EUR 36,35
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Justice: What's the Right... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Justice: What's the Right Thing to Do? (Englisch) Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook

4.8 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 36,35
EUR 23,30 EUR 59,42
9 neu ab EUR 23,30 1 gebraucht ab EUR 59,42

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Sandel offers a primer on a number of theories of justice and applies them to questions that are (or have been) the subject of political discourse. Emphasizing the accessibility of the material, Sandel presents summaries of these theories that are clear and easy to understand.” ―AudioFile

“Sandel maintains a consistently engaging tone, and his probing moral questions about the nature of freedom, choice, truth and the individual are brought down to an accessible and stimulating level.” ―Winston-Salem Journal

“This work is an appealing invitation for listeners to use more scrutiny regarding their won actions as well as those of politicians and media personalities. The depth and total absence of righteousness in the author's writing and vocal tone make this an essential lesson for anyone interested in promoting individual virtue and social justice.” ―AudioFile

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael J. Sandel is the Anne T. and Robert M. Bass Professor of Government at Harvard University, where he has taught since 1980. He has taught his undergraduate course "Justice" to more than 15,000 Harvard students over the years, and video footage of the course was adapted into a PBS television series. Sandel graduated summa cum laude from Brandeis University and received his doctorate from Oxford University, where he was a Rhodes Scholar. He served on the George W. Bush administration's President's Council on Bioethics. He lives in Brookline, Massachusetts.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Michael Sandel erklärt in diesem Buch leicht verständlich die verschiedenen Konzepte der Gerechtigkeit, die den heutigen politischen Diskussionen hinterlegt sind. Der Autor schafft es hierbei komplizierte philosophische Themen anhand von eingänglichen Beispielen auf ein allgemeinverständliches Niveau zu bringen. Hochinteressante Lektüre, nach der man sich eine andere Art der öffentlichen, politischen Debatte wünscht. Sehr guter Einstieg in ein komplexes Thema. Auch die frei verfügbaren Videomitschnitte seiner Vorlesung sind zu empfehlen.
Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es ist natürlich immer problematisch eine Mischbewertung zu machen, aber bei EBooks ist das mittlerweile leider notwendig. Man hat bei vielen EBooks das Gefühl, dass nur noch mal schnell mit einem neuen Medium Geld verdient wird.

Inhalt: Ich habe arbeite mich gerade durch den edx Kurs "Justice" von Michael J. Sandel und habe mir deswegen das Buch gekauft. Sowohl der Kurs als auch das Buch gefallen mir sehr gut und kann ich nur jedem empfehlen, welcher sich für Moral-Philosophie interessiert. Keine Sorge, das ist keine trockene Abhandlung.. am besten vorher den edx Kurs anschauen (ist kostenlos), dann hat man ein Gefühl dafür ob einen das interessieren könnte. Von mir gibt's hierfür 5 Sterne.

EBook: Vorgegebene Zeilenabstände, kein Zeilenumbruch (das geht schon länger auf dem Kindle, wissen wohl die Verlage nicht), Tabellen teilweise abgeschnitten (nach rechts) und auch sonst lustlos formatiert. Fußnoten gibt's zwar, aber per "klick" springt man an den Anfang der Fußnoten-Sektion statt direkt zur Fußnote. Insgesamt lieblos gemacht. Deshalb nur 2 Sterne.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der politische Philosoph Michael J. Sandel untersucht Wege zur Gerechtigkeit. Dabei durchleuchtet er verschiedene Philosophien (siehe Inhaltsverzeichnis - Blick ins Buch) mittels tatsächlicher und konstruierter Rechtsgeschichten. Sein Werk ist erhellend, luzide. Es schult unser Rechtsempfinden. Selbst die Philosophie des schwer lesbaren Immanuel Kant, namentlich dessen "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" und seine "Kritik der praktischen Vernunft" wird wunderbar klar. Am Ende des Buches bekennt Sandel, welchen Weg er favorisiert.
Ein großartiges Buch!
Kommentar 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Dieses Buch basiert auf einer hervorragenden gleichnamigen Vorlesungsreihe der Harvard University. Sandel argumentiert sehr einsichtsvoll, mit klarer Struktur und spannenden Beispielen. Das Buch ist großartig und als nicht Muttersprachler lernt man auch ein paar schöne neue Formulierungen in der Englischen Sprache.

Ich rate dennoch grundsätzlich vom Kauf ab, der Inhalt ist quasi 1:1 vergleichbar kostenlos im Videoformat verfügbar: die Vorlesungen, auf denen dieses Buch basiert wurden gefilmt und sind öffentlich zugänglich. Und ich finde sie noch ein Stück spannender, denn man erlebt Sandel, wie er live mit seinen Studierenden interagiert und ihnen clevere Denkanstöße gibt.

Wer sich allerdings noch tiefer mit dem Thema beschäftigen möchte und einfach Spaß an Sandel's Denken hat, dem kann ich dieses Buch dennoch guten Gewissens empfehlen! Viel Spaß.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Professor Michael J. Sandel, 59, lehrt politische Philosophie. Seine Studenten bringt er dazu, als Sittenrichter selbst zu urteilen, statt im Gewand des Skeptizismus und der pluralistischen Toleranz in moralische Enthaltsamkeit zu flüchten. Er greift seine Fallbeispiele aus der Realität des politischen und sozialen Lebens, konstruiert aus ihnen ein moralisches Dilemma und erprobt die Lösung an den Gedankengebäuden philosophischer Leuchttürme wie Aristoteles, John Stuart Mill und Immanuel Kant.

Kann Folter (etwa von Terroristen oder Kindesentführern) zum Schutz eines höheren Guts gerechtfertigt sein? Würden Sie notfalls ein Medikament stehlen, das Ihr Kind zum Überleben braucht? Wie viel ist ein Menschenleben wert (praktische Frage für Versicherungen)? Ist Patriotismus eine Tugend? In welcher Gesellschaft wollen wir leben ? In einer Markgesellschaft oder in einer sozialen Gesellschaft die Markwirtschaft zum erreichen ihrer sozialen Ziele betreibt. Sandel geht es darum, "die Ruhelosigkeit der Vernunft zu wecken" und den staatsbürgerlichen Dialog auf allen Ebenen in Gang zu bringen, immer mit offenem Ausgang. Denn die Demokratie muss mit der Prekarität ihres moralischen Urteilsvermögens leben.

Dieser Grundkurs über Gerechtigkeit, den er in Harvard seit gut einem Vierteljahrhundert anbietet, ist phänomenal, eine wahre Bereicherung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zum Jura-Studium hat es bei mir leider nicht gereicht. Trotzdem habe ich eine Vorliebe für Gerichtsberichterstattungen, Gerichtsfilme und dergleichen. Da kommt dieses Buch genau richtig.

Unsere Vorstellung von richtig und falsch, gerecht oder ungerecht usw. ist vermutlich nicht unbeeinflusst von unserer sozialen Stellung und den vielen "Ungerechtigkeiten", die wir selbst erlitten oder beobachtet haben. Davon sollten wir uns aber frei machen und die gesamtgesellschaftlichen Aspekte (Gemeinwohl) mit bedenken. Michael J. Sandel zeigt die verschiedenen Herangehensweisen auf - und am Ende haben alle Recht. Man muss sich nur entscheiden, aus welcher Perspektive man die Dinge betrachten will.

Der Autor zeigt viele Problemstellungen vornehmlich aus dem amerikanischen Umfeld auf, die vermutlich in ähnlicher Form auch bei uns auftauchen. Deshalb ist das Buch auch für uns interessant. Ich habe "What's the right thing to do" mit Begeisterung gelesen und viel gelernt. Auch Englisch. Trotzdem habe ich mir gleich anschließend auch noch die deutsche Version angeschafft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen