In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Kaffee mit Biss (Diana Cunningham Series 1) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Kaffee mit Biss (Diana Cunningham Series 1) [Kindle Edition]

Maria M. Lacroix
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,30 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr
Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Klappentext:
Diana Cunningham ist jung, schön und knallhart. Als speziell ausgebildete Kämpferin des Instituts für »Research and Identification of Paranormal activities« wird sie ausgesandt, sobald eine abnorme Kreatur – Werwölfe, Vampire, Zombies und Ghule – ihr Unwesen treibt. Allerdings trägt sie ein dunkles Geheimnis mit sich herum, von dem ihre Team-Kollegen nichts erfahren dürfen...


ACHTUNG: Die Geschichte Kaffee mit Biss erschien bereits im August 2011 bei Knaur Ebook.
Hierbei handelt es sich um eine überarbeitete Version der Geschichte mit neuem Cover!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1141 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 71 Seiten
  • Verlag: Qindie (8. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IPODHXK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.614 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Maria M. Lacroix begann während ihres Studiums mit dem Schreiben, um ihren Kopf für Prüfungen freizubekommen. Sie studierte Molekulare Biologie, Geologie und Meteorologie. Tagsüber arbeitet sie in dem Bereich der Forensik und historischen Anthropologie, nachts morpht sie in ein Geschöpf, das versucht, Koffein in Geschichten umzuwandeln. Ihre große Leidenschaft gilt der Fantasy.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diana und der Rothaarigen-Mörder 18. März 2014
Format:Kindle Edition
Inhalt:
Diana Cunningham gehört zum Instituts für »Research and Identification of Paranormal activities« und kommt dann in Seattle zum Einsatz, wenn ein paranormales Wesen, egal ob Vampir, Werwolf, Zombie oder Ghul, unangenehm auffällt. Ein Leben, dass ihr Dinge zeigt, von denen sich normale Menschen gerne fernhalten. Außerdem trägt sie in sich ein Geheimnis, das sie zur kaffeetrinkenden Frühaufsteherin machen und von dem ihre Kollegen besser nichts erfahren sollten.

Setting und Stil:
Das Buch ist in Seattle angesiedelt, könnte aber durchaus auch sonst wo auf der Welt spielen, auch wenn sich wahrscheinlich nur die USA solch ein Institut leisten kann. Deshalb passt auch die Action gut zum Setting, genau wie die unterschiedlichsten Arten übernatürlicher Wesen. Dabei wird nicht vergessen, dass Diana auch noch ein relativ normales Privatleben führt. Eine schöne Zusammenstellung, die noch viel Platz für weitere Geschichten bietet.
Kaffee mit Biss ist in der Ich-Perspektive geschrieben und der Leser erlebt so Dianas Abenteuer hautnah.

Charaktere:
Mit Diana hat Maria M. Lacroix eine sehr starke Frauenrolle geschaffen. Durch ihr kleines Geheimnis wird sie noch faszinierender und so ist sie eine Identifikationsfigur, der sich kaum einer entziehen können dürfte.
Da diesmal die Menschen die Guten sind, ist es nur zweckmäßig, dass die Paranormalen richtig unangenehme Gestalten sind und die alte Rollenverteilung wieder zum Tragen kommt. Endlich einmal keine weichgespülten Vampire, sondern Bestien, dies es nur auf das eine abgesehen haben: unser Blut.

Geschichte:
Ein Serienkiller, der es auf Rothaarige abgesehen hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich Schluss mit schnulzig! 3. Februar 2012
Von Gerritje
Format:Kindle Edition
Ein romantischer Vampir, der sich in zärtlicher Liebe nach einer Sterblichen verzehrt? Eine Frau, die nichts mehr herbeisehnt, als den Biss ihres geliebten Blutsaugers? - Von wegen, nicht hier. Maria Magdalena Lacroix räumt auf mit dem Klischee vom schmachtend-schnulzigen Vampir. In "Kaffee mit Biss" dürfen Vampire endlich einmal wieder richtig böse sein - fiese, blutrünstige Monster, die Menschen nach dem Leben trachten. Und die gehören gejagt - von Diana Cunningham, einer überaus toughen, knallharten Vampirjägerin, die gemeinsam mit einem Team von Profis fiese Blutsauger und andere gefährliche Kreaturen aufspürt und aus dem Weg räumt. Das allein würde eine spannende Geschichte bereits tragen, wird hier aber noch um ein mysteriöses Geheimnis erweitert, das Diana mit sich herumträgt...Eine Geschichte, die sich in einem Rutsch wegliest - spannend geschrieben und vor allem mit hervorragend und überzeugend gezeichneten Charakteren. Für jeden, der Vampire gerne einmal wieder abseits der üblichen romantischen Trampelpfade erleben möchte, ein unbedingtes Muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Powerfrau trifft Vampire mit Zubiss 28. August 2012
Format:Kindle Edition
Es verwundert nicht, angesichts des Titels, dass Kaffee in dieser Geschichte eine wichtige Rolle spielt. Aber das Buch ist nicht nur für Kaffeejunkies empfehlenswert, denn hier geht es zur Sache und ein bisschen zwischenmenschliches Knistern lässt sich auch entdecken. Obwohl der Begriff ,zwischenmenschlich' vielleicht nicht ganz passend ist. ;-) Aber ich will nicht zu viel verraten.

Endlich mal wieder Vampire mit Zubiss, blutig und kein bisschen nett. Hervorragend geschriebene, rasante Story mit sehr interessanten Figuren und innovativen Ideen. Di, die Hauptfigur, ist mir unglaublich sympathisch. Ich weiß sehr gut, wie schwierig es ist, Figuren leben zu lassen, so dass sie sich vom Papier erheben und der Leser sie als lebensecht wahrnimmt. Ein Kurzroman, den man wunderbar in einem Stück lesen kann. Man darf sich allerdings nicht von dem Cover abschrecken lassen. Was sich der Verlag wohl dabei gedacht hat?

Fazit: Sehr gelungen, lebendige Figuren und eine spannende Geschichte mit unerwartetem Ausgang. Ein weiteres Buch von Maria M. Lacroix habe ich bereits auf dem Kindle. Verdiente Höchstpunktzahl.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ruhig mehr davon 27. April 2014
Format:Kindle Edition
Meinung:
Wieder einmal werden wir uns von unserem typischen Rezensiongeschreibsel abseilen und diese Buchbesprechung anders als üblich angehen. Wieso? Weil diese Geschichte recht kurz gehalten worden ist und wir uns mehr auf unsere persönlichen Eindrücke während und nach dem Lesen fokussieren möchten. Denn diese zeigen am ehesten auf, wie das Buch bei uns ankam und wie die Autorin unserer Meinung nach ihre Geschichte erzählte. Wir wollen nichts vom Inhalt verraten, dass wäre der Geschichte gegenüber nicht fair.

Ganz ehrlich? Es ist gar nicht so leicht, die richtigen Worte für diese Kurzgeschichte zu finden. Denn einerseits hat sie uns wirklich positiv unterhalten und zugleich auch irgendwie enttäuscht. Aber alles der Reihe nach. Noch vor kurzem hatten wir eine interessante Diskussion darüber, wie schwer es für Autoren doch eigentlich ist, eine Kurzgeschichte zu verfassen, die unterhält, Informationen weiter gibt, interessante Charaktere schafft und das alles auch noch auf begrenzter Seitenanzahl.
Man muss sich auf das Wesentliche konzentrieren, darf auch nicht allzu tief ins Detail gehen und doch muss es gegen Ende überzeugend sein. Hier sprechen wir aus unserer Lesersichtweise, für die diese Kurzgeschichten ja geschrieben werden. Wir wissen, wie schwer das ist und daher lieben wir es einfach, Kurzgeschichten zu lesen, bei denen wir jedes Mal aufs Neue von den Autoren und ihren Fähigkeiten überrascht werden.

Vorab:
Maria M. Lacroix hat einen ausgereiften Schreib- und Erzählstil, durch den das Lesen für uns ein angenehmes Vergnügen war.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Eine Empfehlung für alle die Fantasy und Vampire mögen
Diana gehört zu einem der Teams des Instituts für "Research and Indification of Pranormal acitivies". Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von AyuRavenwing veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch mit Suchtgefahr
Das ist mal wieder ein Buch,wo man unbedingt wissen will wie es weiter geht.Viele Wendungen,die man nicht vorhersehen kann,spannend geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Vampirlady veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zwar 4 Sterne, aber ich lese keinen weiteren Teil
Das Thema Werwölfe und Vampire hat mich sehr fasziniert.

Nur diesen Buch hier leider nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Marie B. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schade...
Ich kann die vorherigen Rezensionen nicht ganz nachvollziehen, die Story ist gut, doch das Potenzial wurde meines achtens nicht ganz genutzt. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Kati Lavandu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch mit viel Humor und Sarkasmus
Bei diesem Buch handelt es sich um eine überarbeitete Neuauflage mit einem tollen neuem Cover.

Maria M. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Scherer Nadine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen I love Diana
Diese Geschichte von Maria M. Lacroix "Kaffee mit Biss" besticht durch ihre rasante Erzählweise. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von astamic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vampire mal wieder anders....ich liebe es.
Diana ist eine Vampirjägerin, die ein Geheimnis vor ihren Vorgesetzten hütet. Leider muss sie immer vor Sonnenaufgang aufstehen, da sie Verflucht wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von tigger0705 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kaffee und Vampir? Passt!
Fernab vom bekannten Twilight- Geschnulze und leidenden Vampiren, die sich beherrschen und versuchen zivilisiert zu benehmen, kehrt Maria Magdalena Lacroix zum ursprünglichen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juli 2012 von Sophie Haag
5.0 von 5 Sternen Ultra spannend - schade - schnell vorbei
Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden durch ein anderes Buch, welches ich gelesen und rezensiert habe.

Tolles Buch, geniale Story und sauber geschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. November 2011 von Fantasy_Maus
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden