Gebraucht kaufen
EUR 8,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kalte Stille Audio-CD – Audiobook, 28. August 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 19,47 EUR 8,19
2 neu ab EUR 19,47 4 gebraucht ab EUR 8,19

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: Aufl. 2010 (28. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785744390
  • ISBN-13: 978-3785744390
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 2 x 12,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 488.025 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wulf Dorn, Jahrgang 1969, liebt gute Geschichten, Katzen und das Reisen. Er war zwanzig Jahre in einer psychiatrischen Klinik tätig, ehe er sich ganz dem Schreiben widmete. Für seine Kurzgeschichten, die in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften erschienen, wurde er mehrfach ausgezeichnet. Mit seinem 2009 erschienenen Debütroman »Trigger« gelang ihm ein internationaler Bestseller. Auch seine weiteren Romane erreichten Bestsellerstatus und sind inzwischen in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Foto: © Wilco van Dijen, Uitgeverij Unieboek, Het Spectrum bv

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apicula #1 REZENSENT#1 HALL OF FAME REZENSENT am 17. September 2010
Format: Audio CD
Hörbuch-Rezension: KALTE STILLE, von Wulf Dorn, gelesen von David Nathan
6 Audio-CDs im aufklappbaren Pappschuber, zum Einstecken | 431 Minuten Laufzeit (ca. 7h) | 73 Tracks erschienen bei Lübbe Audio

Als Hörbuch-Fan bin ich zunächst über den Sprecher (David Nathan) auf diesen Psychothriller gestoßen. Die Bewertungen des Thrillers fand ich dann ebenso verlockend. Die Zeit beim Anhören verging wie im Flug. Der Stoff ist nicht anstrengend und sehr leicht verdaulich und die Lesung von David Nathan zog mich richtig in ihren Bann... soviel wieder vorweg.

Jan Forstner, der Protagonist des Thrillers, ist auf der Suche nach Antworten. Antworten um das Verschwinden seines kleinen Bruders. 23 Jahre liegt das Ereignis nun zurück.
Als er aus beruflichen Gründen in sein Heimatdorf zurückkehrt, holen ihn die Ereignisse jener Nacht vor 23 Jahren ein. Diese Nacht, als sein Vater tödlich verunglückte - auf der Suche nach seinem jüngeren Sohn, Jans kleinem Bruder. Jans kleiner Bruder, Sven, ist nie wieder aufgetaucht...

In einer Art Rückblenden, die Jan Forstner immer mal ereilen, erzählt der Autor die Vorkommnisse dieser Nacht. Nur langsam wird man um den vollen Umfang der Ereignisse dieser Nacht - als diese zitierte "kalte Stille" herrschte - gewahr. Die Nacht, als auch das Tonband mit den letzten Worten von Sven aufgenommen wurde.
Dieses langsame zurück in die Vergangenheit und wieder hierher in die Gegenwart mag als Thriller gut funktionieren und die Geschichte ist durch das häppchenweise Erzählen des kompletten Umfangs von Jans Familiendrama durchaus spannend.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lapicida am 19. September 2010
Format: Audio CD
Einleitung und Meinung:

Dieses Hörbuch hat mich von der ersten Minute an in den Bann gezogen. Nachdem ich es einmal gehört hatte, musste ich es sofort ein zweites Mal hören. Perfekt gelesen von David Nathan, der nicht umsonst als Bester Sprecher mit dem "Deutschen Hörspiel-Preis" ausgezeichnet wurde, kann man sich der Story um einen vermissten kleinen Jungen und weiterer rätselhafter Ereignisse rund um eine psychiatrische Klinik mit kuriosen Todesfolgen nicht entziehen.

Jan Forster, ein Psychiater, der vor 23 Jahren mit seinen kleinen Bruder in einer kalten Nacht unterwegs war, um eine Tonbandaufzeichnung von einer Stimme aus dem Jenseits einzufangen, hat das plötzliche Verschwinden seines kleinen Bruders, als er anderweitig nur kurz beschäftigt war, bis heute nicht überwunden. Noch in derselben Nacht bekommt sein Vater, ebenfalls ein Psychiater, einen mysteriösen Anruf und verunglückt etwas später mit seinem Wagen tödlich. Das Verschwinden seines Bruders, von dem außer zerrissener Unterwäsche nichts weiter gefunden wird und der genaue tödliche Unfallhergang seines Vaters ist nie aufgeklärt worden.

Kalte Stille ist ein Hörbuch voll dichter Atmosphäre, gespickt mit hervorragenden Ausführungen der beklemmenden Ereignisse rund um die Vergangenheit von Jan Forster, bis hin zu seinem jetzigen Leben, wo ihn die bedrückende Vergangenheit einzuholen scheint. Die einzelnen Charaktere werden von David Nathan stimmlich erstklassig in Szene gesetzt.

Die Ausdrucksweise des Autors Wulf Dorn ist sehr bodenständig und kommt ohne großes Feuerwerk daher.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Wulf Dorn hat Talent. Zweifelfrei! Seine Erzählpassagen sind wortgewandt und auch die Dialoge verleihen den Protagonisten eine glaubwürdige und interessante Seele. Das Problem ist nur die Story!

Lauter unglaubwürdige Zufälle und redundant gestellte Fragen, deren Antworten nur deshalb nicht gegeben werden, um die Story in die Länge zu ziehen. Ich habe nach einem Drittel abgebrochen, denn ich hatte keine Lust, zum fünften Mal die Fakten über das Verschwinden des kleinen Bruders oder die Story mit dem Mädchen im Nachthemd zu hören. Bisweilen erinnerten mich Passagen an das Psycho-Gesülze eines Sebastian Fitzeks.

Schade! Lieber Herr Dorn: Entwickeln Sie Ihre Story in Zukunft zügiger. Lassen Sie sie weniger konstruiert wirken und vor allen Dingen: Seien Sie weniger redundant.

David Nathan ist ein herausragender Sprecher. Ohne ihn hätte ich vielleicht schon nach einem Viertel abgebrochen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michaela G. (Elas Büchertruhe) am 26. Oktober 2010
Format: Audio CD
Inhalt:
Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet - unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter rätselhaften Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Ein mysteriöser Selbstmord führt ihn zu einem schrecklichen Geheimnis.

Meine Meinung:
Nachdem ich 'Trigger' von Wulf Dorn gelesen habe und begeistert war, hatte ich Lust 'Kalte Stille' als Hörbuch auszuprobieren.
Ich wurde nicht enttäuscht. Kalte Stille ist geheimnisvoll und spannend, mysteriös und mit dem richtigen Pep.
Der Protagonist Jan Forster kämpft mit den Schatten der Vergangenheit, als sein kleiner Bruder und auch sein Vater verschwanden.
Eine Tonbandaufnahme ist ihm übrig geblieben und er versucht an seinem Heimatort, trotz der Vergangenheit, ein neues Leben aufzubauen.
Er nimmt eine Stellung in der Klinik des Ortes an und wird prompt in eine völlig verrückte und gefährliche Geschichte verwickelt.
Ehem. Patientinnen dieser Klinik, begehen voller Panik Selbstmord.
So verbindet Wulf Dorn 2 Geschichten zu einer, denen es an Spannung nicht mangelt. Interessant und spannend gesprochen, kann der Hörer mit rätseln.
Die Charaktere und Umgebung sind so detailliert erzählt, dass ich sie mir sehr gut vorstellen konnte.
Ich denke selbst in der gekürzten Fassung hatte das Hörbuch die richtige Länge.
Die Stimme war sehr angenehm und wirkte auch nicht übertrieben.

Fazit:
Ich habe es nicht bereut 'Kalte Stille' als Hörbuch zu hören. Ein sehr interessanter Thriller mit einem überraschenden Ende :O)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden