Karajan 1960s Recordings ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Karajan 1960s Recordings
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Karajan 1960s Recordings Box-Set, Limited Edition

11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 199,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 194,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Karajan 1960s Recordings + Karajan: The 1970s Recordings (Limited Edition) + Karajan: 1980s Orchestral Recordings (Limited)
Preis für alle drei: EUR 622,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Various
  • Audio CD (25. Mai 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 82
  • Format: Box-Set, Limited Edition
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B007IQWQ88
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.426 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Karajans legendäre 1960er Schaffensperiode in einer limitierten Sammleredition
Es ist allgemein bekannt, dass Herbert von Karajan zu den am häufigsten aufgenommenen Künstlern der Aufnahmegeschichte gehört. Dennoch erscheint es fast unglaublich, dass der Dirigent in den Jahren zwischen 1959 und 1970 allein im Bereich der Chor- und symphonischen Musik Material für mehr als 80 CDs aufgenommen hat. Und da es sich bei dieser Schaffensperiode Karajans nach Meinung zahlreicher Experten um seine fruchtbarste handelt, dürfte es seine treue Anhängerschaft besonders freuen, dass diese legendären Resultate nun in einer limitierten Edition mit 82 CDs zugänglich gemacht werden.
Die Box Karajan 1960s beinhaltet Aufnahmen aus dem Kernrepertoire Karajans: So die bis heute Referenzstatus besitzenden Zyklen der Symphonien von Beethoven und Brahms, Tondichtungen von Richard Strauss, Orchesterwerke von Sibelius, Debussy und Ravel, Meisterwerke des 20. Jahrhunderts und Konzertaufnahmen mit Sviatoslav Richter, Mstislav Rostropovich und Geza Anda; aber auch seltener gespielte Werke wie Rossinis Streichersonaten oder Mozarts Hornkonzerte. Karajan 1960s enthält ein opulent gestaltetes Begleitbuch mit über 200 Seiten und neu verfassten Texten von Karajan-Diskograph Jürg Stenzl und dem Journalisten und Zeitzeugen Klaus Geitel sowie ein Interview mit dem ehemaligen Konzertmeister der Berliner Philharmoniker Thomas Brandis.
Die Website der Deutschen Grammophon zu dieser Karajan Box präsentiert alle Cover der 82 in der Box enthaltenen CDs, Hörproben und ein Infovideo. Es lohnt sich auch, Fan der neuen von Deutsche Grammophon kuratierten Facebook Fanpage von Herbert von Karajan zu werden. Innerhalb von nur zwei Wochen wuchs die virtuelle Fangemeinde auf mehr als 2.000 Anhänger aus der ganzen Welt an. Sie kommen in den Genuss regelmäßiger Aktualisierungen mit exklusiven Hörproben. Ebenso haben Sie hier die Möglichkeit, Karajan-Freunde aus aller Welt kennenzulernen und sich mit ihnen über den Maestro, seine Musik und sein Leben auszutauschen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AMM am 8. Juli 2012
Format: Audio CD
Beatles oder Beethoven? Vor dieser Frage stand ich nicht selten, nachdem ich als Jugendlicher Mitte der siebziger Jahre angefangen hatte, mich ernsthaft für Musik zu interessieren. Mein seinerzeit knapp bemessenes Taschengeld reichte gerade einmal für die Beatles, für Beethoven & Co. mußte ich dagegen kein Geld ausgeben, hier konnte ich mich ausgiebig aus der Plattensammlung meiner Eltern bedienen. Da beide ausgesprochene Karajan-Fans waren, fand sich nach einiger Zeit nicht wenig von Karajan in meinem Plattenregal wieder, die Sinfonien von Beethoven und Brahms, die Brandenburgischen Konzerte von Bach, Divertimenti und Kleine Nachtmusik von Mozart und und und, und alles in genau denselben Einspielungen von Karajan, die in dieser Box zu finden sind.
Der Titel der Box ist etwas ungenau, stammen die Aufnahmen doch aus den Jahren 1959 bis 1973, mit Ausnahme von Tchaikovskys Klavierkonzert No. 1, das mit den Wiener Symphonikern aufgenommen wurde, sind alle Einspielungen von den Berliner Philharmonikern, mit diversen Gastsolisten, z.B. bei den Konzerten oder Chorwerken.
Die CDs stecken in den originalen LP-Hüllen nachempfundenen Miniatursleeves, auch diesbezüglich werden bei mir Erinnerungen geweckt. Die CDs entsprechen in ihrem Programm den alten Vinyl-LPs, so dass es hin und wieder mal zu Spielzeiten von nur knapp über einer halben Stunde kommt. Einige Einspielungen (Overtüren von Beethoven, Werke von Sibelius) gibt es hier zweifach, eben wie auf den in den Sechzigern kompilierten LPs.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Egert am 9. August 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die von meinem Vorredner Daniel Haas gelieferte äußerst positive Bewertung der Klangeigenschaften des hier vorliegenden Remasterings kann ich bestätigen. Ich habe die Box jetzt über ein Jahr. Sie ist - genau wie die Nachfolgebox für die 70er - schlicht eine Sensation.

Da das Remastering gerade in Internet-Foren häufig Gegenstand von irritierenden Streitereien ist (manche Leute gerieren sich hier als Puristen und halten jedes Remastering für Teufelszeug, andere tun sich mit ihrer subjektiven Originalinstrumente-Klangvorstellung negativ hervor), erlaube ich mir, hier die Meinung des international anerkannten Führers für CDs mit Klassik-Aufnahmen zum Original Image Bit Processing, das in diesen Boxen durchgehend zum Einsatz kommt, zu zitieren (dort pauschal bezogen auf die umfassende "The Originals"-Serie der Deutschen Grammophon: "In almost every case the transfers show a distinct improvement over previous incarnations of these recordings on CD: the remastering more naturally reflects the ambient warmth and fullness of the analogue LP pressings, though the focus is firmer."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Deutsche Grammophon ist für die Idee, die kompletten Aufnahmen mit den Berliner Philharmonikern unter Herbert von Karajan aus den Jahren 1959 bis 1970 neu herauszubringen, nur zu beglückwünschen.
Das Repertoire bildet einen Querschnitt durch die klassische Musik vom 17. bis zum 20. Jahrhundert, und dies in zum größten Teil mustergültigen, zeitlosen Interpretationen. Herbert von Karajan war zum betreffenden Zeitpunkt auf der Höhe seines Schaffens, und auch das Orchester stand im Zenit seiner Leistung.
Besonders gelungen ist auch, daß die Aufnahmen nicht neu zusammenmontiert wurden, sondern jede CD eine LP repräsentiert, und das mit dem Original- Cover. Ein Begleitbuch liefert zusätzliche Hintergrundinformationen.
Alles in allem: Eine famose Idee und eine wirkliche Bereicherung jeder Klassik- Sammlung, auch als Einstieg bestens geeignet.
Bleibt nur die Frage: Wann kommen die " Karajan 1970s Recordings"?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel C. Haas am 10. Juli 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorbemerkung: Diese Rezension beschäftigt sich nicht mit der künstlerischen Qualität der Aufnahmen, da ich davon ausgehe, dass Karajan-Verehrer, die daran denken, diese Box (Karajan 1960s Recordings) zu kaufen, ihre Meinung darüber bereits hinreichend gebildet haben. Ich beschränke mich im Folgenden also auf die Qualität der Aufmachung sowie auf die subjektive Einordnung der klanglichen Qualität. OIBP = Original Image Bit Processing.

Die Aufmachung: Atemberaubend! Absolut wertiger Eindruck, mit dem man hier quasi ein historisches Zeitdokument erhält: nämlich die inhaltliche Original-LP-Zusammenstellung, mit den Original-Covern und -texten. Wer hier kritisiert, dass dadurch manche CD kaum mehr als 30 Minuten Spielzeit bei technisch machbaren 80 Minuten enthält, hat nicht verstanden, dass sich dieser Aspekt dem Ziel der Original-LP-Präsentation unterzuordnen hat, verfolgt man diese Präsentationsart so konsequent wie hier. Damit man DGG nicht vorwerfen kann, hier bloß noch einmal den Gesamtkatalog wirtschaftlich zu verwerten, muss eine solche Gesamtveröffentlichung schließlich ein Alleinstellungsmerkmal haben, welches diese Box damit zweifellos hat. Berechtigt ist einzig Kritik hinsichtlich der Schriftgröße, die sich drucktechnisch zwangsläufig ergibt. Wie hätte man das lösen sollen? Angesichts moderner Technik vielleicht mit einer Online-PDF-Gallerie. Auf den Original-Covern fehlen die Informationen zum Aufnahmezeitpunkt und -ort, das wird aber durch das 200-seitige Booklet, welches diese Informationen unter anderem enthält, behoben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen