Karate Kid 1984

Amazon Instant Video

Auf Prime erhältlich
(28)

Nachdem er mit seiner Mutter von New Jersey nach Los Angeles umgezogen ist, hat der junge Daniel Schwierigkeiten, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden. Hoffnung verspricht die süße Ali, auf die Daniel ein Auge wirft. Das wiederum missfällt Johnny, dem brutalen Anführer einer Gang von Karateschülern.

Darsteller:
Ralph Macchio,Pat Morita
Laufzeit:
2 Stunden, 1 Minute

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Action & Abenteuer
Regisseur John G. Avildsen
Darsteller Ralph Macchio, Pat Morita
Nebendarsteller Elisabeth Shue, Martin Kove, Randee Heller
Studio Sony
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Dieter am 4. September 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Film bereits mit meinen Kindern vor mehr als 25 Jahren angesehen. Jetzt möchte ich den Film auch meinen Enkelkindern zeigen. In der heutigen Zeit steht meist nur "action" auf dem Programm. die wirklichen Werte, wie echte Freundschaft und Gefühl bleiben meist auf der Strecke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Schaper am 31. Januar 2005
Format: Videokassette
Einen so guten Karate Film habe ich noch nie gesehen...er ist ehrlich, spannend, kurzweilig und absolut sehenswert!!
Nicht so ein "Hau-drauf-Klopper-Film", sondern einer mit Liebe zum Detail und einer guten Story. Dabei bekommt der Alltag einen goßen Stellenwert, die Liebe zu seiner Freundin, wegen welcher er überhaupt Karate erkernen will, ist glaubwürdig und mit Ecken und Kanten. Dabei gilt nicht, "Gegensätze ziehen sich an", sondern das Paar ergänzt sich gegenseitig. Und das nicht auf eine schnulzige Art.
Kurzum: Der Film ist auf jedenfall sehenswert! Und nicht nur was für Fans des Genres oder der Kampfsportarten, auch für diejenigen, die einen Film über Ehre, Liebe, Rache und Ehrlichkeit sehen wollen...
ANSCHAUEN!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. November 2001
Format: Videokassette
Das klassische Element des Martial-Arts Kinos und der Rocky-Filme (Held stellt sich einer Herausforderung der er nicht gewachsen ist, trainiert fleißig und schafft es dann) etwas abgewandelt:
Die Trainigsmethoden und Kampftechniken,die der japanisch Sensai (Pat Morita) dem "Karate Kid" beibringt, sind ziemlich unorthodox: statt stundenlang auf irgendwas draufzuhauen muß der Karate Kid Sachen putzen (wobei er natürlich irgendwelche Bewegungen sich einlernt). Sehr unterhaltsam.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Debattierer am 18. Oktober 2014
Format: Amazon Instant Video
Ich habe den Film als Kind in den 90ern gesehen. Es tat wirklich gut ihn heute noch mal als Prime-Kunde anzuschauen.
Ich hatte beim Endkampf wieder Gänsehaut.
Der Film ist wirklich gut gemacht.
Storytelling, Kamera und Charaktere sind gut und taugen für mehr als "nur" ein Jugendfilm. Es werden auch soziale Unterschiede und die Probleme der stark sektierenden Umgebung einer Schule angesprochen.
Der Film ist nicht umsonst ein Klassiker!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 28. Juli 2010
Format: DVD
Mal angemerkt, nicht jeder, der diesen Film jetzt entdeckt, hat schon eine ältere Version zuhause stehen - ich zumindest nicht. Und für mich ist der Film maßgeblich, daher werde ich meine Rezension auch NUR auf den Film beziehen, nicht auf Zubehör etc.
Man sollte nicht vergessen, dass Kampfsport eigentlich nur eine Nischensportart war, da ja eigentlich nur durch die Kampfsportfilme von Bruce Lee in den 70er Jahren im Kino bekannt. Erst durch "Karate Kid" wurde speziell Karate 1984 auch für die breitete Masse interessant, weil man sah, dass es nicht nur um Geprügel geht, sondern auch um sehr viel mehr. Denn der große Reiz von "Karate Kid" ist für mich, dass es eben kein platter Haudrauf Film ist, sondern er eine charmante, humorvolle Story erzählt.
Der Film verbindet gekonnt Teenie-Lovestorie, wie sie nur die 80er Jahre hatten - und für jeden Ü30 heute Nostalgiewert hat - mit einer intelligenten Sichtweise auf den Karatesport und bezieht seinen Reiz überwiegend von Lehrmeister Mr. Myagi, bei dem man erstmal rätselt, was die ganze Schufterei (Autos polieren, Boden schleifen, Zaun streichen) eigentlich soll, die er Daniel aufbrummt, statt ihm Lektionen in Karate beizubringen, die man direkt versteht oder auch erwartet, wenn man schonmal einen Kampfsportfilm gesehen hat. Um so genialer ist dann der Twist der Story, als man es begreift.
John G. Avildsen - Regisseur des ersten Teils der "Rocky"-Saga hat auch mit "Karate Kid" einen Film geschaffen, der auch heute noch toll ist.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Konrad am 16. Oktober 2014
Format: Blu-ray
Was soll man da noch sagen?

Klassiker schlecht hin macht immer Spaß zu schauen.
Ton Bild Qualität tip top.
Muss man im Regal haben
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Gerfelder am 10. September 2014
Format: Amazon Instant Video
Ich habe den Film seit ich ein Kind war bestimmt schon 50 mal gesehen aber ich könnte mir ihn noch 50 mal ansehen.
Ich finde es schade das die Jugend von heute sich mit einer billigen Kopie ( Remake) zufrieden geben muss. In diesem Film ging es wie der Titel schon sagt schliesslich auch noch um einen Japaner der einem Kind Karate bei bringt und nicht wie im Remake um einen Chinesen der einem Kind Kung Fu bei bringt.
Also an jeden der nur den heutigen Schund gesehen hat lasst euch nicht negativ beeinflussen und schaut euch diesen Teil an und auch Teil 2 + 3 .... es lohnt sich !!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dagmar Andrae am 6. Februar 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Also das kennt und liebt ja nun inzwischen wohl jeder und wer nicht sollte sich diesen Film und die Fortsetzungen unbedingt ansehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen