• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kaleidoskop des Lebens ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kaleidoskop des Lebens Broschiert – 24. Oktober 2011

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 24. Oktober 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 14,53
35 neu ab EUR 19,90 1 gebraucht ab EUR 14,53

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: Reimo Verlag (24. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942867109
  • ISBN-13: 978-3942867108
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 1,5 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Inhalt:
Clarissa zieht sich am Tag der Beerdigung ihres Mannes von den anderen zurück und erinnert sich an die Tiefen und Höhen ihres bisherigen Lebens und ihrer Bekannten und Verwandten. Liebesbeziehungen, Drama und Tragödien reihen sich dabei aneinander.

Stil:
Marie-Christine verlangt ihren Figuren einiges ab und lässt sie Höhepunkte und Tiefschläge, verbunden durch die Erinnerungen von Clarissa, erleiden. Anfangs ist der Leser in Clarissas Kopf und folgt ihrem Leben, bis er danach in alle Figuren Einblick erhält und sie durch einen allwissenden Erzähler begleitet. Durch die Kürze des Romans wirkt die Masse an Schicksalsschlägen sehr geballt und auch etwas deprimierend, denn Marie-Christine lässt ihren Figuren keine Sekunde Zeit zum Atemholen.

Für den Leser ist es einfach die Figuren auseinander zu halten, denn er kann durch diese Erzählweise leicht durchschauen, wer es ehrlich meint und wer lügt. Marie-Christines Stil betont die Dramatik durch düstere Voraussagungen: “Erneut schloss Clarissa ihre Augen und es tauchte das Bild ihrer kleinen Schwester Helga auf. (…) Ihr Leben wurde zu einem Alptraum.” (S. 60) oder “An Schlafen jedoch war nicht zu denken. Sie erinnerte sich an Kathrin (…). Sie hatte ein schreckliches Schicksal erlitten.” (S. 93).

Clarissas Töchter, Clementine und Hermine, ihre Schester Helga oder ihre gemeinsame erste Freundin Kathrin - alle diese Lebenswege überschneiden sich, verlaufen zeitweise parallel und trennen sich dann wieder.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden