Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Katzengold [CD]

Frittenbude Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,80 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Frittenbude-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Frittenbude

Fotos

Abbildung von Frittenbude

Biografie

Frittenbude wurde im Frühsommer 2006 gegründet. Martin Steer (Backing Vocals, E-Gitarre), Johannes Rögner (Raps, Lead-Gesang) und Jakob Häglsperger (Drumcomputer, Synthesizer, Geschrei, Bass) sind die kreativen Köpfe der Band. Zu Beginn der Karriere wurde das Trio primär durch Remixe von Titeln der Bands Kettcar und Plemo & Rampue bekannt.
Im Jahr 2008 ... Lesen Sie mehr im Frittenbude-Shop

Besuchen Sie den Frittenbude-Shop bei Amazon.de
mit 3 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Katzengold + Nachtigall + Delfinarium
Preis für alle drei: EUR 47,32

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Nachtigall EUR 16,53
  • Delfinarium EUR 13,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (28. Mai 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD
  • Label: Audiolith (Broken Silence)
  • ASIN: B003EG8Y6Y
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.756 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Onychectomy 3:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Unkenrufe 3:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. 2 + 4 = 0 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Und täglich grüßt das Murmeltier 3:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Ob es reicht sie zu finden 4:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Durch den Wind 3:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Vom Fliegen 3:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Fetter als gelb 3:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Jetzt ist der Moment 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. 2 + 4 = 0 2:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Katzengold (feat.Flicke & Ira Atari) 5:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Seifenblase 2:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Ein Mensch rennt 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Bilder mit Katze 4:55EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

motor.de

Frittenbude verkaufen bekanntlich keine fettigen Kartoffelstäbchen sondern vor Bass triefende, schiebende Beatbasteleien. Dazu gibt es deutschsprachige Texte, mal bodenständig und klagend, meistens jedoch aggressiv, politisch und provozierend. Was man früher noch mit Vatis staubbefangener E-Gitarre heimlich in der Garage praktizierte, üben die drei Jungs aus Bayern heutzutage mit Laptop und Synthie im Wohnzimmer aus und das längst nicht mehr allein - die Szene boomt. Konkurrenz gibt es jedoch nicht, nur Kollegen. Elektropunk ist dem Underground entstiegen, hierzulande absolut Club-tauglich geworden und Audiolith mittlerweile eine echte Qualitätsinstanz und Großfamilie. 2006 stießen Frittenbude hinzu, veröffentlichten zwei Jahre später ihr Debüt "Nachtigall" und bescheren diesem nun einen Nachfolger.

"Das einzige, was gleich bleibt, ist die Veränderung" - Frittenbude beziehen das jedoch vielmehr auf rasende Zeiten und eine missratene Gesellschaft, denn sich selbst bleiben sie mit "Katzengold" treu - im Vergleich zum Vorgänger hat sich nicht viel verändert. Der Sound ist ein bisschen brillanter geworden, die Beats noch ein wenig kompromissloser. Ein zweites "Mindestens in 1000 Jahren" oder auch "Pandabär" findet man nicht - dafür aber vertraute 50 Minuten straightes, tanzbares Gewummer. "Und täglich grüßt das Murmeltier" als erste Singleauskopplung und gleichzeitig der eingängigste Song der Platte steht an vierter Stelle. "Du und Deutschland teilen eins, ihr werdet euch wohl nie verstehn, irgendwann wirst du verschwinden und es nie mehr wiedersehn." Klare Richtung, deutliche Worte – diese findet man in Hülle und Fülle. "Rettet die Straße und rettet euch selbst!" - "Fetter als Gelb" als bester Kandidat für den nächsten Demo-Soundtrack: "Geht auf die Straße und fordert ein, was euch gehört!" Doch nicht nur in Kampfansagen und prügelnden Beatgerüsten liegen ihre Stärken. "Bilder mit Katze" ist der wohl überraschenste Song von "Katzengold" sowie auch eine Liebeserklärung an ihr Label. "Du kaufst der Frau, die du liebst, ein Shirt von Audiolith" - hinter dem letzten Song der Platte verbirgt sich die Geschichte einer Partybekanntschaft und der aus ihr entstehenden Liebe, die sich am Ende jedoch wieder in Luft auflöst. Alles erzählt mit dem Fokus auf Konzerte, Demos und eben dem T-Shirt, das sie so liebte und er von seinem letzten Geld kaufte – in der Tat herzallerliebst und ein gelungener Schluss für das Album.

Fazit: Die Songs sind alle sauber zusammengebaut, Bässe und Beats vielschichtig arrangiert und E-Gitarren sowie andere Instrumente sorgsam eingearbeitet. Den Texten würde stellenweise ein wenig mehr Tiefgang gut tun, doch erfüllen sie ihren Zweck – die Botschaften kommen an, wichtige Textpassagen bleiben im Kopf. Der Fuß wippt und der Kopf nickt gelegentlich auch mal länger mit, der auf Konzerten hervorgerufenen Euphorie kann es dennoch nicht das Wasser reichen. Keine gute Platte für Genre-Kritiker, für Audiolith-Fans ein Muss und für den Rest ein schöner Appetitanreger für ein schweißtreibendes, stimmungsvolles Liveerlebnis.

Kurzbeschreibung

Seit zwei Jahren mischt der Münchner Act bestehend aus STREUNER (Gesang), JA!KOB aka DAS BASSLASTER (Beats, Bass, Synths) und MARTIN STEER (E-Gitarre, Gesang) mit seinen kompromisslosen und gleichsam catchy Klängen die deutsche Indieszene mächtig auf. Nach diversen Remixen (u.a. für EGOTRONIC und KETTCAR) und Singles ("Pandabär", "Mindestens in 1000 Jahren", "Electrofikkkke", "Das Licht"), dem 2008 veröffentlichten Albumdebüt "Nachtigall" sowie unzähligen Gigs und Festival-Auftritten (Immergut, Melt!, Juicy Beats, Taubertal, Reeperbahn, Dockville), in deren Rahmen sie ihre stetig wachsende Fangemeinde mit furiosen Live-Performances stets zu euphorisieren verstanden, legen die bayrischen Shootingstars nun mit einem zweiten großen Wurf nach. Geändert hat sich nichts! Oder alles? Tatsache ist: Katzengold ist intelligente Popmusik für die Gegenwart, ein schwerkalibriges Kraftpaket mit 14 grandiosen Tracks, darunter die aktuelle Singleauskopplung "Und Täglich Grüßt Das Murmeltier". Der Sound fürs Gehirn und den Dancefloor gleichermaßen und ein schlauer, stylischer Mix aus Electro, Techno, Punk und Hip Hop. Ein Album über die dunkle Seite der bunten Parties und über Träume, die an der Realität scheitern und nach dessen Genuss man so große Augenringe hat wie der seinerzeit besungene Pandabär.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartig! 28. Mai 2010
Von sonobox
Format:Audio CD
Heute habe ich das neue Album von Frittenbude bekommen - endlich! Nach dem großartigen Debut legen die Jungs mit ihrem Zweitwerk die Messlatte für dieses Jahr ziemlich hoch: die Mischung ist sehr viel homogener als auf dem ersten Album, gespickt mit Krachern wie "Und Täglich Grüßt Das Murmeltier", "Bilder Mit Katze" oder "Jetzt Ist Der Moment".

Auch wenn die Bonus-CD (Plörre) keine Neuheiten für den eingefleischten Fan bringt, da es "nur" eine Ansammlung der Remixe ist (die allerdings alle nicht auf einer echten CD veröffentlicht wurden!), so ist es wunderbar diese grandiosen Songs nun endlich in seinen CD-Player legen zu können :-)! Eine gute Entscheidung von Lars & Co die Meister-Remixe der Remix-Meister so zu veröffentlichen! Danke!

Kaufbefehl!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Stefan
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Vorweg: Die Rezension wurde eigentlich für die LP-Version geschrieben, daher sind die Titel nach "Seite" sortiert. Die Reihenfolge entspricht aber der, der CD Version.

Sie sind also wieder zurück: Frittenbude hatten mit ihrem ersten Album "Nachtigall" vor allem in Indie- und Elektropunk-Szene Bekanntheit gewonnen. Nach der Veröffentlichung der Vorabsingle "Und täglich grüßt das Murmeltier" waren viele der angestammten Fans etwas enttäuscht. Auch ich war etwas stutzig: Das klang so garnicht nach dem, was man durch "Nachtigall" und Live-Auftritte von Frittenbude gewöhnt war.
Also war ich auch etwas skeptisch, als (leider, aus mir nicht bekannten Gründen, 3 Tage zu spät) das vorbestellte Album endlich auf dem Plattenteller landete.

Doch die Skepsis war schnell verflogen. Die A-Seite (Titel 1-3) überzeugte mich sofort. Zwar hat sich im Sound einiges getan seit Nachtigall. Aber das in die richtige Richtung.
Der Opener "Onychectomy" besteht zwar zur ca. Hälfte aus Intro, ist jedoch trotzdem Tanzbar und auch außerhalb der Tanzfläche gut hörbar. Mit dem zweiten Titel "Unkenrufe" geht es dann ersteinmal ruhiger weiter. Hier liegt der Focus etwas mehr auf dem Text. Der dritte Titel "Schandenschmuck" ist eine Hommage an die Fans der Band. Der Text erinnert etwas an "Irgendwie lieb ich das" vom Vorgängeralbum und wird auch ähnlich präsentiert. Dabei ist das Tempo etwas geringer, als beim vermeintlichen Vorbild.

Die B-Seite (Titel 4-7) gaben meiner Begeisterung dann ersteinmal einen kleinen Dämpfer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Masterpiece! 12. Juli 2010
Von Arne
Format:Audio CD
Das Album ist - wie ich es eigentlich auch erwartet hatte - einfach nur geil! Im Auto mit schöner Anlage... es gibt wirklich nichts besseres. Auch die Remix CD überzeugt definitiv! Ich kann jedem, der auf Elektropunk steht, die CD wärmstens ans Herz legen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen CD 6. April 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Meine Freundin hat diese CD zum Geburtstag bekommen und hats ich riesig gefreut. Das Album ist sehr gut, doch man muss natürlich die Musik von Frittenbude mögen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare Empfehlung 3. Januar 2011
Von TheSamp
Format:MP3-Download
Der Sound des neuen Albums überzeugt durch und durch. Die Lieder wurden von meinen Mitpostern schon ausfühlich ausgewertet und ich schließe mich gern an. Frittenbude hat hier fantastische Arbeit abgeliefert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar