Karl der Große und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Karl der Große auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Karl der Große [Broschiert]

Thomas R. P. Mielke
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 6. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 11,90  
Entdeckt! Raúl Aguayo-Krauthausen
Raúl Aguayo-Krauthausen gewinnt den Amazon Autoren-Preis 2014 mit seinem Buch Dachdecker wollte ich eh nicht werden. Mehr dazu

Kurzbeschreibung

10. Oktober 2013
Vater Europas, Herrscher, Krieger und Heiliger. Auf dem Höhepunkt seiner Macht wird er im Petersdom vom Papst zum Kaiser gekrönt: Karl der Große, König der Franken und erster römisch-deutscher Kaiser. Er konnte nicht schreiben, aber versammelte die besten Gelehrten an seinem Hof. Er war unentweg in seinem riesigen Reich unterwegs und schlug als gefürchteter Kriegsherr Sachsen und Sarazenen. Er liebte seine Ehe- und Nebenfrauen ebenso wie seine zahlreichen Söhne und Töchter. Welche Kraft, welcher Wille eines Kerls – denn das bedeutet der Name Karl, – der die politische Landkarte Europas und die abendländische Kultur wesentlich geprägt hat.

Wird oft zusammen gekauft

Karl der Große + Karl der Große: Der mächtigste Kaiser des Mittelalters - Ein SPIEGEL-Buch
Preis für beide: EUR 31,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 688 Seiten
  • Verlag: Emons, H J (10. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3954511703
  • ISBN-13: 978-3954511709
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 5,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.263 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas R. P. Mielke, 1940 als Sohn eines Brasilienpastors in Detmold geboren, lebt in Berlin. Nach einer Ausbildung zum Fluglotsen und dem Besuch der Werbeakademie Hamburg arbeitete er drei Jahrzehnte als Kreativdirektor in internationalen Werbeagenturen. Neben historischen Bestsellern wie »Gilgamesch«, »Inanna«, »Karl Martell« und »Karl der Große« schrieb er weitere historische Romane und Romanbiographien. Seine Bücher erreichten sechsstellige Auflagen und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Im Emons Verlag erschienen »Colonia – Roman einer Stadt«, »Karl Martell – Roman eines ›Königs‹« und »Jakob der Reiche – Roman eines Bankiers«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
3.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wäre froh ... 28. Januar 2014
Format:Broschiert
.. wenn ich damals in der Schule so was zum lesen gehabt hätte!

Klar, ist das manchmal etwas trocken und nicht jedermanns Sache. Es kann nicht jeder so genannte Mittelalteroman eine Wanderhure beherbergen oder den edelstahlbepanzerten Helden auf weißen Rössern reiten lassen, während mit reichlich Phantasie mittelalterliches Flair vorgegaukelt wird. Es war eben nicht so!

Das Mittelalter ist keine Fantasy und kein LARP! Wobei ich beides mag. Ich finde es klasse, wie hier in Romanform Wissen vermittelt wird. Habe durch die Bücher viel gelernt. Und finde diese Bücher allemal besser, als das, was uns damals in der Schule versucht wurde auf staubtrockene und biedere Art einzutrichtern.

P.S. das mit den Daten fiel mir auch auf. Hier hat ganz klar das Lektorat geschlampt. Aber ich habe noch nie ein perfektes Buch gelesen. Außer vielleicht den Codex Seraphinianus aber den kann ja keiner lesen :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichte errlebbar machen 5. September 2014
Von Pietsch
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Trotz einiger geschichtlicher Unkorrektheiten ist der Roman Geschichte zum Anfassen. Die dargestellte Zeit ist plastisch beschrieben. Ein Buch für jeden, der keinen tiefgreifenden wissenschaftlichen Anspruch an ein solches Werk stellt, sondern sich einfach nur für Geschichte interessiert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Als Roman nicht gut 25. September 2014
Von T Schmid
Format:Broschiert
Typisches Problem vieler historischer Romane: die Charaktere wirken flach und unglaubwürdig, ständig werden aufgesetzte Mono- und Dialoge geführt die nicht wirklich in die Szene passen und nur dazu dienen möglichst viel Schulbuchwissen, Jahreszahlen und Verwandschaftsverhältnisse zu vermitteln. Ob bzw. inwiefern die Geschichte faktisch richtig ist kann und möchte ich nicht beurteilen.

Wen das o.g. nicht stört, der kann gerne zugreifen und erhält ein auf 700 Seiten ausgeschmücktes Geschichtsbuch.
Wer auf der Suche nach einem wirklichen Roman im klassischen Sinne ist greift lieber zu Büchern von Cornwell und co., in denen statt reinem Geschichtswissen auch tatsächliches Zeitgefühl und spannende Stories vermittelt werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlecht recherchiert 12. Januar 2014
Von Sipo
Format:Broschiert
Die rezension auf der buchrückseite täuscht: hier wird dem leser nicht auf spannende und lesenswerte weise wissenswertes über karl den großen vermittelt, sondern eine zusammenstellung falscher fakten geboten. Mag sein, daß viele angaben sogar historisch richtig sind, aber wenn dann nicht mal die fakten, die mir aus meinem profunden schulwissen geblieben sind übereinstimmen hört der lesespaß dann doch auf. So ist ja allgemein bekannt, daß karl der große nicht lesen und schreiben konnte. In diesem buch aber avanciert er schon in der pubertät zum bücherwurm und lernt auch die lateinische sprache lesrn und schreiben.
Noch weniger nachvollziehen konnte ich es, dass das buch sich manchmal sogar selbst widrrsprochen hat. Bsp.: hinten im buch befindet sich eine ahnentafel karls des großen. Dort vermerkt als todesjahr seines vaters pippin: 761. Im buch jedoch stolziert er noch
im jahre 764 fröhlich durch die geschichte. An dieser stelle hab ich abgebrochen und nicht mehr weitergelesen. Das war zuviel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar