In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von KALTHERZ (Kriminalroman) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

KALTHERZ (Kriminalroman) [Kindle Edition]

Irmgard Schürgers
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 3,90 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 650.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Gratis Kindle Lese-Apps Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 3,90  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Gleich ihr erster Fall führt die ermittelnde Kommissarin Katja Lehman in eine ihr völlig fremde Welt. Hat sie es bei dem geistig behinderten Lothar Meyer, der erfroren vor seinem Wohnheim im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen aufgefunden wird, nur mit einem tragischen Unglücksfall zu tun, oder hat da jemand nachgeholfen? Bevor die Kommissarin diese Frage klären kann, wird der Leiter des Wohnheims erschlagen in der Taunusanlage aufgefunden. Die Spur führt ins Schwulenviertel.
Ein Krimi, der spannend und eindringlich zwei Milieus der Mainmetropole beschreibt, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 371 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: UniScripta Verlag (6. Dezember 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AJZR5EK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #103.871 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Irmgard Schürgers, 1947 in Frankfurt am Main geboren,
verheiratet, eine Tochter. Nach ihrem Berufsleben in
Werbeagenturen und Verlagen begann sie 2004 an der U3L
zu studieren und absolvierte mehrere Seminare mit dem
Schwerpunkt ´Kreatives Schreiben'. 2007 Veröffentlichung
vier ihrer Kurzgeschichten in dem Sammelband "Schreib-Schritte
oder Wege zur Kurzgeschichte". 2010 Veröffentlichung ihres
ersten Kriminalromans "Kaltherz" im UniScripta Verlag, in dem
sie auch Gesellschafterin ist. "Schreiben war schon immer meine
Passion, sagt die Autorin über sich. Im März 2013 Veröffentlichung
der Anthologie "Mann-O-Mann, Frau-O-Frau", die sie zusammen mit dem
Autor Peter Luyendyk verfasst hat. Sie lebt heute mit ihrer
Familie in einem 4-Generationen-Haus am Rande von Frankfurt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von swan
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Kommissarin Katja Lehman lässt sich von der Sitte zur Mordkommission in FfM versetzen.
Gleich ihr erster Fall bereitet ihr Bauchschmerzen. Ein junger, behinderter Mann wird vor seinem Wohnheim erfroren
aufgefunden. Katja`s Chef glaubt an einen Unfall und will die Akte schließen. Katja ermittelt trotzdem weiter.
Dann wird der Heimleiter erschlagen aufgefunden. Die Ermittlungen beginnen mehr oder weniger von vorne.
Es scheint als hätten Katja und ihr Bauchgefühl Recht gehabt.
Als Leser hat man lange vor dem Ende eine fundierte Ahnung wer der Mörder ist.
Das hat mein Lesevergnügen in keinster Weise beeinträchtigt. Das ist sozusagen ein "Rätselkrimi" und als
Leser hat man genügend Informationen und "schaut" dann zu wie die Ermittler zu den hoffentlich gleichen
Ergebnissen kommen.
Man könnte jetzt beanstanden, daß sich Katja zu oft Gedanken darüber macht wie sie bei ihren Kollegen ankommt.
Das lasse ich jetzt einfach mal weg.
Insgesamt ein gut geschriebener Kriminalroman ohne die sonst üblichen Rechtschreibfehler usw., die einem nur
ablenken vom eigentlichen Geschehen.
Ein solider Krimi, kein blutgetränkter, nervenzerfetzender Thriller. Dennoch berührte mich diese Geschichte
zutiefst. Ich könnte mir vorstellen, daß ein solch furchtbares Verbrechen tatsächlich passieren könnte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut geschrieben 7. Juni 2013
Von Mila.K
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch ist spannend geschrieben, ich wollte immer wissen, wie es weiter geht. Teilweise vorhersehbar, ich hatte relativ schnell die richtige Person als Mörder im Verdacht. Der Schluss war mir dann doch ein bissel zu fix abgehandelt. Im großen und ganzen empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schön zu lesender und unterhaltsamer Krimi 13. März 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mir hat der Kriminalroman sehr gut gefallen. Eine Geschichte über Mord, Liebe und Leben. Die Autorin hat sehr gut recherchiert, sodass die Geschichte sehr glaubhaft ist. Gut gefallen hat mir u.a., dass zwei der Protagonisten mit außerordentlichen Fähigkeiten im realen Leben existent sind. So verschafft die Autorin Einblick in zwei ganz verschiedene Scenen - die Welt der Behinderten Menschen, die gar nicht so behindert sind, wie man oft denkt, und die Welt der Schwulen, die in diesem Falle allerdings nicht besonders gut wegkommen - aber wie überall gibt es Gute und Böse. Alles in Allem fand ich das Buch sehr stimmig und interessant zu lesen. Am Rande: endlich mal ein E-Book, bei dem die Orthographie stimmt, sodass man nicht ständig an Rechtschreib- und Grammatikfehlern hängen bleibt. Die Spannung ist etwas abgeschwächt, da ich spätestens nach der Hälfte des Buches wusste, wer der Böse ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Untypische Story in typischem Frankfurter Milieu 8. Januar 2013
Von Michaelax
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Irmgard Schuergers gelingt es mit 'Kaltherz' das Ambiente und milieu-typische fuer Frankfurt (meiner ehemaligen Heimatstadt) einzufangen und mit einer Story zu verweben, die ungewoehnlich ist und ueberrascht. Sie zeigt Empathie fuer die beschriebenen Charaktere, gibt einen intensiven Einblick in das Leben behinderter Menschen, wie sie denken und fuehlen moegen. Aber auch die Charaktere, die fuer die Pflege und Aufsicht der Behinderten verantwortlich sind werden mit ihren Schwaechen und Staerken ueberraschend einfuehlsam gezeichnet. Man kann sich gut in das Milieu hineinversetzen, entwickelt selbst Empathie fuer das Leben der beschriebenen Hauptakteure und vergisst dabei manchmal, dass es sich eigentlich um einen Krimi handelt. Denn die Spannung leidet manchmal etwas wegen der ausfuehrlichen Beschreibung des Gemuetszustandes der Hauptakteure. Dennoch: ein Roman, den ich 'verschlungen' habe, weil er eben nicht nur Krimi ist sondern es versteht auch emotionale Naehe zu den beschriebenen Akteuren zu entwickeln. Mit dem Ergebnis, dass man sich 'mittendrin' fuehlt - und nicht nur 'dabei'.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaltherz so ist das wahre Leben leider oft 11. Februar 2013
Von Moda
Format:Kindle Edition
Ein tolles Buch!!! Die Geschichte war echt spannend und doch so traurig. Behinderte sind normale Menschen, nur haben sie einen anderen Tagesablauf was ihre Behinderung eben zulässt. Danke der Autorin und den Familien von Selbermann und Stefan. Einen besonderen Dank auch an die Autoren Kollegen von Frau Schürgers.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Krimi, 25. Januar 2013
Von FP
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
der aber noch Schwächen bei der Gewichtung zwischen dem Privatleben der Kommissarin und den Ermittlungen aufweist. Für mich gab es hier ein bißchen zu viel Privatleben und private Befindlichkeiten im Verhältnis zu den Ermittlungen. Diese beschränken sich im Grunde auf ein paar Fotos, die die Ermittler bei dem zweiten Mordopfer finden, und über die sie dann auch den Täter identifizieren.

Die Geschichte um einen vor seinem eigenen Fenster erfrorenen Down-Syndrom- Mann, der von seinem Heimleiter und dessen Freund in der Schwulenszene missbraucht wurde, ist grundsätzlich spannend und die Kommissarin ist recht sympathisch. Mir hat an ihr nur nicht gefallen, dass sie so oft darüber lamentiert, dass die Kollegen statt ihr líeber einen männlichen Kollegen hätten und der Freund hat mir auch nicht gefallen, aber der sollte nach dem Schluss des Buches ja eh Geschichte sein.

Vier Sterne sind gerechtfertigt und 5 Sterne gibt es beim nächsten Buch, wenn dieses 50 - 100 Seiten länger wird und diese Seiten für Ermittlungen/ den Fall genutzt werden.

Ein echter Krimi mit wenig Gemetzel, aber schon "nur für Erwachsene" wegen der Einblicke in die Schwulenszene.

Übrigens ist dies eine echte Rezension und keine Werbung für den UniSkripta- Verlag, obwohl ich an dieser Stelle noch dessen Bereitschaft, seine Bücher auch für den Kindle herauszubringen loben möchte. Das schaffen längst nicht alle kleinen Verlage. Negativ- Beispiel ist der Leporello- Verlag aus Krefeld, der gerade mal 2 Bücher auch als ebook auf dem Markt hat und das schon seit ganz langer Zeit. Die Neuerscheinungen bleiben den Papierbuchlesern vorbehalten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Solide
Solide Krimikost für den Strand . Kann man gut lesen und ist einigermaßen einfallsreich . Allerdings ist das Thema auch erschreckend
Vor 2 Monaten von Karen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top!
Am Anfang etwas (aber nur etwas) langatmig. Aber echt nur ganz ganz kurz!!! Dann konnte ich das Buch nicht mehr weglegen und hab es an einem "Stück" durch gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Simone W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wow!
Danke, dass auch mal dieses Thema aufgegriffen wurde! Hab das Buch in einem durchgelesen, war spannend und flüssig geschrieben, vor allem sehr berührend! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von simone h veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen geistig umnebelt
Es freut mich, dass ich dieses Buch heruntergeladen und gelesen habe. Die Geschichte ist sehr liebevoll und einfühlsam geschrieben worden. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Leseratte veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kaltherz
Dieses Buch hat mich sehr berührt.Es hat sehr gut die Situation behinderter Menschen geschildert und wie schwer es sein kann mit ihnen zu kommunizieren. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Marcus veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Krimi mit Behinderten
Irmgard Schürgers hat sich für ihren Krimi weit aus dem Fenster gelehnt. Das Opfer ist ein Behinderter, der ausgerechnet vor dem Wohnheim unter dem eigenen... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Nelke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend
Ein spannender Krimi, der sich gut und schnell liest. Auch ist das Ende nicht so wie man Anfang erwarten würde.
Vor 17 Monaten von kati schmitti veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr lohnenswert!!!
Packender Roman, spannend geschrieben - habe ich nur so verschlungen!

Fesselnde, aber auch bedrückende Story des "Tabuthemas" Mißbrauch von Behinderten. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannend mit dramatischen verstrickungen
toll geschrieben, teilweise erschÃtternde geschichte, und dabei auch sensibele themen nicht ausgeklammert. spannend bis zur letzten seite. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Axel Weiß veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut
Krimi im Behindertenmilieu, sehr einfühlsam und gut geschrieben, flüssig zu lesen. Der Fall spielt im Frankfurter Raum, hat mir gut gefallen.
Vor 20 Monaten von Manu veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden