Karl der Große: Der heilige Barbar und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 8,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Karl der Große: Der heilige Barbar auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Karl der Große: Der heilige Barbar [Gebundene Ausgabe]

Stefan Weinfurter
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Gebundene Ausgabe EUR 22,99  

Kurzbeschreibung

12. November 2013
Am Weihnachtstag des Jahres 800 setzte Papst Leo III. in Rom dem Frankenkönig Karl feierlich die Kaiserkrone auf. Als Gründervater Deutschlands und Frankreichs, als wahrhafter Europäer wird »Charlemagne« bis heute verehrt. Aber wer war er wirklich? Viele haben versucht, Karl den Großen für sich zu vereinnahmen. War der erste Kaiser des Abendlandes nun Deutscher, Franzose oder gar der Vater Europas? Und was weiß man jenseits aller Legenden tatsächlich von ihm? Nicht nur die Menschen seiner Zeit, sondern auch die Nachwelt ist bis heute von dem Frankenherrscher fasziniert: ein überaus erfolgreicher und brutaler Kriegsherr, der in einem jahrzehntelangen Kampf die heidnischen Sachsen missionierte, die germanischen Stämme vereinte und ein Großreich errichtete. Ein Bildungshungriger, der zwar selbst kaum schreiben konnte, aber doch die Verbreitung der Schrift förderte, die wir noch heute schreiben. Ein Herrscher, der sich in seiner Aachener Pfalz entspannt den Badefreuden hingab und der an seinem Hof die bedeutendsten Dichter und Denker Europas versammelte. Stefan Weinfurter, der bekannte Heidelberger Mittelalterforscher, zeigt die vielen Gesichter Karls des Großen und bringt uns einen der charismatischsten Herrscher des Mittelalters nahe.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Karl der Große: Der heilige Barbar + Karl der Große: Gewalt und Glaube + Ich und Karl der Große: Das Leben des Höflings Einhard
Preis für alle drei: EUR 79,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Piper (12. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492055826
  • ISBN-13: 978-3492055826
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.926 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stefan Weinfurter, geboren 1945 in Prachatitz und aufgewachsen in München, lehrt seit 1999 als Ordinarius an der Universität Heidelberg Mittelalterliche Geschichte und ist dort auch Direktor der Forschungsstelle für Geschichte und Kulturelles Erbe sowie Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Unter anderem leitet er im Heidelberger Sonderforschungsbereich 933 ein Projekt zum Wissenstransfer in der Epoche Karls des Großen. Zu seinen erfolgreichen Veröffentlichungen zählen u. a. »Das Reich im Mittelalter« und »Canossa. Entzauberung der Welt«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare, gut lesbare Biographie 22. Dezember 2013
Von Caroline
Format:Gebundene Ausgabe
Karl der Große starb 814, und so erscheinen zum Jubiläumsjahr 2014 mehrere neue Veröffentlichungen über den fränkischen Herrscher. Die Biographie, die der eigentlich vor allem als Experte für die Salierzeit bekannte Mittelalterhistoriker Stefan Weinfurter vorlegt, gehört dabei zweifelsohne zum Lesenswertesten, was über Karl den Großen derzeit auf dem Buchmarkt zu finden ist. Weinfurter versteht es, sein profundes Wissen lebendig und ansprechend zu vermitteln, und bleibt dabei in seiner quellennahen Darstellung wohltuend auf Distanz zu kurzlebigen Modetrends der Geschichtsforschung. Zwar nimmt er das Mittelalter in seiner Andersartigkeit durchaus ernst, doch es berührt, wie er mit viel Einfühlungsvermögen auch immer wieder im Guten wie im Bösen die Menschen selbst hinter der Ereignisgeschichte fassbar zu machen vermag (seien es nun die Gelehrten am karolingischen Hof mit ihren Spitznamen und Eifersüchteleien, ein in einer politisch wenig opportunen Beziehung lebender Sohn des Herrschers, seine unterlegenen Gegner oder immer wieder Karl selbst, der mit seinen negativen wie positiven Zügen erstaunlich plastisch hervortritt). Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Irulan Corrino TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Noch ein Buch über Karl den Großen? Erst vor zwei Monaten ist Johannes Frieds Biographie des Frankenkönigs und Kaisers erschienen. Im Vorfeld des nahenden Jubiläums - Karls des Großen Todestag jährt sich im Januar 2014 zum tausendzweihundertsten Mal - hat nun auch der Mediävist Stefan Weinfurter, eigentlich ein Experte für hochmittelalterliche Geschichte und die Zeit der Salier, ein Buch über Karl den Großen vorgelegt. Allein schon aufgrund seines schlanken und handlichen Formats ist es eine willkommene Alternative zu den sehr viel umfangreicheren Darstellungen von Dieter Hägermann und Johannes Fried.

Weinfurters Buch bietet wenig Überraschendes. Es fasst knapp und mit dem Blick für das Wesentliche zusammen, was sich anhand der begrenzten Quellen über Persönlichkeit und Herrschaft Karls des Großen sagen lässt. Auch Weinfurter sieht in der Zeit Karls des Großen eine Schlüsselepoche, eine Zäsur in der Geschichte des Mittelalters. Nicht die Ausdehnung des Frankenreiches erwies sich als Karls bleibende und fortwirkende Leistung, sondern der von ihm geförderte Aufschwung des Geisteslebens und der Wissenschaften. Mit der sogenannten Karolingischen Renaissance, die eine lange Phase kulturellen Verfalls im lateinischen Europa beendete, leisteten Karl der Große und die Gelehrten an seinem Hof einen kaum zu überschätzenden Beitrag zur Wiederaneignung, Bewahrung und Weitergabe antiken Wissens und antiker Literatur. Ohne diese Karolingische Renaissance wäre die Verbindung Europas zum geistigen Erbe der Antike vielleicht vollständig abgerissen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Karl der grosse Europäer 23. Februar 2014
Von KARL KNOP
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch gibt einen sehr guten Einblick in die Persönlichkeit Karl des Grossen und sein Wirken, das bis in die heutige Zeit ausstrahlt. Der Autor ist Wissenschaftler, was manchmal vielleicht etwas langweilt, wenn zu viele Details beschrieben werden, doch er versteht es ausgezeichnet auch die grossen Zusammenhänge aufzuzeichnen. Die klare Gliederung des Buches schafft Übersicht. Es regt auch zum Nachdenken an, wenn man an die verworrenen Situationen in den heutigen Konfliktgebieten, wo immer noch um Einheit gerungen wird denkt. Ich kann allen die Lektüre wärmstens empfehlen, die mehr über Karl den Grossen und seine Zeit wissen wollen, als was man ohnehin in der Schule oder populären Literatur über in erfährt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von alphagemo
Format:Gebundene Ausgabe
Fazit: Lesenswerte Biographie Karls des Großen, die allerdings durch die ungeordnete Detailfülle teilweise etwas mühsam wird

Pluspunkte:
* Stellt gut die Lebensabschnitte Karls dar, seiner Familie (inklusive einer genealogischen Tafel), das Verhältnis zu den Päpsten seiner Zeit und zu den Kaisern in Konstantinopel, sowie seine Art zu regieren, Feinde und Konkurrenten auszuschalten, Wissen und Bildung im Reich zu fördern und einen Gottesstaat zu errichten
* Häufige Erwähnung der lateinischen Originalformulierungen zusätzlich zur deutschen Übersetzung signalisiert, dass auch Weinfurter um eine Vereindeutigung bemüht ist
* Quellen sind adäquat benannt
* Angenehmer Erzählstil
* Farbabbildungen in der Mitte des Buchs illustrieren Teile des Gesagten

Minuspunkte:
* Manchmal durch zu viele Details mühsam zu lesen, hätte noch besser strukturiert werden können, z.B. durch kürzere Kapitel
* Der Untertitel 'Der heilige Barbar' erscheint reißerisch, auch wenn es viel besser klingt als 'Vereinheitlicher und Vereindeutiger' oder 'Hüter des Gottesstaats'
* Der stereotype und zu häufige Gebrauch der Begriffe 'in der Forschung' oder 'die Forschung' lässt den scholastischen Elfenbeinturm Weinfurters immer wieder durchblicken
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar