newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger w6 Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Menge:1
Kate & Leopold ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MK-Entertainment
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Kate & Leopold
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kate & Leopold

77 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 4,99
EUR 3,65 EUR 0,29
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
72 neu ab EUR 3,65 30 gebraucht ab EUR 0,29 3 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

LOVEFiLM DVD Verleih

Kate & Leopold auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Kate & Leopold
  • +
  • E-Mail für Dich [Special Edition]
  • +
  • French Kiss
Gesamtpreis: EUR 17,55
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Meg Ryan, Hugh Jackman, Liev Schreiber, Breckin Meyer, Natasha Lyonne
  • Komponist: Rolfe Kent
  • Künstler: Donna Zakowska, Stuart Dryburgh, Bob Weinstein, Cathy Konrad, David Brenner, Mark Friedberg, Mathew Price, Christopher Goode, Steven Rogers II, Jess Gonchor, Harvey Weinstein, Meryl Poster, Kerry Orent
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 2. Dezember 2002
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 114 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (77 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000067FYD
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.749 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach der letzten Enttäuschung mit ihrem Ex Stuart hat die New Yorker Karrierefrau Kate McKay von Männern die Nase voll. Das ändert sich, als Stuart mit Leopold zurückkehrt, der aus dem Jahr 1876 stammen will. Kate ist von dem Charmeur hingerissen. Doch Komplikationen brauen sich zusammen, als sich ein Zeitportal in die Vergangenheit öffnet.

VideoMarkt

Während der Einweihung der Brooklyn Bridge im Jahre 1876 fällt Herzog Leopold durch ein Zeitloch direkt ins New York der Gegenwart. Dort fühlt er sich von all den modernen Errungenschaften der Menschheit fasziniert, aber auch ein wenig überfordert. Besonders interessiert er sich jedoch für die alleinstehende Karrierefrau Kate. Auch sie ist durchaus angetan von Leopolds blendendem Aussehen und seinen guten Manieren. Nur, dass er tatsächlich ein Adliger aus dem 19. Jahrhundert sein soll, will Kate einfach nicht glauben...

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von indysdvdmaster am 24. April 2009
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Manchmal kann man sich doch wirklich nur fragen, was in den Köpfen von den Verantwortlichen so mancher Anbieter vorgeht.
Beim Anbieter Splendid, der gerne bei den Großen mitspielen möchte, kann's offensichtlich nicht viel sein, wenn man sich diese Blu-ray Veröffentlichung ansieht.
Ganz offensichtlich wurde wie bereits bei der DVD auf ein Master Marke Eigenbau (von einer deutschen Filmkopie) zurückgegriffen und nicht auf einen internationalen Transfer.
Das Ergebnis ist eine Katastrophe. Wenn eine NTSC US-DVD desselben Films ein deutlich besseres, schärferes, defektfreies und vor allem von den Farben her deutlich natürlicheres Bild liefert, als eine Blu-ray Veröffentlichung aus 2009, kann definitiv etwas nicht stimmen.
Hier sollte man als Konsument dem Anbieter eindeutig die rote Karte zeigen und sich den Kauf dieses minderwertigen Produkts sparen. Vielleicht begreift der Möchtegern-Anbieter dann, dass man Kunden nicht mit einer derartigen qualitativen Zumutung abspeisen kann.
Die Extras sind identisch mit der DVD-Veröffentlichung, also nicht der Rede wert und auch beim Ton (bei einer romantischen Komödie sowieso eher unbedeutend) sind keine Verbesserungen zu erkennen.

Unterm Strich also ganz klar eine Warnung vor dem Kauf dieser Blu-ray Zumutung. Schade, denn der sehr sympathische Film hätte eindeutig Besseres verdient.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom Rossow am 27. Juni 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ach, ist der Film herrlich! Gute zwei Stunden Entspannung und Sinnlichkeit, dazu ein Kavlier erster Güte. Wenn die Männer heute wieder solche Kavaliere wie Leopold würden, unsere schnelle Welt könnte sich wieder ein wenig langsamer drehen.
Kate, die den durch Zufall in ihre Zeit geratenen Leopold kennen und lieben lernt, ist eine starke und selbstbewusste Frau. Dennoch möchte auch sie hin und wieder einen Mann zum Anlehnen haben. Und genau den findet sie in Leopold. Doch der muss wieder in seine Zeit zurück, sonst kommt die heutige Zeit vielleicht durcheinander. Zeitreisen haben nun mal ihre Tücken. Ob sie dennoch zueinander kommen können?
Meg Ryan und Hugh Jackman verleihen ihren Figuren Autenzität, die besticht. Auch die Nebenrollen sind stark gespielt. Zu allem die wundervolle Musik von Sting.
Doch gerade die Filmusik weist auch ein Manko auf. Sie ist manchmal so laut, dass die Dialoge schlecht bis gar nicht zu verstehen sind. Daher auch nur 4 Sterne für die CD als Gesamtes, denn ich denke, auch dies sollte berücksichtigt sein.
Aber der Film als solcher auf alle Fälle 5 Sterne! Über kleine Ungereimtheiten (Ein Mann aus dem 19. Jh. dreht beim Anblick von Autos und Hochhäusern nicht gleich durch?) bitte nicht wundern, Leopold ist Wissenschaftler, den haut so schnell nichts um. Lehnen sie sich also einfachzurück und geniessen Sie diese wunderbare romantische Zeitreise!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabrina Büchner am 1. April 2008
Format: DVD
Was Sie von diesem Film nicht erwarten dürfen: logische Erklärungen für die Zeitsprünge der Protagonisten, tiefgründige Dialoge und ein überaschendes Ende, mit dem keiner gerechnet hätte! Aber, ich denke, für diese Ansprüche ist der Film auch nicht gemacht worden.

Es ist eine romantische Komödie mit allem was man braucht! Einen bildhübschen, etwas unbeholfenen Helden, eine nach Liebe und Lebenssinn suchende Karrierefrau und eine phantastische Märchengeschichte, die die beiden über alle (Zeit)schranken zusammenführt. Welche Frau träumt nicht davon, dass ein Mann mit Manieren und Begabung für romantische Liebesschwüre sie aus ihrem modernen Dilemma der Doppelbelastung Karriere - Privatleben errettet und sie in "bessere" Zeiten entführt, in denen Frau noch wußte wo sie hin gehört!

In Kate's Fall (Meg Ryan) ist es politisch korrekt natürlich ein junger aufgeklärter, aristokratischer Erfinder (Hugh Jackman), mit Verständnis für weibliche Entfaltungswünsche, der sie aus ihren Zwängen befreit und auf seinen starken Armen in die gemeinsame Vergangenheit trägt.
Leopold folgt Kate's vermeindlich durchgeknallten Exfreund (Liev Schreiber) durch ein Zeitportal an der Brooklyn Bridge aus dem 19. Jahrhundert in das moderne, schnellebige New York des 21. Jahrhundert und trifft dort auf die arbeitssüchtige, aber emotional tief frustrierte Werbefrau Kate McKay, in die er sich zwangsläufig verliebt.

Stuart, Kate's Exfreund, wird schnell zum Opfer eines Unfalls - er stürzt in einen leeren Fahrstuhlschacht (da Leopold Erfinder des Fahrstuhls ist, fahren diese jetzt nicht mehr!) und wird ins Krankenhaus gebracht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von schwertlilie1981 am 3. Mai 2005
Format: DVD
Was haben wir nicht schon alles an Filmen über Zeitreisen gesehen! Natürlich sind es immer Komödien, in denen die Protagonisten natürlich aus der Zukunft stammen, meist Teenager sind, die in der Vergangenheit ein heilloses Chaos anrichten, ihre Eltern verkuppeln oder irgendwelche geschichtlichen Persönlichkeiten interviewten. Der mal mehr mal weniger irre Professor, der das Ganze ermöglicht, darf natürlich auch nicht fehlen. "Back to the future" fand ich großartig (dank Michael J. Fox und Christopher Lloyd), aber seien wir ehrlich - alles was danach in diesem Genre folgte, war, naja, nicht so der Bringer.
Wie erfrischend war dagegen "Kate und Leopold"! Aber nicht nur ist das Thema ungewöhnlich umgesetzt und an den Zuschauer herangeführt worden, sondern es stellt nur einen Teil der Hauptthematik dar und die ist so simpel wie genial: Ist es möglich, dass eine Liebe zwischen zwei Menschen aus zwei verschiedenen Epochen funktioniert? Davon natürlich abgesehen, dass es doch sehr unwahrscheinlich ist, dass sich so etwas ereignet, ist es ein durchaus reizvoller Gedanke (Ludwig van Beethoven und Jennifer Lopez?) Natürlich steht auch in diesem Film Faszination Zeitreise im Mittelpunkt, aber er kaut das Thema nicht ausgiebig durch, wie es so viele vor ihm getan haben und verzichtet weitgehend auf die bereits oben erwähnten Klischees dieses Genres.
Ich verrate jetzt nicht, wie es dazukommt, dass Leopold, der Herzog von Albany, aus seiner Zeit (nämlich 1876) herausgerissen wird und im Jahr 2001 landet, denn das würde vieles ruinieren. Und selbstredend wird hier nicht verraten, was es für ein Ende gibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Keine blu-ray 0 14.07.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen