Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Köln auf der Couch: Die U... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Köln auf der Couch: Die Unzerstörbarkeit der Sehnsucht Broschiert – 2009

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,99 EUR 0,01
64 neu ab EUR 6,99 20 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Köln auf der Couch: Die Unzerstörbarkeit der Sehnsucht
  • +
  • Langenscheidt Lilliput Kölsch: Kölsch-Hochdeutsch/Deutsch-Kölsch (Langenscheidt Dialekt-Lilliputs)
Gesamtpreis: EUR 13,49
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephan Grünewald, geboren 1960 in Mönchengladbach, studierte Psychologie an der Universität Köln und ist Mitbegründer des rheingold-Institutes für Markt- und Medienanalyse. Er schrieb zahlreiche Artikel und Beiträge über Jugend und Kultur, Lebensalltag und Werbewirkung, 2006 legte er den Bestseller Deutschland auf der Couch vor.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Die aktuelle Diskussion um Lukas Podolski zeigt: Der Kölner an sich ist jeck und irgendwie anders als der Rest der Nation. Der Psychologe Stephan Grünewald beschreibt in diesem Buch, warum diese Charaktereigenschaften aber auch vorteilhaft sein können, um eine entspanntes und fröhliches Leben zu führen.

Das Buch gibt Antworten darauf, warum das Spiel mit anderen Rollen zu Karneval wichtig ist, um seine Alltagsrolle zu hinterfragen. Oder welche positiven Funktion Klüngel haben kann und wann es ins Negative umschlägt.

Der Autor ist selber Psychologe und beschreibt dies zwar mit einem entsprechenden fachlichen Hintergrund, aber dennoch in einer für jeden verständlichen Sprache.

Als Kölnerin muss man beim Lesen sehr oft lachen und hin und wieder stehen einem auch die Tränen vor Rührung in den Augen. Welche Wirkung das Buch auf Menschen hat, die noch nie im Rheinland gelebt haben, vermag ich nicht zu beurteilen.
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christoph Müller TOP 1000 REZENSENT am 30. Dezember 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Wer sich der Mentalität des Rheinländers im Allgemeinen und des Kölners im Besonderen nähern möchte, der kommt an dem Buch 'Köln auf der Couch' des Psychologen Stephan Grünwald bestimmt nicht vorbei. Denn ebenso unterhaltsam wie kenntnisreich seziert Grünewald die Persönlichkeit der Menschen aus Köln. Dabei nimmt er einige Themen vor und bringt auf den Punkt, was man sonst nur leibhaftig im Schatten des Kölner Doms erleben kann. Grünewald klärt das Verhältnis des Kölners zum Klüngel und zur Transzendenz, zur eigenen Grösse und Gemütlichkeit. Was Grünewald in der Reflexion des kölschen Verhältnis zu Lukas Podolski oder zum Kölner Kardinal sehr differenziert zu erklären versucht, bringt er schon früh auf die Formel: 'Die Kölner Mentalität fasziniert auch die Nichtkölner, weil sie scheinbar einen einzigartigen Ausweg aus diesem zentralen Lebensdilemma anbietet: die virtuose Realisierung des Sowohl-als-auch, das Leben in der Metropole mit Kaffeebudencharme.'
Da ist der Leser, dem die Region nahe ist, schon bei einem ebenso besonderen Ort wie auch kennzeichnenden Ort der Region (was übrigens auch im Ruhrgebiet tiefe Spuren hinterlassen hat). Die Kaffeebude werde geliebt und freudig ausgesucht, weil sie den Menschen eine doppelte Entlastung biete. Konkret schreibt Grünewald: 'Sie befreit vom Zwang der Etikette. Man kann sich gehen lassen, denn das Leben spielt sich hier auf einem denkbar unkomplizierten, manchmal unfeinen, aber immer einfachen Level ab: Hier bin ich Mensch und ab und zu mal Schwein. Die Kaffeebud schafft aber auch eine Ritualisierung und Rhythmisierung des Lebens.'
Dies gewährleistet im Rheinland ja auch der Karneval.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Als gebürtige und begeisterte Kölnerin habe ich dieses Buch mit großem Vergnügen gelesen und vieles über die "kölsche Seele" gelernt.
Grünewald doziert nicht, sondern setzt sich in verständlicher Sprache durchaus liebevoll mit der kölnischen Mentalität auseinander, ohne auf der "Wir sind die Größten"-Welle mit zu schwimmen.

Ein Muss für Kölner und alle, die Kölner verstehen wollen!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden