Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kanzlerdemokratie Broschiert – 1. März 2004


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 6,12
8 gebraucht ab EUR 6,12

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 414 Seiten
  • Verlag: UTB; Auflage: 1 (1. März 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3825224325
  • ISBN-13: 978-3825224325
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 11,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.012.206 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marie-Sophie Kastl am 5. Januar 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr übersichtlich, gut eingeteilt und verständlich geschrieben. Für meine damalige Seminararbeit (Kanzlerdemokratie Adenauers) hat es mir sehr gut weitergeholfen. Allgemein verfasst Niclauß recht gute Sachliteratur.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard Nowak am 9. September 2004
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Karlheinz Niclauß' Klassiker zur Kanzlerdemokratie von 1988 liegt nun in aktualisierter Auflage vor. Er enthält dadurch eine Bilanz der Kanzlerschaft Helmut Kohls sowie eine erste Einschätzung der Regierungspraxis von seinem Nachfolger Gerhard Schröder.
Niclauß begründet in seinem Vorwort, warum er - trotz wissenschaftlicher Bedenken - an seiner These der Kanzlerdemokratie festhält. Seinen Kritikern, die den Begriff der Kanzlerdemokratie für überholt halten und diesem eher Koordinatonsfunktion zusprechen (so prägte Wolfgang Jäger den Begriff: "Koordinationsdemokratie" in bewußtem Gegensatz zu Niclauß' Werk) hält Niclauß entgegen, die Koordinationsaufgabe sei ein wichtiger Bestandteil der Kanzlerdemokratie. Diese zeichne sich nach Niclauß'Ansicht durch fünf Merkmale verwirklicht: erstens werde sie in verfassungsrechtlicher und politischer Hinsicht durch das Kanzlerprinzip, gemeint ist das Primat des Kanzlers durch dessen Richtlinienkompetenz nach Art. 65 Grundgesetz, realisiert. Zweitens nehme der Kanzler in der größten Regierungspartei eine führende Position ein. Drittens bestehe ein deutlich erkennbarer Gegensatz zwischen dem Regierungs- und dem Oppositionslager (für dessen Fehlen er unter Kiesinger einen Übergang zu einem neuen Regierungstyp, der Koordinationsdemokratie, mitverantwortlich macht), viertens sei ein deutliches Engagement des Bundeskanzlers in der Außenpolitik festzustellen und fünftens werde die politische Auseinandersetzung durch eine starke Personalisierung und durch die Medienpräsenz des Regierungschefs bestimmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen