Kammerflimmern 2004

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(68)
LOVEFiLM DVD Verleih

Crash, der als Kind seine Eltern bei einem Autounfall verloren hat, rettet als Sanitäter Leben. Sein eigenes Dasein hat der traumatisierte junge Mann allerdings kaum im Griff. Immer wieder flüchtet sich Crash in Tagträume oder nimmt auf seinem Skateboard Reißaus. Da begegnet er der hochschwangeren November. Zum ersten Mal hat er das Gefühl, zu lieben und geliebt zu werden. Da setzen plötzlich die Wehen ein und das junge Paar rast im Rettungswagen Richtung Krankenhaus.

Darsteller:
Bibiana Beglau, Florian Lukas
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 36 Minuten
Darsteller Bibiana Beglau, Florian Lukas, Matthias Schweighöfer, Jan Gregor Kremp, Jessica Schwarz
Regisseur Hendrik Hölzemann
Genres Drama
Studio Highlight
Veröffentlichungsdatum 4. August 2005
Sprache Deutsch
Untertitel Spanisch, Englisch

Andere Formate

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fiacha am 3. Juni 2007
Format: DVD
Ich kann nicht ganz nachvollziehen, was es hier zur Sache tut, ob der Rettungssanitäterberuf in diesem Film realistisch dargestellt wird.

Vielleicht sollte ich mir ein paar "Greys Anatomy" oder "Ally McBeal" Rezis zu Gemüte führen und überprüfen, ob auch dort so viele selbsternannte Fachleute ihr Wissen feilbieten.Immerhin denke ich, dass es "den Durchschnittssani" genausowenig gibt, wie "den Menschen an sich".

Ich bin der Ansicht, der Film hat alles erreicht, was er erreichen konnte. Die Hauptcharaktere sind sehr plastisch und real dargestellt und kommen einem somit sehr nah.

Mal davon abgesehen, dass dieser Film keine arte- Doku über den Saniberuf ist; Vielmehr sehe ich ihn als Geschichte eines Alltagswunders; eines erfüllten Wunsches; als Hoffnungsschimmer für einen, der sein Leben lang allein ist und dann doch noch Halt findet.

Der Umstand, dass "Crash" Rettungssanitäter ist, hat für mich damit zu tun, dass der Regisseur einen Weg brauchte um zu zeigen, dass der junge Mann an der Realität krankt; dass er eigentlich zu weich ist, um sich allein dem "richtigen Leben" zu stellen.

Ich könnte noch ewig weitermachen, belasse es aber jetzt dabei, dass der Film für mich ein Highlight des Deutschen Filmes der letzten Jahre ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rkuenstler am 3. Dezember 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Bringing Out The Dead" in der Kölner Version - kann das gut gehen? Dieser Film beweist, daß nicht alle guten Filme automatisch aus Hollywood kommen müssen. Sehr bewegender und gut geschnittener Film mit einem phantastischen Soundtrack von Lee Buddah und Blackmail. Einer der wenigen Filme, welchen ich mir immer und immer wieder ansehen kann, ohne daß man Verschleißerscheinungen bemerkt. Wer erstgenannten Film mit Nicolas Cage mag, der wird diesen Film lieben! Kaufempfehlung auch für den Soundrack!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pia S. am 2. Januar 2008
Format: DVD
Bei diesem Film gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder man liebt ihn, oder man hasst ihn.
Ich persönlich liebe diesen Film! Für mich ist er wie ein Traum von Realität. Man durchlebt mit dem Hauptdarsteller die Welt wie sie wirklich ist, mit allen Fehlern und Rückschlägen, die das Leben bieten, fern von den makellosen Welten, die uns die üblichen Filme vermitteln wollen. Mit dem Protagonisten erkennt man mehr und mehr durch die Darstellung seines Lebens wie es "draußen" in unserer Welt zugeht.
Die Filmmusik ist einzigartig und sehr zum Film passend. Die Kameraeinstellungen und Aufnahmen sind ungewöhnlich und anders im positivem Sinne.
Ein Film den es sich selbst dann zum Anschauen lohnt, wenn man sich dafür entscheiden sollte, ihn nicht zu mögen.
Perfekt für jeden, der gerne träumt....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Plattner am 5. Juni 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Schade, dass der Film von einigen Kollegen so negativ dargestellt wurde! Ich bin mir sicher, dass dieser Film von den Machern nicht als Lehrfilm gemacht wurde! Ich finde, es ist okay das Passagen gibt, die nicht unbedingt auf die Realität des Rettungsdienstes übertragbar sind!

Zu meiner Person: Unter anderem bin ich Rettungsassistent und Fachkrankenpfleger für Psychiatrie! Insgesamt fand ich den Film super! Mittlerweile habe ich ihn bestimmt zehn Mal gesehen und ich bekomme immer noch feuchte Augen bei der Schlußszene!

Beim ersten Mal wirkte der Film nicht so ganz auf mich, aber nach und nach, nachdem ich die Tiefsinnigkeit des Films begriffs, entdeckte ich, was für ein Meisterwerk dieser Film ist!

Dieser Film ist voller Emotionen und Wahrheiten! Ich finde keinesfalls, dass dieser Film unserem Ruf (RD) schadet! Eher sind es einige Kritiker dieses Films, die sogenannten "Rettungs-Rambos", die sich selbst grenzenlos überschätzen! Diese sind es, die stets und ständig keine Gelegenheit auslassen, medizinische Aktivitäten zu diskriditieren, um sich dadurch aufzuwerten! Die sind es, die unseren Ruf kaputt machen!

Abschließend bleibt mir nur zu danken, für so einen tollen Film, der nicht nur von den starken schauspielerischen Leistungen lebt,

sondern auch von einem grandiosen Soundtrack! M. Plattner
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Asgar am 4. Dezember 2007
Format: DVD
Also. Erstens muss ich sagen, dass ich selber ein Rettungsdienstknecht bin. Also muss man sich den Film mal ansehen. Es haben ja inzwischen genug Leute bemängelt das SEX im Rettungswagen tabu ist. Stimmt ja auch. Aber all die anderen Dinge wie der Alkoholiker den man wenn man ihm zum 50000 an einem Tag sieht wird halt nicht mehr so ernst genommen. Das mit dem Mädchen das vom Dach springt ist halt eher die Ausnahme, aber das was vielleicht nicht bemerkt hat wie dem Schaulustigen die Kamera aus der Hand geschlagen wird ist SEHR REALISTISCH. Kettenrauchende Rettungsdienstler ist immerhin auch keine Seltenheit. Der Beruf ist halt nicht ohne. Außerdem hat sich auch ja noch nie einer beschwert das in Filmen die Topmanager oder Rocker Kettenraucher sind.
Wenn man sich das Making Of mal anschaut erfährt man unter anderem das Schweighöfer für diesen Film ein Praktikum bei der Berufsfeuerwehr in Köln gemacht hat. In 2-3 Wochen erfährt man zwar nicht alles aber bekommt aber zumindest einen groben Einblick in das ganze.
Das für mich das einzig negative ist die Verfassung von Crash. Solche Leute gibt es im Rettungdsdienst wirklich nicht zumindest habe ich noch keinen entdeckt.

Alles in allem ein sehr guter Film der zum Nachdenken anregt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen