Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Karl Lagerfeld und ich: 15 Jahre an der Seite des Modezaren [Taschenbuch]

Arnaud Maillard
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

4. Mai 2009
In der Öffentlichkeit genießt Karl Lagerfeld das Image einer undurchschaubaren Kunstikone. Maillard aber berichtet aus unmittelbarer Erfahrung, kein Mitarbeiter stand dem Edel-Couturier so nahe wie er. Lagerfeld hautnah: humorvolles, kindliches Genie und von Alterssorgen geplagter Narzisst, der sich an sich selbst nicht sattsehen kann. Zudem liefert Maillard überraschendes Insiderwissen über Persönlichkeiten, Labels und Geschäftspraktiken der Szene. Ein spannender Blick hinter die Kulissen der Modebranche!

• Die wahren Hintergründe der Modeszene exklusiv und aus erster Hand erzählt
• Zahlreiche staunenswerte Anekdoten um Stars der Mode- und Medienbranche


Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (4. Mai 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453601211
  • ISBN-13: 978-3453601215
  • Originaltitel: Merci Karl!
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,4 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 172.758 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine liebevolle Abrechnung." (sueddeutsche.de)

"Ein ehrliches und ergiebiges Buch für all jene, die von der Haute Couture fasziniert sind." (Pleine Vie)

"Die Modebranche ist ein unerhörter Bluff." (Arnaud Maillard)

Klappentext

"Eine liebevolle Abrechnung."
sueddeutsche.de

"Ein ehrliches und ergiebiges Buch für all jene, die von der Haute Couture fasziniert sind."
Pleine Vie

"Die Modebranche ist ein unerhörter Bluff."
Arnaud Maillard


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Demutsparcours auf den Zenith 2. März 2010
Format:Taschenbuch
Das Buch liest sich wie ein netter Zeitschriftenartikel. Ich habe es auf einer Zugfahrt (München-Frankfurt) fast durchgelesen. Es handelt sich um kurz gehaltene Tagebuchnotizen aus dem Leben eines Mitarbeiters von Lagerfeld.
Überraschend ist die wirklich gottgleiche Verehrung des Modeschöpfers. Der Autor ist sich für keine niedrige Tätigkeit zu Schade, nimmt jede Demütigung hin - nur um bei Lagerfeld sein zu dürfen.
Immerhin führt er ein luxuriöses Leben: Hotelsuiten, Concorde-Flüge, Couture-Kleidung von den ersten Modehäusern - hat aber leere Taschen. Erst ein jahrelanges Praktikum, dann nur mit dem Mindestlohn abgespeist, ab und an ein Geschenk des Herren (etwa eine Rolex), das dem Beschenkten Tränen der Dankbarkeit, ja des Glücks und der Liebe beschert.
Die Muster erinnern stark an eine Guru-Jünger-Beziehung.

Der Autor beschreibt die Tagesabläufe gut (endlich habe ich einen Einblick darin, was in einem Couture-Haus überhaupt passiert). An sich heran lässt er den Leser nicht; er beschreibt kaum, was er fühlt und warum er wie handelt. So ist das Buch eine recht kalte Beschreibung der Begebenheiten.
Es fehlen interessante Details. Abgesehen davon, dass Lagerfeld berühmt und respektiert ist, erklärt der Autor nicht, weshalb Lagerfeld so gut ist. Warum gilt er als einer der kompetentesten Modeschöpfer überhaupt? Was macht ihn fachlich außergewöhnlich? Diese Frage hätte mich brennend interessiert, vor allem aus der Sicht eines Brancheninsiders, was der Autor zweifelsohne ist.

Was zeigt das Buch? Ist es gar eine Abrechnung mit Lagerfeld?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Christian
Format:Taschenbuch
Wer hier intimere Informationen über Karl Lagerfeld erfahren möchte die man nicht schon aus dem Fernsehen oder dem Internet kennt sollte das Buch nicht kaufen. Aus dem eher einfach geschriebenen Buch geht hervor, dass KL defakto nur arbeitet, kein Privatleben hat und somit werden höchstens ein paar Marotten des exzentrischen Modeschöpfers ans Tageslicht gebracht die angesichts seiner Person nicht weiter überraschen. Maillard ist ein kritischer Bewunderer von KL und dürfte wirklich ihm bekannte intime Details absichtlich ausgelassen haben. So ist nichts zu Karl Lagerfeld Freundschafts- oder Bekanntschaftskreis zu erfahren. Ausgespart wird auch sein Liebesleben oder alle Informationen zu seiner Herkunft. Der Tagesablauf des Modemachers ist im Grunde banal und sehr arbeitsreich. Im originalen Titel nennt sich das Werk "Meci Karl" und somit sind auch keine wirklichen Scharfschüsse zu finden.

Interessant und eigentlich sehr unterhaltsam macht das Buch jedoch die gute Beschreibung einer Branche die eine eigene Welt zu sein scheint und die vorallem nicht immer von grenzenlosem Erfolg beglückt ist. Lagerfelds Business ist im Grunde so hart wie jeder andere Geschäftszweig auch. Die Abläufe vom hoffentlich Trend setzenden Entwurf bis hin zur Präsentation vor Kunden und sehr kritischen Einkäufern werden sehr schön dokumentiert wie auch die wirtschaftlichen Hintergründe dem Leser nahegebracht werden. So scheiterte KL zweimal mit der Entwicklung seines eigenen Labels KARL LAGERFELD nahezu kläglich was so garnicht zum Image des Designers passt. KL geht in diesem Buch als Genie und normaler Mensch zugleich hervor mit allen Stärken und Schwächen. Die Branche ist faszinierend und im Grunde so gleichartig wie jede andere auch wenn nicht diese unbeschreibbare Leidenschaft zu dem Produkt wäre das sich als haut couture schon mal Kunst nennen darf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
61 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eitler Karl 21. Mai 2009
Von Janne Hoffmann TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Maillard, ehemals rechte Hand des großen Karl, ist heute arbeitslos. Eigentlich wollte er zur Konkurrenz wechseln, Karl war darob offenbar beleidigt und entließ ihn fristlos. Und sorgte dafür, dass Maillard den neuen Job doch nicht bekam. Gemein! Maillard hat das Beste draus gemacht und sein Buch "Karl Lagerfeld und ich" geschrieben. Auch dieses Projekt wollte Karl torpedieren, doch so weit reicht sein dünn gewordener Arm dann doch nicht. So können wir nachlesen, dass Lagerfeld nicht immer so charmant ist, wie er sich in Talkshows gerne gibt. Er lässt seine Mitarbeiter monatelang Tag und Nacht durchmalochen für die Kollektion von H&M - ohne ihnen einen Cent für Überstunden zu bezahlen. Er selbst hat beim gleichen Projekt für ein paar Entwürfe, die er laut Maillard an zwei halben Tagen hingeworfen hat, mehrere Millionen eingestrichen. Karl ist so eitel, dass er bei jeder Fotosession Selbstportraits von sich aufnimmt. Ein Glas eisgekühlte Pepsi Cola (im polierten Kristallglas) muss immer bereitstehen und alle 30 Minuten gegen ein Frisches ausgetauscht werden. Karls Mitarbeiter müssen 24 am Tag in Bereitschaft sein, Widerspruch jedweder Art duldet der Meister n i c h t.
Obwohl Maillard in dem Buch einiges preisgibt, was Großwesir Karl vielleicht nicht gefallen wird, spürt man den Respekt des ehemaligen Mitarbeiters vor dem einstigen Chef. Maillards Buch ist vergnüglich zu lesen. Man erfährt vieles aus der Welt der Mode und ist am Ende ganz froh, in einer etwas unaufgeregteren Branche seine Brötchen zu verdienen. Doch spannend ist sie, diese Welt aus Glitzer und Eitelkeit, aus Intrigen, Triumphen und Niederlage.
Eine unterhaltsame Lektüre für ein faules Wochenende , unter dem Sonnenschirm, mit einer eisgekühlten Pepsi in der Hand.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Toller Blick hinter die Kulissen
die schöne Welt der Mode ist nicht immer so schön.
Wagt man einen Blick hinter die Kulissen, wird einem vieles klarer.
Sehr authentisch und schonungslos. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Ingo P. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Amaud Maillard: über Karl Lagerfeld
Wenn man nicht wüsste, dass Amaud Maillard tatsächlich so nah an den Modezaren Karl Lagerfeld heran gekommen ist, könnte man dieses Buch für einen fiktiven... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Anna Maria Kremser veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen gut geschrieben...
Das Buch ist an sich gut geschrieben. Arnaud weiß
wie er schreiben muss um den Leser zu fangen. Jedoch
finde ich das Buch als solches sehr schlecht. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Giuseppe Coppola veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert
Ein sehr gutes Buch, das den Alltag eines Assistenten wunderbar beschreibt, mit allen Vor- und Nachteilen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. August 2012 von PP
4.0 von 5 Sternen Gossip-Alarm
Arnaud Maillard schreibt über seine Erfahrungen während der Zeit als Assistent von Karl Lagerfeld. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Mai 2012 von Philli
5.0 von 5 Sternen Interessantes Buch
Interessantes Buch. Karl Lagerfeld von einer etwas anderen Seite. Nicht nur das was man in den News so sieht!
Veröffentlicht am 11. Mai 2010 von Gertraud Schlegl
3.0 von 5 Sternen Verspricht mehr als es hält !
Der Titel verspricht mehr, als das Buch hält!
Schade! Ich bin ein großer Lagerfeld Fan, bewundere seinen Wortwitz und seine Kreativität. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. April 2010 von Sonja Albers
5.0 von 5 Sternen Tiefer Einblick
Dieses Buch gewährt einen tiefen Einblick in die Welt der Mode. Nicht nur bei Karl Lagerfeld sieht es so aus. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. November 2009 von Buchliebhaberin
4.0 von 5 Sternen Innerhalb von 48 Stunden verschlungen
Arnaud Maillard erzählt lebendig seine persönlichen Erlebnisse als Praktikant bis hin zum engsten Mitarbeiter von Lagerfeld. Es ist leicht und spannend zu lesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. September 2009 von Ratej Vasilij
1.0 von 5 Sternen Schade um die Bäume,
die für dieses langweilige Machwerk eines sich selbst immens überschätzenden ehemaligen "Angestellten" des Meisters, fallen mussten! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. August 2009 von Helga Eichinger
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar