Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,10 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: jp-top-dvd
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Küss den Frosch [Blu-ray]


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
52 neu ab EUR 8,92 9 gebraucht ab EUR 5,95 3 Sammlerstück(e) ab EUR 14,49
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen


Entdecken Sie das Beste aus den Bereichen DVDs, Games, Musik, Spielwaren und Bücher von Disney. Im Disney-Shop ist für jeden etwas dabei.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

Küss den Frosch [Blu-ray] + Rapunzel - Neu verföhnt [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 19,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): John Musker, Ron Clements
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Italienisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Walt Disney
  • Erscheinungstermin: 15. April 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (194 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0034MGNE8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.271 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

New Orleans um die Jahrhundertwende. Die Kellnerin Tiana träumt von einem eigenen Restaurant. Da hüpft ihr eines Abends ein Frosch über den Weg und behauptet er sei der verzauberte Prinz Naveen. Ein einziger Kuss, und Tiana hätte einen Wunsch frei. Weil sie für ihren Traum fast alles tun würde, küsst die junge Frau das schleimige Tier tatsächlich - mit unerwartetem Ergebnis. Nicht er wird ein Mensch, sondern sie zum Frosch. Nun bleibt Naveen und Tiana nichts anderes als schnellstmöglich ihre menschliche Gestalt wieder zu erlangen.

Amazon.de

Mit Küss den Frosch kehrt Disney zu seinen Wurzeln zurück. Musicaladaption des „Froschkönigs“ in klassischer Zeichentrickanimation.

Als Disney 2006 mit dem grossen Rivalen Pixar fusionierte schien dies das endgültige Ende für das klassische Zeichentrickkino zu bedeuten. Bis dahin hatte Pixar den Kampf der Giganten durch seine computeranimierten Geniestreiche, von Toy Story über Die Monster AG bis hin zu Findet Nemo scheinbar für sich entschieden. Pixar Chef John Lasseter übernahm nach der Fusion die kreative Leitung des Konzerns und kündigte zur allgemeinen Überraschung an, dass man Disneys Erbe nicht über Bord werfen wolle. Küss den Frosch markiert somit einen Wendepunkt und die Rückkehr zur handgemachten Animation.

Die Geschichte spielt im New Orleans der Jahrhundertwende. Während Kellnerin Tiana mit eiserner Disziplin ihren Lebenstraum verfolgt - ein eigenes Restaurant zu eröffnen – taucht der adrette Prinz Naveen in der Jazzmetropole auf. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände und unter tatkräftiger Mithilfe des boshaften Voodoo-Zauberers Dr. Facilier wird aus der charmanten Arbeitsbiene und dem naiven Adligen ein Froschpaar. Auf der Suche nach einem Gegenmittel begeben sich die beiden auf Abenteuerreise in die Sümpfe Louisianas. Begleitet werden sie vom Trompete spielenden Alligator Louis und dessen Sidekick Ray, einem in Liebesdingen versierten Glühwürmchens.

Küss den Frosch variiert den Grimmschen Märchenklassiker „Der Froschkönig“ auf erstaunliche Weise und frischt den Stoff durch sein quirliges Figurenarsenal mächtig auf. Bezahlt macht sich dabei vor allem die Wahl des Settings. New Orleans und die angrenzenden Sümpfe, Jazz, Voodoo und Bayou Romantik – all das ergibt eine wunderbare Abschussrampe für die von Randy Newman komponierten Songs, die sich stilsicher zwischen Gospel, Blues und Jazz bewegen. Denn zuallererst ist Küss den Frosch wie viele unvergessliche Klassiker aus dem Disney Fundus ein Musical. Das hat mitunter eine mitreissende Qualität der man sich kaum entziehen kann und tröstet auch den reiferen Betrachter über so manches ausgenudelte Klischee hinweg. Darüberhinaus lässt der „Old School“ Ansatz nostalgische Gefühle aufkommen und auch für die kleineren Zuschauer bietet Küss den Frosch eine hyperaktivitätshemmende Alternative zu den mittlerweile üblichen, rastlosen 3D-Animationsfeuerwerken. ---Thomas Reuthebuch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von VSP am 17. Dezember 2009
Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen zu DVD's, die noch nicht erschienen sind. Küss den Frosch hat mich derart begeistert, dass ich mir in dieser Hinsicht untreu werde. "Küss den Frosch" ist nicht mehr und nicht weniger als der beste, traditionell konzipierte Zeichentrickfilm seit Mulan.

Der Film wartet mit einer gelungenen Story, bezaubernden (und finsteren) Charakteren und mitreißender Musik auf. Das größte Kunststück, was den Machern bei Disney dabei gelungen ist, einerseits viele Reminiszenzen in den Film einzubauen und dabei doch einen ganz eigenen Stil zu entwickeln. So erinnert die Szene, in der Tiana von ihrem eigenen Lokal schwärmt, doch stark an die Szene aus König der Löwen, wo Simba von seinem eigenen Königreich schwärmt. Die Reise mit Louis, dem Krokodil erinnert bisweilen an Balu den Bären und Moglis Reise durch den Dschungel. Es liessen sich weitere Beispiele finden. Die New-Orleans-Umgebung, die dementsprechend ausgestaltete Musik mit Jazz und Blues schaffen aber genügend Kontrast, um den Film nicht als bloße Kopie vorheriger Disneykonzepte zu begreifen, sondern vielmehr als eigenständiges Werk mit verständiger Würdigung seiner großen Vorgänger.

Eine weitere Stärke des Films ist das dramaturgische Spielen mit eigenen, Disney-typischen Zeichentrickklischees. Grad in den Nebenfiguren des unterdrückten Butlers Lawrence und vor allem in Charlotte La Bouff, der Tochter des reichen Eli 'Big Daddy' La Bouf, wird dies deutlich.

Auch der Zeichenstil vermag zu gefallen. Besonders positiv fällt auf, dass auf computer-animierte Szenen weitgehenst (ganz?) verzichtet wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
47 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ben M am 23. Februar 2010
Format: DVD
Nachdem Walt Disney 1989 mit "Arielle" ein neues Zeitalter des Zeichentrickfilms eingeläutet hatten und sich fortwährend vor allem auf traditionelle Märchen und Geschichten im Musical-Stil fokussierten, zauberten sie über ein Jahrzehnt Jahr für Jahr einen neuen Klassiker herbei. Mit der 3D-Ära wurden dann auch die Disney-Filme sehr modern - was nicht heißt, dass sie schlechter wurden, nur eben anders, dennoch trauerten viele Fans von Belle, Aladdin und Co. dem klassischen Zeichentrickmärchen nach - und mit "Küss den Frosch" entstand nun ein Revival des 2D-Films.

Geschickt wurden beide Elemente miteinander verbunden - rein optisch ist es ein weichgezeichneter, wunderschöner Zeichentrickfilm, inhaltlich aber doch kein traditionelles Märchen (trotz der paar Referenzen zum "Froschkönig"), sondern modern mit vielen mitreißenden Jazz-Songs; auch die lustigen tierischen Gefährten dürfen nicht fehlen sowie ein überaus fieser Bösewicht. Die Handlung ist zwar nicht herausragend, wird aber die meisten begeistern, insbesondere die emanzipierte (und erste farbige) Protagonistin wird viele Fans finden.

Die Zeichnungen sind bis ins Detail gelungen, sowohl New Orleans als auch die Sümpfe atmosphärisch; die Voodoo-Szenen mögen mitunter für kleinere Kinder etwas gruselig sein, aber im Grunde war ja bereits die böse Hexe bei "Dornröschen" sehr unheimlich.

Nicht gelungen ist die deutsche Synchronisation - aber ich würde ohnehin empfehlen, den Film im Original zu sehen (wobei sich das für die Zielgruppe - Kinder - eher schwierig gestaltet), gerade die Südstaaten-Akzente verleihen dem Film eine extra Portion Charme.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rami am 12. Dezember 2009
Ein Meisterwerk! Nach einer schieren Ewigkeit bringt nun Walt Disney endlich wieder einen handgezeichneten Zeichentrick und die Macher zeigen uns gekonnt das die ganzen Computer animierten Filme niemals einen klassischen Zeichentrickfilm ersetzen können. Die Zeichnungen sind einfach klasse und lassen einen hier und da in märchenhaften Bildern schwelgen - in Bildern in denen viel viel Liebe und Arbeit steckt. Vor allem ist der Film stellenweise so Lustig das ich im Kino mit meinen Freunden und meinen Bruder Tränen gelacht haben. Am Ende wird's ein wenig dramatisch - stellenweise sogar überaus heftig das ich überrascht wurde. "Küss den Frosch" bleibt aber am Ende ein herrliches und visuell opulentes Märchen, mit viel Herzblut, Humor und vor allem einer guten Philosophie. Die Moral im Film wird hier nicht unbedingt mit den Vorschlaghammer eingeprügelt sie wird sachte und teilweise auch unterschwellig vermittelt - was mir gefallen hat. Ich hoffe die Leute geben diesen Film eine Chance auf das wir endlich wieder mehr Zeichentrickfilme aus Amerika sehen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 11. Dezember 2009
Mit "Küss den Frosch" kehrt Disney endlich (!) zu seiner langjährigen Zeichentrick-Tradition zurück. Die "größeren" unter uns sind mit Klassikern wie "Der König der Löwen", "Mulan" und "Die Schöne und das Biest" aufgewachsen. Mit "Küss den Frosch" hat Disney nun wieder einen Film produziert, der nahtlos an diese wunderbaren Zeichentrick-Kunstwerke anknüpft.
Die Musik stimmt, die Charaktere, die Story. Ich bin heute im Kino gesessen (mit alles Erwachsenen übrigens ^^) und die Stimmung war unbeschreiblich - ganz anders als bei Spielfilmen oder den teilweise sehr liebelos gemachten Animationsfilmen, mit denen wir in den letzten Jahren geradezu überhäuft wurden.

Leute, wenn ihr was für die "alten" Disneys übrig habt, werdet ihr diesen Film lieben! Ich würd ihn mir am liebsen gleich nochmal ansehen! :D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 3 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen