• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Katzenmenschen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Katzenmenschen

3.9 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,71
EUR 2,94 EUR 1,94
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Alles für Ihr sinnliches Vergnügen: entdecken Sie jetzt die bunte Vielfalt an Produkten in unserem Erotik-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Katzenmenschen
  • +
  • Bleib wie du bist
  • +
  • Maria's Lovers
Gesamtpreis: EUR 20,46
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nastassja Kinski, Malcolm McDowell, John Heard, John Larroquette, Ray Wise
  • Regisseur(e): Paul Schrader
  • Komponist: Giorgio Moroder
  • Format: Farbe, Dolby, HiFi Sound, PAL, Anamorph
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Bulgarisch, Hebräisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 10. Juli 2003
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 113 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00009MLID
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.701 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Irena entdeckt die Liebe und findet heraus, dass diese Erfahrung für sie zwangsläufig tragische Konsequenzen hat. Die ungezügelte Leidenschaft der ersten romantischen Beziehung des Mädchens ist so stark, dass sie sich zunächst dem Chaos um sie herum - einschließlich der außergewöhnlichen Forderungen ihres Bruders - entzieht und dabei doch ihrem Schicksal nicht zu entkommen vermag. In einem Stil gedreht, der so zeitlos wirkt wie der Mythos selbst, ist "Katzenmenschen" eine erotische Phantasie voller Leidenschaft und Schrecken, die ent mit der ersten Liebe der Hauptfigur verwoben ist. Begierde... Leidenschaft... Blut - ihre Lust macht sie "Katzenmenschen".

VideoMarkt

Ein Prolog berichtet von der sexuellen Vereinigung eines Panthers mit einer Menschenfrau, der das Geschlecht der Katzenmenschen entsprang, die sich bei sexueller Erregung in das Raubtier verwandeln. Jungfrau Irena besucht ihren Bruder Paul in New Orleans, der ihr Inzest vorschlägt, um einander gefahrlos zu lieben. Irena hat sich in Zoodirektor Oliver verliebt, den sie anfangs bedroht, dann aber flüchtet. Paul wird in Panthergestalt zu Tode gehetzt. Irena begibt sich als Pantherkatze freiwillig hinter die Gitter des Zookäfigs.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Mit Katzenmenschen (Cat People i.O.) hat Regisseur Paul Schrader einen wunderschönen Film geschaffen, der in betörenden Bildern das Verhältnis von Sexualität und ihren verborgenen animalischen Ursprüngen ausleuchtet.
Obwohl der Film häufig ins Horror-Genre eingeordnet wird, hat er mit diesem eher wenig zu tun. Zwar gibt es zwei blutige Szenen, aber der Schwerpunkt liegt auf einer sublimen Erotik, die von der herausragenden visuellen Ästhetik des Films unterstrichen wird.
Überhaupt ist es die außergewöhnliche Schönheit der Bilder, unterstrichen von der Musik David Bowies und Giorgio Moroders, die verbunden mit dem hervorragendem Spiel und der ätherischen Schönheit Nastassja Kinskis diesen Film zu einem cineastischen Genuss besonderer Art macht. Gepaart wird diese erotische Ästhetik mit einer mystisch anmutenden Geschichte, welche sicherlich eher als Parabel auf das Wesen der Sexualität, denn wörtlich zu nehmen ist.
Dies ist kein typischer Hollywood-Streifen, sondern ein Kunstfilm im besten Sinne des Wortes.
Auch die Ausstattung dieser DVD ist vorbildlich!
Neben dem Hauptfilm (in Englisch, Deutsch oder Französisch) gibt es ein Interview mit dem Regisseur aus dem Jahr 1981 als der Film entstand und ein Video in welchem der Regisseur heute auf sein Werk zurückblickt. Darüber hinaus kann man sich den Film direkt mit dem Regie-Kommentar von Paul Schrader anschauen.
Als Bonbons gibt es noch Videos zu den Special-Effects, Make-up und endlich mal eine gut gelungene Bildergalerie, die unterlegt mit der Musik David Bowies abgespielt wird.
Den Film sollte man sich jedoch in englischer Sprache anschauen, da die deutsche Synchronisation doch ein wenig zu wünschen übrig lässt. Wer im englischen nicht so bewandert ist, kann sich deutsche Untertitel einblenden lassen.
Kommentar 41 von 47 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Katzenmenschen" von Paul Schrader ist nicht mehr so ganz neu. Ob der Film nun an das Original von Jaques Tozrneur heranreicht, muss jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall ist es aber allein Malcolm McDowell schon wert, sich diesen Film anzusehen. Die damals 21-jährige Nastassia Kinski, fünf Jahre nach dem Skandla um den Tatort "Reifezeugnis" spielt ihre Rolle mit der ihr angemessenen Zurückhaltung. Die Story ist sicher nicht so aufregend, aber die Umsetzung ist entscheidend. Und die ist, wenn es sich auch nicht um große Filmkunst handelt, durchaus gut gemacht. Man hätte sich in der Folgezeit Frau Kinski durchaus öfter Mal so gewünscht.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe diesen Film heimlich als 13Jähriger damals zum ersten Mal gesehen und seitdem bin ich ein Fan. Die schauspielerischen Leistungen von Malcolm McDowell sind großartig. Schöne "alte" special Effects ganz ohne digitalen Schnickschnack verleihen diesem Streifen eine besondere Atmosphäre. Zu bemängeln gibt es ledliglich das die Story letztendlich zu keinem Ergebnis führt sondern nachdenkliche verstörte Zuseher hiniterläßt. Großartig der Titelsong von David Bowie. Dieser Film markiert auch mit den Höhepunkt in Kinskis Karriere die ab Mitte der 80er leider nie mehr solch einen Stellenwert aufweißt.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Gestaltwandler bevölkern die menschliche Phantasie ja
nicht erst, seit es Kino gibt. Besonders Werwölfe sind
in der Populär- Kultur häufig anzutreffen- Werkatzen
dagegen weitaus seltener.
Das Original von KATZENMENSCHEN von 1942 war im Grunde
nur als eine billige Kopie von THE WOLFMAN geplant.
PAUL SCHRADERS 1983 entstandenes Remake aber ist etwas
Außergewöhnliches. Er inszeniert den Stoff stattdessen
als psychologische Dreiecksgeschichte, die er um das Thema
des Inzests erweitert.
Er setzt weniger auf Horrorelemente, nimmt sich viel Zeit
dafür, das Innenleben seiner Protagonisten zu erkunden.
Wenn dann doch einmal Blut fließt, ist der Schrecken umso
größer.

Mit Nastassja Kinski ideal besetzt; ihre androgynen Augen
verleihen ihr von Anfang an etwas katzenhaftes, was sich im
Laufe der Handlung noch verstärkt.

******************************************************

Story:

Die Geschwister Paul (Malcolm McDowell) und Irena Gallier
(Nastassja Kinski) sind durch einen schrecklichen Fluch
verbunden: Sie sind KATZENMENSCHEN.
Eines Tages eröffnet Paul seiner Schwester, daß sie nur
innerhalb der eigenen Familie Sex haben dürfen, sonst ver-
wandeln sie sich in wilde, schwarze Panther.
Auch ihre Eltern waren Geschwister und nur der Inzest kann
den Fluch von ihnen nehmen. Doch Irena schlägt einen anderen
Weg ein. Sie hat sich in den Zoodirektor Oliver Yates (John Heard)
verliebt, in dessen Käfig Irenas Bruder als Panther gefangen war,
bevor er sich wieder zurückverwandelte und entkommen konnte.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Diese Mischung aus Fantasy, Horror, Thriller, Drama und Erotik ist einer meiner liebsten Filme aus den 1980er Jahren.
Allein die Rahmenhandlung, die durch den gleichnamigen Film von 1942 inspiriert wurde, fesselt alle Liebhaber von Verwandlungsgeschichten oder sogar Geschichten über Werwölfe.

New Orleans, im US-Bundesstaat Louisiana:
Die junge Irena Gallier, die in diversen Pflegefamilien aufgewachsen war, trifft nach so vielen Jahren ihren älteren Bruder Paul Gallier wieder. Mit Hilfe von Pauls Haushälterin passt sich Irena an ihrer neuen Umgebung an.
Bei einem Zoobesuch lernt sie den Zoodirektor Oliver Yates kennen, der ihr einen Job im Souvenirshop beschaffen kann.
Aus der aufkeimenden Freundschaft wird schließlich Liebe.
Doch dann erfährt Irena durch ihren Bruder, dass sie unter einem grausamen Fluch stehen:
Sie sind Katzenmenschen und dazu verflucht sich bei sexuellem Begehren in Schwarze Panther verwandeln und können nur dann wieder Menschen werden, wenn sie Menschen töten.
Die einzige Möglichkeit für Katzenmenschen Sex zu haben ohne sich zu verwandeln ist Inzest, so waren die verstorbenen Eltern von Paul und Irena Geschwister.
Paul versucht Irena zu einer inzestuösen Beziehung drängen, was Irena entsetzt ablehnt.
Schon bald kommt es zu tragischen Ereignissen, die Irena zu einer Entscheidung zwingen.

Dieser Film hat eine ganz besondere Ästhetik, die sehr gut zum Ausdruck kommt.
Paul Schrader hat zu Recht einen unheimlichen, jedoch auch wunderschönen Film geschaffen und bin auch der Meinung, dass sehr gut das Verhältnis zwischen Sexualität und verborgener Animalismus thematisiert wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen