summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More beautysale UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Gebraucht kaufen
EUR 4,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Just the Way You are. Roman. Taschenbuch – Dezember 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99
5 gebraucht ab EUR 4,99

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Felix Mennen, 1971 in Bonn geboren, wurde Mitte der 90er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig vom heutigen Leiter, dem Wiener Bestseller-Autor ("Opernball") und PEN-Vorsitzenden Josef Haslinger entdeckt, welcher auch Mennens vielgelobtes Debüt "Du lebst ganz und gar über mir" lektorierte, welches 1999 in der Edition OST AG erscheint.

Nach zwei Besprechungen in einer großen Frauenzeitschrift ist die Erstauflage sofort vergriffen. Dummerweise macht der Verlag kurz darauf pleite und kann keine 2. Auflage mehr herstellen, sodass der Autor sich mit Kellnern über Wasser hält. Dabei entsteht der Kontakt zum Eskapis-Verlag, welcher Mennens neues Manuskript "Just the Way You are" veröffentlicht sowie sein Debüt noch mal neu auflegt.

Nach dem Achtungserfolg von "Just the Way You are" beschließt der Eskapis Verlag, eine drei Romane umfassende Berlin Trilogie des Autors herauszugeben. Der erste Teil "Von Moritz" erscheint im Frühjahr 2003, der zweite Teil "Liebesparade" im Frühjahr 2004 und der dritte Teil im Frühjahr 2005. Kurz darauf stellt der Eskapis Verlag aus finanzieller Not seine Verlagstätigkeit ein.

Zu der Zeit mitbegründet der Autor die "hörbar berlin", eine Plattform für Berliner Autoren (u.a. der leider viel zu früh verstorbene Wolfgang Herrndorf), die dort nun ihre Arbeiten präsentieren können.

Seine Kellnertätigkeit hat der Autor inzwischen an den Nagel gehängt und schreibt nun fürs TV - u.a. für die Reihen und Serien "Polizeiruf 110", "Im Namen des Gesetzes", "Die Draufgänger", "Ahornallee", "Anna und die Liebe", "Dahoam is dahoam", "Mila". Daneben entwickelt er zahlreiche Konzepte für Serien sowie TV- und Kinofilme, erhält die ein oder andere Auszeichnung als auch Filmförderung vom Bundeskulturministerium (BKM) für eine Kinokomödie.

In der Zwischenzeit hat der Autor sein neuestes Werk "Schwarze Sonne" veröffentlicht, über dessen zahlreiche gute Kritiken er sich sehr freut. Ein kurzer Auszug hier:

"Mennen schreibt sich heraus aus dem rationalen Krimi hinein in ein Drehbuch für David Lynch oder Spike Jonze."
- Thomas Klingenmaier, Stuttgarter Zeitung

"Von origineller, düsterer Erotik befeuert, spielt die fieberhafte Suche nach der Toten so elegant mit psychischen Grenzen, wie es nur wenige Erzähler vermögen. Man muss dankbar sein, dass es solche Perlen in den Buchhandel schaffen."
- Virus, Offenbach

"Hier schreibt jemand, der das kann. Denn auch Krimis können, wenn sie gut geschrieben sind, zur Hochliteratur gezählt werden."
- Jannis Plastargias, schmerzwach.blogspot, Frankfurt a.M.

"Kurzweilig, spannend - absolute Lesempfehlung!"
- Nobilis, Hannover

Prädikat: "sehr empfehlenswert."
- Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

"Spannende, gut erzählte Geschichte, die sich gegen Ende selbst verdreht und nicht ohne
Grund in der Nähe von David Lynch gesehen wurde. Felix Mennen sollte man sich merken!"
- Bookstorecore.de

"Ein Verwirrspiel der Extraklasse. Ein Verführungsroman. Ein wahres Meisterwerk."
- R.-H. Tarenz, WILD-Magazin, Köln

Ausführlichere Informationen, Kritiken, Textproben etc. gibt es auf felixmennen.de - der Autor freut sich über Ihren Besuch!




Produktbeschreibungen

Klappentext

Vor 12 Jahren: Bei einer Spritztour fährt der Schüler Arthur den Sportwagen seines Vaters gegen einen Baum. Er bricht sich zwei Halswirbel und fällt ins Koma. Wie durch ein Wunder überlebt er. Gleich nach dem Abitur flieht er vor den ständigen Konflikten mit seinen Eltern und startet mit der schönen Susi nach Berlin durch. Die Mauer fällt gerade. Arthur und Susi beginnen gemeinsam eine Fotografenausbildung und lernen jede Menge interessante Leute und Drogen kennen. Die Welt scheint ihnen zu Füßen zu liegen. Doch immer mehr gerät Arthur in einen Strudel der drogenbedingten Selbstzerstörung und flüchtet zunehmend in eine Scheinwelt. Nach und nach wird er von seiner Vergangenheit eingeholt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Felix Mennen, 1971 in Bonn geboren und aufgewachsen. Seit 1995 in Berlin. Von Frühjahr 1997 bis 1999 Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (u.a. bei Alfred Behrens und bei Josef Haslinger („Opernball“), der dort auch den Roman „Du lebst ganz und gar über mir“ lektorierte.) Seit 1999 verheiratet und tätig als freier Autor in Berlin. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller.

Veröffentlichungen:

„Just the Way You are“; Roman, erscheint im Nov. 2001 im Eskapis Verlag, HH „Du lebst ganz und gar über mir, Ein Liebeslied“; Roman 1999, Faden. Junge Autoren im Verlag Edition Ost AG, Berlin. Zweite Auflage erscheint im November 2001 im Eskapis Verlag.

Beiträge in „160 Zeichen Literatur. SMS - Literatur auf kleinstem Raum“ und „160 Zeichen Liebe. SMS – Liebe auf kleinstem Raum“, beide Buchtitel Uzzi Verlag, 2001

Short-Stories und journalistische Arbeiten in „die tageszeitung”, den „tip - Berlins Stadtmagazin“, „Duplikat”, „Der Literat”, „Maultrommel”, „Härter”, „Kabeljau”, „LIMA”, „literaturcafe.de“, „stadtpool.de“, „textwelt.at“, „celadon.net“, „Aurora-Magazin“, „Storch“

Weitere Arbeiten:

„Von Moritz”; Roman & Drehbuch 96 „Love Parade”; Erzählung 97 „Weisse Nächte”; Dokumentarfilm, St. Petersburg 98 (Eigenproduktion) „Schweine müssen nackt sein“, Treatment für „Film2000“ nach dem gleichnamigen Bestsellerroman von Napoleon Seyfarth „Siehe, das ist der Mensch“, Dokumentarfilm, Jena 00/01 (Eigenproduktion mit Unterstützung der JG-Jena. Uraufgeführt im Mai 2001 in Jena) „Operation Josie“, Drehbuchmodul für ein Interaktives Rockportal, 2001 (im Auftrag von m2m, HH)

Aktuelle Projekte:

„Just the Way You are“; Drehbuchfassung (Filmrechte unter Option bei „Valerian Film“, Berlin) „Die Kiste“, Drehbuch (in Zusammenarbeit mit Jan Hellstern, Regie, HH) „Hanna und Ali“, Drehbuch „Mirco“, Comic (im Auftrag von Bender+Büwendt, Berlin)

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Ähnliche Artikel finden