Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Weg der Kaiserin. Wie sie die alten chinesischen Geheimnisse weiblicher Lust und Macht für sich entdecken Taschenbuch – 1. April 2003


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95 EUR 2,28
2 neu ab EUR 8,95 16 gebraucht ab EUR 2,28

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Droemer Knaur (1. April 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426776111
  • ISBN-13: 978-3426776117
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.527 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ulja Krautwald, Soziologin und Autorin, war als Medizinsoziologin mehrere Jahre in der Forschung tätig und arbeitet seit vielen Jahren zum Thema fernöstliche Heil- und Lebensweisen. Sie lebt in Hamburg. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. September 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist jeden Pfennig seines Preises wert. Obwohl es sich in erster Linie an Frauen wendet, können auch Männer ihren Gewinn daraus ziehen. Sie erscheinen gleichsam wie in einem Spiegel, dargestellt aus weiblicher Sicht. Letztlich geht es um Lebensphilosophie, Selbstverwirklichung und Freiheit, auch und gerade in den Beziehungen zwischen Frauen und Männern. Die Autorinnen definieren den Begriff der Macht neu: Nicht die negative Seite, wie Beherrschung und Unterdrückung, ist ihr Thema, sondern Kraft und Möglichkeit zum selbstbestimmten Leben, Macht sich zu entwickeln und zu verwirklichen. Das Buch zeigt Wege dafür auf. Dabei gelingt es den Autorinnen in wunderbarer und unterhaltender Weise östliche, teilweise verschollene, Lebensweisheiten auf moderne westliche Lebens- und Beziehungsfragen anzuwenden mit bisweilen neuen und überraschenden Ergebnissen. Der Weg der Kaiserin ist unterhaltsam geschrieben und spart nicht mit kleinen Ironien und Spitzen gegen unsere Lifestylegesellschaft. Es ist ein Buch mit historischem Hintergrund und trotzdem topaktuell.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von momapi am 22. Februar 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wegweisendes Buch, insbesondere für diejenigen, die wie ich, an chinesische Medizin glauben. Wo sonst findet man den Ansatz, dass Beziehungsprobleme durch ein Ungleichgewicht der Elemente gefördert werden und die richtigen Tipps, um Ausgeglichenheit und Würde wieder zu erlangen, fernab von allen psychologischen Schuldzuweisungen. In der chinesischen Medizin ist der psychologische Anteil zwar berücksichtigt, die Lösungsvorschläge sind andere. Und sobald durch Kräuter,Tees und Bewegung (Qi Gong und ähnliches) die Mitte wiedergefunden wurde, gelingt es, die Dinge von einer neutralen Warte aus zu betrachten. Liebeskranke, aufopfernde Frauen,unterdrückte Angestellte, mißachtete Mütter und Töchter, vielleicht scheint Euch mancher Rat übertrieben oder weltfremd, lasst Euch trotzdem auf die Quintessenz ein und ihr werdet es nicht bereuen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Glocker am 10. November 2004
Format: Taschenbuch
Finde das Buch echt super. Man setzt sich durch das Buch wieder mehr mit sich selbst auseinander und ist wieder "mehr Frau". Allerdings gibt es auch ein paar Stellen, die sehr weit hergeholt sind, aber man muss ja nicht alles 1:1 übernehmen. Im Großen und Ganzen kann ich das Buch jeder Frau weiterempfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anita Ginter am 22. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Dieses Buch hat mich in der vollen Breitseite erwischt.
Die Inhalte sind viel zu punktgenau um einfach als fremde Glaubensätze, mit denen westliche Frauen nichts zu tun haben, abgetan werden zu können. Die Hauptbotschaft des Buches ist für mich welche Konsequenz erforderlich ist, wenn eine Frau sich dazu entscheidet ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Vor allem die Deutlichkeit mit der in diesem Buch Schluss gemacht wird mit dem lange gepflegten Opfertum ist für unsere Ohren nicht unbedingt bequem. Wir können uns wohl wirklich vieles aussuchen, wenn wir das mit der Konsequenz aushalten. Anmerken möchte ich, dass der Tonfall mitunter schon bewertend rüberkommt, wenn Frau inkonsequent handelt. Ich denke es würde reichen wenn die Botschaft rüberkäme, dass sie sich dann halt eben so entschieden hat. Vielleicht kann sie damit, in voller Verantwortung für Ihre Entscheidung, u.Umständen sogar sehr gut leben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "bivijo" am 5. Juni 2005
Format: Taschenbuch
Ein ganz außergewöhnliches Buch, dass inspirierend sein kann für jede Frau - jeden Alters.
Es ist sehr unterstützend geschrieben, mit tiefem Verständnis der Ying - und Yangkräfte.
Mir hat es richtig gutgetan und wird auch in meine Arbeit als Heilpraktikerin einfließen.
Die dazugehörigen Kaiserin - Karten verblüffen mich immer wieder mit ihren Weisheiten zur richtigen Zeit.
Ich möchte das Buch allen Frauen empfehlen, die auf der Suche sind, vielleicht vor Veränderungen stehen und mehr über die weiblichen Prinzipien erfahren möchten.
Außerdem ist es unterhaltsam geschrieben und kein "Ratgeber", der belehrt sondern inspiriert.
Mit dem praktischen Teil bleibt man auch nicht allein, sondern hat die Möglichkeit die Autorinnen zu kontaktieren.
Also: fünf Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vera Kaltwasser am 13. Dezember 2004
Format: Taschenbuch
Das Buch fiel mir in die Hände....
Den Autorinnen ist es sehr gut gelungen, die alten chinesischen Weisheiten in Beziehung zu setzen zu unserem heutigen Leben.
Wie werde ich mir meiner Ziele bewusst? Wie finde ich heraus, was mich schwächt und was mich stärkt? Wie werde ich sensibel dafür, wann ich Ruhe brauche und wann ich mich einmischen soll?
Als QiGong-Lehrerin beschäftige mich mich schon seit Jahren mit der Thematik und kann bestätigen, dass die Autorinnen mit sehr großem Sachverstand und sehr großer Liebe zum Thema die Frage beleuchten, wie eine Frau in ihrem Lebenszylus ihre ganz eigenen Kraftquellen finden kann. Das Buch ist jeder zu empfehlen, die
Rückhalt finden will auf dem Weg - dem Tao.
Vera Kaltwasser, Frankfurt am Main
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schmitz Alexandra am 9. September 2005
Format: Taschenbuch
Ein sehr interessantes Buch, das einem tiefe Einblicke schenkt in die Zusammenhänge der Lebens- und Entwicklungsphasen der Frau und den damit verbundenen geist-seelischen sowie auch körperlichen Symptomen. Auch die chinesischen Teerezepturen verfehlen nicht ihre Wirkung.
Was mich stört, ist die kompromißlose, beinah gnadenlose Apodiktik im Sprachstil. "Die Kaiserin tut ..., die Kaiserin macht...., die Kaiserin hat ... ". Auch das Thema Beziehungen zwischen Männern und Frauen wird m.E. etwas einseitig beleuchtet. Es ist sicher richtig, dass ältere Männer in Beziehungen mit jüngeren Frauen energetisch gesehen mehr profitieren, als umgekehrt. Erfahrenere Männer deswegen als quasi vampiristische Monster abzustempeln, die es auf jeden Fall zu meiden gilt, empfinde ich dann doch als etwas ungnädig. Beziehungen zwischen Menschen sind doch zu vielschichtig, als dass man sie so einfach in die Kategorien "wert" oder "unwert" einteilen könnte.
In diesem Punkt haben mir die Autorinnen zu wenig tief geblickt und verfügen offensichtlich über wenig psychologisches Wissen, denn wir ziehen immer nur jene Lebenspartner in unser Leben, die unserer inneren Entwicklung entsprechen. Unser Partner ist vor allem ein Spiegel für uns selbst auf dem Weg unserer persönlichen Entwicklung.
Wenn uns unser Partner nicht mehr gefällt, sollten wir ihn nicht ignorant aus unserem Leben kicken, um uns nach einem jüngeren umzusehen. So funktioniert das nicht. Über kurz oder lang finden wir uns doch wieder mit den gleichen Problemen konfrontiert, die wir mit unserem Ex-Partner hatten, nur eben in einer anderen Verpackung...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen