EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,16 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Karthago Taschenbuch – 16. September 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 16. September 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 0,80
58 neu ab EUR 8,95 16 gebraucht ab EUR 0,80

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Karthago + Hannibal
Preis für beide: EUR 17,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 125 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 4., durchgesehene Auflage (16. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406398251
  • ISBN-13: 978-3406398254
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 0,9 x 18 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.174 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Werner Huß lehrt als Professor für Alte Geschichte an der Universität Bamberg. Er ist Mitherausgeber der Münchener Beiträge zur Papyrusforschung und antiken Rechtsgeschichte.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cand. phil. Brigitte Ecker am 29. November 2003
Dieses Buch aus der bewährten Reihe "Beck Wissen" führt nicht nur in die Geschichte Karthagos bis zur Zerstörung durch die Römer ein, sondern bietet einen Überblick über Verfassung und Verwaltung, Heer und Marine, Wirtschaft und Gesellschaft, Wissenschaft und Kunst und Religion. Ein gesondertes Kapitel beschäftigt sich mit der Geschichte Karthagos in römischer Zeit.
Basis war die bewährte Ausgabe von 1985 (Handbuch der Altertumswissenschaften) mit einigen Aktualisierungen.
Abgerundet wird die Einführung mit einer Bibliographie über grundlegende Werke und eine Zeittafel.
Das Buch eignet sich nicht nur als Einführung für Interessierte oder als Lernbuch für eine Einführungsvorlesung, sondern auch als erster Überblick für jene, die eine umfangreichere Arbeit zur Geschichte Karthagos, etwa für ein Seminar, schreiben müssen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Topdray am 16. September 2002
Huß ist ein Kenner der Materie - keine Frage! Kompetent und informativ waren schon seine früheren Veröffentlichungen zu Karthago (vgl. z.B. den 'Wege der Forschung'-Band bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft). Seltsam indes, dass Huß überhaupt nicht auf die Untersuchung von Ameling eingeht, der Karthago aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachtet. Ameling stellt heraus, dass es keineswegs sicher ist, dass Karthago - wie immer angenommen - nur ein Handelsstaat war, der Expansion allein in politisch leeren Räumen betrieb. Statt dessen sieht Ameling es als wahrscheinlich an, dass römische Topoi hier ihre Hand im Spiel hatten. Ein interessanter Punkt ist v.a., dass nach Ameling auch Karthagos Armeen größtenteils aus Bürgeraufgeboten bestanden hätten, nicht nur aus Söldnern. Dass es zudem viele Söldner auf karthagischer Seite gegeben habe, hätte daran gelegen, dass die meisten Karthager eben bei der Flotte gedient hätten. Auch in mehreren weiteren Punkten bringt Ameling die opinio communis ins Wanken.
Dass er das ursprüngliche Bild der Karthager, das u.a. immer noch Huß vertritt nicht vollends zum Einsturz gebracht hat, liegt an der Quellenlage. Beide Thesen stehen nebeneinander und können (wie so oft in der Geschichte) nicht entkräftet werden. Beide haben eine gewisse Plausibilität. Huß' Ansatz ist also keineswegs falsch, sondern - wie Amelings - eine Möglichkeit! Huß wäre kein Zacken aus der Krone gebrochen, wenn er dies (zumal Ameling in seinem Literaturverzeichnis aufgeführt ist) erwähnt hätte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. März 2001
In diesem kleinen unscheinbaren Taschenbuch schafft Werner Huß es, die Geschichte der Punier kurz und ohne die üblichen, bücherfüllenden Mutmaßungen zu beschreiben. Dabei läßt er jedoch nichts wichtiges aus und vermeidet es Karthago mit Hannibal und den Punischen Kriegen gleichzusetzen. Ein Nachschlagewerk für Interessierte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brigitte Ecker BA am 20. Oktober 2010
Dieses Buch aus der bewährten Reihe "Beck Wissen" führt nicht nur in die Geschichte Karthagos bis zur Zerstörung durch die Römer ein, sondern bietet einen Überblick über Verfassung und Verwaltung, Heer und Marine, Wirtschaft und Gesellschaft, Wissenschaft und Kunst und Religion. Ein gesondertes Kapitel beschäftigt sich mit der Geschichte Karthagos in römischer Zeit.

Basis war die bewährte Ausgabe von 1985 (Handbuch der Altertumswissenschaften) mit einigen Aktualisierungen.

Abgerundet wird die Einführung mit einer Bibliographie über grundlegende Werke und eine Zeittafel.

Das Buch eignet sich nicht nur als Einführung für Interessierte oder als Lernbuch für eine Einführungsvorlesung, sondern auch als erster Überblick für jene, die eine umfangreichere Arbeit zur Geschichte Karthagos, etwa für ein Seminar, schreiben müssen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen