Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 13,90
+ EUR 5,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von momomaus2014
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Spielmaterial befindet sich in einem tadellosen neuwertigen Zustand - mit Anleitung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

KOSMOS 6906250 - Im Reich der Wüstensöhne

von Kosmos
4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 15,60 4 gebraucht ab EUR 13,18
  • Autor Spiele: Teuber, Klaus
  • Sprache Spielanleitung: DE
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Hinweise und Aktionen

  • Eine große Auswahl an Spielen, Experimentierkästen und Büchern finden Sie in unserem Kosmos-Shop!

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht1,2 Kg
Produktabmessungen29,8 x 29,8 x 7,4 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 8 Jahren
Modellnummer6906250
LernzielSuchen, Taktik
Sprache(n)Deutsch
Modell6906250
Anzahl Spieler2 bis 4
MaterialKarton/Papier (Hauptsächlich)
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0012NI65U
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 177.857 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,2 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit16. Januar 2008
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Im Reich der Wüstensöhne

Hier kann man immer neue Wüstenlandschaften entstehen lassen und sich auf die Suche nach gewinnträchtigen Oasen und wertvollen Waren machen. Wurde eine Oase entdeckt, besetzten die beteiligten Spieler reihum je ein beliebiges Belohnungsfeld. So kommen sie an die für den Sieg benötigten Waren, aber auch an nützliche Hilfsmittel für den weiteren Spielverlauf, wie zusätzliche Wasserfässer, weitere Kamele oder Beduinen. Jede Ware hat einen festen Wert, hinzu kommen jedoch ein oder zwei verdeckte Wertplättchen, so dass man erst ganz am Ende weiß, was die Waren wirklich wert sind und ob eine Ware gar einen negativen Wert hat.

Inhalt: 85 Landschaftskärtchen, 4 Sätze und 2 neutrale Spielfiguren, 20 Glassteine, 20 Holzklötzchen, 6 Wertplättchen etc.Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Spielmaterial, Spielanleitung, Spielablauf gleichen sich ziemlich mit 'Im Reich der Jadegöttin'.

Kurze Beschreibung der Änderung im Spielablauf:
Statt dem glücksabhängigen Plättchenziehen kann man sich hier gezielt für ein Aktionsfeld entscheiden. Einige geben einem Vorteile (Wassersteine, Gerüchte, Kamelplättchen), andere dienen als Siegpunkteplättchen (Waren).
Mit den Gerüchten (Zahlenplättchen von -2 bis +2) kann man die Waren auf- bzw. auch abwerten.
Da man hier auch wieder nur 4 Entdecker hat, ist es fast schon schwierig zu entscheiden, welche Aktionsfelder man benutzt. Dadurch hat es fast schon Mangelspielcharakter, nehme ich lieber die Waren, welche Siegpunkte bringen, hole ich mir Wassersteine, mit welchen ich Sonderaktionen (z.B. einen 2. Zug) ausführen kann, erhöhe ich mit den Gerüchten den Wert meiner Waren, oder hole ich mir zusätzliche Kamele, wodurch ich noch mehr Waren transportieren kann.
Es gibt natürlich auch Oasen wo nur wenige Aktionsfelder vertreten sind, aber auch größere, wo man sich dann entscheiden muss.

Fazit:
Ich finde dieses hier besser, da es sich taktischer spielen läßt und man nicht so dem Glück ausgesetzt ist, wie 'Im Reich der Jadegöttin'.
An das Original Entdecker kommt es zwar nicht ganz heran, aber da es dieses nicht mehr gibt, ist dieses hier für mich die bessere Alternative, wenn man mal Entdecker spielen möchte.

Hinweis:
Es ist für 3 bis 4 Spieler angegeben, es liegt aber auch eine Regel für 2 Spieler bei, welche auch recht gut funktioniert. Man läßt einfach die Einer Entdeckerplättchen weg und fängt bei den Zweiern an.
Man kommt sich so zwar nicht so in die Quere, aber mir macht es auch zu zweit Spaß.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hallo Spielefreunde,

also nachdem ich "Im Reich der Jadegöttin" von Klaus Teuber ständig mit meinen Freunden gespielt habe, waren wir umso gespannter auf die Fortsetzung.
Es ist vom System her alles ziemlich gleich geblieben. Allerdings gibt es jetzt Kamele statt Autos und es gibt verschiedene Dinge zu entdecken wie z.B. Salz, Mhyrre oder Gold.
Das Spiel ist sehr gut erklärt und völlig unkompliziert.
Wer den ersten Teil gerne gespielt hat, wird auch an diesem nicht vorbei kommen. Kann ich nur empfehlen. Wer allerdings ein sehr komplexes Spiel sucht, sollte lieber Caylus oder Cuba spielen. Dieses ist sehr einfach und schnell zu lernen.
Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Teil "Im Reich der Dämonen" der auch noch dieses Jahr herauskommt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Liebe Spielefreunde,
ich habe dieses Spiel zu Weihnachten verschenkt und seither sind wir diesem Spiel verfallen.

Im Reich der Wüstensöhne ist ein Legespiel nach Art von Carcassonne nur der Anlegepunkt des gezogenen Plättchens wird hier durch das eigene wandernde Kamel bestimmt.

Mir war die Entdeckerreihe bisher unbekannt und man braucht auch keinerlei Vorwissen um dieses Spiel zu spielen. Ich habe vorher weder "Entdecker" noch "Im Reich der Jadegöttin" gespielt.
Die Regeln dieses Spiels sind einfach und kurz erklärt, so dass jeder schnell loslegen kann.

Neu für mich war in diesem Spiel die Tatsache, dass es pro Spielfarbe unterschiedlich große Spielfiguren gibt. Das klingt kompliziert ist es aber nicht. Setzt man aber alle Entdeckersteine einer Farbe aufeinander und bildet einen Turm, stellt man fest dass alle Türme gleich hoch sind.
Jeder Spieler hat 4 Entdeckersteine die er in seine neu entdeckten Oasen hineinsetzen kann, um so an die in den Oasen befindlichen Waren (Edelsteine, Salz, Weihrauch und Myrrhe) oder an Wasser oder zusätzliche Kamele sowie Gerüchte (Preise der Waren) zu gelangen. Die einzelnen Entdeckersteine jeder Farbe sind aber nun unterschiedlich hoch, so dass man sie alle in eine Rangfolge stellen kann und es stets einen größten Entdeckerstein gibt. Wer den größten Entdeckerstein in einer Oase hat muss ein Wasser zahlen, bekommt dafür aber die erste Ware (oder Kamel, Wasser, Gerücht).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
"Im Reich der Wüstensöhne" ist ein Legespiel in der Art von Carcassonne, bei dem es darum geht, möglichst viele Waren zu erlangen. Dies geschieht durch Wüsten- und Oasenplättchen, denn in den Oasen sind fast immer einige der kostbaren Güter zu finden. Wie kostbar sie tatsächlich sind, verändert sich jedoch im Laufe des Spiels...

***Der Spielablauf allgemein:***
Immer wenn man dran ist, legt man ein Plättchen an, und muss dabei auf verschiedene Dinge achten:
Beim Anlegen der Plättchen kann man seine Spielsteine auf den Oasen platzieren, um bei Fertigstellung der Oase an die erhofften Güter zu kommen - wertvolle Wareb, Kamele, Wasser und Gerüchte. Meist hat man die Qual der Wahl, was man nehmen soll, denn meist sind mehr Waren, Kamele und Wasser da, als man wählen darf.
Gleichzeitig muss man seine Kamele im Auge behalten, denn die Transportkapazitäten sind limitiert, und auch der Wasservorrat ist endlich und muss gelegentlich aufgefüllt werden.

Den genauen Wert der Waren kann man selbst, und eben auch die anderen Spieler verdeckt über Gerüchteplättchen beeinflussen. Den endgültigen Wert erfahren alle Spieler erst zum Ende des Spiels, wobei man anhand der gelegten Gerüchteplättchen der anderen Spieler und deren gesammelten Waren schon ein wenig kombinieren kann, wie gut oder schlecht eine Ware abschneiden wird.
Überraschungen sind dennoch möglich, und das macht auch einen Teil des Spielspaßes aus.

***Einstieg:***
Der Einstieg in das Spiel ist erfreulich einfach.
Die Anleitung ist nicht besonders lang und übersichtlich gegliedert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden