Kölner Lichter und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kölner Lichter ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pegabuch
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Kölner Lichter Broschiert – 19. September 2011

11 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90
EUR 9,90 EUR 3,80
66 neu ab EUR 9,90 11 gebraucht ab EUR 3,80

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Kölner Lichter + Kölnisch Wasser + Falsche Herzen
Preis für alle drei: EUR 30,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 208 Seiten
  • Verlag: Emons, H J; Auflage: 1., Aufl. (19. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897058693
  • ISBN-13: 978-3897058699
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 1,9 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 215.164 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Reinhard Rohn, 1959 in Osnabrück geboren, lebt seit über zwanzig Jahren in Köln. Er arbeitet als Verlagsleiter für einen Berliner Verlag, hat zahlreiche Kriminalromane ins Deutsche übersetzt und mehrere Spannungsromane geschrieben. Unter dem Pseudonym Arne Blum veröffentlichte er die Romane »Saubande« und »Rampensau«. Im Emons Verlag erschienen seine Köln Krimis »Falsche Herzen« und »Kölnisch Wasser«.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Irgendwo in der Nähe bellten die Hunde. Sie wusste, dass sie sterben würde. Niemlas würde man sie gehen lassen. Jan, hilf mir, sagte sie leise vor sich hin. Hol mich hier raus.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ElisaHardmann am 25. Oktober 2011
Format: Broschiert
Was macht ein Kriminalfall mit den Betroffenen? Wie sieht es in ihrem Inneren aus? Diese sehr interessanten Einblicke gibt der Kölnkrimi "Kölner Lichter" gleich aus drei Perspektiven: Der des Kommissars Schiller, die seiner von ihm gesuchten Frau Carla und noch - als die gut gewählte dritte Komponente einer Kollegin Schillers. Diese Herangehensweise gibt den Figuren die Tiefe, die man sich wünscht und die einen Roman lesenswert machen. Hier zeigt sich das handwerkliche Können eines Autors. Es ist kein Action-Krimi, der vielleicht bestimmte Zielgruppen besser ansprechen würde. Es ist ein stiller Krimi. Einer für Herz und vor allem Hirn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Angi am 14. Januar 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Wer es mag, dass der Kommissar und seine direkten Mitarbeiter auch ein Privatleben haben, dem werden die Krimis von Reinhard Rohn liegen. Die Spannung stört das meiner Meinung nach nicht; denn man lebt ein wenig mit ihnen mit und versteht, warum der sympathische Kommissar und seine Mitarbeiter ab und an besonders schlecht drauf oder sogar ausgelaugt und genervt sind und dadurch auch mal Fehler machen.

So ist es auch bei diesem Krimi, in dem Carla, Jan Schillers Frau, innerhalb einer Mordserie unter mysteriösen Umständen verschwindet. Erst dieser Umstand lässt den Kommissar schmerzlich spüren, wie sehr er an dieser Frau, die ihn verlassen hat, hängt. Auch Carla, die während ihrer Gefangenschaft in brisanter Lebensgefahr schwebt, wird schlagartig klar, wie wichtig ihr Jan eigentlich ist. Beide schören sich insgeheim, wieder zusammenzuziehen - sollten sie diese schwere Situation überleben. Auch Birte, Jans Assistentin aus Hamburg, die sich langsam in Köln einlebt, hat ernsthafte persönliche Probleme zu bewältigen und kämpft tapfer an Jans Seite. In schwierigen Situationen immer vor Ort und bereit, Jan und seinen Mitstreitern zu helfen, ist die herzenswarme, lebenserfahrene alte Kölner Hebamme Therese, die vielen Kindern aus allen familiären Schichen auf die Welt geholfen hat, daher fast jede Familie in Köln kennt und daher wichtige Hinweise geben kann.

Eingewebt in Kölner Lokalkolorit ist auch dieser Köln-Krimi einfach "rund". Die Kölner Lichter spielen jedoch eine untergeordnete Rolle, sie stellen lediglich im Verlauf der Handlung ein kurzes Highlight dar.

Mein Fazit: Ein absolut lesenswerter Rohn-Krimi
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition
Die Kollegen von Kommisar Schiller haben es nie einfach mit Ihm und seinen Marotten. Diesmal wird es besonders schwierig. Bei dem ersten Toten handelt es sich um seinen Nachbarn, mit dem er auch privat befreundet war. Außerdem ist seine Freundin, die sich gerade von ihm getrennt hatte, spurlos verschwunden. Es ist offensichtlich, daß ein Zusammenhang besteht. Sein Nachbar wurde getötet und in einem Wohnwagen auf dem Straßenstrich verbrannt. Wo soll man den Täter suchen?
Im Zuhältermilieu, im privaten Umfeld der beiden oder in deren beruflichen. Je länger seine Freundin verschwunden ist, je mehr wird Schiller klar wie sehr er sie liebt. Seiner Freundin, die von Unbekannten gefangen gehalten wird, geht es genauso. Beide merken, daß die Zeit gegen sie arbeitet. Nach langen Ermittlungen stellt sich heraus, daß die beiden eine Kettenreaktion ausgelöst haben, die ihnen zum Verhängnis wurde. Er kann seine Freundin retten und sie scheinen sich zu versöhnen, aber er merkt auch, daß sie nicht mehr die alte ist. Wird es sie je wieder werden? Hoffentlich bekommen wir beim nächsten Fall mehr Klarheit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen TOP 1000 REZENSENT am 3. Oktober 2011
Format: Broschiert
Bei der Suche nach seiner verschwundenen Frau hält sich Kommissar Schiller so lange von seiner Dienststelle fern, bis er mitbekommt, dass ein aktueller Mordfall mit seiner Suche zu tun haben könnte. Aus der Sicht von drei Reflektorfiguren - Carla (die gesuchte Frau), Schiller und Birte Jessen (einer Kollegin Schillers) verfolgen wir in erster Linie deren innere Reaktionen auf die Umstände, wodurch die Krimihandlung selbst leider stark in den Hintergrund tritt. Die innere Handlung ist zwar interessant, aber wer einen Krimi lesen möchte, der sucht doch oft etwas anderes, als das, was er hier geboten bekommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Claudia Westermann am 3. Oktober 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Weder sprachlich noch inhaltlich habe ich dem Krimi etwas abgewinnen können. Die Kernidee fand ich gut, habe bei der Umsetzung aber viel vermisst und fand mich von der Geschichte, den Charakteren oder auch der Sprache nicht gehalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Krimi spielt in Köln und dies ist schon mal die ersten Sterne wert. Dazu ist die Story spannend und wenn man sich in der Region auskennt, macht es noch mehr Spaß es zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden