EUR 24,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Harzerroller

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Kaliber 38 - Genau zwischen die Augen

Marcel Bozzuffi , Ivan Rassimov , Massimo Dallamano    Nicht geprüft   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Harzerroller. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Kaliber 38 - Genau zwischen die Augen + Die Viper - Uncut
Preis für beide: EUR 44,89

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die Viper - Uncut EUR 19,90

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Marcel Bozzuffi, Ivan Rassimov, Carol Andre, Riccardo Salvino
  • Regisseur(e): Massimo Dallamano
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: i-catcher Media GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 8. Januar 2008
  • Produktionsjahr: 1976
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0012E4SGU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.378 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Synopsis

Marsigliese ist ein kaltblütiger killer, der besser unter seinem Spitznamen Black Angel bekannt ist. Als sein Bruder bei einer Hausdurchsuchung von Inspektor Vanni erschossen wird, schwört der "gefallene Engel" blutige Rache. Schon kurze Zeit später fällt ihm Vannis Frau zum Opfer. Um Vanni von Rachegedanken abzubringen, befördert ihn sein Chef zum Anführer der neugegründeten Kaliver 38 Spezialeinheit, deren Mitglieder in zivil auf den Straßen mit Verbrechern aufräumen sollen.

Als jedoch ein Verdächtiger duch das Team um Vanni sein Leben verliert, wird die Spezialeinheit von oberster Stelle geschlossen. Mittlerweile terrorisiert Marsigliese die Stadt mit Bombenanschlägen, die Dutzenden von Unschuldigen das Leben kosten. Vanni will dies nicht länger untätig mitansehen und bringt daher im Geheimen sein Team wieder zusammen, um endgültig das Gesetz in die eigenen Hände zu nehmen...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Italo-Krimi Action 12. Februar 2009
Von Ivan
Format:DVD
Ja in Kaliber 38 wird dem Zuschauer einiges geboten: Verfolgungsjagden mit dem Auto, Motorrad, zu Fuß, Explosionen, Schießereien, Schlägereien .... Alles was das Actionherz begehrt. Der Inhalt: Ein Commissario mit einer jungen Spezialeinheit gegen Verbrecher. Wer auf eine tiefgründige Story oder psychologische Charakterstudie aus ist, ist hier fehl am Platz. Bei Kaliber 38 heißt es zurücklehnen und das Actionfeuerwerk genießen. Einige US Produktionen aus jener Zeit wirken da eher wie in Slow-Motion gedreht. Bei Kamerafahrten, denn die Kamera scheint immer in Bewegung zu sein und einigen witzigen Ideen blitzt die Regiearbeit von Massimo Dallamo ( u.a. Bandidos, Der Tod trägt Schwarz, Das Geheimnis der grünen Stecknadel) auf. Dazu eine tolle eindringliche Musik und fertig ist ein spannender Poliziotto. Bei den Special Effects sollte man aber ein Auge zudrücken.

Bild und Ton dieser DVD sind von guter Qualität. Keine Klagen dazu. Leider nur der deutsche Ton und keine Untertitel. Wer auf Europäische Krimi-Action der 70er Jahre steht wird bei Kaliber 38 seinen Spaß haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen In sehr guter Bildqualität 3. August 2012
Von Anton Beat Riess TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ich bin nicht gerade ubedingt Fan von Action Filme und die italienischen 70er Jahre Filme haben ihren ganz eigenen kühlen Charme. Im bekanntesten ist wahrscheinlich in diesem Streifen Ivan Rassimov der in etlichen Italo-Western mitgewirkt hatte. Ich persönlich habe mir den Film wegen Ezio Miani (einer der Poliziotto Squadra Speciale) zugelegt, der lediglich 3 Filme gedreht hat ("Le lunghe notti della Gestapo" und "Un ombra nell'ombra") ansonsten ein Model war und in sogenannten Fotoromanzi's possierte.

Quelli della calibro 38, wie der Thriller heisst, bietet hier (überraschenderweise) sehr gute Bildqualität wovon andere grösseres Labels bei bekannteren Filme einen Stück vom Kuchen abschneiden könnten. Der Ton in italienisch / deutsch sind lediglich in Mono.

Untertitel gibt es leider keine (was leider schade ist). Das hätte die DVD TOP gemacht.

Es gibt etwas an Bonus-Material: Audiokommentar, super 8 Fassung. Das DVD Menu übrigens wo man die diversen Menu-Punkte anwählen kann, ist ziemlich lustig gestaltet. Die Sprachauswahl findet man nämlich unter "auf den Ohren". :-)

Der Film: spannender und unterhaltsamer als ich gedacht habe. Story: ein Inspektor erschiesst einen Verbrecher. Dessen Bruder lässt die Frau vor den Augen des Sohnes erschiessen, was wiederum den Inspektor dazu bringt, Rache auszuüben und mit Hilfe der "Poliziotto Squadra Speciale" Jagd nach den Verbrecher/n macht.

Trivia: die Nachtclub-Sängerin ist übrigens niemand anderes als die bekannte Grace Jones (ein späteres Bond-Girl!!!!)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer, durchaus spannender Polizeikrimi 13. August 2012
Format:DVD
Massimo Dallamano schuf mit „Kaliber 38 - Genau zwischen die Augen“ einen routinierten Vertreter des italienischen Polizei-Krimis. Der Film hat nicht allzu viel zu bieten, das ihn von anderen Genreproduktionen abhebt, muss sich hinter diesen allerdings zu keiner Zeit verstecken. Das Drehbuch ist routiniert und hat zum Finale hin sogar die ein- oder andere überraschende Szene zu bieten. Die Schauspieler machen ihre Arbeit sehr gut und die Inszenierung ist ebenfalls sehr gut gelungen. Besonders überzeugen kann in dieser Hinsicht die waghalsige Autofahrt des Kommissars gegen Ende des Films.

Die Handlung wird in ansprechendem Tempo erzählt, allerdings überhäufen sich gegen Ende die Ereignisse etwas. Im Mittelteil des Films sind hingegen vereinzelte Längen auszumachen, sodass – wenn man einen kleinen Kritikpunkt anbringen möchte – etwas besser balanciertes Erzähltempo dem Film noch geholfen hätte.

Unterhaltsamer, durchaus spannender Polizeikrimi, der vor allem Freunden italienischer Genreproduktionen gefallen sollte.

7/10 Punkte
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Ruhig angelegter und ordendlicher Poliziesco 31. Juli 2011
Von Frank F.
Format:DVD
In Turin steigt die Verbrechensrate. Nachdem die Frau von Polizeiinspektor Vanni getötet wird, stimmt die Polizeiführung der Bildung einer Sondertruppe, mit dem Namen Kaliber 38 zu. Die Leitung übernimmt Inspektor Vanni.

Massimo Dallamano präsentiert mit Kaliber 38 einen eher ausgefallenen Poliziesco. Klischees wie das des brutalen Kommissars, im Stile von Maurizio Merli, sind eher nicht vorhanden. Marcel Bozzuffi spielt die Rolle des Inspektors eher ruhig und mit Bedacht. Von Brutalitäten nimmt die Figur des Polizeiinspektors gänzlich Abstand.

Auch in weiteren Bereichen verwendet Dallamano einen eher geschliffenen Stil, zwar gibt es die ein oder andere härtere Szene in Form eines Kopfschusses, allerdings wird auf ein berserkerartiges Wüten der beiden Seiten (Polizei - Verbrecher) verzichtet. Kaliber 38 ist im Prinzip ein wenig an Magnum Force (Dirty Harry II) angelegt. Auch dort gab es eine Spezialeinheit, die in Eigenregie das Verbrechen bekämpfte. Dieses sei allerdings nur am Rande erwähnt.

Kaliber 38 weißt durch einige Verfolgungsjagden, einer unterhaltsamen Geschichte und recht guten Hauptdarstellern durchaus zu gefallen. 1977 drehte Domenico Paolella übrigens mit Sonderkommando ins Jenseits, eine Art Fortsetzung des Films, der mit wesentlich mehr Härte zur Sache ging.

Fazit: Ein interessanter, wenn auch eher ruhig inszenierter Poliziesco, mit einigen guten Actionszenen und einer sehr guten Kameraarbeit. Die DVD Umsetzung von Anolis ist Bild und Tonbezogen als gut zu bezeichnen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar