In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Kap der Finsternis: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Kap der Finsternis: Roman [Kindle Edition]

Roger Smith , Jürgen Bürger , Peter Torberg
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Gebundene Ausgabe EUR 21,95  
Taschenbuch EUR 8,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook --  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das Hörbuch zu dem gleichnamigen Erfolgsroman, der u.a. mit dem Deutschen Krimi-Preis 2010 ausgezeichnet wurde, wird von dem Schauspieler Matthias Brandt überzeugend gelesen. Brandt, der 2010 für seine Lesung von Edwardsons 'Der Himmel auf Erden' den Deutschen Hörbuchpreis bekam, schafft es stimmlich, sowohl die Rasanz des an Leichen reichen Romans wie auch den z.T. brutalen, z.T. unterkühlten Sprachduktus auszudrücken." (ekz. Bibliotheksservice)

"Ein atemloser, nervenaufreibender und brachialer Reiseführer durch die untiefen Kapstadts, der sicherlich in keinem Tourismusbüro zu finden ist." (Salzburger Woche)

"Matthias Brandt liest mit seiner ruhigen Stimme dieses aufwühlende Buch und setzt damit einen klaren Kontrapunkt zum Geschehen selbst. (...) Ein mitreißendes wie auch erschreckendes Hörbuch." (www.der-hoerspiegel.de)

Rezension

»Es ist unmöglich dieses Buch nicht zu Ende zu lesen!«

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 609 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 356 Seiten
  • Verlag: Tropen-Verlag Label von Klett-Cotta; Auflage: 1 (1. November 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006J3BIR6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #16.439 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Roger Smith, 1960 in Johannesburg geboren, ist Drehbuchautor, Regisseur und Produzent, lebt und arbeitet in Kapstadt. Während der südafrikanischen Apartheidjahre hat er das erste hautfarbenübergreifende Filmkollektiv gegründet. Daraus ist eine Reihe von wichtigen, international erfolgreichen Protestfilmen hervorgegangen.
Sein Debüt »Kap der Finsternis« aus dem Jahr 2009 war ein großer internationaler Erfolg und wird in Hollywood verfilmt. 2010 erschien »Blutiges Erwachen«, beide Bücher standen wochenlang auf Platz 1 der KrimiWelt-Bestenliste.
http://www.rogersmithbooks.com




Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwarz und weiß... 17. April 2009
Von Anette1809 TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
In dem außerordentlich spannenden Roman "Kap der Finsternis" ist nichts nur schwarz und weiß. Die Guten sind nicht nur gut, und die Bösen nicht nur Böse.
Roger Smith stellt uns zu Beginn auf wenigen Seiten folgende Protagonisten vor: eine amerikanische Kleinfamilie - Vater, schwangere Mutter, ein kleiner Sohn; zwei Gangster auf Abwegen; ein korrupter Bulle mit Namen "Gatsby", sozusagen der "Hot Dog" Südafrikas :-) und einen ehemaligen entstellten Gefängnisinsassen, der nach seiner Entlassung aus dem Knast als Wachmann arbeitet. Näheres zu den einzelnen Personen verrät der Klappentext.
Den gewählten Ort der Handlung - Kapstadt - finde ich gut gewählt. Ein Ort, den ich nur aus Erzählungen kenne, und ein Ort, der sich in positiver Weise abhebt von den bekannten Schauplätzen der Kriminalliteratur. Einen Krimi oder Thriller, der in Skandinavien oder den USA spielt, hat ja fast jeder schon einmal gelesen, aber Kapstadt?
Der Leser wird in Windeseile in den Bann der miteinander verwobenen Einzelschicksale gezogen. Ich finde, man merkt diesem Buch an, dass der Autor auch im Filmgeschäft arbeitet. Mich hat der Stil an Episodenfilme und an Verfilmungen der Romanvorlagen von Elmore Leonard erinnert. Der aus verschiedenen Perspektiven erzählte Roman ist - wenn auch auf äußerst brutale Art - unterhaltsam und von der Erzählweise anspruchvoll. Sowohl mich als auch meinen Mann haben der flüssige Schreibstil, die authentische Sprache und die Handlung sehr begeistert. Die teilweise verwendete Fäkaliensprache hat uns nicht gestört, weil sie zur Handlung und den Protagonisten passt. Wir beide haben diesen Roman innerhalb kürzester Zeit verschlungen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemlos 10. Mai 2009
Von unbekannt
Format:Gebundene Ausgabe
"Kap der Finsternis" ist ein Thriller, der einen sofort in seinen Bann zieht. Das Buch entwickelt einen regelrechten "Lesesog", man kann es kaum aus der Hand legen und von daher eignet es sich bestens für Urlaub oder Wochenende.

Der Schauplatz, die Figuren und die Story sind perfekt gewählt und erscheinen einem nie unglaubwürdig oder an den Haaren herbeigezogen. Im Gegenteil - trotz all der Gewalt, trotz der ganzen Perversion mancher Figuren und ihren Handlungsweisen zweifelt man keinen Moment daran, dass dies allles genau so in der Realität möglich wäre.

Gegenüber der Person des korrupten und einem religiösen Wahn verfallenen Polizisten entwickelt man sogar regelrechte Hassgefühle und wartet nur darauf, dass er endlich seine "gerechte" Strafe erhält.

Roger Smith ist ein beeindruckender Erstling gelungen und ich würde mich sehr freuen, bald wieder ein Buch von ihm in den Händen zu halten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutiges Meisterwerk! 21. September 2010
Von juristan VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Das Buch fällt mir großer Wucht über den Leser her.Burn,ein spielsüchtiger Verbrecher aus den USA flieht mit der Beute des letzten Überfalls,schwangerer Ehefrau und 3-jährigem Sohn nach Kapstadt.Im "Paradies,das auf einer Kloake steht" werden sie zuhause von 2 farbigen Gangstern überfallen.Burn tötet den einen in Notwehr,den zweiten ermordet er,um die Sache zu vertuschen,die Leichen werden neben dem Township im Gebüsch entsorgt.Ein Polizist,fetter stinkender Widerling,Mörder und Erpresser,Relikt aus der Arpartheid,schnüffelt nach und kommt Burn auf die Spur.Ein entlassener Sträfling,auch kein Kind von Traurigkeit,bekommt die Sache auch mit.Zwischen diesen 3 Personen tobt der Kampf,motiviert von Gier,Angst und Rachedurst.Geschildert wird besonders das Leben in den Hüttensiedlungen der armen Schwarzen und Farbigen,eine Hölle aus Drogen,Gewalt und Hoffnungslosigkeit.Gibt es in einer Hütte ein Gemetzel,sind sofort die lieben Nachbarn da,um wertvolle Habe wie Fernseher"sicherzustellen".Dort gilt das Gesetz des Dschungels:Fressen oder gefressen werden.Wer nicht über Morde an Kindern,Vergewaltigungen,blutige Leichen,Verbrennungen bei lebendigem Leib,Verstümmelungen u.s.w. lesen kann,für den ist das Buch eher nicht geeignet.Das Buch ging mir unter die Haut,jede Person ist eine hoffnungslos tragische Figur.
Aber es ist unglaublich spannend,alle Schilderungen sind glaubhaft,alle Figuren plastisch,man ist in dem Buch richtig "drin".Es ist ein schockierdendes,grausames aber meisterlich geschriebenes Werk.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ewald Judt HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Roger Smith, ein südafrikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent hat mit Kap der Finsternis" (Heyne 43486 - Mixed Blood", 2009) seinen ersten Roman geschrieben. Im Gegensatz zu Deon Meyer, dem wohl berühmtesten Kriminalromancier Südafrikas, der auch dessen schöne Seiten und die positive Entwicklung sieht, bewegt sich die Story von Roger Smith ausschließlich in der harten, tristen, und schonungslosen Realität. In Kapstadt lässt sich Jack Burn, ein Amerikaner, Kriegsveteran mit zwielichtiger Vergangenheit und auf der Flucht vor dem FBI, mit Frau Susan und Sohn Matt in einer Nobelgegend nieder. Als seine Familie dort von zwei Gang-Mitglieder, die mit Tik, Methamphetamin, vollgedröhnt sind, überfallen wird, tötet Jack Burn diese in Notwehr. Die Polizei zu rufen kommt für ihn aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit nicht in Frage. Er lädt die Leichen in der Wüste nach den Cape Flats, den Slums von Kapstadt, ab - und hofft, daß sie als ein Fall von dort üblicher Kriminalität betrachtet, der bald in den Akten verschwindet. Aber durch eine Reihe von Zufällen (Benny Mongrel, ein Nachtwächter, hat gesehen, wie die beiden in das Haus der Burns eingedrungen und entgegen seiner Erwartung nicht mehr herausgekommen sind; der völlig korrupte weiße Inspector Rudi Barnard riecht bei diesem Fall, daß für ihn persönlich Geld, viel Geld herausschauen könnte; Disaster Zondi, Sonderermittler aus Johannesburg, wiederum heftet sich auf die Spuren von Rudi Barnard, um eine Rechnung noch aus der Zeit der Apartheid zu begleichen) endet die Sache nicht, wie es sich Jack Burn vorstellt. Gewalttat folgt auf Gewalttat - ein Szenario mit fast totalem tragischen Ausgang. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gut und böse, wer ist was!
Zu allererst muss ich gestehen, das ich das Buch nicht gelesen, sondern gehört habe.
Habe selten ein Buch erlebt, dass in mir mehr Zwiespalt hervorgerufen hat, als... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Bernhard veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Starker Tobak
Spannend und atmosphärisch gut.
Schreibstil / Übersetzung sehr angenehm. Gutes Tempo, keine langweiligen Passagen.
Man bekommt auf jeden Fall, was man erwartet.
Vor 3 Monaten von Thomas Müller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte
Gute Geschichte, leicht zu lesen. Für mich war dies eine gute leichte Sommerlektüre, für den Liegestuhl geeignet. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von ariane hess veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gewaltig .....
und brutal, aber hochspannend. Hat mich mehr gefesselt als "Blutiges Erwachen".

Dieses Buch war ein Geschenk für eine Freundin, die einmal mit ihrem Mann... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von hewoleo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und erschütternd
Nachdem ich bereits mehrere Südafrika-Krimis von Roger Smith "verschlungen" hatte (aber auch von Deon Meyer und Charlotte Otter), bin ich jetzt wohl auf den... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Günter Kraus veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Südafrikanischer Remix eines Erfolgsrezepts
Doppeltes Barbecue

Nachahmer haben es oft leichter als die Erfinder, vor allem, wenn sie sich aus einem umfangreichen Repositorium bedienen können. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Armin Hennig veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Roman mit Authenzität
Sehr spannend bisweilen erschreckend. Für einen Langzeitbesucher (5 Monate pro Jahr) ist vieles nachvollziehbar und schockiert Besucher Kapstadts. Trotzdem empfehlenswert.
Vor 15 Monaten von Egger Roland veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hammer !
finde ich sogar noch etwas besser als Dust Devils (siehe meine Rezension hierzu)
Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort
Vor 17 Monaten von M. Kunze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hintergründig !
Nicht ganz so blutig wie die Nachfolger aber sehr spannend! Wenn die Gegebenheiten nur ein Wenig der Realität widerspiegeln, bin ich froh dass meine Familie in D lebt.
Vor 20 Monaten von onkel tom veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Typisch Roger Smith
Ein sehr geiles Buch. Hat meine Erwartungen voll erfüllt. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Jeder, der Roger Smith liest, wird dieses Buch mögen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Christian Stumpe veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden