Menge:1
Karl Amadeus Hartmann - S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von cd-dvd-shop
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand 1-2 Tage.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,01 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Karl Amadeus Hartmann - Simplicius Simplicissimus
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Karl Amadeus Hartmann - Simplicius Simplicissimus


Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 16,92 6 gebraucht ab EUR 15,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation


Rezensionen

"Werke" Simplicius Simplicissimus Libretto von: Hermann K. Scherchen Wolfgang P. Chr. Petzet Karl A. Hartmann "Interpreten" Claudia Mahnke - Simplicius Frank van Aken - Einsiedler Heinz Göhrig - Gouverneur Michael Ebbecke - Landsknecht Mark Munkittrick - Hauptmann Helmut Berger-Tuna - Bauer Marcia Haydee - Dame "Musik" Staatsorchester Stuttgart Conductor: Kwame Ryan "Aufnahme" Live von der Staatsoper Stuttgart 2005 "Karl A. Hartmann - Simplicius Simplicissimus" Die Neuproduktion von Karl Amadeus Hartmanns Oper Simplicius Simplicissimus an der Staatsoper Stuttgart wird in der kammermusikalischen Erstfassung gespielt, die sich an der Urfassung von 1934 / 35 orientiert. Eine sinfonische Fassung, die Hartmann, dem Zeitgeschmack entsprechend in den 1950er Jahren geschrieben hatte, verdrängte über Jahre hinweg die Erstfassung von der Bühne. Die Entscheidung für die kammermusikalische Fassung liegt in der ihr innewohnenden Kargheit und Schroffheit der Partitur sowie einer größeren Intimität, die darin zum Ausdruck kommt. Hartmann, der im kommenden Jahr 100 geworden wäre, zählt zu den großen deutschen Komponisten, deren Werke von den Nationalsozialisten unterdrückt wurden. Der 1963 verstorbene Münchner konnte die Renaissance seiner Werke nicht mehr erleben.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen