Kaiser Wilhelm II: A Life in Power und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kaiser Wilhelm II: A Life... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kaiser Wilhelm II: A Life in Power (Englisch) Taschenbuch – 31. Mai 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 10,03 EUR 11,33
57 neu ab EUR 10,03 5 gebraucht ab EUR 11,33

Wird oft zusammen gekauft

Kaiser Wilhelm II: A Life in Power + Iron Kingdom: The Rise and Downfall of Prussia, 1600-1947 + The Sleepwalkers: How Europe Went to War in 1914
Preis für alle drei: EUR 40,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Penguin; Auflage: Trade Paperback. (31. Mai 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0141039930
  • ISBN-13: 978-0141039930
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2,6 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.091 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'Clark's fresh and enlightening history ... brings the Kaiser's life into critical and illuminating review' German History

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christopher Clark is a lecturer in Modern European History at St Catharine's College, University of Cambridge. His book Iron Kingdom: The Rise and Downfall of Prussia 1600 to 1947 was the winner of the Wolfson Prize for History.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 11. November 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Sehr gutes Hintergrundmaterial, 4 Sterne nur weil es sich zum Teil deckt mit Passagen aus dem Buch "Schlafwandler". Ansonsten sehr gut zum mal eben weglesen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caracalla am 26. September 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Da der Autor gerade mit seinem neuen Buch ("The Sleepwalkers") nur positive Lorbeeren erntet, habe ich mich entschlossen, mich an diese doch etwas schwierige Thematik zu wagen. Wilhelm II wird von Clark ganz anders als in anderen Biografien und Werken nicht als säbelrasselnder, irrer Kriegstreiber, sondern als im Grunde friedliebender, innerlich zerrissener und von der eigenen Unruhe getriebener Mensch beschrieben. Wilhelm scheitert letztendlich an seiner undefinierten Postion im deutschen Regierungsapparat des Kaiserreichs. Zeit seines Lebens bemüht, sich politisch zu definieren, bleibt er doch Spielball des übermächtigen Großvaters (Wilhelm I), der Regierung, vor allem der wechselnden Reichskanzler (allen voran Bismarck und Bülow), des Reichstages und am Ende des übermächtigen Militärs (Hindenburg/Ludendorf).

Trotz der eher positiven Sichtweise bleibt Clark kritisch und auf Distanz zur Person Wilhelm II, was seine Interpretation dieser Persönlichkeit aber umso glaubwürdiger macht.

Ich wurde durch das Buch nicht zum Monarchisten und will auch nicht "den Kaiser wiederhaben", aber ich habe jetzt einen anderen Blick auf die deutsche Geschichte zwischen 1871 und 1918. Darüber hinaus ist das Buch knapp gehalten und leicht und flüssig lesbar geschrieben. Für Geschichtsinteressierte, die einen Blick von außerhalb der Mainstream-Historie riskieren wollen, unbedingt empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Clark gelingt aufgrund seiner umfassenden Kenntnisse der Literatur zu Kaiser Wilhelm und seiner Zeit eine Bewertung frei von negativen oder positiven Vor-Urteilen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 2 Rezensionen
Clark provides a rare balanced view of Kaiser Wilhelm II. 30. Oktober 2014
Von Theodore E. Feldmann - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
There have been many books written about Kaiser Wilhelm II, a controversial figure who is often blamed for "starting" World War I. Many of these books pass as scholarly but often fall into a trap: they begin with the biases against Wilhelm that were perpetrated by the Allied powers' stereotyped propaganda during the war which focused on Wilhelm as the epitome of evil. They are also biased by the stereotypes of the strutting, militaristic Prussians who were allegedly to be the first to attack at the start of the war.

Clark's history of how World War I started and who was responsible, Sleepwalkers, makes it clear that the Serbians were primarily responsible and the Russians the first to move to a war footing. The Russians, in turn, had a pact with France which meant that Germany was trapped between two hostile powers. Sleepwalkers, leads nicely into Clark's Wilhelm book. His analysis of the German political structure and the key players makes a good argument for the fact that Wilhelm never had the kind of dictatorial power many authors suggest. Clark further shows that as the war neared, Wilhelm wanted to back away from it and even offered to mediate between Austria Hungary and Serbia to avoid a larger conflict. As the war he dreaded progressed, Wilhelm became more of a figurehead in a military dictatorship lead by Hindenberg and his power gradually faded.

Clark makes clear that Wilhelm was an intelligent man, but also flamboyant, restless, inclined toward brash, inappropriate speeches, and often had trouble focusing on any subject for long. His "handlers" often had trouble keeping him in line. But he also was a supporter of science, technology and education in a country that was the most advance in Europe and was seen as a threat by economic threat by Britain. And he functioned within a political system, created by Bismarck, in which his role was often not clearly defined. The real power was often elsewhere.

Controversial? Yes. But Clark makes a good case for a little rehabilitation for the excesses and stereotypes and makes it clear that there were other people and other countries that played a major roll in the escalation toward war in 1914.
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
A brilliant, comprehensive study of Kaiser Wilhelm II's place in history 14. März 2014
Von Marius Gabriel - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
This superb new edition of Christopher Clark's magisterial study of the Kaiser contains some new material and photographs.

Many questions hang over Wilhelm II -- just how much power and influence did he wield in Germany? To what degree did he shape the development of Germany during the three decades of his rule? To what extent was the Great War the result of his planning and leadership? Christopher Clark sets out to answer these questions in an incisive, beautifully-written synthesis of current scholarship.

Prof. Clark's interest is primarily in the political sphere; but despite his claim that this "makes no pretense at the comprehensiveness of a biography," it is also a revealing study of Wilhelm's family, character and personal foibles. I found it fascinating.

Highly recommended to serious students of the period.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.