EUR 75,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Kampfabzeichen der Deutschen Wehrmacht 1939-45 - "Das Infanterie-Sturmabzeichen" - (Wehrmacht, Militaria, Orden u. Ehrenzeichen, Abzeichen, Combat Awards) Gebundene Ausgabe – 13. Februar 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 13. Februar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 75,00
EUR 75,00 EUR 74,99
6 neu ab EUR 75,00 1 gebraucht ab EUR 74,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die Kampfabzeichen der Deutschen Wehrmacht 1939-45 - "Das Infanterie-Sturmabzeichen" - (Wehrmacht, Militaria, Orden u. Ehrenzeichen, Abzeichen, Combat Awards) + Die Auszeichnungen der Deutschen Wehrmacht 1939-1945 - Die Medaille Winterschlacht im Osten 1941/42 "Ostmedaille" (Wehrmacht, Kriegsmarine, ... Abzeichen, Combat Awards, Auszeichnungen) + Die Auszeichnungen der Deutschen Wehrmacht 1939-1945 - "Das Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern " - (Wehrmacht, Kriegsmarine, ... Abzeichen, Combat Awards, Auszeichnungen)
Preis für alle drei: EUR 178,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Verlag Weber; Auflage: 4., verb. Aufl. (13. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3000145702
  • ISBN-13: 978-3000145704
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 15,6 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 595.345 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten M am 28. Oktober 2012
Verifizierter Kauf
Der kleine , handliche Band gibt einen Überblick über die Stiftung, die Varianten, Urkunden, Tüten des Infanteriesturmabzeichens. Informationen zu den Varianten werden stichwortartig gegeben. Im Vergleich zu englischsprachigen Fachbüchern von deBock, Durante etc. fällt dieser Band etwas ab. Dafür ist der Preis sehr günstig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Albrecht Bär TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 31. März 2014
Im nunmehr in vierter Auflage erschienenen, aktualisierten und erweiterten Werk widmet sich der Autor der am häufigsten verliehenen deutschen Kampfauszeichnung. Weber schildert den historischen Hintergrund, geht auf Stiftung und Verleihungsbedingungen ein. Im Herbst 1939 ordnete der Oberbefehlshaber des Heeres, Generaloberst Walther von Brauchitsch, die Schaffung eines Infanterie-Sturmabzeichens an, um den täglichen harten Einsatz deutscher Infanteristen in Nahkämpfen, Sturmangriffen oder Spähtrupps würdigen zu können. Nach Anfertigung der ersten Entwürfe wurde am 20. Dezember 1939 die Stiftungsverordnung unterzeichnet. Demnach konnten Soldaten aller Dienstgrade mit der Auszeichnung beliehen werden, wenn sie an drei Sturmangriffen in vorderster Linie, mit der Waffe in der Hand und an drei verschiedenen Kampftagen beteiligt waren. Erste nachgewiesene Verleihungen erfolgten während des Westfeldzuges in Belgien, letzte soll es in Kriegsgefangenenlagern nach der Kapitulation der Wehrmacht gegeben haben. Sogar posthume Verleihungen sind belegt. Wie viele Abzeichen ausgehändigt worden sind, ist nicht feststellbar. Die Zahl wird wohl die Millionengrenze überschritten haben. Die Auszeichnung wurde auf der linken Brusttasche der Feldbluse getragen. Bei Vorhandensein des Eisernen Kreuzes 1. Klasse unterhalb dessen und leicht nach rechts versetzt. In unzähligen Detailaufnahmen stellt der Autor die einzelnen Varianten vor. Sie unterschieden sich minimal in Abhängigkeit der Herstellerfirma. Zeitgenössische Fotos veranschaulichen die Trageweise des Abzeichens. Gerade dies macht das Werk auf für diejenigen interessant, die keine Sammler sind. Auch Abbildungen von Besitzzeugnissen, Soldbucheintragungen, Verpackungstüten, Stoffausführungen, Miniaturen, Bandspangen und Nachkriegsvarianten machen das Buch zu einer wahren Fundgrube für Historiker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen