Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen202
4,0 von 5 Sternen
Stil: ohne Zubehör|Ändern
Preis:175,74 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. November 2011
Kurz zum Video:
Darin zeigen wir den Kärcher in seiner Funktion als Waschsauger mit Polsterwaschdüse bei der Reinigung unserer Sofagarnitur (um die eingeblendete Schrift lesen zu können, bitte das Videobild durch Klick auf den Button rechts unter dem Video vergrößern). Das Prinzip beim Waschsaugen von Teppichen ist jedoch das Selbe.

Nun zu unserer Textrezension:

1.) Lieferumfang:
Bevor ich den Trick für ein perfektes Ergebnis bei der Nassreinigung von Polstern etc. beschreibe, möchte ich kurz auflisten, welches Zubehör im Lieferumfang enthalten ist, weil die Produktbeschreibung bei mir für etwas Verwirrung gesorgt hatte:
- Wasch-Bodendüse zur Teppichbodenreinigung (zur Nassreinigung)
- Wasch-Bodendüse mit Hartflächen-Aufsatz zur Reinigung von glatten Böden wie. z.B. Fliesen (zur Nassreinigung)
- Bodendüse mit Hartflächenaufsatz (zum Trockensaugen)
- Fugendüse (zum Trockensaugen)
- Polsterdüse (zum Trockensaugen)
- Filterbeutel (zum Trockensaugen)

Das bedeutet, dass man das Gerät sowohl zum Nassreinigen von Teppichen verwenden kann, als auch für die tägliche Trockenreinigung von selbigen. Er dient also auch als normaler Staubsauger. Darüber hinaus, kann man das Gerät auch für die Nassreinigung von Glattböden benutzen, wobei in der Bedienungsanleitung von einer solchen Anwendung auf wasserempfindlichen Belägen wie z.B. Parkettböden abgeraten wird.

Da wir den Kärcher in erster Linie zum Nassreinigen unserer cremefarbenen Sofagarnitur benutzen möchten, haben wir uns zusätzlich die Polsterwaschdüse gekauft.

************************************************************************************************************************************************************

2.) Inbetriebnahme:
- Lenkrollen am Behälterboden befestigen
- Schaumstofffilter auf Filterkorb aufsetzen
- Alles zusammenstecken
- Frischwassertank befüllen
und schon kann es losgehen.

************************************************************************************************************************************************************

3.) Betrieb zur Nassreinigung von Teppichen/Polstern:
- Das Gerät ist im Vergleich zu einem Staubsauger recht laut, aber noch im erträglichen Bereich
- Zur Reinigung von leichten/ normalen Verschmutzungen betätigt man den Sprühhebel und zieht (laut Anleitung nicht schieben) die Waschdüse über das Polster. Somit wird das kraftvoll aufgesprühte Wasser-Reiniger-Gemisch direkt wieder aufgesaugt. Bei starken Verschmutzungen soll man zunächst die Reinigungslösung auftragen (ohne gleichzeitig zu saugen) und 10 bis 15 Minuten einwirken lassen.

3a.) Der Trick für ein super Ergebnis ist jedoch:
Quantität! Das heißt Aufsprühen, Einwirken lassen und Absaugen alleine bringt nicht so viel wie die Kombination mit folgender Technik:
Beim zügigen Schieben der Düse sprühe ich und beim Zurückziehen nicht (die Saugfunktion ist während dessen immer aktiv). Diesen Vorgang wiederhole ich an der selben Stelle so lange, bis ich das gewünschte Reinigungsergebnis an dieser Stelle erzielt habe. Das dauert bei extremer Verschmutzung ca. 30 Sekunden (also bei mir, weil ich diese Technik recht schnell anwende). Das Ergebnis ist unfassbar. Auf unserem Sofa hatten wir dadurch regelrecht einen weißen Streifen mitten im restlichen dunklen Bereich. Ich muss auch nicht viel Kraft aufwenden, um dieses Ergebnis zu erzielen. Es ist ähnlich wie beim Staubsaugen, nur dass ich eben eine Stelle etwas länger "bearbeite". Wichtig ist, dass man zum Schluss gründlich das Wasser aussaugt, ohne nochmal nass zu sprühen.

Dass diese Technik so gut funktioniert erkläre ich mir so:
Da die Reinigungswirkung nicht durch das Aufbringen der Reinigungslösung erzielt wird, sondern viel mehr durch das Zuführen und Absaugen von dieser Lösung, ist das Ergebnis maßgeblich davon abhängig, wie oft man an einer Stelle diesen Vorgang wiederholt. Und deswegen reicht es nicht, wenn man nur ein- zweimal drüber sprüht/saugt (so wie es m.E. in der Bedienungsanleitung suggeriert wird).

- Nach der Reinigung mit der Reinigungslösung soll man nochmals mit klarem, warmen Wasser nachreinigen und bei Wunsch mit der Imprägnierung "Care Tex RM 762" nachbehandeln, um eine schnelle Wiederverschmutzung zu verhindern.

************************************************************************************************************************************************************

4.) Reinigung des Geräts nach Betrieb:
- Sprühleitungen im Gerät durchspülen. Dazu Frischwassertank mit ca. 1 Liter klarem Wasser füllen und sprühen, bis das Wasser verbraucht ist. Da wir das Sofa mit klarem Wasser nachgereingt hatten, haben wir diesen Schritt ausgelassen.
- Obwohl es nicht in der Bedienungsanleitung steht, haben wir noch folgendes gemacht:
Klares Wasser aus einem Behälter aufgesaugt, um auch den Saugschlauch von Schmutzwasserresten zu befreien. Evtl. zuvor das Schmutzwasser im Behälter wegschütten. Dabei kann man sich von der starken Saugleistung des Gerätes überzeugen. Ein Liter Wasser wird in wenigen Sekunden weggesaugt.
- anschließend Schmutzwasserbehälter entleeren und mit klarem Wasser auswaschen
- Laut Anleitung nach jedem Gebrauch Zubehöre vom Gerät trennen, reinigen und trocknen lassen. Wir trennen das Zubehör nur noch vom Gerät (weil gereinigt haben wir es dann schon wie oben beschrieben) und lassen die Schläuche über Nacht in der Badewanne trocknen.
- Schaumstofffilter abnehmen und unter fließendem Wasser reinigen (vor dem Einbau trocknen lassen)
- Gerät zum trocknen offen stehen lassen

************************************************************************************************************************************************************

Das klingt vielleicht nach viel Arbeit (auch das Auffüllen und Entleeren zwischendurch während dem Betrieb), aber es geht mit etwas Übung sehr schnell von der Hand. Und das Ergebnis ist es definitiv wert!!! Unsere Sofagarnitur erstrahlt plötzlich in ihrem alten Glanz und ist super sauber geworden.

Zum Staubsaugen werde ich zwar weiterhin unseren Staubsauger statt den Kärcher nutzen (weil er leichter und wendiger ist), aber wenn unser Staubsauger mal den Geist aufgeben sollte, ist es gut zu wissen, dass ein Weiterer im Haus verfügbar ist.

Als Waschsauger funktioniert der Kärcher einwandfrei und arbeitet kraftvoll (sowohl Sprühen als auch Saugen). Einen Geruch der vom Gerät ausgeht, konnten wir nicht feststellen. Unser Gerät ist absolut dicht und verliert an keiner Stelle Wasser (außer durch die Sprühdüse ;-)). Der Kärcher ist hochwertig verarbeitet und wirklich gut durchdacht. Wir hatten in der Vergangenheit schon ein anderes Gerät geliehen, das nicht so eine hohe Qualität und auch Reinigungsleistung aufweisen konnte.
Die Bedienungsanleitung lässt leider die Info über die Wassermenge, die in den Frischwassertank gefüllt werden kann, vermissen. Es sind gute drei Liter. Wichtig ist das, wenn man einen anderen Reiniger als den von Kärcher benutzen möchte und berechnen muss, wieviel Reiniger man einfüllen darf. Der Schmutzwassertank scheint fast die doppelte Menge (also knapp zwei Frischwassertankfüllungen) aufnehmen zu können.

Unser Fazit: Der Kärcher macht das was er soll (bei uns in erster Linie Nassreinigen von Polstern und Matratzen) einwandfrei. Wir sind sehr zufrieden mit dem Kauf und können das Gerät nur weiter Empfehlen.
2727 Kommentare|252 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2010
lediglich zwei kritikpunkte habe ich, er ist etwas lauter als ein normaler staubsauger (was ich nicht wirklich als störend empfinde, es fällt nur auf) und er ist ein wenig unhandlicher. letzteres da schlauch, rohre und handgriff sehr stabil sind. was mir auch klar ist, da diese wasserdicht das schmutzwasser in den tank befördern sollen. auf den komfort von kugel oder drehgelenken muss man dann eben verzichten.

trotzdem 5 sterne, denn...

nach dem auspacken und dem wirklich leichten zusammenbau, habe ich unseren laminat, den fliessenboden in küche und bad "gewaschsaugt".
5 min. später war dann auch der jeweilige raum trocken und ich konnte das ergebnis sehen, welches ich mit normalen wischen NICHT hin bekommen hätte.
absolut streifenfrei, kein einziges krümelchen oder katzenhaar. bis in jede ecke oder fuge ist alles tip top sauber. so enfällt der arbeitsschritt erst saugen zu müssen bevor man wischt. TOLL.
das schmutzwasser im tank war furchtbar dreckig und vom sandkorn über katzenhaaren bis hin zum fussel war alles dabei...

das gerät selbst ist absolut hochwertig verbaut (ich kann die rezension meines vorredners absolut nicht verstehen), es wackelt oder klackert nichts und der kärcher ist extrem einfach zu reinigen und so sehr sauber.
44 Kommentare|145 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Heute geliefert und dann direkt ausprobiert. Drei Stunden lang habe ich meinen ehemals uni cremefarbenen, wollenen Wohnzimmerteppich ( Auslegeware) bearbeitet. Meine Erinnerungen an ganz besondere Momente in Form von Rotweinflecken.......... einfach ausgelöscht. Markierungen meiner zickigen Katzen.......weg. Angetrocknete Katzen- Kotzflecken... einfach so weggebeamt... jetzt ist es zu steril....ich will hier weg...daher auch nur vier Sterne!!!
Kleiner Scherz. Der Kärcher in Verbindung mit dem Reiniger RM 519 ist eine wirksame Waffe gegen hartnäckige Flecken, das hätte ich nieeee für möglich gehalten. Stundenlanges herumrutschen auf den Knien mit Dr. Beckmann's Fleckensalz oder mit OXI- Sauerstoffpuder, Hausmittel wie Weisswein (Verschwendung!) oder Salz auf Rotwein........... alles passé. Der Kärcher entfernt gnadenlos Ihre wilde und verlotterte Vergangenheit. Meine Befürchtungen, meinem Vermieter bei Auszug neue Auslegeware im Wert eines neuen Porsches sponsern zu müssen, haben sich in Luft aufgelöst. Ein wenig Körpereinsatz ist schon gefragt, aber bei den schnellen Erfolgserlebnissen nimmt man den Ganzkörpermuskelkater, der sich bereits zwei Stunden nach Abschluss der Aktion einstellt, gerne in Kauf. Muskelkater deswegen, weil das Endstück beim Absaugen der Schmutzlauge vom Teppich in einem richtigen Winkel gehalten und stark auf den Teppich gedrückt werden sollte, um möglichst viel von der "Suppe" zu entfernen.
Mit ein wenig Geschick ist das Gerät zusammengabaut. Wer schon einmal Billy von IKEA aufgebaut hat, für den ist dies hier ein Kinderspiel. Die Handhabung ist easy. Ein Punkt Abzug für das wirklich klapperige Material. Aber ich denke, so wie bei einer guten Espressomaschine, sitzt die Investition im Herzen, nämlich in der Elektronik. Und die funktioniert wirklich einwandfrei und ist richtig leistungsstark.
Weil es mir so viel Spaß gemacht hat, habe ich am Sonnabendmittag gegen eins auch noch den wohnungsumlaufenden Balkon bearbeitet. Kein Vergnügen für meine Nachbarn im Umkreis von 100 Metern, aber eine wirksame Rache für all die nervtötenden Rasenmäh-, Schredder- und Laubbläseraktionen für die vergangenen hundert Jahre. Jetzt ist es 21 Uhr und der sehr dichte und schwere Wohnzimmerteppich ist getrocknet. Ach ja, ich empfehle die Behandlung im Sommer durchzuführen, denn dann trocknet der Teppich schneller.
Ab heute trinke ich nur noch Weisswein, meine Katzen dürfen im Garten spielen...... aber ich merke, sie fremdeln ein wenig und kauen verdächtig viel Gras...........ok, ich habe vorsichtshalber schon 2 x Teppichreiniger nachbestellt.
0Kommentar|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 1. März 2011
Wir haben nach langer Überlegung auch zum Kärcher Waschsauger 4001 gegriffen. Als erstes habe ich unsere beiden Teppiche, die auf Eichenparkett liegen gereinigt. Hund und drei Kinder haben da schon so ihre diversen Spuren hinterlassen. Einsprühen, absaugen - staunen! Also wirklich, so was hätte ich nicht erwartet. Der nasse Teppich wird praktisch wieder trocken gesaugt und wo man mit der Düse drübergegangen ist, hat man eine helle "Straße" gesaugt. Die Teppiche (ein cremefarbener Schurwolle und ein antrazit- Filzteppich, beide von JAB) sind echt wie neu.
Anschließend wurde noch der geflieste Vorplatz gewaschsaugt, dort stehen Schuhe, der Hund trampelt durch...:) Ruckzuck alles sauber und trocken.
Dann war der Bottich voll... so eine schwarze Brühe, aus unseren Teppichen - Wahnsinn!
Sicher der R2D2 ist etwas groß, aber er braucht ja irgendwo auch Platz fürs Wasser. Und unser Haus ist auch groß, da findet sich ein Platz im Abstellraum.
Ich bin total zufrieden, Verarbeitung ist auch robust - eben Kärcher! Würde ich wieder kaufen!
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2016
Heute bekommen und einen Teppich 90cmx180cm gereinigt. Was soll ich sagen. Top Ergebniss. Der Teppich schaut aus wie neu! Leichter Aufbau, leichte und simple Bedienung. Kurz ich bereue den Kauf nicht!
review image review image
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
Um es kurz zu machen, ob Teppichboden oder helle Alcantara-Autositze, das Reinigungsergebnis ist sehr zufriedenstellend!
Die in verschiedenen Rezensionen beschriebene Undichtigkeit ist ein Anwendungsfehler. Tritt nur auf, wenn zuviel oder zu stark schäumendes Reinigungsmittel eingesetzt wird! Dabei wird selbst bei sehr sparsamem Einsatz von Reinigungsmittel bereits ein tolles Ergebnis erzielt!
Auch die Kritik hinsichtlich des Hanbdlingaufwandes beim Entleerens des Schmutzwasser kann ich nicht teilen!
- Schlauch abziehen
- Frischwasserbehälter leicht abkippen
- Griff nach vorne Klappen
- Antriebskopf abheben und mit dem Filter nach unten auf einen leeren Eimer abstellen
- Schmutzwasser entleeren
Wo ist da ein Problem?
Ja der Frischwassertank könnte ein größeres Volumen haben.
Mein Fazit:
Für den Hausgebrauch ein gutes, vielseitiges Gerät mit angenehmem Preis-Leistungsverhältnis!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2016
Ich als prof. Autoaufbereiter benutze genau diesen Kärcher SE4001 um Autositze, Teppiche usw... zu reinigen.
Hierzu muss man sich jedoch noch die optional erhältliche Polsterdüse kaufen, diese ist um die 20 Euro zu haben.
Was soll ich sagen, die Reinigungsergebnisse sind Tip-Top und das Gerät ist im Anschaffungspreis sehr interessant. Vergessen sollte man natürlich nicht, dass wie in anderen Anwendungen, der richtige Reiniger wichtig ist. Einige nagativ Kommentare kann ich nicht wirklich Nachvollziehen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2016
Nach langen hin und her ob man den Profi oder doch lieber so ein Gerät kauft für die Couch und Teppichreinigung haben wir uns für diesen Kärcher SE4001 entschieden. Bisher haben wir einen Teppich und drei Couch Garnituren im Haus Gereinigt. 2 Dieser Garnituren sind über 10 Jahre alt und dementsprechend verschmutzt gewesen, erst nachdem ich das 2. mal über die Garnituren gegangen bin wurden diese wirklich Sauber.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
...wie in den anderen Rezessionen schon beschrieben. Der Sauger hat noch nicht alles aufgesaugt, schon sabbert der Sauger zwischen "Auffangeimer und Saugapparat....auf die Frage an Kärcher: "Ob eine Dichtung fehlt" wurde ich zum Servicecenter eingeladen...was aber irgendwie 100km entfernt ist.
Ich werde wahrscheinlich selber eine Dichtung machen und gucken ob es dann besser wird...aber...eigentlich sollte für so ein Preis...ALLES DICHT SEIN.

Die Saugleistung und das Reinigungsergebnis...ist sehr gut, da bin ich voll zufrieden. Ich habe noch die kleine Polsterdüse gekauft, somit ist der Sauger echt komplett und tut was er soll....bis auf die latente Inkontinenz...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Schon beim Zusammenbau merkte ich, dass an allen Ecken und Enden bei Konstruktion und Material gespart wurde. Alles passte nur halbwegs zusammen und machte einen kurzlebigen Eindruck.
Die Funktion war zunächst ganz ordentlich. Nach einigen Minuten und 2 Litern Schmutzwasser bemerkte ich aber, dass der Deckel nicht richtig abdichtet. Schmuddeliges Waser sprühte zwischen Bottich und Deckel hervor!! Die nähere Prüfung ergab, dass es sich um einen Konstruktionsfehler handeln muss. Die Undichtigkeit ließ sich nicht beseitigen. Unter dem Deckel klafft rundum ein Spalt von ca. 3 mm. Ich schickte es am gleichen Tage zurück.

Rückabwicklung klappte – wie bei Amazon üblich – perfekt !!
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 64 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)