Kabale und Liebe und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Artikel kann neu verpackt geliefert werden. Werkssiegel. Mittlerer Riss in der Kunststoffhülle. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kabale und Liebe Audio-CD – Audiobook, 25. September 2009


Alle 110 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 5,91 EUR 3,54
68 neu ab EUR 5,91 6 gebraucht ab EUR 3,54

Hinweise und Aktionen

  • Großer Hörbuch-Winter: Entdecken Sie bis zum 31. Dezember unser buntes Angebot an reduzierten Hörbüchern und sparen Sie bei den Weihnachtseinkäufen. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Kabale und Liebe + EinFach Deutsch ...verstehen. Interpretationshilfen: EinFach Deutsch ...verstehen: Friedrich Schiller: Kabale und Liebe + Friedrich Schiller: Kabale und Liebe. Lektüreschlüssel
Preis für alle drei: EUR 18,54

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Universal Music; Auflage: 1., Auflage (25. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3829123000
  • ISBN-13: 978-3829123006
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1 x 14,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (112 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 153.392 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Friedrich Schiller (1759-1805) war Dichter und Philosoph, Historiker, Arzt und Hochschulprofessor. Vor allem aber gilt er als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker. Werke wie "Kabale und Liebe", "Wilhelm Tell" oder "Die Räuber" stehen auch international regelmäßig auf den Spielplänen der Theater. Zudem gilt er als wichtigster deutschsprachiger Balladendichter (u. a. "Die Bürgschaft", "Der Taucher"). Charakteristisch für Schillers Werke ist die Macht der Sprache, die für Emotion und Freiheitsdrang zu einer Zeit absolutistischer Herrschaft steht. Prägend für das späte Werk Schillers wurde der Gedankenaustausch mit Geistesgrößen wie Goethe, Herder und Lessing während seiner letzten sechs Lebensjahre im thüringischen Weimar.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

upt um individuelles Glück und individuelle Selbstbestimmung, die an den Regeln der Gesellschaft scheitern." -- Jens Jessen, DIE ZEIT-Schülerbibliothek -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Friedrich von Schiller (1759-1805) lebte nach seiner Flucht aus Würtemberg seit 1782 in Sachsen, wo er zum Professor der Philosophie ernannt wurde. In seinen Werken befaßt er sich immer wieder mit dem Urkonflikt, von Trieb und Geist, von Neigung und Pflicht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
Mein Statement bezieht sich nicht auf das Drama Schillers selbst, sondern auf die Textausgabe.
Diese Ausgabe der "Hamburger Lesehefte" enthält einen gründlichen Kommentar (lediglich einige sexuelle Anspielungen wurden nicht erklärt) und ist somit uneingeschränkt zur Verwendung - auch als Schullektüre - zu empfehlen.
Von allen K.&L.-Ausgaben, die ich kenne (und ich glaube ich kenne sie alle) hat diese mit Abstand das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
Die Reclam-Ausgabe ist unkommentiert und damit dieser Ausgabe klar unterlegen. Ausserdem ist sie teurer, von der "Gebrauchsfreundlichkeit" des Mini-Formats ganz zu schweigen.
Also liebe Deutschlehrer (ich bin selber einer): Greift zu dieser Ausgabe für Ihren Kurs, nicht zu Reclam.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. August 1999
Format: Taschenbuch
Liebe und Haß, Glück und Unglück liegen oft nah beieinander. Wo Liebe ist, sind oftmals auch Kabale, also Intrigen. Ganz besonders am Hofe des deutschen Adels der vergangenen Jahrhunderte. Schillers Drama "Kabale und Liebe" greift vor diesem Hintergrund die viel beachtete Problematik einer unerlaubten und aussichtslosen, aber großen Liebe zweier junger Menschen unterschiedlichen Standes auf, die sich den Standesschranken nicht widersetzen können und deren Liebe den intrigalen Machenschaften am Hofe unterliegt. Dabei deckt Schiller nicht nur den sozialen Mißstand einer Ständegesellschaft auf, in der das Schicksal des einzelnen durch Geburt vorgegeben ist. Er zeichnet ebenso ein Bild von der jämmerlichen, von Lug, Trug und Speichelleckerei geprägten Lage einer ohnmächtigen, machtgierigen Aristokratie sowie, auf der Gegenseite, eines unterwürfigen Bürgertums, dessen Bigotterie und naive Frömmigkeit es ihm zu dieser Zeit noch nicht erlauben, sich aufzulehnen. Wenngleich einige Elemente des Stückes auf den ersten Blick Shakespeares "Romeo und Julia" entlehnt scheinen, stellt "Kabale und Liebe" ganz im Gegenteil ein ganz eigenes großes Werk Schillers dar, der die Tragik und Dramatik der Handlung meisterhaft in Worte zu fassen versteht. Vor diesem Hintergrund sei Schiller auch die seinem Idealismus entspringende Heldenhaftigkeit seiner Protagonisten nachgesehen, die - hier im Falle von Luise, dem bürgerlichen Mädchen in ihrer unglücklichen, nicht standesgemäßen Liebe - zu einer wahren Verkörperung aller humanitären Werte avancieren.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robin am 7. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe dieses Buch als Schullektüre gekauft. Hervorzuheben sind die Definitionen von relevanten Textstellen am Seitenfuß, welche den Text deutlich einfacher zu verstehen machen. Nach dem Drama sind noch Ausführungen zur Epoche und zu Schiller vorhanden. Nur zu empfehlen und den Aufpreis wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. November 2001
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In dem Buch wird zuerst auf die Bedeutung einzelner Redewendungen und Wörter Szene für Szene eingegaggen. Hier erfährt man z.B. was "Serail" bedeutet.
Dann folgt eine Zusammenfassung der Szenen (Inhaltsangabe). Unter 1.4 wird der Aufdau des Dramas erläutert während unter 1.5 auch Hauptpersonen Charakterisiert werden.
Außerdem wird das Zeitalter des Absolutismus erläutert und auf die Stände Adel/Bürgertum eingegangen.
Im Großen und Ganzen ein sehr hilfreiches Buch zum Verstenen von Kabale und Liebe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aerion am 16. März 2009
Format: Taschenbuch
ist ein gutes Literarisches Trauerspiel. Die Parallelen zu Romeo & Juliet von Shakespear fallen stark auf. Dennoch kann dieses Schillerwerk eine eigenständige, deutsche Geschichte vorweisen die auf die Umstände früherer Zeiten hindeutet und die Klut zwischen Adel und Bürgern zeigt.
Die niedergeschriebenen Wörter sind auch treffend gewählt und ergeben zusammen mit der Formulierung eine schöne Sprache.
Die Worterklärungen für Fremd-, Fachwörter und Altdeutsche Wörtern sind nicht nur für jüngere Leser sehr nützlich
Im Großen und Ganzen ein durchaus gelungenes Werk das aber nicht an den Shakespear-Vorgänger heran kommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Schneider am 18. März 2005
Format: Broschiert
Kabale heißt Intrige. So heißt das Buch eigentlich Intrige und Liebe. Die beiden Hauptfiguren Luise Miller und Ferdinand müssen sich durch ein Gestrüpp von Intrigen kämpfen, um ihre Liebe zu "behaupten". Die Liebe der beiden ist so tief, so rein, so schön. Das muß man gelesen haben. Man kann natürlich an dem Band ganz viel entdecken, aus der Zeit der Entstehung und an der Art der Sprache der verschiedenen Charaktere. Man kann das aber einfach so, ohne jede Angst vor dem Klassiker Schiller, lesen. Das Buch ist auch ein möglicher Ausgangspunkt zu einer Reise in die klassische Welt des Friedrich Schiller. Im Schillerjahr 2005 (Schillers Todestag jährt sich am 09.Mai zum 200. mal) ein guter Einstieg in die Literatur des Friedrich Schiller. Der Anfang geht ein bißchen schwer, bis man sich etwas an die Sprache gewöhnt hat.
5 Sterne. Ich denke ich würde Kabale und Liebe in meinen Kanon der "must"-Bücher aufnehmen. (Die Räuber von Schiller im übrigen auch) Aber ich bin kein professioneller Literaturkritiker, daher fragt mich auch niemand nach meinem Kanon.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden