Gebraucht kaufen
EUR 7,98
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,49 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

KARATE: Kinderleicht erklärt Broschiert – 12. Dezember 2006

32 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 12. Dezember 2006
EUR 16,90 EUR 5,00
2 neu ab EUR 16,90 6 gebraucht ab EUR 5,00

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 112 Seiten
  • Verlag: GLOOR Verlag; Auflage: 1., Aufl. (12. Dezember 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938037229
  • ISBN-13: 978-3938037225
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 5 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 1,3 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 343.898 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
25
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 32 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ghostdog am 9. Januar 2007
Format: Broschiert
Endlich mal ein Buch, dass für die Bedürfnisse von Kindern geschrieben wurde, die Spass und Interesse am Karate haben. Das Buch ist sehr anschaulich geschrieben und durch die vielen Bilder und Zeichnungen (ein Tiger führt durch das Buch) werden die komplexen Zusammenhänge im Karate auf einfache und humorvolle Weise verdeutlicht. Ich finde das Buch ist nicht nur für Kinder, sondern auch wegen des umfangreichen Spektrums (Geschichte, Philosopie, Gesundheitsaspekt, Begriffserklärungen, Angriffs- u. Abwehrtechniken im Detail, Bein-/Fußtechniken, Partnerübungen) auch für Erwachsene/Trainer geeignet.

Kurz gesagt, ich finde es sehr empfehlenswert und gehöhrt in das Bücherregal eines Karatekas...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 24. April 2008
Format: Broschiert
Statt der bekannten Fotoserien, die die einzelnen Techniken veranschaulichen sollen, erwarten einen im Büchlein von Klaus Hirsch schöne, liebevolle Zeichnungen von Bernd Wiedemann. Als gezeichneten Begleiter hat man sprichwörtlich den Karatetiger" auserkoren, der durch anschauliche Zeichnungen Schritt für Schritt die wichtigsten Techniken und Bewegungen vor Augen führt.

In zehn Kapiteln erklärt Klaus Hirsch, Träger des 4. Dan, spielerisch und informativ die wichtigsten Aspekte des Shotokan-Karates. Er beschränkt sich dabei nicht nur auf das bloße Herunterrasseln der einzelnen Techniken, sondern ist bemüht, ein breiteres und tieferes Verständnis für Karate zu vermitteln.

In den ersten Kapiteln werden daher zunächst Themen wie die Entstehung und Geschichte des Karates, dessen Bedeutung und der Trainingsbereich vorgestellt, um vor allem eines zu verdeutlichen: Karatetraining dient der Selbstverteidigung und niemals dem Angriff. Nachdem häufig beim Training verwendete japanische Ausdrücke und Begriffe erläutert worden sind, wendet sich Hirsch in einem kurzen Kapitel der Ausrüstung und dem Gürtelsystem zu, ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Trainings.

Die letzte Hälfte des Buches widmet sich dann ganz dem Training und den verschiedenen Techniken und Bewegungsabläufen. Die verschiedenen Kata, festgelegte Bewegungsformen, die einen imaginären, immer gleich verlaufenden Kampf symbolisieren, werden in diesem kleinen Büchlein zwar erwähnt, aber leider nicht behandelt. Das Augenmerk liegt hier allein auf dem Kihon (Grundlagentraining) und Kumite (Partnerübungen).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kathrin Wasse am 20. Juli 2009
Format: Broschiert
Hallo! Ich habe das Buch für meine 6jährige Tochter gekauft. Es ist wirklich super. Alle wichtigen Begriffe und Übungen sind erklärt. Das richtige für Anfänger. Meiner Tochter hat es sehr geholfen. Vor allem bei den ganzen japanischen Begriffen, die man auf japanisch kennen muss. Auch die Aussprache ist sehr gut erklärt. Das Buch ist nur zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kuddl VINE-PRODUKTTESTER am 7. September 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Als Karate-Interessent kaufte ich mir zunächst zwei klassische Lehrbücher und eine DVD, um mich über die Sportart zu informieren, die möglicherweise meine werden könnte. Danach erst griff ich zu diesem Buch - und mit diesem Buch entstand erstmalig eine richtige Begeisterung und ein Brennen darauf, diese faszinierende Kampfkunst endlich auch praktisch kennenlernen zu dürfen. Und nein, ich bin kein Kind, sondern zähle stolze 37 Jahre! :-)

Nach dem Vorwort beginnt das Buch mit einer Schilderung der Geschichte des Karate. Weiter geht es mit den grundsätzlichen Fragen zum Karate: Was bringt es mir überhaupt? Was sind die verschiedenen Übungsformen? Welche japanischen Grundbegriffe sollte ich kennen? Wie verhalte ich mich im "Dojo", der Stätte des Übens? Welche Ausrüstung brauche ich? Was bedeuten die Gürtelfarben (hier werden für die Farben wunderschöne Sinnbilder verwendet, so dass man sich die Entwicklung leicht einprägen kann)?
Und schon geht es mitten hinein in verschiedene Schlag-, Tritt- und Abwehrtechniken, die anhand von Zeichnungen vielfach besser erklärt werden, als es ein Foto je leisten könnte.

Dieses Buch empfinde ich als durch und durch gelungen. Wie eingangs bereits erwähnt, hat es stark dazu beigetragen, mich mit dem Karate-Virus zu infizieren. So kann ich es nur jedem empfehlen, der wie ich eine Grundinformation über das Karate sucht. Mit Klaus Hirsch und Bernd Wiedemann hat ein geniales Duo zusammengefunden, das es meisterhaft versteht, Karate ansprechend und hochinteressant zu beschreiben - in Wort und Bild.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AKo am 12. August 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch für meine knapp 6 Jährige Tochter gekauft.

Es ist sehr gut gegliedert und ansprechend gestaltet. Vorallem der Tiger und der kleine Drachen gefielen meiner Tochter sehr.

Leider muss man dazu sagen, dass das Buch nicht für kleine Kinder geeignet ist.
Die Texte sind oft zu lang und eher was für ältere und große Kinder.

Dafür sind die Zeichnung sehr gut gemacht und auch die Techniken sehr gut erklärt.
Da das Buch somit seinen eigenen Charme hat, kann ich es nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen