :-) Da erkennt man sich doch in dem ein oder anderen Satz, ... in dem ein oder anderen Tun ...oder Denken! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. August 2008 von Braken
4.0 von 5 Sternen Liebe Feindschaft
Claire, Nora und Dodo unternehmen um der Tradition willen eine gemeinsame Reise. Doch das harmlose Beisammensein offenbart mit jeder weiteren Seite immer mehr Leichen im Keller der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Mai 2008 von hyperventilea
4.0 von 5 Sternen Viel Tiefgang - nichts für "graue Tage"
Drei Frauen gehen auf Ihre jährliche gemeinsam e Reise. - Ich würde diese Reise aber mitnichten als "heiter" charakterisieren... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. September 2007 von Einhandseglerin
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaa6701f8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar