• Statt: EUR 8,99
  • Sie sparen: EUR 0,29 (3%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
K-19 - Showdown in der Ti... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

K-19 - Showdown in der Tiefe

4.4 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,70
EUR 3,49 EUR 0,83
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • K-19 - Showdown in der Tiefe
  • +
  • Jagd auf Roter Oktober
  • +
  • Das Boot - The Director's Cut [Special Edition]
Gesamtpreis: EUR 24,66
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Liam Neeson, Peter Sarsgaard, Christian Camargo, Joss Ackland, John Shrapnel
  • Komponist: Klaus Badelt
  • Künstler: Bruce Carwardine, Kathryn Bigelow, Christopher Kyle, Jeff Cronenweth, Mali Finn, Steven Charles Jaffe, Walter Murch, Harrison Ford, Karl Júlíusson, Marit Allen, Basil Iwanyk, Sigurjon Sighvatsson, Nigel Sinclair, Michael Novotny, Mary Selway, Mary Montiforte, Moritz Borman, Chris Whitaker, Ross Clydesdale, Edward S. Feldman, Brent O'Connor, Guy East, Mark Wolfe
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Ages 12 and over
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 22. September 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 132 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000C2IPA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.486 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Noch bevor das russische Atom-U-Boot K-19 vom Stapel läuft, gibt es zahlreiche Probleme - hinter vorgehaltener Hand erhält es bereits zu diesem Zeitpunkt den Beinamen "Witwenmacher". Auf Befehl der russischen Regierung übernimmt Cpt. Alexei Vostrikov das Kommando über das Schiff, kurz bevor es in See sticht. Der ehemalige Kapitän Viktor Gorelov ist fortan zweiter Mann, was von Anfang an zu Spannungen an Bord führt. Mitten im Ozean passiert die Katastrophe: Das Boot droht mitsamt seiner radioaktiven Ladung zu explodieren, was unabsehbare Folgen für das bereits stark angespannte Verhältnis der beiden Supermächte USA und UdSSR haben würde. Plötzlich liegt das Schicksal der ganzen Welt in der Hand einer überlasteten Mannschaft und ihrer beiden Kommandanten, die ihre persönlichen Differenzen angesichts der entsetzlichen Umstände beiseite legen müssen.

Amazon.de

Eine eindringliche Bearbeitung einer lange geheim gehaltenen Episode aus dem Kalten Krieg: K-19 ist der erste große Hollywoodfilm, der den Konflikt aus sowjetischer Sicht zeigt, mit Harrison Ford und Liam Neeson in den Rollen patriotischer Russen.

1961: Die Nato stellt Langstrecken-Atom-U-Boote in Dienst; der Kreml fordert die russische Marine auf, unabhängig vom Entwicklungsstand, gleich zu ziehen. Ford übernimmt das Kommando des titelgebenden U-Bootes und Neeson die seines beliebten Kapitäns, Ford führt die Crew durch gewagte Raketentests, und sieht sich schließlich mit einer Serie sich zuspitzender Krisensituationen konfrontiert, als ein schlampig gebauter Reaktor zu schmelzen und der Dritte Weltkrieg auszubrechen droht.

Trotz der politisch neuartigen Sachlage, bietet der Streifen alles, was man von einem U-Bootfilm erwartet: So ziemlich alles wird zitiert, von Voyage to the Bottom of the Sea, über Das Boot, von Crimson Tide bis hin zu Die Caine war ihr Schicksal, inklusive meuternder Matrosen unter der Fuchtel eines gestrengen Leuteschinders. All dies, gepaart mit plumper Technik und ideologischer Einmischung, lässt die sich anbahnende Katastrophe erahnen.

Regisseurin Kathryn Bigelow, Hollywoods unterschätztestes Talent, ist ganz in ihrem Element: Heldenhafte, unter ungeheurem Druck stehende Kerle, und ein zentraler Plot um Kameraden, die, ungeachtet unzureichender Schutzvorrichtungen, den Reaktor zu reparieren versuchen, was zu Verstrahlungen bei der Arbeit führt. Weniger gelungen ist der überflüssige Epilog: "Spätes-Wiedersehen-alter-Kameraden-am-Grabe" im typischen Spielberg-Stil. --Kim Newman

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Spannender und intelligenter U-Boot-Thriller von Regisseurin Kathryn Bigelow, den man locker auf eine Stufe mit den Referenz-Streifen „Jagd Auf Roter Oktober" und „Das Boot" stellen kann. Besonders bemerkenswert: Der Film kommt völlig ohne Schurken aus, der Feind der Seeleute des ersten, russischen Atom-U-Boots „K-19" ist die Zeit und ein Leck im Nuklear-Reaktor, der nicht nur zum Tod der gesamten Besatzung, sondern auch zum 3. Weltkrieg führen könnte. Das Boot befindet sich nämlich auf seiner Jungfernfahrt, die es auf Wunsch der russischen Militärführung provozierend nah an die amerikanische Küste geführt hat. Bei Explosion des Reaktors wäre ganz New England strahlenverseucht und die US-Regierung würde diese Attacke zweifellos umgehend mit eigenen Atomraketen beantworten. Unter schwersten Bedingungen kämpft die Besatzung darum, die Katastrophe zu verhindern, während sich gleichzeitig zwischen dem regierungsgetreuen Kommandanten Vostrikov und dem degradierten Kapitän Polenin ein Machtkampf um die Schiffsführung abspielt.
Liam Neeson überzeugt (wie immer) als eigensinniger Kapitän, dem das Wohl seiner Mannschaft am Herzen liegt, während Harrison Ford zur Abwechslung mal den nicht so sympathischen Part des gestrengen Kommandanten übernimmt, den er grimmig, aber durchaus menschlich verkörpert. Auch die Jungschauspieler, die den Großteil der noch recht jugendlichen Marine-Soldaten mimen, machen ihre Sache hervorragend, allen voran Peter Skaarsgard als überforderter Jung-Ingenieur. Man leidet mit, wenn die verzweifelten Matrosen trotz fehlender Schutzkleidung versuchen, den Reaktor-Schaden zu reparieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. Oktober 2003
Format: DVD
Ein Film über Ehre, Freundschaft und Pflichtbewusstsein. Sehr gut inszeniert mit Top Besetzung Harrison Ford und Liam Neeson. Nach einer wahren Begebenheit die Jahrzehnte lang verschwiegen wurde. Auf der Jungfernfahrt des ersten sowjetischen Atom U-Boot ereignet sich ein Reaktor Unfall und nur dank des selbstlosen Einsatzes und Wirken der Mannschaft wird ein Super Gau in der Nahe einer NATO Basis abgewendet. Wenn man es sich überlegt, wie möglicherweise knapp die Menschheit damals einem Atomkrieg und somit der eigenen Vernichtung entgangen ist... Sicherlich kein leichter Stoff und nichts für Kinder aber wer auf „Das Boot" steht wird nicht enttäuscht sein.
Kommentar 11 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Zu allererst eine Anmerkung: Ignorieren sie den deutschen Untertitel, denn wer wie ich mit "Showdown in der Tiefe" ein spannendes Duell zwischen U-Booten erwartet wird, zumindest in diesem Punkt, enttäuscht werden. Ich sage jedoch bewusst in diesem Punkt, denn auch ohne Kriegsaction ist der Film spannend und fesselnd.

Ich kannte die Story von K-19 nicht bevor ich den Film schaute. Doch ich bin froh gibt es diesen Film, denn die (ja wahre) Geschichte verdient es erzählt zu werden. Der Stolz der russischen Marine, das U-Boot K-19, soll einen Raketentestabschuss ausführen um den Amerikanern zu zeigen, dass Russland in der Lage wäre die Städte an der amerikanischen Ostküste mit Nuklearwaffen zu beschiessen.

Das ganze verläuft jedoch alles andere als glatt, so sterben schon vor dem Auslaufen mehrere Menschen. Einiges funktioniert noch nicht wie es sollte und wichtiges Material fehlt. Hinzu kommt dass der ehemalige Captain der Mannschaft zum ersten Offizier degradiert wurde und ihm ein neuer, bei der Mannschaft sehr unbeliebter harter Captain vor die Nase gesetzt wird.

Diese spannende Ausgangslage bietet denn auch die tolle Grundlage für einen genialen Film. Dazu kommen mit Liam Neeson und Harrison Ford zwei überragende Schauspieler in den Hauptrollen, welche die beiden Charaktere unglaublich überzeugend mimen.

FAZIT: Wer U-Boot-Filme mag der kommt an K-19 auf keinen Fall vorbei, ebenso wie Fans von Neeson oder Ford. Doch auch sonst ist jeder, der keinen Actionfilm mit viel Bumms und Explosionen erwartet bei diesem Film gut bedient. Besonders wenn man sich für Geschichte interessiert und mal einen guten Film sehen will, der auch die russische Seite beleuchtet.
Kommentar 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
(Diese Rezension bewertet den Film und geht auf die Special Edition Features nicht ein)

Zu allererst eine Anmerkung: Ignorieren sie den deutschen Untertitel, denn wer wie ich mit "Showdown in der Tiefe" ein spannendes Duell zwischen U-Booten erwartet wird, zumindest in diesem Punkt, enttäuscht werden. Ich sage jedoch bewusst in diesem Punkt, denn auch ohne Kriegsaction ist der Film spannend und fesselnd.

Ich kannte die Story von K-19 nicht bevor ich den Film schaute. Doch ich bin froh gibt es diesen Film, denn die (ja wahre) Geschichte verdient es erzählt zu werden. Der Stolz der russischen Marine, das U-Boot K-19, soll einen Raketentestabschuss ausführen um den Amerikanern zu zeigen, dass Russland in der Lage wäre die Städte an der amerikanischen Ostküste mit Nuklearwaffen zu beschiessen.

Das ganze verläuft jedoch alles andere als glatt, so sterben schon vor dem Auslaufen mehrere Menschen. Einiges funktioniert noch nicht wie es sollte und wichtiges Material fehlt. Hinzu kommt dass der ehemalige Captain der Mannschaft zum ersten Offizier degradiert wurde und ihm ein neuer, bei der Mannschaft sehr unbeliebter harter Captain vor die Nase gesetzt wird.

Diese spannende Ausgangslage bietet denn auch die tolle Grundlage für einen genialen Film. Dazu kommen mit Liam Neeson und Harrison Ford zwei überragende Schauspieler in den Hauptrollen, welche die beiden Charaktere unglaublich überzeugend mimen.

FAZIT: Wer U-Boot-Filme mag der kommt an K-19 auf keinen Fall vorbei, ebenso wie Fans von Neeson oder Ford. Doch auch sonst ist jeder, der keinen Actionfilm mit viel Bumms und Explosionen erwartet bei diesem Film gut bedient. Besonders wenn man sich für Geschichte interessiert und mal einen guten Film sehen will, der auch die russische Seite beleuchtet.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen