In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Königliche Republik auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Königliche Republik [Kindle Edition]

Annemarie Nikolaus
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 12,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1647: Die ehrgeizige Patriziertochter Mirella Scandore ist mit einem Neffen des spanischen Vizekönigs verlobt, als sich das Volk von Neapel gegen dessen Herrschaft erhebt.
Neapel erwählt den Herzog von Lothringen, Henri de Guise, zu seinem neuen Dogen. Mirella lernt ihn zu schätzen und verliebt sich in einen seiner Offiziere, Alexandre de Montmorency.
Ihr Bruder Dario dagegen sieht die Familie durch die anarchischen Verhältnisse nach dem Aufstand bedroht. Nach einem Brandanschlag auf das Tuchlager der Familie beteiligt er sich an einer Verschwörung gegen die junge Republik.
Als er verraten wird und ihm die Hinrichtung droht, deckt Mirella ihn schweren Herzens durch einen Meineid. Doch dann plant Dario ein Attentat auf den Dogen, bei dem unweigerlich auch Alexandre getötet würde ...

Historischer Roman.
Der Roman beginnt nach dem Tod des Fischers und Schmugglers Masaniello und endet mit der Gefangennahme de Guises.
400 Normseiten
***jugendfrei***

Leserstimmen:
"Mit ihrem umwerfenden historischen Faktenwissen strickt die Autorin einen packenden Roman, der den Leser quasi sofort in seinen Bann schlägt und nicht mehr auslässt." -
"So muss ein Roman geschrieben sein. Fesselnd, mit einem Hauch Romantik, der nicht zuviel verspricht." -
"'... vom Umfang wie vom Inhalt her ist es ein großes Werk, das vor einem hierzulande weitgehend vernachlässigten historischen Hintergrund eine konfliktträchtige, spannende und perfekt in die Zeit eingewobene Handlung bietet." -
„In Mirella erleben wir ein Mädchen, das in verhältnismäßig kurzer Zeit zu einer jungen Frau heranwächst, die sich ihrer Verantwortung für ihre Familie und ihre Stadt bewusst wird. Annemarie Nikolaus hat diese Figur so lebendig und liebenswert gezeichnet, dass man Mirellas Schicksal von Anfang bis zum Schluss mit zunehmender Spannung verfolgt.“ -

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Annemarie Nikolaus hat Psychologie, Publizistik, Geschichte und Politik studiert. Nach zwanzig Jahren in Norditalien lebt sie jetzt in der Auvergne in Frankreich.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Gebürtige Hessin, hat zwanzig Jahre in Norditalien gelebt. 2010 ist sie mit ihrer Tochter in die Auvergne in Frankreich gezogen.
Sie hat Psychologie, Publizistik, Politik und Geschichte studiert und arbeitet freiberuflich.
Sie schreibt regelmäßig in der Zeitschrift "Kommune. Forum für Politik Ökonomie Kultur" und der "akp - Alternative Kommunalpolitik"
Anfang 2001 hat sie mit dem literarischen Schreiben begonnen. Seit der Veröffentlichung der ersten Kurzgeschichten schreibt sie Romane, mit besonderer Vorliebe Historische.
"Das Feuerpferd" ist 2005 im Print als erster Roman erschienen, ein Gemeinschaftswerk mit zwei anderen Autorinnen. Desgleichen "Renntag in Kruschar".

Seit Anfang 2011 publiziert sie als Indie-Autorin.
Die Kindle-E-Books können als signierte Ausgaben erworben werden: http://www.kindlegraph.com/authors/AnneNikolaus

Homepage: http://www.annemarie-nikolaus.de/

Um mit ihr in Kontakt zu bleiben:
Facebook: http://www.facebook.com/AnnemarieNikolaus.Autorin


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwischen den Fronten 6. März 2012
Format:Kindle Edition
Ich habe das Glück gehabt, schon vor einiger Zeit ein Rezensionsexemplar als LibraryThing-Giveaway zu erhalten. Die königliche Republik ist spannend geschrieben, und ich habe das Buch gebannt durchgelesen. Nebenbei habe ich eine Menge über den historischen Hintergrund erfahren, der an deutschen Schulen nicht gelehrt wird.
Mirella, die blutjunge Tochter eines Patriziers, hat sich hervorragend mit einem spanischen Herzog verlobt. Doch als die Spanier abziehen und Henri de Guise Doge von Neapel wird, verliebt sie sich in einen seiner Gefolgsleute. Bei dem Versuch, ihren Bruder zu retten, der die Aufständischen unterstützt, gerät sie selbst in einen Gewissenskonflikt und in Gefahr.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert 6. März 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der historische Roman von Annemarie Nikolaus berichtet über die Aufstände der Königlich neapolitanischen Republik im Jahre 1647 ' 1648.
Die Autorin beschreibt die Irrungen und Wirrungen dieser Zeit mit sehr viel Hintergrundwissen. Es zeigt, dass sie sich intensiv mit dieser Vergangenheit auseinandergesetzt und recherchiert hat.
Protagonistin des Romans ist Mirella, die mit einem spanischen Herzog verlobt ist. Mitten in den Zeiten des ständigen Machtwechsels, verliebt sie sich in einen Offizier des Herzogs von Lothringen, der zum neuen Dogen gewählt wird. Eine turbulenter und für Mirella gefährlicher Abschnitt beginnt, als sie erfährt, dass ihr Bruder 'halt, hier höre ich auf weitere Angaben zu machen, um den anderen Lesern die Spannung nicht zu nehmen. Lesen Sie selbst
Durch den flüssigen Schreibstil von Annemarie Nikolaus gelingt es einem leicht, sich in diese unruhige Zeit hinein zu versetzen. Es ist ihr großartig gelungen, die Geschichte bildhaft darzustellen. Ein lehrreicher Lesespaß, den man sich nicht entgehen lassen sollte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neapel im 17. Jahrhundert 9. Juli 2013
Format:Kindle Edition
Mirella Scandore, Tochter eines gut situierten neapolitanischen Händlers, ist mit einem Granden Spaniens verlobt. Das bringt ihr in Zeiten der Kriegswirren nicht nur Zuneigung entgegen, gerade als Neapel von den Franzosen beherrscht wird.
Immer mehr wird sie in die Widerstandsbewegung hineingezogen, an der ihr Bruder aktiv beteiligt ist. Um ihn zu schützen, gerät sie schließlich selbst in höchste Gefahr.
Als der jungen Frau bewusst wird, wie weit manch einer ihrer Landsleute bereit ist zu gehen, ist es für sie beinahe zu spät. Sie steckt in einem inneren Zwiespalt, wem sie Treue schuldet: ihrem Bruder – oder dem französischen Marquis, an den sie während der vergangenen Monate ihr Herz verloren hat ...

Selbst wenn Mirella zu Beginn des Buches etwas zickenhaft geschildert wird – wobei das ihrem jugendlichen Alter zuzuschreiben und von daher durchaus nachvollziehbar ist – entwickelt sie sich im Laufe des Romans zu einer jungen Frau heran, welche durch die schlimmen Erlebnisse des Krieges gezeichnet wird und reich an Erfahrungen daraus hervor geht. Vielfältig sind die Verwicklungen, die dazu führen, dass sie sich immer mehr auf sich allein gestellt wieder findet. Dennoch gibt sie nicht auf, sondern sucht nach Lösungen, die für jeden ihrer Mitmenschen das geringste Übel darstellen.

Ihre Familie erscheint mitunter nicht in der Lage, sich der Sorgen und Probleme des Mädchens anzunehmen und zur Klärung beizutragen. Der Bruder setzt seine eigenen Interessen vor das Wohl der Schwester. Und auch das politische Desinteresse der weiblichen Bevölkerung, wie es zu dieser Zeit wohl weit verbreitet war, wurde glaubhaft geschildert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
***INHALT/KURZBESCHREIBUNG ***

Laut Amazon.de:
1647: Die ehrgeizige Patriziertochter Mirella Scandore ist mit einem Neffen des spanischen Vizekönigs verlobt, als sich das Volk von Neapel gegen seine Herrschaft erhebt. Neapel erwählt den Herzog von Lothringen, Henri de Guise, zu seinem neuen Dogen. Mirella lernt ihn zu schätzen und verliebt sich in einen seiner Offiziere, Alexandre de Montmorency.
Ihr Bruder Dario dagegen sieht die Familie durch die anarchischen Verhältnisse nach dem Aufstand bedroht. Deshalb beteiligt er sich an einer Verschwörung gegen die junge Republik.
Als er verraten wird und ihm die Hinrichtung droht, deckt Mirella ihn schweren Herzens durch einen Meineid. Doch dann plant Dario ein Attentat auf den Dogen, bei dem unweigerlich auch Alexandre getötet würde ...

Meine eigenen Worte:

Mit Liebe zum detaillierten Hintergrundwissen erzählt Annemarie Nikolaus über die Aufstände der neapolitanischen Republik aus Sicht der Familie Scandore. Die Hauptperson in diesem historischen Roman ist Mirella, 15 Jahre jung. verlobt mit einem Angehörigen der spanischen Königsfamilie, liebt sie Gesellschaften und den dortigen Tanz. Ihr Bruder Dario, heimlich liiert mit der besten Freundin, engagiert sich bereits politisch und wird in den unruhigen Zeiten als Landesverräter gefangen genommen.
Wie kann die Schwester, die in dieser Geschichte über sich hinauswächst, den geliebten Dario aus dem Arrest befreien und vor der Todesstrafe bewahren? Und ist sie sich noch sicher, den spanischen Verlobten heiraten zu wollen, nachdem sie Marquis Alexandre kennengelernt hat?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Annes Werkstatt hat geholfen
Man sollte es ja tunlichst vermeiden, wenn man ein Buch beginnt, als erstes die letzte Seite aufzuschlagen. In diesem Fall wäre es sehr hilfreich gewesen. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Joachim Sohn veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Königliche Republik
Ein historischer Roman, bei dem es um die Umstände geht, im Jahre 1647, in Neapel – während der Königlichen Republik. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Februar 2013 von Sigrid Wohlgemuth
5.0 von 5 Sternen Historienschmöker
Ein richtiger Historienschmöker!
Mich hat die Geschichte der jungen Mirella in den späten 1640er Jahren in Neapel sehr fasziniert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Januar 2013 von Dina
5.0 von 5 Sternen historisch fundierte Lese-Unterhaltung
Es ist durchaus angenehm, wenn man als Leser beim Lesen das Gefühl hat, dass der Autor weiß worüber er schreibt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2012 von Gerneleserin
5.0 von 5 Sternen Tipp: auch Jugendliche mögen dieses Buch
Spannend und gekonnt geschrieben, ist der Roman von Annemarie Nikolaus nicht nur äußerst lesenswert - ganz nebenbei erfährt man Historisches und Details aus dem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. August 2012 von tipa
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichneter Historienschmöker
Inhalt (Klappentext):
1647: Die ehrgeizige Patriziertochter Mirella Scandore ist mit einem Neffen des spanischen Vizekönigs verlobt, als sich das Volk von Neapel gegen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Juli 2012 von Sommerkind
2.0 von 5 Sternen Königliche Republik
Die Geschichte wird verwirrend erzählt .Wieso die Seelenblãhungen einer eher unvernünftigen fünfzehnjährigen helfen sollen die Auseinandersetzung der Spanier... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juli 2012 von peter scheer
5.0 von 5 Sternen Wieder großartig!
Wer Annemarie Nikolaus kennt, der weiß, dass er sich nie auf Halbheiten einlässt, wenn er eines ihrer E-Books kauft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Mai 2012 von Hubert Pogatschnig
5.0 von 5 Sternen Königliche Erzählkunst
1647. Während auf dem Boden des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation die barbarische Menschenschlächterei des 30jährigen Krieges in den letzten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. April 2012 von Saint-Amand
5.0 von 5 Sternen Historischer Politthriller mit einem Hauch Romantik
Annemarie Nikolaus hat hier einen sehr gut recherchierten Historischen Roman geschrieben und lässt den Leser durch ihre sehr gute Recherchearbeit zur Sprache, Kleidung, Bauten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. April 2012 von Mika
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden