Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen21
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,01 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2006
Dr. Döblingers Kasperltheater ist etwas ganz Wunderbares (und bislang nicht Dagewesenes): witzige, sympathisch anarchische und immer liebenswerte Figuren in ziemlich abgefahrenen, augenzwinkernden Geschichten aus/in Bayern - voller Situationskomik, teils ziemlich hintergründig, und mit mächtig viel Sprachwitz. Und einfach klasse vorgetragen. Kinder haben jede Menge Spaß, für Erwachsene, die in aller Regel mit fast ebenso großem Vergnügen zuhören, geht's manchmal eher in Richtung Kabarett. Dazu mitreißende Musikeinlagen, teilweise zum Mitsingen. Die Folge "Kasperl in den Ferien" glänzt zudem mit köstlichen Kurzauftritten Christoph Wells (von der Biermösl-Blosn). Support your local Kasperl!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2008
Diese CD hat es, das Dauer-Hör-Prädikat. Verliehen von Kinder-CD-geschädigten-Eltern-Ohren. Garantiert ohne moralinsauren Zeigefinger, nervige Trörös, piepsige auf Kind getrimmte Stimmen, dafür mit viel Hintergründigem und Abgründigem. Der Kasperlvirus hat uns alle erwischt - unsere drei- und sechsjährigen Töchter, meinen extrem Kinder-CD-empfindlichen Mann und mich. Wir geben uns grad unseren täglichen Kasperl - und selbst nach dem tausendsten Hören entdecken die Großen noch Neues und die Kleinen haben endlich ein paar bayerische Ausdrücke drauf. Und das Beste: Es gibt fünffachen Kasperlnachschub.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2012
Dieses Hörspiel ist ein Spaß für die ganze Familie. Die Kinder hören einfach nur die lustige Geschichte. Als Erwachsener entdeckt man aber viel hintergründiges und Sprachspiele. Das Ganze ist aufwendig produziert. Die beiden Macher sind wahre Stimmkünstler. Es ist unglaublich, in was für verschiedene Rollen und Dialekte sie schlüpfen. Wir haben das Hörbuch mit der ganzen Familie auf einer längeren Autofahrt angehört. Und seither wird im Alltag dauernd daraus zitiert. Diese Hörspiele sind wirklich Leuchtturme im Sumpf der Durchschnittlichkeit. Es gibt ja so viel Mist für Kinder. Aber das hier ist ganz, ganz große Klasse!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2013
Gelungene Geschichte um den Kasperl, Prinz Jochen (Rindsknochen), dem Seppel und einer warmen Wollstrumpfhose.
Nur das Wort Wollstrumpfhose erinnert an die eigene Kindheit und an die verhassten, kratzigen Strumpfhosen, die von Oktober bis Mitte Mai getragen werden mussten. Ich piesacke natürlich meine Kinder auch mit solchen Teilen :-)
Am Ende des Hörspiels findet sich aber ein dankbarer Abnehmer für die Wollstrumpfhose und alles geht gut aus.
Die Musikanten des Königs sind in dieser Folge ein weiterer Höhepunkt neben den beiden brillianten Sprechern der vielen Figuren rund um Hinterwieselharing.
Unsere Familie kann auch diese Folge nur empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2011
Seit zwei Jahren schwer kasperlinfiziert frage ich mich, wie ich bisher ohne leben konnte? "Kasperl in Ferien " ist eine wunderbar verschwurbelte, komische Geschichte mit dem üblichen Kasperlpersonal wie Seppel, Großmutter, Zauberer, Prinz. Wer aber die klassische Rollenverteilung erwartet, der wird sich wundern. Aber wie: Prinzessin Heike hat einen Putzfimmerl, ein gefährliches Eichhörnchen macht im Wald den Platzwart und Seppel zieht Weißwürste der Prinzessin Heike vor. Der böse Zauberer Wurst verzweifelt am missratenen Neffen und der Thronfolger Prinz Jochen hat auf nichts Bock und kommentiert das mit piefig-versnobtem "Ah püh". Auf der Suche nach einer potentiellen Gattin für den missratenen Prinzen geht es in den "wuidn Woid" und auf "Burg Wurst" , durchgeknallte Hofmusiker liefern den Soundtrack und beim Lied von den Ferien muss man laut mitgrölen. Zum Glück gibt es am Schluss eine warme Wollstrumpfhose. Für wen? Wird nicht verraten.
Kinder freuen sich an der liebevollen Geschichte, den Liedern und den witzigen Figuren und dem großen Quatsch. Erwachsene freuen sich ebenso daran und noch mal extra am Wortwitz und den versteckten Zitaten.

Also: kaufen, hören, noch mal hören und noch mal und noch mal, und....ja nicht schwarz brennen!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2013
Gefällt Kindern (3 und 5 Jahre) und Erwachsenen gleichermaßen! Lustige Charaktere, schöne bairische Sprache (großteils), wunderbare Lieder. Hat uns schon manche langweilige Autofahrt erträglicher gemacht und wird immer wieder im Alltag zitiert! Absolut zu empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2011
Habe die CD den drei Jungs (8-12 Jahre alt) meiner Freunde in Sachsen geschenkt und ihnen geraten, alle zusammen rein zu hören. Laut Aussage ihrer Eltern traf ich damit voll ins Schwarze, denn sie fanden es "sehr cool und lustig". Erstaunt waren sie darüber, dass "man kann sogar den Dialekt verstehen konnte".
Und jetzt quellen immer wieder Kurzzitate aus den Jungs heraus.

Ich selbst habe mich schon oft köstlich amüsiert, wenn die Kasperlgeschichten auf Bayern2 zu hören waren. Tolle Leistung der Macher! Ihre Stücke atmen einen nur selten anzutreffenden Geist, irgendwo zwischen Tiefe und Leichtigkeit, zwischen Spiel und Ernst.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2011
Die Hörspiele aus der Reihe Dr. Döberlingers geschmackvolles Kasperltheater sind eine wunderbare und lustige Unterhaltung.
Unsere Kinder (4 & 8 Jahre) hören sie genauso gerne, wie mein Mann und ich.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2014
Wir haben uns nach den sehr guten anderen Kasperl-Geschichten nun 'Kasperl in Ferien' für unsere eigene Urlaubsfahrt gekauft. Ich kann allen anderen Beurteilungen nur zustimmen, es ist auch für Erwachsene ein riesen Spaß, diese Geschichten zu hören. Insbesondere fühlt man sich im Auto von Kasperl und Seppl gut unterhalten, ohne dass einem ständig hohe Piepsstimmen und sonstiger Unfug stört, der sonst von Kinder-Hörbücher/Geschichten kommt.
Unsere beiden Kinder (3 und 5 Jahre) lieben diese Geschichten, auch wenn nicht alle Feinheiten von Ihnen verstanden werden. Sehr gelungen finde ich vor allem die wechselnden musikalischen Richtungen. Mit dieser Geschichte ist jede Autofahrt ein Vergnügen. Und ehrlich gesagt, mein Frau und ich freuen uns mit den Kindern schon jetzt auf die nächste Kasperl-Geschichte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Wer die Kasperlgeschichten von Josef Parzefall kennt wird nicht enttäuscht.
Wir treffen König Kurt, Prinz Jochen und Prinzessin Heike, die sich allesamt der Ferien erfreuen. Leider hat Prinz Jochen seine warme Wollstrumpfhose vergessen, was sich aber am Ende der Geschichte als Vorteil erweist (warum wird natürlich nicht verraten).
Auch der böse Zauberer Gottlieb Wurst und sein Neffe ("Onkel, Onkel, Onkel! Fang mich, Du kriegst mich nicht, fang mich, Du kriegst mich nicht!" - eine echte Nervensäge!!!) haben Urlaub und "alle miteinand" treffen mit Kasperl und Seppel im Wald zusammen, wo diese vom bösen Eichhörnchen Patrick gnadenlos über den Tisch gezogen werden.
Auch die Musik ist mal wieder ein echter Hinhörer und Ohrwurm. Zu 100 % empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden