holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen30
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
26
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. März 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Heute möchte ich das Buch Küchenkräuter: Kosmos Soforthelfer - Die 99 schnellsten Antworten" von Joachim Mayer vorstellen. Der Autor selbst ist unter anderem auch Gärtner und Diplom-Agraringenieur, so dass man hier fundiert Expertentipps erwarten kann.

Man kann in diesem Ratgeber sofort und schnell Hilfe finden, in dem man einfach nach seinem Problem oder der Frage sucht. Dieses ist kein Buch mit endlos langen Texten sondern bietet schnelle Hilfe und ein intuitiver Zugriff auf Informationen. Trotz der nur 125 Seiten ist das Buch für mich sehr vollständig Es wird auf alle wichtigen Kräuter eingegangen
- Basilikum, - Petersilie, Schnittlauch, - Schnittknoblauch, - Kresse, - Kerbel, - Schnittsellerie, _ Koriander, -Dill, - Majoran, -Estragon, - Rucola, - Sommerbohnenkraut, -Winter- und Bergbohnenkraut, - Oregano, -Thymian, - Lavendel, -Rosmarin, - Minze, - Zitronenmelisse, - Salbei, - Currykraut, - Zitronenverbene, - Zitronengras.
Hierzu finden man sofort schön aufgelistet alles zum Wuchs, Ansprüche und Ernte.

Schon optisch gefällt mir das gebundene Buch, das dieses Jahr erst neu erschienen ist sehr gut. Alle Seiten sind wirklich übersichtlich Gestaltet, damit man auf Anhieb die Antworten die man benötigt finden kann - gespickt mit tollen Fotos. Da wir zuhause sehr viele frische Kräuter haben ist dieses Buch eine tolle Anschaffung, damit man ab nun noch länger Freude an seinen Pflanzen haben kann. Erst mal sind 15 Euro vielleicht viel, aber ich denke auf Dauer rechnet sich dies wieder, wenn man weniger oft neue Kräutertöpfchen nach kaufen muss. Neben des eingehen auf die einzelnen Kräuter gibt es zu Anfang eine sehr Hilfreiche Einführung wie man unter anderem auch selbst Kräuter einfrieren oder trocknen kann, Kräutersalze und Pesto zubereitet. Zu dem kann man bei richtiger Pflege und Haltung natürlich auch die Erträge der Pflanze steigern und von daher von mir 5 Sterne. Wirklich empfehlenswert und ich werde auch in andere Bücher aus der Reihe reinschauen
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 12. März 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieses Buch ist ein sehr guter und liebevoll gestalteter Einstieg in die Welt der Küchenkräuter. In diesem Buch kann man als völliger Einsteiger lernen, wie man in seiner Küche oder auf seinem Balkon einen kleinen Kräutergarten einrichten kann, die einzelnen Kräuter pflegt, konserviert und auf welche Arten man die Kräuter dann über längere Zeit haltbar macht. Außerdem gibt der Autor ebenfalls Tipps, wie man die Kräuter verarbeiten kann oder zu welchen Gerichten sie sich sehr gut eignen.
Zu Beginn des Buches beschreibt der Autor mit zahlreichen, übersichtlichen und gut gewählten Bildern verschiedene Grundlagen, die den Einstieg in die Welt der Kräutern erleichtern und gibt dabei mit kleinen Soforthelfer-Tipps Lösungen für häufig auftretende Probleme.

Folgende Kräuter werden besprochen:

Basilikum*, Petersilie, Schnittlauch/Schnittknoblauch, Küchenkräuter (Kresse, Kerbel, Schnittselerie, Koriander, Dill, Majoran, Estragon, Rucola), Mediterrane Kräuter (Bohnenkraut, Oregano, Thymian*, Lavendel, Rosmarin), Minze*, Zitronenmelisse, Salbei*, Aromakräuter(Currykraut, Zitronenverbene, Zitronengras)

*mit einer Übersicht zu verschiedenen Sorten/Arten

Die einzelnen Abschnitte unterteilen sich meist in Aufzucht, Pflege, Rückschnitt, Probleme und Ernte. Dabei ist der Inhalt nicht in endlose Texte verpackt, sondern ist kurz und knapp beschrieben und mit zahlreichen Bildern hinterlegt. Bei diesem Buch muss man keine Angst haben, erst 20 lesen zu müssen, bevor man die wichtigsten Informationen über z.B. Basilikum gelesen hat. Dieses Buch eignet sich also sehr gut für Lesemuffel oder Freunde von Bilderbüchern.

Da ich an diesem Buch keinerlei Negativpunkte finden kann, vergeben ich hier 5 Sterne *****.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wer Tipps und Ratschläge in punkto Kräuter sucht, ist hier richtig. Wer allerdings Rezepte erwartet, wird hier enttäuscht. Das vorliegende Buch ist wirklich ein Ratgeber, was Kräuter betrifft, aber kein Kochbuch.
In diesem Buch werden die bei uns gängigsten Kräuter beschrieben, wie zum Beispiel Minze, Schnittlauch oder Petersilie. Alles wohl geordnet und durch die obere Übersichtsleiste ist auch alles sehr schnell zu finden, eine prima Idee.
Auf den ersten Seiten gibt es nützliche Hinweise für die Aussaat und Pflege der Kräuter bis hin zur Verarbeitung des fertigen 'Produkts'. Hier geht es übers Trocknen bis zum Einfrieren. Und dem Herstellen von Kräutersalz oder auch Pesto.
Dann werden auf den folgenden Seiten die Kräuter ausführlicher beschrieben. Hier geht es bis ins Detail, von der Herkunft über die Verwendung, es geht um die Pflege, die Ernte oder auch darum, was man tun kann, wenn Probleme auftreten. Es wird einfach kaum etwas ausgelassen und jeder Laie kann damit etwas anfangen und sich der Aufzucht der eigenen Kräuter widmen. Für mich ein rundherum gelungener Ratgeber, in dem man des Öfteren einmal nachschauen kann. Handlich und kompakt, und sehr übersichtlich.
Das Papier ist von einer ordentlichen Qualität ebenso wie die Bilder in diesem Ratgeber. Aber das ist man von den Kosmos-Ratgebern auch so gewohnt. Da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis durchaus, in allen Belangen, vor allem im Inhalt. Wer sich also ein wenig in die Welt der Kräuter begeben will, kann es durchaus mit diesem Buch tun. Man wird es nicht bereuen. Und im Endergebnis will Freude an seinen Kräutern haben. Also ein wenig Geduld mitbringen. Und öfter einmal in dieses Buch schauen. Es lohnt sich. Und dafür gibt es von mir die volle Punktzahl.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ein echter Soforthelfer! Das Äußere - praktischer, flexibler, abwaschbarer Einband, 125 Seiten stark.
Dieses Buch hat zu Beginn mehrere Doppelseiten, auf denen 24 Kräuter von B wie Basilikum bis Z wie Zitronengras mit Bild und Kurzbeschreibung zu "Wuchs", "Ansprüche" und "Ernte" aufgeführt sind. Ebenfalls ist über jedem Bild die Seite angegeben, um sofort zu der ausführlichen Pflanzenbeschreibung zu gelangen.
Auf den Seiten 12 - 39 sind sogenannte "BASICS" zu finden, die Aufschluss geben über Pflege, Ein- und Umtopfen, Gießen, Düngen, Aussaat, Pikieren, Stecklinge, Probleme, Überwinterung. Auch alles Wichtige zum Ernten und zur Verarbeitung von Kräutern ist bei den BASICS zu finden. Selbst Kräutersalz- und Pestoherstellung sind ausführlich und mit Bildern beschrieben.

Ab Seite 42 sind die ausführlichen Pflanzenprofile zu finden.
Die aufgeführten Kräuter reichen von Basilikum, Petersilie und Schnittlauch über die gängigen Küchenkräuter (wie Kresse, Kerbel Majoran usw.) und Mediterrane Kräuter (wie Oregano, Thymian mit 6 Sorten und Rosmarin) zu den Minzsorten und Melisse und Salbei. Außerdem findet man Aromakräuter wie Currykraut, Zitronenverbene und Zitonengras.
Am oberen Rand jeder rechten Seite befindet sich dazu passend, ein farblich unterteiltes Register, über das man schnell zu den Kräutern findet. Recht praktisch.
In den einzelnen Pflanzenprofilen findet man die 10 schnellsten Antworten mit den Unterpunkten zu Pflege, wie Kauf, Standort, Gießen usw. Auf der nächsten Doppelseite dann die Problemerkennung und Problembehebung. Auch für die Unterarten bestimmter Kräuter wie Basilikum, Thymian und Minze sind Abbildungen und Kurzbeschreibungen vorhanden. An Besonderheiten einzelner Kräuter wie z.B. warum und wie man Wurzelpetersilie antreibt um den Winter über frische Petersilie ernten zu können wurde ebenfalls gedacht.

Fast alles ist vorhanden und wirklich schnell zu finden - der Soforthelfer bekommt 5 Sterne von mir!

PS:
Das Einzige was mir bei diesem Ratgeber fehlt, sind die Angaben darüber, welche Kräuter sich vertragen und welche nicht:
Thymian mit Majoran oder Bohnenkraut mit Majoran geht nicht gut, diese sollte man entfernt von einander pflanzen, sonst zieht Majoran immer den Kürzeren. Petersilie verträgt sich mit Dill und Schnittlauch. Rosmarin fördert Basilikum, zum Überwintern können sie gemeinsam in einen Topf gepflanzt werden und Salbei fördert z. B. das Wachstum von Oregano und Bohnenkraut. Ysop fördert Lavendel und Bohnenkraut.
Zitronenmelisse fördert das Wachstum aller anderen Kräuter, nur mit Basilikum mag sie nicht gern.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich denke jeder von uns hat bereits mehrere Gerichte zu sich genommen, bei deren Verkostung einem Gedanken kamen wie: "Hier fehlt was" oder "Irgendwie fad". Damit einem bei der Teilnahme am Perfekten Dinner oder dem Besuch der Schwiegermutter kein ähnlicher Fauxpas passiert, hat der Kosmos Verlag mit "Küchenkräuter" einen übersichtlichen Ratgeber konzipiert.

Beim ersten Durchblättern fallen bereits die tollen Fotos (geknippst von Martin Staffler) und die chice Aufmachung des Buches auf. Am oberen Seitenrand befindet sich eine Art Register, das einen Überblick über die einzelnen Kräuter-Kategorien gibt. Hierunter befinden sich z.B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, aber auch Küchenkräuter, Mediterrane und aromatische Kräuter sowie Melisse und Salbei. Das Inhaltsverzeichnis enthält eine übersichtliche Auflistung über die beschriebenen Kräuter wie Kerbel, Koriander oder Estragon und gibt dabei direkt eine Handvoll Informationen zum "Wuchs", zu den "Ansprüchen" und zur "Ernte".

Für Anfänger (aber auch Fortgeschrittene) bietet der Bereich "Basics" Hinweise zu "Pflegen und Genießen", zum "Ein- und Umtopfen", aber auch zum "Trocknen und Einlegen" der Kräuter. Wer z.B. Kräutersalz schon immer mal selber herstellen wollte, hat nun mit diesem Buch eine kurze Hilfestellung. Dank dieses Ratgebers weiß ich nun, warum man Kräuter pikieren muss und dass ein- und zweijährige Kräuter wie Majoran sich am besten zur Aussaat eignen.

Natürlich werden Küchenkräuter wie Oregano oder Thymian nicht so ausgiebig und umfangreich dargestellt wie Basilikum oder Petersilie. Bei letztgenannten Kräutern geht der Autor Joachim Mayer auf die Herkunft, die Verwendung (z.B. zu welchen Speisen dieses Kraut geschmacklich passt) und das Konservieren ein. Die Pflege wird ebenso beschrieben wie Probleme der einzelnen Kräuter. Zum Abschluss der großen Themen werden einige Sorten kurz beschrieben; sei es Busch- und Zitronenbasilikum oder Strauch-Basilikum. Für Notfälle und akute Ratlosigkeit bietet das Buch auf so gut wie jeder Seite helfende Hinweise, die ein Verschimmeln oder Nicht-Wachsen vermeiden, so dass Sie unbesorgt das Gedeihen Ihrer Küchenkräuter beobachten können.

Bei den Tipps und Tricks zum Umgang mit den Küchenkräutern erläutern die abgedruckten Fotos eigentlich weites gehend ausreichend, was Sie mit welchem Kraut tun müssen, durch das Geschriebene wird dies jedoch noch konkreter.
Eine Bekannte, die sich intensiver mit unterschiedlichsten Kräutern beschäftigt und selbige auch anbaut, sagte mir nach kurzer Durchsicht des Buches, dass es auch für Insider Interessantes böte, da Sachverhalte, die man kenne oder bereits gehört habe, nochmal strukturiert und übersichtlich dargestellt werden, so dass ein Griff ins Bücherregal reicht, um sein Wissen aufzufrischen.

Am Ende der knapp 128-seitigen Tour durch die große Welt der Kräuter beschließt ein Register von A-Z zum schnellen Nachschlagen der gesuchten Kräuter. Des Weiteren bietet "Küchenkräuter" zwei Seiten "Service", auf denen Sie Adressen und Webseiten für Samen- und Kräuterversand, Saatgut und Erhaltung der Sortenvielfalt finden.

Der einfache Schreibstil, die tollen Fotos und die übersichtliche Gestaltung machen aus "Küchenkräuter: Kosmos Soforthelfer" ein gutes Nachschlagewerk mit vielen Informationen, das jeder Kräuter-Fan (und der, der es werden möchte) im Haushalt haben sollte.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Dieses Kräuterbüchlein bietet kurz und bündig - vor allem aber übersichtlich und ohne großes Bla-Bla-Bla alles, was man für eine erfolgreiche Kräuterzucht braucht.

Gleich zu Beginn hat man einmal alle Kräuter mit den wichtigsten Eckdaten wie: Wuchs, Ansprüche, Ernte im Kurzüberblick und dem Weiterverweis auf die jeweiligen Hauptseiten.

Anschließend das Seitenverzeichnis "Was finde ich wo?"

Dann kommen die Basics über Pflege (begonnen damit, was gleich nach dem Kauf zu tun ist - wie man umtopft - gießt und düngt),
gefolgt von Tipps zum selber Ziehen (Aussaat, wie pikiere ich, bzw. Stecklinge und wie pflege ich sie).
Zu den Basics gehören dann noch: Probleme, Überwinterung, Ernten, Einfrieren, Trocknen und Einlegen, Herstellung von Kräutersalz und Kräuterpesto.

Im Anschluss die einzelnen Kräuter: Wissen in Kompaktform - klar, kurz und trotzdem umfassend und jeweils mit einem Soforthelfertipp. Alles was man wissen muss, ohne sich erst durch eine wissenschaftliche Abhandlung zu quälen.

Am oberen Rand der rechten Seiten befindet sich auch ein farblicher - ja, wie nennt man das bloß - Leitfaden zum schnellen Auffinden der Abschnitte? - Auf jeden Fall kann man an Hand dieser farblichen Markierung (man muss dazu allerdings die Seiten mit dem Daumen schräg andrücken, als wollte man schnell mal die Seiten überfliegen) schnell zum gewünschten Abschnitt finden.

Klarer, schneller, übersichtlicher und präziser geht nicht!

Ganz große Begeisterung nicht nur bei mir, sondern auch Familie und Freunde haben das Büchlein schon bestellt und gekauft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. März 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Küchenkräuter: Kosmos Soforthelfer - Die 99 schnellsten Antworten sollte in keinem Haushalt fehlen, in dem ernsthaft gekocht wird. Frische, selbst gezogene oder kultivierte Kräuter haben ein einmaliges Aroma, sind gesund und helfen so manche Prise Salz vermeiden. Dazu braucht es nichtmal einen Garten. Der Balkon oder die Fensterbank in der Küche reichen meist völlig aus.

In diesem Buch werden nun die Anzucht, Vermehrung, Pflege, Ernte und richtige Verwendung der wichtigsten Küchenkräuter vorgestellt. Mit vielen Bildern und, wie der Name verrät, mit 99 Antworten. Das ganze sehr übersichtlich, leicht verständlich und für jedermann nachvollziehbar. Kein theoretisches Gewäsch, sondern profunde, praktische Anleitungen. Schritt für Schritt, von der Aussaat bis zur Verwendung.

Einziges, kleines Manko: Die Schrift ist teilweise etwas zu klein geraten, dadurch etwas schwer lesbar. Dafür möchte ich den Einband ausdrücklich loben: Abwaschbar, flexibel. Da hat jemand mitgedacht, chapeau!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Jetzt hab ich das Kräuter-Pflänzchen (oder die Samen) gekauft, was muss ich denn nun damit machen? "Erst kaufen, dann informieren" - diesem geänderten Verbraucherverhalten möchte der neue Kosmos-Ratgeber gerecht werden. So bietet er auf 128 Seiten Informationen zu Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Schnittknoblauch, Kresse, Kerbel, Schnittsellerie, Koriander, Dill, Majoran, Estragon, Rucola, Sommer- und Winterbohnenkraut, Oregano, Thymian, Lavendel, Rosmarin, Minze, Zitronenmelisse, Salbei, Currykraut, Zitronenverbene und Zitronengras - also alles vom Basilikum, Petersilie, Schnittlauch & Co, Küchen-, Aroma und Mediterrane Kräutern bis hin zu Minzen, Melisse und Salbei.
Bereits im Inhaltsverzeichnis gibt es Bilder und erste Kurz-Infos, auf den dazu gehörigen Seiten dann noch mehr Informationen.
Das Buch startet mit ein paar Basics zum Thema Kräuter, ihrer Pflege, Aussaat, Gießen und Düngen bis hin zum Ernten und Aufbewahren sowohl der Kräuter im Winter als auch der Ernte beim Einfrieren und Einlegen, aber auch Zubereitungsweisen wie Kräutersalz und -pesto. Auch hier ist alles verständlich bebildert.
Zu den einzelnen Kräutern gibt es dann Informationen zu ihrer Herkunft, ihrer Verwendung, dem Konservieren, zur Pflege (woher bekomme ich die Pflanzen, was brauchen sie, worauf muss ich achten) und zu möglichen Problemen. Eine Übersicht über Arten und Sorten schließt noch einzelne Kräuterkapitel ab.
Serviceadressen und ein Register runden das Buch schließlich ab.

Somit erhält man mit dem Küchenkräuter-Büchlein eine gute inhaltliche Übersicht zu allen gängigen Küchenkräutern. Der Informationsgehalt ist teilweise übersichtlich, entspricht aber der Konzeption, bei der es um schnelle Information und kein tiefgründiges Studium geht.
Ein Kritikpunkt für mich allerdings ist die optische Aufmachung und das Layout. Mir persönlich gefällt die Aufmachung nicht so gut, ich bin vom Design nicht übermäßig begeistert. Die Schrift ist sehr klein, die vielen Weiß-Flächen sorgen zwar für eine optische "Aufgeräumtheit", aber hätten noch gut für eine größere Schrift genutzt werden können. Eine gute Idee sind die nach Farben sortierten Registereinteilungen am oberen Buchrand. Leider sind die verwendeten Grün-Töne so ähnlich, dass man sie kaum unterscheiden kann.

Deshalb: für den "Schnellschuss" und eine erste Übersicht absolut okay, nur vielleicht beim nächsten Mal eine augenfreundlichere Schriftgröße!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Küchenkräuter-Soforthelfer von Kosmos ist ein sehr gelungener Ratgeber, der wirklich eine erfreuliche Ergänzung zur Küchenbibliothek liefert. Sehr übersichtlich strukturiert, werden hier im Einzelnen die Kräuter vorgestellt, die im Allgemeinen in deutschen Haushalten zur Anwendung kommen.

Endlich werden solche Fragen beantwortet:

- Welche Arten eines Krauts gibt es? Welche nehme ich wofür?
- Wann und wie ernet man die Pflanze ab?
- Wie sollte die Erde beschaffen sein? Wann und wie umtopfen?
- Wie gießt man am besten? Wie oft?
- Wann, wie und wieviel wie düngt man? Welcher Dünger?
- Wie vermehrt man?
- Welche Probleme könnten auftauchen?
- Kräutersalz, Kräuterpesto, Trocknen, Einfrieren, konservieren
- Arten, Herkunft, Bewährte Sorten und ihre Verwendung

Vor allem hilfreich für mich war das Kapitel: worauf muss ich achten? Wer kennt das nicht: wir kaufen einen Topf Basilikum nach dem anderen und hoffen jedesmal, dass er wenigstens eine Weile lang so bleibt, wie er beim Kauf aussieht - gesund, mit vollen, aromatischen Blättern. Und was passiert allzu häufig? Nach wenigen Tagen verkümmert die Pflanze, und man hat keine Ahnung, warum. Und hier erfahren wir endlich mal, woran es liegt und was wir dagegen tun können.

Die Zusammenstellung der Informationen in diesem Buch ist sehr übersichtlich gestaltet, mit wenig Text, aber dafür umsomehr Bildmaterial zur Veranschaulichung. Die Bilder dienen auch nicht so sehr der gefälligen Präsentation, sondern verdeutlichen und ergänzen die Informationen aus dem Text. Das ist gleichermaßen ästhetisch und informativ.

Vom Aufbau her geht das Buch vom Allgemeinen zum Speziellen, zuerst werden allgemeine Informationen gegeben, die für alle Kräuter gelten, dann werden die Kräuter im Einzelnen betrachtet. Alles ist mit Inhaltsverzeichnis und Register schnell und leicht zu finden.

1. Kräuter auf einen Blick: Name deutsch/botanischer Fachbegriff, zu jedem Kraut ein Bild, kurze komprimierte Info (Wuchs, Ansprüche, Ernte) und eine Seitenangabe zum ausführlichen Kapitel

2. Inhaltsverzeichnis Was finde ich wo? Aufteilung in
- Basics
- die wichtigsten Kräuter zuerst (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und Co.)
- weitere Kräuter unter Oberbegriffen zusammengefasst (Küchenkräuter, Mediterrane Kräuter, Minzen, Melisse, Salbei, Aroma-Kräuter)
- alphabetisches Register

3. Ausführlich bebilderte Kapitel zu jedem einzelnen Kraut.

Fazit: Ein echter Küchenhelfer! Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Autor Joachim Mayer kennt vermutlich viele Kräuter; und nichts zu beanstanden gibt es am von ihm verfassten Ratgeber "Küchenkräuter" aus dem Verlag Kosmos und dessen Reihe "Soforthelfer". - Tatsächlich ist der Band so gestaltet, dass man sofort auf das Gesuchte stößt.
Auf den Seiten 2-7 werden unter "Kräuter auf einen Blick" alle im Buch vorgestellten Kräuter, von Basilikum über Schnittsellerie bis Zitronengras, übersichtlich, mit Foto und einigen Stichpunkten zu Wuchs, Ansprüchen und Ernte, vorgestellt.
Ein jeweils weiterführender "Link", führt dann zu ausführlicheren Informationen, dem Laien (wie meiner Wenigkeit) verständlich - und sicherlich auch dem oder der Kundigen noch hilfreich.
Populären Kräutern, wie dem Basilikum, sind schon mal acht Seiten und eine reiche Bebilderung gewidmet (auch werden hier Unterarten und Sorten beschrieben). Andere, wie das - von mir eher ungeliebte und gerne ignorierte - Zitronengras, werden kürzer thematisiert.
Aspekte bei der Betrachtung der einzelnen Kräuter sind: die Herkunft, die Verwendung, die Konservierung, die Pflege (letztere besonders anschaulich bebildert und beschrieben).
Die jeweiligen Kräuter sind zusätzlich im Inhaltsverzeichnis unter Überschriften wie "Mediterrane Kräuter" oder "Aroma-Kräuter" zusammengefasst: eine sinnvolle Einteilung.
Unter "Basics" finden sich so umfassende wie gleichermaßen klar auf den Punkt kommende, übergreifende Beschreibungen zum Umgang mit Küchenkräutern. Vom Ein- und Umtopfen, Stecklinge pflegen, bis Überwinterung und Einfrieren (der Tipp mit den Eiswürfeln war mir tatsächlich noch neu), etc., pipapo wird hier wirklich alles abgehandelt.
Ein schönes Buch, an dem es nichts zu tadeln gibt, 120 Seiten umfassend, dessen Broschurbindung auch schon mal bekleckert werden kann, kompetent, inhaltlich rasch erfassbar, mit ansprechendem Einband-Layout und umfassender Bebilderung (überall sattes Grün!) auf kräftigem Papier.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden