Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Karl Zwerglein: Eine Geschichte für Zauberinnen und Zauberer Gebundene Ausgabe – 1. November 2003


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,75 EUR 1,18
3 neu ab EUR 3,75 13 gebraucht ab EUR 1,18 1 Sammlerstück ab EUR 7,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: rororo (1. November 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499212358
  • ISBN-13: 978-3499212352
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,5 x 22,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 177.490 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Ildikó von Kürthys Romanfiguren sind junge Frauen - hin und her geworfen zwischen den Höhen und Tiefen des Lebens. Zum Glück für ihre Protagonistinnen und alle Leser kommt der Autorin dabei nie der Humor abhanden - eine Qualität, die Titel wie "Mondscheintarif" und "Freizeichen" zu Bestsellern werden ließ und als Folge insgesamt über fünf Millionen verkaufte Exemplare zeitigte. Die freie Journalistin und Autorin wurde 1968 in Aachen geboren und arbeitete viele Jahre als Redakteurin bei den Zeitschriften "Stern" und "Brigitte". Sie lebt mit ihrem Mann, ebenfalls Journalist, und zwei Kindern in Hamburg.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Gartenzwerg Karl ist ganz aufgeregt: Da ist doch jemand in das Haus eingezogen, in dessen Garten er nun schon so lange allein herumsteht! Und als er die kleine Paula kennen lernt, freut Karl sich noch mehr. Auch Paula schließt den etwas schäbigen Gartenzwerg sofort ins Herz, und alles könnte so schön sein –- wenn da nicht die fiese Tante Margret wäre. Paulas Eltern sind nämlich auf Geschäftsreise, und Tante Margret hat freie Hand: Sie lässt alle Blumen abmähen, Karl Zwerglein will sie auf den Müll werfen, und dann hat sie auch noch vor, die schöne alte Eiche fällen zu lassen!

Aber Paula und Karl geben nicht auf. Paula versteckt ihren neuen kleinen Freund, und sie erleben aufregende Dinge, bis schließlich der Holzfäller kommt. Ist die Eiche damit verloren? Doch da lernt Paula, welche Zauberkräfte in einem kleinen Gartenzwerg stecken. Und am Ende ist nicht nur die Eiche gerettet, sondern Karl Zwerglein trifft auch viele alte und neue Gartenzwergfreunde. Und Paula, die wegen der ganzen nächtlichen Abenteuer Schwierigkeiten in ihrer neuen Schule bekommen hatte, schreibt einen so tollen Aufsatz, dass... Aber das lest ihr besser selbst!

Die Stern-Journalistin von Kürthy erzählt in ihrem ersten Kinderbuch eine ruhige kleine Geschichte, die zwar nicht vor neuen Ideen strotzt, aber trotzdem ganz zauberhaft ist. Sie wird alle kleinen "Zauberinnen und Zauberer" (für die sie geschrieben ist) in ihren Bann ziehen und alle Gartenzwergfreunde sowieso. --Gabi Neumayer

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ildikó von Kürthy ist freie Journalistin und lebt in Hamburg. Ihre Bestseller wurden mehr als fünf Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Ihr Roman "Mondscheintarif" wurde fürs Kino verfilmt. Sie ist 2010 zum zweiten Mal Mutter geworden.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Little V. am 25. Januar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist die Geschichte von Karl Zwerglein und Paula. Die Geschichte über eine Freundschaft, über die Freundschaft zum ewigen Kind in sich selbst. Über Mut, Phantasie und Zauber.
In ihrem ersten Kinderbuch wagt sich die Stern-Redakteurin in eine andere Welt. Mit viel Witz und Humor erzählt sie von der kleinen Paula, die mit ihrer Tante in das neue Haus einzieht während ihre Eltern auf Geschäftsreise sind. Dort entdeckt sie im Garten den kleinen Gartenzwerg Karl Zwerglein kennen. Gemeinsam versuchen sie Karl vor dem Sperrmüll zu schützen und die alte Eichen vor dem Gärtner. Dabei kommen sie einem altem Geheimnis auf die Spur.
Leider kommt die Pointe viel zu kurz, die Pointe nie den Kontakt zum Kind im Herzen und zur Kindheit zu verlieren. Doch die vielen kleinen Bilder von Imke Sönnichsen runden das ganze herrlich frisch ab. Auch für „Halb-Erwachsene" ist das Kinderbuch ans Herz zu legen. Die vielen bunten Bilder lassen einen zurück in die Kindheit schweben. Wunderbar.
Eine neue Generation von Kinderbüchern ist angebrochen, wo nicht nur „Pippi" oder „Karlson" Mut besitzen, sondern auch eben die kleine Paula von neben an.
Es ist ein buch darüber, das Freundschaft und der Zauber an sich zu glauben etwas bewirken kann.
Eine Geschichte, die in einem Zug zu lesen ist, d.h. in gut einer Stunde und man wenigstens für ein paar Minuten danach einen anderen Blick hat. Ein Blick, der einem offenbart, dass endlich aufgeräumt werden sollte.
Ein echt witziges und knuffiges Kinderbuch.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "annikamoss" am 24. November 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Als Mutter von zwei Kindern lese ich die Kinderbücher gerne, bevor ich sie meinem Sohn und meiner Tochter schenke.
So durfte auch ich in die mit zahlreichen Phantasien bestückte Welt der kleinen Paula abtauchen. Selten habe ich ein Buch gefunden, das sowohl mich als auch meine Kinder derart fesselte.
Die Geschichte ist sehr gelungenen und leicht zu lesen. Sie ist von Ildikó v. Kürthy geschrieben und von Imke Sönnichsen illustriert. Letztere hat meine Kinder bereits seit Jahren mit Ihren zahlreichen Kinderbüchern begeistern können.
Gewundert hat mich, dass das Buch von rororo als Hardcover erschienen ist, da dieser Verlag mir sonst als reiner Taschenbuchverlag bekannt ist.
Ich empfehle "Karl Zwerglein" für alle Kinder und für die Erwachsenen die sich Ihre Phantasie bewahrt haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. November 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe meiner Nichte das Buch zu Ihrem 8ten Geburtstag geschenkt. Sie war so begeistert, dass sie es in nur kurzer Zeit verschlungen hat.
Nicht nur das. Sie hat mich davon überzeugt das Buch ebenfalls zu lesen. Ich muss zugeben, ich habe bisher die Bücher von Ildiko von Kürthy gemieden aber Karl Zwerglein hat mich mehr als gefangen genommen. Die Geschichte ist bis zum Ende spannend geschrieben und strotzt vor Phantasie. Inzwischen wurde das Buch auch von meinen weiteren Nichten und Neffen (zwischen 8 und 16 Jahren) gelesen.
Nicht zuletzt möchte ich erwähnen, dass das Buch nicht nur eien sehr gelungenen Titel hat, sondern auch innen durchgehend in aufwendiger Zweifarbtechnik illustriert ist.
Kurzum: Mit Karl Zwerglein ist es dem Verlag durch die Kombination von Ildiko von Kürthy (Autorin) und Imke Sönnichsen (Illustrator)ein wunderschönes und vor Phantasie sprühendes Buch gelungen. ICH VERLANGE EINE VORTSETZUNG!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. November 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mir das Buch nur gekauft, weil ich die bisherigen Bücher von Ildikó von Kürthy so toll fand. Und dies ist ja nun etwas ganz anderes: die Geschichte eines Gartenzwergs, der zum Leben erweckt wird -naja. Aber dann war es plötzlich trotzdem ganz spannend. Kürthy weiß einfach, wie man aus einer kleinen Sache eine klasse Geschichte macht. Meine Tochter jedenfalls fand das Buch super. Ich kann es nur jedem empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Heid am 6. Januar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "Karl Zwerglein" finde ich persönlich eines der
schönsten Kinderbücher. Nicht albern, wie manche meine sondern
einfach was zum träumen und mit sehr viel Phantasie für die
Kleine und auch Großen.
Ich war begeistert und habe es in einem Zug ausgelesen.
Ich hoffe es gibt noch mehr Bücher von der Autorin. Freue mich
jedenfalls schon.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Große am 3. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Es war das erste Buch , welches meine Tochter innerhalb von 2 -3 Tagen durchgeschmöckert hat (mit 8 Jahren). Seitdem liest sie sehr gern. Ich habe das Buch gekauft, weil ich selbst gern "Ildiko Kürthy" lese und mir dachte, vielleicht findet meine Kleine auch endlich mal Interesse an Büchern. Und siehe da, wie eine Wunder über Nacht, wurde sie zur Leseratte. Sie war/ist begeistert von dem Buch. Ich wünsche mir mehr Kinderbücher von I.K., aber bisher ist dieses ja leider das Einzige. Conny (Freundin von A.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von moneypenny am 27. Juli 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Bisher kannte ich nur die Frauenromane von Ildiko von Kürthy, doch als ich neulich ein Geburtstagsgeschenk für ein kleines Mädchen suchte, fiel mir dieses entzückende Buch in die Hände. Es ist wirklich niedlich und mit so viel fröhlicher Phantasie geschrieben, dass man es auch als Erwachsener noch wunderbar findet. Die Geschichte von der kleinen Paula und dem Zwerglein Karl ist herzerwärmend und gefühlvoll, ein schönes Geschenk für alle Kinder (und auch die Großen, die gern Kinderbücher lesen!).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen