Zum Wunschzettel hinzufügen
Just Whitney
 
Größeres Bild
 

Just Whitney

30. August 2013 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:34
30
2
3:44
30
3
4:13
30
4
4:10
30
5
3:27
30
6
3:27
30
7
4:40
30
8
4:34
30
9
3:38
30
10
3:42
30
11
4:07

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 5. Oktober 2004
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2004
  • Label: Arista
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:16
  • Genres:
  • ASIN: B001SMXL96
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.365 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nilotta auf 28. November 2002
Format: Audio CD
Nach 4 Jahren bringt Whitney Houston wieder ein eigenes Studioalbum auf den Markt, und sie klingt auf "Just Whitney" frisch und lässig wie nie zuvor. Nach "Watchulookinat, indem Whitney der Pressewelt mal so richtig zeigt, was sie von ihr hält, kommen in Songs wie "On my own" auch Geständnisse der Fehler und Mut zur Einsicht des Superstars zur Geltung. In „Own My own", eine der bewegendsten Balladen dieses Albums, singt sie "I'm wiser now" und "I learned from my mistakes which way to go", und dieses muss man ihr glauben! Genauso wie das überzeugende "Unashamed", indem Whitney bereit ist, ihre Vergangenheit zu reflektieren, und auch zu ihren Fehlgriffen zu stehen " I live my life without regret".
Lässiger geht es in Songs wie "One of those days", dem groovigen " Things You Say" und dem coolen Uptempo "Love that man" zu, bei denen man sich einfach nur zurücklehnen und das leichte Leben genießen sollte. Auf dem Album finden sich auch drei Songs, bei denen Whitney u.a. gesangliche Unterstützung bekommt, wie etwa "My Love", ein Duett mit ihrem Ehemann Bobby Brown. Wer dahinter eine schnulzige Liebesballade erwartet, liegt absolut falsch. Hier handelt es sich nämlich um einen großartigen R&B Song, beidem man den beiden die Freude anmerkt, die sie gemeinsam im Studio hatten (beide Lachen ausgelassen am Schluß).
Eine weitere Zusammenarbeit ist mit "Tell Me No" und Santana zustande gekommen. Sein Gitarrensolo am Ende des Songs ist wirklich "breathtaking"! Whitney beweist mit diesem Song, dass sie bereit ist zu kämpfen "Tell Me No And I Prove You Wrong"...Großartiger Song!!!! Bleibt dann noch "Dear John Letter", ein interessanter musikalischer Versuch auf diesem Album.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Milic auf 26. November 2002
Format: Audio CD
Alles andere als das. Besser hätte Whitney Houston's Comeback nicht ausfallen können. Wieder einmal hat sich Whitney Houston die Top-Produzenten und Songwriter unserer Zeit ins Studio geholt um einen weitern Meilenstein in ihrer Karriere zu legen.
Von Missy Elliot über Kevin "Shekspere" Briggs bis hin zu
Kenneth "Babyface" Edmonds - die gesamte Oberliga ist vertreten.
Hinzu kommt eine sensationelle Kollaboration mit Gitarrengott
Carlos Santana. Texte so persönlich wie nie zuvor, eine Stimme wie zu Whitney Houston's besten Tagen - das alles macht ein Album der Superklasse aus und überflügelt sogar ihren mega-érfolgreichen Vorgänger "My love is your love" (über 10 Mio. verkaufte Platten).
Mit "Just Whitney" wird sie Liebhaber von My love is your love nicht enttäuschen, wobei sie gleichzeitig auch die Hörer ihrer früheren Scheiben anspricht.
Wundervolle Balladen (On my own, You light up my life), groovige R&B Nummern (Unashamed, Dear John Letter, Things you say), hippe Up-Tempo Nummern (Love that man) und tolle Pop-Songs
(Tell me no, My love, One of those days) wechseln sich ab und befriedigen jeden Musikgeschmack.
Whitney a fading star? Ganz im Gegenteil.
The best is yet to come! "Just Whitney" ist der beste Beweis dafür!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 25. November 2003
Format: Audio CD
Diese CD hat mich positiv überrascht.
Freilich: Wer eine ewige Neuauflage von "I will always love you" erwartet, wird vielleicht enttäuscht. Nur - gerade das hatte ich weder erwartet noch gewollt. Was ich gesucht hatte, war ein Stück solide "Black music", RnB, Hiphop, soul, ein paar relaxte Beats - und genau das bietet diese CD, freilich dem heutigen, abgeklärteren Geschmack angemessen (hey, die Zeiten haben sich geändert) - ein Stück black music für Erwachsene, fernab des einfach gestrickten Teenie-Hip-Hop und auch fernab breiiger 90er Jahre-Schnulzen. Selbst "On my own" ist schlichter gehalten - aber es geht dennoch unter die Haut. Ich fand: genau der richtige Mix!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Milic auf 24. November 2002
Format: Audio CD
Alles andere als das. Besser hätte Whitney Houston's Comeback nicht ausfallen können. Wieder einmal hat sich Whitney Houston die Top-Produzenten und Songwriter unserer Zeit ins Studio geholt um einen weitern Meilenstein in ihrer Karriere zu legen.
Von Missy Elliot über Kevin "Shekspere" Briggs bis hin zu
Kenneth "Babyface" Edmonds - die gesamte Oberliga ist vertreten.
Hinzu kommt eine sensationelle Kollaboration mit Gitarrengott
Carlos Santana. Texte so persönlich wie nie zuvor, eine Stimme wie zu Whitney Houston's besten Tagen - das alles macht ein Album der Superklasse aus und überflügelt sogar ihren mega-érfolgreichen Vorgänger "My love is your love" (über 10 Mio. verkaufte Platten).
Mit "Just Whitney" wird sie Liebhaber von My love is your love nicht enttäuschen, wobei sie gleichzeitig auch die Hörer ihrer früheren Scheiben anspricht.
Wundervolle Balladen (On my own, You light up my life), groovige R&B Nummern (Unashamed, Dear John Letter, Things you say), hippe Up-Tempo Nummern (Love that man) und tolle Pop-Songs
(Tell me no, My love, One of those days) wechseln sich ab und befriedigen jeden Musikgeschmack.
Whitney a fading star? Ganz im Gegenteil.
The best is yet to come! "Just Whitney" ist der beste Beweis dafür!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden