Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Königin Caroline Mathilde von Dänemark: Die Geliebte des Leibarztes Taschenbuch – Juli 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Juli 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 29,98
3 gebraucht ab EUR 29,98

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Student Hochschulrennen
Alle Teilnehmer haben die Chance auf exklusive Preise im Gesamtwert von über 12.000 EUR. Hier geht es zum Hochschulrennen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 5 (Juli 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349224369X
  • ISBN-13: 978-3492243698
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 257.150 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Wenn eine Frau einen Mann wirklich liebt – sie sollte ihm überallhin folgen, und wäre es in die Hölle.« Caroline Mathilde von Dänemark

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carolin Philipps, geboren 1954, studierte Englisch und Geschichte in Hannover und Bonn. Heute lebt sie als freie Autorin in Hamburg und hat sich auf historische Biografien starker Frauen spezialisiert. Zuletzt erschienen von ihr die erfolgreichen Bücher »Friederike der Preußen. Die leidenschaftliche Schwester der Königin Luise« und »Luise. Die Königin und ihre Geschwister«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lena Schüler am 12. Juli 2005
Carolin Philipps hat eine Biographie über eine Frau geschrieben, mit der ich mich schon lange am Rande beschäftigt habe. Daher war ich sehr froh auch entlich einmal ein Buch, das nur der tragischen Königin Caroline Mathilde (1751-1775) beschreibt, in den Händen zu halten. Das Buch ist auch für den Laien leicht zu lesen und verständlichen, auch wennn es auf mich an einigen Stellen einen langatmigen Eindruck machte. Es ist gegliedert in 3 Teile, in die 3 Städte die nachhaltig ihr Leben beeinflusst haben,die kindheit in der Nähe von London, Ehe und Liebe in Kopenhagen und ihre Verbannung nach Celle.
Im Mittelpunkt des Buches steht ganz klar die Liebe Caroline Mathildes zu dem Leibarztes ihres Mannes Johann Friedrich Struensee und ihr hartes Leben am Kopenhagener Königshof. Mit 15 wurde sie an einen zunehmend geistig verwirrten Mann, Christian VII., verheiratet um die Freundschaft zwischen England und Dänemark zu kräftigen. Allein in mitten einens kalten, intriganten Hofes, sehnt sie sich, nachdem sie den verlangten Thronfolger geboren hat, zusehns nach Liebe. Was äußerst verständlich für eine Frau Anfang 20 ist. Diese findet sie in dem Arzt ihres Mannes. Struensee erlangt nicht nur ihre Liebe sondern auch das Vertrauen des Königs und übernimmt immermehr die Staatsgeschäfte. Mit seinen aufgeklärten Ideen aber und der Tatsache das die Königin von ihm eine Tochter hat, verschaft ihm zu sehens Feinde, die ihn und seine Königin letzen Endes stürzen.
Sehr gefallen hat mir der letzte Teil des Buches über die Zeit der geschiedenen Königin in Celle. Dachte ich immer sie wäre dort gefangen gewesen, hatte sie dort doch ein recht beschauliches Leben mit Theater und Konzerten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Ich habe für das Buch gerade einmal einen Tag gebraucht um es zu lesen.

Carolin Philipps beschreibt das Leben von Carolin Mathilde sehr präzise und sehr interssant. Besonders gut hat mir gefallen, dass beim Anfang eines neuen Kapitels erst ein Zitat auf die kommende Abhandlung aufmerksam macht.

Ein paar Bilder sind zur Veranschaulichung auch dabei.

Was diesem Buch vielleicht fehlen würde, wären Stammbäume. Von Caroline Mathilde's Heimatfamilie in Großbritannien, von Christians Heimatfamilie in Dänemark, und ein Stammbaum von Frederik, dem Sohn der beiden, der bis zu Königin Margrethe II, der derzeitigen Königin Dänemarks, geht.

Man findet sich schnell in die Materie ein und kann auch plastisch eintauchen in das Leben des ausgehenden 18. Jahrhunderts.

Alles in allem ein tolles Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen